Wie kann ein in Spotify Web Player aufgetretener Fehler behoben werden?

Spotify bietet einen der besten Media-Streaming-Dienste. Es verfügt über beide Funktionen, einen Web Player und eine Desktop-App, die auf Ihrem Computer installiert werden können. Der Web Player ist eine der meistbesuchten Websites, da er Ihnen hochwertige Musik und Unterhaltung bietet. Beim Versuch, den Spotify Web Player zu verwenden, können jedoch bestimmte Probleme auftreten. Eines dieser Probleme ist das ‘Ein Fehler ist aufgetreten‘Fehler gefolgt von’Etwas ist schief gelaufen. Versuchen Sie, die Seite neu zu laden.‘ Botschaft. Diese Meldung wird angezeigt, wenn Sie versuchen, auf den Web Player zuzugreifen.

Ein Fehler ist aufgetreten

Es gibt einige Ursachen für die Fehlermeldung, die je nach Szenario variieren kann. Bei einigen kann dies an dem von ihnen verwendeten Webbrowser liegen, bei anderen am Browser-Cache oder an Cookies. Trotzdem ist der Fehler vorhanden und Sie benötigen eine Lösung, um ihn zu beheben. In diesem Artikel werden wir die Ursachen der Fehlermeldung erwähnen und dann einige Lösungen auflisten, die für andere Benutzer funktioniert haben.

Was verursacht die Meldung “Ein Fehler ist aufgetreten” in Spotify Web Player?

Da die Fehlermeldung beim Besuch des Spotify Web Player angezeigt wird, kann dies verschiedene Gründe haben. Zu diesem Zweck müssen Sie zunächst sicherstellen, dass der Web Player auf anderen Geräten in Ihrem Netzwerk funktioniert oder nicht. Wenn dies der Fall ist und das Problem nur auf Ihr Gerät beschränkt ist, sind dies gute Nachrichten, und das Problem kann auf die unten genannten Ursachen zurückzuführen sein. Wenn nicht, müssen Sie sich an Ihren Internetdienstanbieter wenden.

  • Webbrowser-Cache oder Cookies: Ihr Browser-Cache oder die von der Spotify-Website auf Ihrem System gespeicherten Cookies können manchmal die Ursache für das Problem sein, das Sie vom Zugriff auf die Website abhält. In einem solchen Fall müssen Sie einfach Ihre Cookies und Ihren Cache verwenden.
  • Veralteter Browser: Wenn Sie eine veraltete Version Ihres Webbrowsers verwenden, funktionieren möglicherweise viele Websites nicht für Sie. Ein veralteter Browser bedeutet, dass Ihnen die Anforderungen zum Streamen von Video oder Audio fehlen.
  • Nicht unterstützter Browser: Eine weitere Ursache für die Fehlermeldung ist die Verwendung eines nicht unterstützten Webbrowsers. Es gibt einige Browser, die Spotify nicht unterstützt. Daher können Sie Spotify-Inhalte nicht streamen, wenn Sie einen dieser Browser verwenden, z. B. Safari.

Nachdem die Ursachen des Problems genannt wurden, lassen Sie uns die Lösungen erläutern, die Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Lösung 1: Stellen Sie sicher, dass Sie einen unterstützten Browser verwenden

Wenn Sie Firefox oder Google Chrome nicht verwenden und die Fehlermeldung erhalten, müssen Sie zunächst sicherstellen, dass Sie einen von Spotify unterstützten Browser verwenden. Wenn Sie ein Mac-Benutzer sind und den Standard-Safari-Webbrowser verwenden, gibt es einige schlechte Nachrichten für Sie. Der Safari-Webbrowser wird von Spotify nicht mehr unterstützt und Sie müssen Firefox oder Google Chrome herunterladen, um auf den Web Player zuzugreifen, oder Sie können einfach die Desktop-Version von Spotify herunterladen.

Hier ist ein aufführen von Webbrowsern, die von Spotify unterstützt werden.

Lösung 2: Aktualisieren Sie Ihren Browser

Wenn Sie eine veraltete Version Ihres Webbrowsers verwenden, funktionieren viele Websites nicht für Sie, insbesondere Medien-Streaming-Websites wie Spotify. Dies liegt (unter anderem) daran, dass die veraltete Version Ihres Webbrowsers nicht alle Inhalte unterstützt, die auf einer Website angezeigt werden. Stellen Sie daher sicher, dass Sie über die neueste Version des von Ihnen verwendeten Webbrowsers verfügen. So aktualisieren Sie Firefox und Google Chrome:

Mozilla Firefox:

  1. Aufmachen Mozilla Firefox. Klicken Sie auf Speisekarte Schaltfläche in der oberen rechten Ecke und wählen Sie Optionen.
  2. Scrollen Sie nach unten zu Firefox-Updates Sektion.
  3. Klicken Sie dort auf Auf Updates prüfen.
    Nach Firefox-Updates suchen
  4. Installieren Sie die Updates und versuchen Sie dann, den Web-Player zu verwenden.

Google Chrome:

  1. Starten Google Chrome und klicken Sie auf die Schaltfläche Mehr in der oberen rechten Ecke.
  2. Wenn ein Update verfügbar ist, wird die Schaltfläche “Mehr” farbig angezeigt und Sie sehen “Google Chrome aktualisieren‘ In der Liste.
    Aktualisieren von Google Chrome
  3. Klicken Sie darauf und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Lösung 3: Löschen Sie den Browser-Cache und das Cookie

Das letzte, was Sie tun können, um das Problem zu beheben, ist das Löschen des Browser-Cache und der Cookies. Ein Cache sind die temporären Dateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden, wenn Sie Websites besuchen, um sie schneller zu laden. Cookies werden von den Websites, die Sie besuchen, auf Ihrem Computer gespeichert und enthalten nützliche Informationen zu Ihrer Sitzung auf der Website. So löschen Sie den Browser-Cache und Cookies:

Mozilla Firefox:

  1. Starten Mozilla Firefox, Klicken Sie auf Speisekarte Schaltfläche und wählen Sie dann Optionen.
  2. Wechseln Sie zu Privatsphäre und Sicherheit Abschnitt auf der linken Seite.
  3. Scrollen Sie nach unten zu Cookies und Site-Daten.
  4. Klicken Daten löschen und dann schlagen klar.
    Cache und Cookie löschen

Google Chrome:

  1. Aufmachen Google Chrome. Klicken Sie auf Mehr Schaltfläche, gehen Sie zu Mehr Werkzeuge und dann auswählen Browserdaten löschen.
  2. Wählen Sie nun oben einen Zeitbereich. Um auf der sicheren Seite zu sein, wählen Sie Alle Zeit.
  3. Klicken klar Daten.
    Cache und Cookies löschen
  4. Versuchen Sie es erneut mit dem Web Player.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.