Wie erstelle ich eine Systemreparaturdiskette / ein Wiederherstellungslaufwerk unter Windows 8 oder Windows 10?

    Leserfrage:<br>„Hallo Wally, ich habe gerade ein Spiel auf meinem PC gespielt, als dieser Fehler auftrat.  Ich habe versucht, online nach einer Lösung zu suchen, kann jedoch keine Lösung dafür finden.  Irgendwelche Ideen?"  - Nancy S., Australien

Wallys Antwort: Die Systemwiederherstellungsdiskette gibt es schon eine Weile (seit Windows 7). Es kann ein sehr nützliches Tool sein, um Windows zu reparieren. Seit Windows 8 haben wir jedoch das Wiederherstellungslaufwerk (USB). Wenn die Zeit reif ist, kann es Ihnen wirklich helfen, aus einem ernsthaften Stau herauszukommen.

Hier wird erläutert, wie Sie eine Systemreparaturdiskette in einfachen und leicht zu befolgenden Schritten erstellen und verwenden können. Lass uns gehen!

Problem

Der Benutzer möchte seine Windows-Installation mithilfe eines bootfähigen USB-Laufwerks für das Wiederherstellungslaufwerk reparieren.

Lösung

Hier finden Sie eine Erklärung, was ein USB-Laufwerk eines Wiederherstellungslaufwerks tut und wofür Sie es verwenden können.

Was ist ein USB-Wiederherstellungslaufwerk?

Das Wiederherstellungslaufwerk ist eine neue Funktion in Windows 8 und Windows 10. Sie können ein bootfähiges USB-Wiederherstellungslaufwerk erstellen, das dieselben Funktionen wie eine Systemreparatur-CD ausführt. Es hilft aber auch bei der Installation von Windows. Dies erfolgt durch Kopieren von Systemdateien von Ihrem aktuellen PC für den Windows-Neuinstallationsprozess.

Wie erstelle ich ein Wiederherstellungslaufwerk (USB) in Windows 10?

Stellen Sie sicher, dass Sie wichtige Daten vom USB-Stick kopieren, bevor Sie fortfahren.

Denken Sie daran, dass das USB-Wiederherstellungslaufwerk an den PC gebunden ist, auf dem es erstellt wurde.

Drücken Sie die Windows-Taste, um das Startmenü aufzurufen und die Suche zu starten.

Geben Sie das Wiederherstellungslaufwerk ein und klicken Sie in der Liste der Suchergebnisse auf Wiederherstellungslaufwerk erstellen, um es zu öffnen

Wiederherstellungslaufwerk - Windows-Schlüssel - Erstellen Sie ein Wiederherstellungslaufwerk - Windows Wally

Es sollte ungefähr so ​​aussehen

Wiederherstellungslaufwerk - Windows-Schlüssel - Erstellen Sie ein Wiederherstellungslaufwerk - 2 - Windows Wally

Sie können sehen, dass die Option zum Sichern von Systemdateien auf dem Wiederherstellungslaufwerk standardmäßig aktiviert ist. Wenn Sie diese Option aktiviert lassen, dauert die Sicherung länger, aber dieser USB-Stick kann Windows bei Bedarf für Sie neu installieren.

Klicke weiter um fortzufahren

Wiederherstellungslaufwerk - Windows-Schlüssel - Erstellen Sie ein Wiederherstellungslaufwerk - 3 - Windows Wally

Sie erfahren, wie groß das für die Sicherung erforderliche USB-Flash-Laufwerk ist, und werden gewarnt, dass die vorherigen Daten gelöscht werden.

Hier brauchten wir ein 16 GB Flash-Laufwerk. Ihre könnte anders sein.

Schließen Sie das USB-Flash-Laufwerk an und klicken Sie auf Weiter, um fortzufahren.

Klicken Sie auf die Schaltfläche Erstellen, wenn Sie fertig sind.

Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, klicken Sie schnell auf Fertig stellen, um das Fenster zu schließen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *