Wie man sich auf den Winter vorbereitet und ihn überlebt Verhungern Sie nicht

Der Winter ist eine der beiden Jahreszeiten im Basisspiel. In Reign of Giants DLC gibt es vier Jahreszeiten. Wenn das Spiel im Herbst beginnt, dauert es 21 Tage, bis der Winter eintrifft (Standardeinstellungen). Der Winter dauert 16 Tage und der Spieler muss sich vorbereiten, indem er Lebensmittel und Vorräte bevorratet, um zu überleben.

Vorbereitung auf den Winter

Der schwierigste Teil, um den Winter zu überstehen, ist Nahrungsmittelknappheit. Aufgrund der extrem niedrigen Temperaturen können kaum Pflanzen und Bäume richtig wachsen. Um dies zu bekämpfen, müssen Sie eine große Menge an Lebensmitteln lagern. Der beste Weg, dies zu tun, besteht darin, mehrere Farmen zu erstellen, Gemüse anzubauen und in Eisboxen zu lagern. Bauen Sie einen Crockpot, um bessere Lebensmittel herzustellen, die mehr Gesundheit, Hunger und geistige Gesundheit wiederherstellen.

Bauernhöfe werden unfruchtbar und können im Winter nicht mehr genutzt werden

Sie sollten auch Tiere wie den Koalefant und Kaninchen jagen und ihr Fleisch auf Trockengestellen trocknen, um Ruck zu erzeugen. Jerky stellt mehr Gesundheit wieder her, als wenn Sie das Fleisch selbst essen, und es verlangsamt auch die Verderbnisrate.

Wäscheständer

Im Winter wird das Essen langsamer verderben, aber Sie können dies mit einer Eisbox noch mehr verlangsamen.

Eisbox

Eine Eisbox kann mit Goldnuggets, einem Brett und einer Ausrüstung auf einer Alchemie-Engine hergestellt werden. Ich empfehle 2 Eisboxen mit Fleisch und Gemüse zu füllen.

Das andere Problem, mit dem Sie im Winter konfrontiert werden, ist das Einfrieren. Sie müssen am Feuer bleiben oder dicke Kleidung tragen, um ein Erfrieren zu verhindern. Wenn Sie einen Koalefant gejagt haben, sollten Sie einen Koalefant-Koffer erhalten haben, aus dem Sie eine Jacke herstellen können. Sie können auch Seide von Spinnen verwenden, um eine Wintermütze zu kreieren, die Sie warm hält.

Vor dem Winter sollten Sie auch einen Thermostein und einen Regenschirm oder ein hübsches Parsol herstellen. Der Thermostein sammelt Wärme und wird rot, je länger Sie in der Nähe eines Feuers sitzen. Die Hitze des Thermosteins hält Sie für eine begrenzte Zeit warm, wenn Sie sich von Ihrem Feuer entfernen. Ein Regenschirm (oder hübsches Parsol) kann verwendet werden, um sich bei Regen trocken zu halten. Wenn Sie im Winter nass werden, frieren Sie viel schneller und riskieren den Tod.

Während des Winters

Sie können erkennen, dass der Winter gekommen ist, wenn der Bildschirm seine Farbe in einen blauen Farbton ändert und die Kaninchen weißes Fell wachsen lassen. Im Winter verdorren Pflanzen und Bäume langsam und Schnee sammelt sich auf dem Boden. Nacht und Abenddämmerung werden länger, wenn der Tag abnimmt. Bienenstöcke und Schmetterlinge werden im Winter inaktiv.

Wenn Sie Lebensmittel aus dem Herbst (oder Sommer) bevorratet haben, sollten Sie kein Problem damit haben, den Winter zu überleben. Achten Sie auf Pengulls, die sich aus dem Wasser erheben und in der Nähe ein Nest errichten.

Pengulls sind nicht aggressiv, rächen sich aber, wenn Sie sie angreifen oder ihre Eier stehlen. Wenn ein Pengull angegriffen wird, wird die gesamte Gruppe den Angreifer eliminieren. Seien Sie also vorsichtig, wenn Sie pflanzen, um Pengulls nach Fleisch und Eiern zu jagen.

Hundeangriffe im Winter haben blaue Hunde anstelle von roten Hunden.

Das mit Abstand größte Hindernis für den Spieler im Winter wird der Kampf gegen die Deerclops sein.

Die Hirschklumpen erscheinen irgendwann im Winter in der Nähe des Spielers. Deerclops ist einer der härtesten Feinde des Spiels und kann den Spieler töten und seine Basis zerstören, wenn er nicht richtig behandelt wird.

Eine andere Sache, mit der Sie sich im Winter befassen müssen, ist die Ankunft von MacTusks Jagdgesellschaft, die in der Nähe eines Walross-Lagers erscheinen wird. Es besteht aus aggressiven Mobs, angeführt von MacTusk, seinem Sohn Wee MacTusk und 2 blauen Hunden.

Nach 16 Tagen ist der Winter zu Ende und Sie können Bäume, Pflanzen und Pflanzen anbauen, um sich auf die nächste Saison vorzubereiten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *