Wie kann man verhindern, dass sich Apps unter Windows 10 an die Taskleiste anheften?

Manchmal können installierte Anwendungen unter Windows beim Windows-Start ausgeführt werden, z. B. Adobe Acrobat, Skype usw. Ebenso können sich installierte Anwendungen an der Windows-Taskleiste anheften. Diese Anwendungen überschreiben die Systemeinstellungen, sodass sie sich selbst beim Entfernen aus der Taskleiste beim Neustart des PCs erneut anheften würden. Obwohl angeheftete Anwendungen in der Taskleiste leicht zugänglich sind, können sie, wenn sie in großen Mengen vorliegen (Bildung von Clustern), die PC-Startzeit verlangsamen, die Akkulaufzeit beeinflussen und allgemein das Ausführungsframework beeinträchtigen. Manchmal ist es auch ärgerlich zu sehen, dass sich mehrere Anwendungen an Ihrer Taskleiste anheften, die Ihre Home-Oberfläche sabotiert.

Anwendungscluster in der Taskleiste

Manchmal ist es Benutzern möglicherweise nicht erlaubt, Änderungen an den bereits angehefteten Anwendungen vorzunehmen. Diese Einstellung könnte von dem Programm selbst festgelegt werden, das sich ständig an die Taskleiste anheftet. Sie können dies beheben, indem Sie Folgendes tun:

  1. Klicken Start, Art Gruppenrichtlinie bearbeiten, und öffnen Sie es. Dadurch wird die Eingabeaufforderung Gruppenrichtlinie bearbeiten geöffnet, die sowohl Benutzer- als auch Computerkonfigurationen enthält.
    Öffnen der Eingabeaufforderung zum Bearbeiten der Gruppenrichtlinie
  2. Navigieren Sie zu Startmenü und Taskleiste Ordner und doppelklicken Anheften von Programmen an die Taskleiste nicht zulassen. Dies öffnet die Eingabeaufforderung für die Einstellungen.
    Öffnen der betroffenen Einstellung
  3. Klicken Deaktiviert > Anwenden > OK. Wie in der Beschreibung in der Abbildung unten angegeben, können Sie durch Deaktivieren dieser Funktion Änderungen an den angehefteten Programmen an der Taskleiste vornehmen.
    Deaktivieren der Funktionseinstellung

Jetzt können Sie Änderungen an den Einstellungen der Taskleiste vornehmen. Sie sind noch nicht fertig! Gehen Sie die folgende Methode durch, um dieses Problem ein für alle Mal zu beseitigen.

Ändern Sie DefaultLayouts.xml

Windows speichert Einstellungen für seine Anwendungen, Funktionen oder Elemente in den Systemdateien (normalerweise versteckt). Die Taskleiste ist ein Windows-Element, daher werden ihre Einstellungen auch in Systemdateien gespeichert. Um genau zu sein, seine Einstellungsdatei namens DefaultLayouts.xml befindet sich im AppData-Ordner von Windows 10. Die Einstellungen werden in Form von Code gespeichert. Viele Benutzer lösten das betreffende Problem, indem sie Codezeilen aus dieser Datei entfernten, insbesondere für Anwendungen, die sich automatisch an die Taskleiste anheften. Bitte führen Sie die folgenden Schritte durch, um dasselbe zu tun:

  1. Klicken Start, Suche Dateimanager und öffnen Sie es.
    Öffnen des Datei-Explorers
  2. Kopieren Sie die folgende Adresse in die Adressleiste und drücken Sie Eingeben. Dadurch gelangen Sie zu einem versteckten Ordner, in dem Windows die Einstellungsdatei für die Taskleiste speichert.
    Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Benutzernamen in der Standortadresse bearbeiten.
    C:Users(yourusername)AppDataLocalMicrosoftWindowsShell
    Adresse in Adressleiste kopieren und einfügen
  3. Rechtsklick auf die Datei und öffnen mit Notizblock.
    Datei mit Notepad öffnen
  4. Drücken Sie Strg + F Tasten auf Ihrer Tastatur zum Öffnen Box suchen. Das Suchfeld ist ein Werkzeug zum Suchen von Schlüsselwörtern, die in einer Textdatei vorhanden sind.
    Find Box öffnen
  5. Art CustomTaskbarLayoutCollection und klicke auf Nächstes finden. CustomTaskbarLayoutCollection ist ein Programmknoten, der Code für die benutzerdefinierten Taskleisten-Layout-Einstellungen des Benutzers enthält, dh angeheftete Anwendungen, Benachrichtigungsfenster, Abzeichen usw.
    Schlüsselwörter suchen
  6. Verfolgen Sie die Anwendungscodezeilen (der Anwendungen, die Sie lösen möchten) unter und entfernen Sie sie. In diesem Fall entfernen wir alle Anwendungszeilen einschließlich der TaskbarLayout-Stempel (ausgewählte Elemente im Bild unten).
    Hinweis: taskbar:TaskbarPinList ist ein Unterknoten von CustomTaskbarLayoutCollection, der Codezeilen für alle Anwendungen enthält, die an die Taskleiste Ihres PCs angeheftet sind.
    Entfernen des angepinnten Apps-Codes
  7. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Datei > speichern Änderungen zu speichern.
    Änderungen speichern
  8. Neu starten dein PC. Diese Methode wird Ihr Problem sicherlich beheben.

Es ist auch eine gute Praxis, Anwendungen den Administratorzugriff zu verweigern, da sie im umgekehrten Fall dazu neigen, die Systemeinstellungen ohne die Erlaubnis des Benutzers zu ändern (da sie sie nicht mehr benötigen). In einem solchen Fall wird die Wahrscheinlichkeit von Problemen wie diesem sehr hoch. Daher empfehlen wir, eine Anwendung mit Administratorrechten nur nach entsprechender Überlegung zuzulassen, um solche Probleme zu vermeiden.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.