Wie konvertiere ich eine vorhandene Datei in eine PDF?


Es gibt viele Menschen, die es sehr schwierig finden, eine bereits vorhandene MS Word- oder MS Excel-Datei in eine PDF-Datei zu konvertieren. Und dann gibt es auch Websites, auf denen diese Dateien in ein PDF-Format konvertiert wurden. Sie müssen nicht unbedingt eine Website verwenden, um aus einer regulären Datei ein PDF zu machen, da sowohl Excel als auch Word die Option haben, Ihre Arbeit in diesen Anwendungen als PDF zu speichern. Dies machte mein College-Leben definitiv einfacher, da ich viel Wort für die PDF-Arbeit aufbringen musste. Hoffentlich hilft Ihnen das auch.

Hier ist was Sie tun müssen.

Öffnen Sie jedes gewünschte Dokument im PDF-Format. Ich habe dieses Bild in MS Word verwendet.

Machen Sie eine Datei.

Jetzt habe ich dieses Dokument noch nicht gespeichert. Also kann ich zu Datei gehen, die sich in der linken Ecke Ihres MS Word befindet, darauf klicken und auf “Speichern unter” klicken. Wenn Sie auf Speichern unter klicken, wird Ihre Speicheroption so angezeigt.

Ändern Sie den Namen.

Benennen Sie Ihr Dokument oder lassen Sie es Dokument 1 sein, und klicken Sie in der folgenden Option mit der Aufschrift “Word-Dokument” darauf.

Ändern Sie ‘Dateityp’

Dadurch erhalten Sie die Optionen, mit denen Sie Ihre Dokumente in allen verschiedenen Formaten speichern können. Sie können sie in all diesen Formen speichern. Und hier finden Sie die Option für ‘PDF’.

Wählen Sie PDF
Klicken Sie auf PDF, um es auszuwählen

Klicken Sie auf PDF und dann auf Speichern, um die Datei im PDF-Format zu speichern.

Klicken Sie nach Auswahl von PDF auf Speichern

Wenn Sie jetzt in Ihren Ordnern nach der Datei suchen, finden Sie sie in einem PDF-Format, wie es in der PDF-Datei unter der Überschrift “Typ” vor meiner Arbeit “Blume” steht.

Die Word-Datei nach dem Speichern als PDF wird wie folgt gespeichert

Da ich kein Adobe in meinem Laptop hatte, zeigt das Symbol für meine Datei das Internet Explorer-Logo. Ihr Symbol für die PDF-Datei unterscheidet sich möglicherweise von meinem, je nachdem, ob Sie PDF in Ihrem System haben. Es ist völlig in Ordnung, wenn Sie keinen Adobe Acrobat Reader in Ihrem Laptop haben, aber es wird empfohlen, ihn herunterzuladen.

Wenn ich jetzt meine Datei öffne, wird sie so angezeigt.

Ihre Datei im PDF-Format sieht folgendermaßen aus.

Sie können die gleichen Schritte für Excel ausführen.

Erstellen Sie Ihre Arbeit. Speichern Sie es als Excel-Tabelle, damit Sie Ihre ursprüngliche Arbeit nicht verlieren.

Arbeiten an Microsoft Excel

Wenn Sie nun eine PDF-Datei erstellen müssen, klicken Sie auf Datei und dann auf Speichern unter.

Datei> Speichern unter>

Ändern Sie den Namen Ihrer Datei, damit Sie sie nicht mit der Originaldatei verwechseln. Oder fügen Sie eine Nummer hinzu.

Fügen Sie den Namen für Ihre Datei hinzu

Wählen Sie dann PDF unter Dateityp und klicken Sie auf Speichern.

Wählen Sie PDF als Dateityp aus und klicken Sie auf Speichern

Dadurch wird Ihre Arbeit als PDF-Datei gespeichert. Sie können sie jetzt in den Dokumenten oder an einem beliebigen Ort suchen, an dem Sie sie gespeichert haben.

So funktioniert Ihre Excel-Datei. Wenn es als PDF gespeichert ist, wird es auf Ihrem Computer angezeigt.

Und so wird es angezeigt, wenn Sie die PDF-Datei öffnen.

Und wenn Sie die soeben erstellte PDF-Datei öffnen, sieht sie ungefähr so ​​aus:

Einige Versionen, hauptsächlich die älteren, haben kein PDF als Option in ihrer Liste “Dateityp”. Für diese Personen können Sie entweder Ihre Software und Programme aktualisieren oder, wenn Sie dies nicht möchten, auf die folgenden Websites zugreifen, die für Sie beim Konvertieren verschiedener Dateien in PDF sehr hilfreich sein können.

Unabhängig von der verwendeten Suchmaschine geben Sie “Word to PDF Converter” oder “Excel to PDF Converter” ein. Sie können auch einfach “Word to PDF” eingeben. Da ich Google verwende, sind dies alle Optionen, die auf meinem Bildschirm zum Konvertieren von Dateien in PDF angezeigt werden.

Suchen Sie nach allen Optionen, die Ihnen das Internet bieten könnte.

Nicht alle Websites bieten kostenlose Konvertierungsdienste an. Daher müssen Sie möglicherweise einige Websites durchblättern und die beste finden, die Sie keinen Cent kostet.

So funktioniert es auf einer Website.

Wenn Sie Ihre Datei, eine Word-Datei für diese Website, hinzufügen, konvertiert die Website Ihre Datei automatisch in eine PDF-Datei und ermöglicht Ihnen das Herunterladen.

Die Website zeigt Ihnen die Schritte, die sie durchlaufen.

Außerdem werden Sie informiert, sobald Ihre Datei zum Herunterladen bereit ist.

PDF kann heruntergeladen werden

Sie können auf den Download-Button klicken, um Ihr PDF herunterzuladen. Sie können es sogar an Ihre Dropbox oder Google Drive senden lassen. Andererseits hat jede Website unterschiedliche Dienste zu bieten.

Anstatt Ihre Zeit auf Websites zu verschwenden, würde ich empfehlen, dass Sie Ihr aktuelles MS Word oder MS Excel aktualisieren, um Ihre Dateien in PDF zu konvertieren, ohne viel Zeit zu verschwenden


0 Comments

Добавить комментарий