Wie verwende ich Chrome-Flags? Aktivieren Sie neue Funktionen!

Wenn Sie sich für einen fortgeschrittenen Chrome-Benutzer halten, sollten Sie wissen, dass Sie mit Google eine Reihe von experimentellen Funktionen (die als Flags bezeichnet werden) aktivieren können. Dies sind „versteckte“ experimentelle Funktionen, mit denen Sie Ihr Surferlebnis anpassen und anpassen können.

Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie Chrome-Flags aktivieren, wie Sie sie verwenden und welche Flags Sie am besten einsetzen können, um Ihren Chrome-Browser zu verbessern, ohne ihn instabil zu machen.

So aktivieren Sie Chrome-Flags für experimentelle Einstellungen

Wofür werden Chrome-Flags verwendet?

Wenn Sie gerne mit Funktionen experimentieren, die noch nicht für die breite Masse verfügbar sind, ist die Aktivierung von Chrome Flags eine großartige Möglichkeit, Zugriff auf neue Funktionen zu erhalten, die es nicht in die Standardversion von Google Chrome geschafft haben.

Bevor Chrome-Entwickler tatsächlich eine neue Funktion in ihren Browsern implementieren, werden sie sie als „Flag“ freigeben – diese Flags können nur von technisch versierten Benutzern aktiviert werden, die sich mit den „versteckten Menüs“ von Google Chrome auskennen.

Wenn Sie die stabile Version von Google Chrome zu langweilig finden, sollten Sie Chrome Flags aktivieren und einige der versteckten Funktionen ausprobieren, um Ihr Surferlebnis aufzupeppen.

Wie Sie unten sehen werden, haben einige dieser experimentellen Funktionen das Potenzial, Ihre Browsergeschwindigkeit zu steigern oder sogar eine zusätzliche Zugänglichkeitsebene bereitzustellen.

Hinweis: Es besteht die Möglichkeit, dass einige der Flags, die Sie in diesem Artikel sehen werden, irgendwann zu nativen Funktionen des Standard-Chrome-Erlebnisses werden, während andere Flags von Google-Entwicklern ohne weitere Benachrichtigung entfernt werden können.

Nicht jede Flagge ist gut

Zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels gibt es buchstäblich Hunderte von Flags, die Sie in Ihrer Google Chrome-Oberfläche ein- oder ausschalten können.

Aber es gibt einen Haken – nicht jedes Flag dient dazu, das Chrome-Erlebnis zu verbessern, und nicht jedes Flag ist für die Verwendung durch normale Benutzer gedacht.

Einige Flags sind spezifisch für Entwickler, während andere stark untertestet werden und möglicherweise mit anderen Komponenten Ihres Betriebssystems in Konflikt geraten.

Wichtig: Abhängig von den Flags, mit denen Sie experimentieren, stellen Sie möglicherweise fest, dass einige von ihnen Fehler verursachen oder mit anderen Komponenten in Konflikt geraten und sich negativ auf die Leistung Ihres PCs auswirken. Die Auswirkungen können von einem leichten Leistungsabfall bis hin zu extremen Fällen reichen, in denen Sie Gefahr laufen, Ihre Chrome-bezogenen Daten zu verlieren – obwohl diese Vorkommnisse sehr selten sind, ist es dennoch wichtig, die potenziellen Risiken zu verstehen.

Wie aktiviere ich Google-Flags?

Um auf die experimentellen Flags in Google Chrome zuzugreifen, müssen Sie lediglich „chrome://flags“ in die Navigationsleiste oben in Ihrem Browser eingeben.

Zugriff auf die Chrome-Flags

Es ist wichtig zu verstehen, dass Google oben in der Liste immer eine Warnung anzeigt, dass diese Seite experimentelle Funktionen enthält.

Wenn Sie nach unten scrollen, sehen Sie zuerst die Flags, die bereits vom Benutzer aktiviert wurden, und dann die verbleibenden Flags, die noch nicht aktiviert sind. Wenn Sie diese Seite zum ersten Mal besuchen, sehen Sie die kuratierte Liste der Flaggen, sortiert nach ihrem Veröffentlichungsdatum.

Hinweis: Jede Flagge hat ihren eigenen Namen, eine kurze Beschreibung, Plattform und einen eigenen Status. Darüber hinaus hat jede Flagge einen Hyperlink, mit dem Sie direkt dorthin springen können.

Obwohl jede Flagge ihre eigene kurze Beschreibung und ihren eigenen Namen hat, ist es unserer Erfahrung nach ziemlich schwierig herauszufinden, was einige dieser Flaggen tatsächlich tun. Aus diesem Grund raten wir davon ab, Flags zu aktivieren, wenn Sie keine klare Vorstellung davon haben, was sie tun.

Wenn Sie ein bestimmtes Chrome-Flag aktivieren möchten, suchen Sie am besten mit der Such-Flags-Leiste oben auf dem Bildschirm danach.

Suchen nach Flags oder Zurücksetzen von Flags, die derzeit erzwungen werden

Hinweis: Wenn Sie zuvor Markierungen aktiviert haben und alle auf einmal entfernen möchten, können Sie auf die Schaltfläche Alle zurücksetzen klicken, Ihre Auswahl bestätigen und warten, bis sie entfernt sind.

Jetzt, da Sie wissen, wie Sie Google Chrome-Flags aktivieren, übertreiben Sie es nicht und aktivieren Sie alles auf einmal, ohne zu wissen, was sie tun, da Sie eine schlechte Zeit haben werden.

Verwenden Sie stattdessen unsere kuratierte Liste von Flags unten – diese sind handverlesen und werden Ihre aktuelle Google Chrome-Erfahrung garantiert ergänzen.

Die 11 wichtigsten Google Chrome-Flags, die Sie aktivieren sollten

Um Ihnen das Ausprobieren zu ersparen, haben wir eine Liste der besten Google Chrome-Flags erstellt, die Ihrem Browser wirklich zusätzliche Funktionen hinzufügen.

WICHTIG: Denken Sie daran, dass sich die Aufstellung der verfügbaren Google Chrome-Flags täglich ändert, sodass einige der Flags, die Sie unten sehen werden, möglicherweise bereits den Weg in die stabile Version von Chrome gefunden haben, während andere möglicherweise dauerhaft entfernt wurden.

Lite-Videos aktivieren

Dies ist ein großartiges Flag, das Sie aktivieren können, wenn Sie gezwungen sind, ein Netzwerk mit begrenzter Bandbreite zu nutzen.

Was dieses Flag im Wesentlichen bewirkt, ist, dass alle Videos in Standardqualität abgespielt werden. Unter der Haube erzwingt das Flag, dass jede Medienanfrage in SD-Qualität gerendert wird. Wenn Sie es aktivieren, verlieren Sie etwas visuelle Wiedergabetreue, aber Sie sparen am Ende wertvolle Bandbreite.

Sie können dieses Flag aktivieren, indem Sie im Suchfeld oben nach Litevideos suchen oder die folgende URL aufrufen: chrome://flags/#enable-lite-video

Wiedergabegeschwindigkeitstaste

Wenn Sie viele Medieninhalte über Ihren Chrome-Browser streamen, ist die Aktivierung der Schaltfläche „Wiedergabegeschwindigkeit“ eine großartige Möglichkeit, Ihrem Medienerlebnis eine zusätzliche Steuerungsebene hinzuzufügen.

Dieses Flag fügt allen Mediensteuerelementen eine Schaltfläche für die Wiedergabegeschwindigkeit hinzu. Es funktioniert auf Mac, Windows, Linux, Chrome OS, Android und Fuchsia.

Sie finden dieses Flag, indem Sie mit dem Suchfeld oben nach „Playback Speed ​​Button“ suchen oder die folgende URL aufrufen: chrome://flags/#playback-speed-button

Chrome Labs

Wenn Sie zusätzlich zu den zusätzlichen Funktionen, die von einzelnen Flags bereitgestellt werden, eine zusätzliche experimentelle Ebene von Funktionen hinzufügen möchten, sollte Chrome Labs ganz oben auf Ihrer Liste stehen.

Mit diesem Flag können Sie direkt über das Symbolleistenmenü auf die Chrome Labs-Oberfläche zugreifen. Dort sehen Sie eine Liste mit benutzerorientierten experimentellen Funktionen. Dieses Flag funktioniert auf Mac, Windows, Linux, Chrome OS und Fuchsia.

Sie finden diese Flagge, indem Sie über das Suchfeld oben nach „Chrome Labs“ suchen oder die folgende URL aufrufen: chrome://flags/#chrome-labs

Leistungskennzahlen im HUD anzeigen

Wenn Sie gerne Leistungsmetriken sehen, wenn Sie Ihren Computer verwenden, bietet Ihnen dieses Flag eine zusätzliche Ebene von Metriken, mit denen Sie Ihre Leistung im Auge behalten können.

Was dieses Flag im Wesentlichen tut, ist, dass es eine Reihe von Leistungsmetriken auf jeder aktuellen Seite anzeigt, die Sie geöffnet haben. Sobald Sie dieses Flag aktivieren, sehen Sie die Metriken im Heads-up-Display jeder Seite.

Dieses Flag funktioniert auf Mac, Windows, Linux, Chrome OS, Android und Fuchsia.

Sie finden dieses Flag, indem Sie mithilfe des Suchfelds oben nach „Leistungskennzahlen im HUD anzeigen“ suchen oder die folgende URL aufrufen: chrome://flags/#show-performance-metrics-hud

Überarbeitete Inkognito-Neuer-Tab-Seite

Falls Sie es noch nicht wussten, Google arbeitet derzeit an einer überarbeiteten Benutzeroberfläche für das Inkognito von Google Chrome. Mit diesem Flag können Sie diese Funktion sofort aktivieren und sich an den neuen Symbolen und Funktionen erfreuen, die kommen werden, sobald die neue Incognito-Benutzeroberfläche ihren Weg in die stabile Version findet.

Hinweis: Dieses Flag ist wahrscheinlich nur vorübergehend verfügbar, bis Google es für geeignet genug hält, um es der stabilen Version hinzuzufügen.

Bis dahin können Sie es vorzeitig aktivieren, indem Sie in der Suchleiste nach „Revamped Incognito New Tab Page“ suchen oder die folgende URL aufrufen: chrome://flags/#incognito-ntp-revamp

Beschleunigte 2D-Leinwand

Wenn Sie Legacy-Rendering auf Ihrem PC durchführen und mit einer Low-End-GPU arbeiten, wird die Aktivierung dieses Flags die Dinge wahrscheinlich viel erträglicher machen.

Dieses Flag ermöglicht es Ihrem PC, sich auf die GPU zu verlassen, wenn er 2D-Leinwand-Rendering durchführen muss – dies ist die bevorzugte Option, anstatt das standardmäßige softwarebasierte Rendering zu verwenden. Dieses Flag kann auf Mac, Windows, Linux, Chrome OS, Android und Fuchsia aktiviert werden.

Sie finden diese Flagge, indem Sie über das Suchfeld oben nach „Accelerated 2D Canvas“ suchen oder die folgende URL aufrufen: chrome://flags/#disable-accelerated-2d-canvas

Neueste stabile JavaScript-Funktionen

Dieses Flag ist ein Muss, wenn Sie immer noch stark auf Java-Skripte angewiesen sind und an vielen nicht standardmäßigen JavaScript-Erweiterungen arbeiten müssen.

Aktivieren Sie dieses Flag, wenn die Webseiten, die Sie am häufigsten besuchen, noch veraltete oder nicht standardmäßige JavasScript-Erweiterungen verwenden. In den neuesten stabilen Versionen können diese Webseiten mit den neuesten Javascript-Funktionen in Konflikt geraten.

Dieses Flag deaktiviert die Unterstützung für diese Funktionen und verbessert die Kompatibilität mit den von Ihnen besuchten Webseiten. Sie können dieses Flag auf Mac, Windows, Linux, Chrome OS, Android und Fuchsia aktivieren.

Sie finden dieses Flag, indem Sie mit dem Suchfeld oben nach „Neueste stabile JavaScript-Funktionen“ suchen oder die folgende URL aufrufen: chrome://flags/#disable-javascript-harmony-shipping

GPU-Rasterung

Wenn Sie eine Low-End-CPU entlasten und Ihre GPU zum Rastern von Webinhalten verwenden möchten, können Sie dieses Flag aktivieren, um eine kleine Leistungssteigerung zu sehen. Dieses Flag wird empfohlen, wenn Sie mit einer Low-End-CPU feststecken und Ihren Computer für Webbrowser-Aufgaben verwenden, die viele Systemressourcen beanspruchen.

Sie können dieses Flag auf Mac, Windows, Linux, Chrome OS, Android und Fuchsia aktivieren.

Sie finden dieses Flag, indem Sie mit dem Suchfeld oben nach „GPU-Rasterisierung“ suchen oder die folgende URL aufrufen: chrome://flags/#enable-gpu-rasterization

Paralleles Herunterladen

Dieses Flag ist ein idealer Weg, um Ihre Dateidownloads zu beschleunigen. Erwarten Sie keine drastische Erhöhung der Download-Geschwindigkeit, aber es wird einige Sekunden der Download-Zeit jeder Datei einsparen.

Dieses Flag reduziert die Zeit, die zum Herunterladen einer Datei benötigt wird, indem es sie in drei separate Jobs aufteilt, die gleichzeitig ausgeführt werden. Sie werden die besten Ergebnisse sehen, wenn Sie große, klobige Dateien herunterladen müssen. Sie können dieses Flag auf Mac, Windows, Linux, Chrome OS, Android und Fuchsia aktivieren.

Sie finden dieses Flag, indem Sie mithilfe des Suchfelds oben nach „Parallel-Download“ suchen oder die folgende URL aufrufen: chrome://flags/#enable-parallel-downloading

Elastischer Überlauf

Wenn Sie ein Gerät mit einem Touchscreen oder einem Präzisions-Touchpad verwenden, erhalten Sie durch Aktivieren dieses Flags eine zusätzliche Kontrolle über Ihr Scrollen.

Aktivieren Sie dieses Flag nicht, wenn Sie ein Display ohne Touchscreen oder ein Präzisions-Touchpad verwenden, da es nichts für Sie tun wird. Sie können dieses Flag nur unter Windows und Android aktivieren.

Sie finden diese Flagge, indem Sie im Suchfeld oben nach „Elastic Overscroll“ suchen oder die folgende URL aufrufen: chrome://flags/#elastic-overscroll

Browserübergreifende Kompatibilitätsprobleme mit Chrome-Flags

Bevor Sie mit Flags experimentieren, die in diesem Artikel nicht behandelt werden, müssen Sie den experimentellen Charakter dieser Flags verstehen.

Zusätzlich zu Sicherheitsbedenken (da die meisten dieser Flags ungetestet und anfällig für Exploits sind) müssen Sie sich auch Gedanken über browserübergreifende Kompatibilitätsprobleme machen.

Der Hauptgrund, warum Google diese Flags zur Verfügung stellt, ist, dass die Community sie testen kann, bevor sie für die stabile Version von Google Chrome verfügbar gemacht werden. Letzte Verfeinerungen und Sicherheitsbedenken werden normalerweise in der letzten Phase vorgenommen (direkt bevor die Flagge in eine Standardfunktion von Google Chrome umgewandelt wird).

Wichtig: Wenn Sie ein Website-Entwickler oder der Administrator einer Website sind, empfehlen wir dringend, dass Sie Ihren Besuchern keine experimentellen Flags zur Verfügung stellen. Sie werden zwangsläufig auf Probleme stoßen, wenn Google das Flag ändert oder beschließt, es vollständig zurückzuziehen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *