Wie deinstalliere ich Advanced Mac Cleaner und ist es sicher?

Mac OS X ist ein Betriebssystem, das ausschließlich auf Mac-Computern und Laptops ausgeführt wird, die von Apple hergestellt und entwickelt wurden. Ihre Computer sind gut optimiert und es ist klar, dass ihr Betriebssystem weniger anfällig für Viren und Fehler ist, da die meisten Viren für die Ausführung unter Windows ausgelegt sind.

Mac OS X ist recht einfach zu bedienen, was es zu einer großartigen Wahl für Geschäftsleute macht, die ihren Laptop für die Arbeit verwenden. Es ist jedoch nicht perfekt und Sie können auch versehentlich unerwünschte Programme installieren, was zu Fehlern und unerwünschtem Verhalten führt. Schauen wir uns dieses spezielle Problem an.

Wie deinstalliere ich Advanced Mac Cleaner unter Mac OS X?

Advanced Mac Cleaner kann nicht als Virus betrachtet werden, da es kein virusähnliches Verhalten hervorruft, wie z. B. das Multiplizieren und Kopieren auf Ihrem Computer und das Verursachen irreversiblen Schadens. Dieses Programm ist ein PUP (Potentiell unerwünschtes Programm). Es zeigt nervige Popup-Fenster an und wird oft unbeabsichtigt installiert und kommt mit anderen kostenlosen Programmen und Shareware an.

Benutzer haben seit einiger Zeit Probleme mit der Deinstallation dieses Programms. Es wird immer auf Ihrem Computer ausgeführt und kurz nach dem manuellen Schließen durch Benutzer angezeigt. Es gibt Möglichkeiten, es loszuwerden, und es sollte keine gefährliche Situation sein. Lassen Sie uns herausfinden, wie.

Lösung 1: Konventionell loswerden

Da das Programm mit keinem Deinstallationsassistenten ankommt, muss der Benutzer es möglicherweise manuell von seinem Computer löschen, um es zu entfernen. Andere reguläre Apps sind normalerweise in sich geschlossene Pakete und können einfach durch Ziehen der App in den Papierkorb vom Computer entfernt werden.

  1. Versuchen Sie, die App in den Papierkorb zu verschieben, bevor Sie etwas anderes tun.
  2. Wenn der erste Schritt keine Ergebnisse erbracht hat, versuchen Sie, einen Deinstallationsassistenten zu finden, falls dieser mit der App eingetroffen ist, und führen Sie ihn aus.
  3. Manchmal befindet sich das Deinstallationsprogramm im Installationsprogramm. Führen Sie daher das Installationsprogramm für die App aus, wenn Sie es absichtlich installiert haben, und suchen Sie es, indem Sie auf die Schaltfläche Anpassen klicken.
  4. Suchen Sie die Datei / Home / Library / Applications Support / und überprüfen Sie, ob der Advanced Mac Cleaner dort einen Ordner erstellt hat, in dem nach Dateien gesucht wird.

Lösung 2: Manuelles Löschen der Komponenten

Da Advanced Mac Cleaner höchstwahrscheinlich ohne Wissen des Benutzers installiert wurde, können Sie wahrscheinlich keine richtige Deinstallationsschaltfläche finden, was bedeutet, dass Sie sie einfach auf die altmodische Weise entfernen müssen – indem Sie den Inhalt löschen.

  1. Öffnen Sie diesen Speicherort auf Ihrem Mac:

~ / Library / LaunchAgents / com.pcv.hlpramc.plist

  1. Sobald Sie es geöffnet und ausgewählt haben, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und öffnen Sie Dienste >> Im Finder anzeigen (oder Anzeigen).
  2. Dieser Vorgang sollte den Ordner öffnen, der Advanced Mac Cleaner enthält. Löschen Sie diesen Ordner vollständig und starten Sie Ihr Gerät neu.
  3. Öffnen Sie die Bibliothek >> Anwendungsunterstützung.
  4. Wenn Sie die AMC-Datei gefunden haben, löschen Sie sie. Beachten Sie, dass Sie über Administratorrechte verfügen müssen, wenn Ihr Konto kein Administrator ist. Stellen Sie daher sicher, dass Sie sich mit einem Administratorkonto anmelden, oder geben Sie einfach das Kennwort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  5. Suchen Sie den Bibliotheksordner und suchen Sie nach AdvancedMacCleaner. Löschen Sie dies ebenfalls.
  6. Der nächste Schritt besteht darin, den Ordner “Programme” zu öffnen und erneut nach “Advanced Mac Cleaner” zu suchen. Verschieben Sie dies ebenfalls in den Papierkorb.
  7. Klicken Sie oben links auf Ihrem Desktop auf Los und öffnen Sie Anwendungen.
  8. Versuchen Sie, Advanced Mac Cleaner zu finden, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie In den Papierkorb verschieben.

Nachdem Sie diese Vorgänge erfolgreich ausgeführt haben, sollten Sie überprüfen, ob sich Advanced Mac Cleaner noch in Ihrem Startmenü befindet.

  1. Öffnen Sie Ihre Systemeinstellungen, die sich normalerweise im Dock im unteren Bereich Ihres Bildschirms befinden.
  2. Wenn es geöffnet ist, klicken Sie auf die Option Benutzer & Gruppen und wechseln Sie zur Registerkarte Anmeldeelemente.
  3. Wenn Sie ein Element mit dem Namen Advanced Mac Cleaner sehen, wählen Sie es aus und klicken Sie auf das Minuszeichen, um es zu entfernen.

Lösung 3: Löschen Sie Ihren Computer vollständig zusammen mit Ihren Browsern

Es scheint, dass wir die bösartige App erfolgreich entfernt haben, aber es sind definitiv noch einige Dateien übrig. Lassen Sie uns versuchen, alle zu entfernen und gleichzeitig die in unseren Browsern installierten Erweiterungen zu löschen.

  1. Öffnen Sie die folgende Zeile, indem Sie auf Los >> Zum Ordner gehen klicken und Folgendes einfügen:

/ Library / LaunchAgents

  1. Es gibt mehrere Elemente, die Sie entfernen sollten, wenn Sie sie sehen. Klicken Sie also mit der rechten Maustaste auf jedes Element und wählen Sie In den Papierkorb verschieben:

Erweiterte Mac Cleaner.update.plist
Erweiterte Mac Cleaner.AppRemoval.plist
Erweiterte Mac Cleaner.download.plist
Erweiterte Mac Cleaner.ltvbit.plist
.com. Erweiterte Mac Cleaner.agent.plist
.com.SoftwareUpdater.agent.plist

  1. Wiederholen Sie den gleichen Vorgang für die folgenden Ordner, indem Sie die Anweisungen aus Schritt 2 wiederholen:

~ / Library / LaunchAgents
~ / Bibliotheks- / Anwendungsunterstützung

Nachdem Sie Ihren Computer erfolgreich gelöscht haben, müssen Sie die Advanced Mac Cleaner-Erweiterungen in Ihren Browsern deaktivieren. Das Öffnen der Erweiterungseinstellung ist von Browser zu Browser unterschiedlich. Wir werden die drei wichtigsten Browser behandeln: Safari, Google Chrome und Mozilla Firefox.

Safari:

  1. Öffnen Sie Ihren Safari-Browser und klicken Sie auf das Safari-Menü.
  2. Klicken Sie auf Einstellungen… und navigieren Sie zur Registerkarte Erweiterungen, auf der alle in Ihrem Browser installierten Erweiterungen angezeigt werden sollen.
  3. Suchen Sie die Advanced Mac Cleaner-Erweiterungen, achten Sie jedoch auf alle verdächtigen Erweiterungen, auf die Sie möglicherweise stoßen.
  4. Entfernen Sie das Häkchen neben dem Feld “Erweiterte Mac Cleaner-Erweiterung aktivieren”, um es zu deaktivieren. Es ist jedoch besser, es zu deinstallieren, indem Sie auf diese Option klicken.

Google Chrome:

  1. Der einfachste Weg, um Erweiterungseinstellungen in Chrome zu öffnen, besteht darin, zu diesem Link zu navigieren:

chrome: // Erweiterungen

  1. Suchen Sie die Advanced Mac Cleaner-Erweiterung und klicken Sie auf das Papierkorbsymbol daneben, um sie dauerhaft aus Chrome zu entfernen.
  2. Starten Sie Ihren Browser neu.

Mozilla Firefox:

  1. Kopieren Sie den folgenden Link und fügen Sie ihn in die Adressleiste Ihres Mozilla Firefox ein:

über: Addons

  1. Navigieren Sie zum Bereich “Erweiterungen” oder “Darstellung” und versuchen Sie, die erweiterte Mac Cleaner-Erweiterung zu finden.
  2. Löschen Sie es, indem Sie auf die Schaltfläche Entfernen klicken, und starten Sie Ihren Browser neu, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

Lösung 4: Scannen Ihres Computers

Man kann nie zu sicher sein, ob die unerwünschte App entfernt wurde. Verwenden Sie daher am besten Malwabytes: Anti-Malware für Mac und scannen Sie Ihren Computer.

  1. Laden Sie die kostenlose Version von ihrem offizielle Website.
  2. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um es zu installieren.
  3. Klicken Sie auf Scannen und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Viele Benutzer haben die Verwendung von MBAM empfohlen, da es effizient mit ähnlicher Software umgeht und das Problem definitiv behoben wurde.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *