Wie wechsle ich von BB10 zu Android?

Während BlackBerry weiterhin eingeschränkte Unterstützung für sein sicheres BB10-Betriebssystem anbieten wird, scheint es akzeptiert zu haben, dass die Software aufgrund des Mangels an Apps keine beliebte Kundenunterstützung mehr erreichen kann. Infolgedessen produziert das Unternehmen jetzt Android-basierte Geräte.

Wenn Sie einer der vielen BlackBerry-Benutzer sind, die auf eines der neuen Android-Handys des Unternehmens umsteigen, oder wenn Sie zu einem anderen Android-Hersteller wechseln, werden Sie zweifellos froh sein zu wissen, dass es eine Möglichkeit gibt, alle zu migrieren Ihrer persönlichen Daten, Kontakte und Medien von Ihrem BB10-Gerät auf ein Android-Mobilteil.

Was kann ich übertragen?

Mit der BlackBerry Content Transfer-App auf Ihren Mobilteilen können Sie Ihre Kontakte, Ihren Kalenderplan, Ihre E-Mail-Konten, Dokumente, BlackBerry Remember-Notizen, Textnachrichten, Musik, Videos und Bilder übertragen.

So machen Sie es in einfachen Schritten.

  1. Bereiten Sie Ihr Android-Gerät vor

Wenn Sie ein Upgrade auf ein BlackBerry Priv durchführen, werden Sie aufgefordert, den Setup-Assistenten zu verwenden, der Sie durch die BlackBerry Content Transfer-App führt. Wenn Sie jedoch ein anderes Android-Gerät verwenden, können Sie die Anwendung aus dem Google Play Store herunterladen.

  1. Öffnen Sie die App

Öffnen Sie die BlackBerry Content Transfer-App und wählen Sie “Dies ist mein neues Gerät”. Klicken Sie auf “Weiter” und Sie erhalten die Möglichkeit, Inhalte mit Google Drive, dem Cloud-Dienst von Android, zu übertragen. Sie können auch auf “Andere Methode verwenden” klicken, um Daten über WLAN oder eine Micro-SD-Karte zu übertragen.

  1. Fügen Sie Ihr Google-Konto hinzu

Wählen Sie nun Ihr Google-Konto. Wenn Sie noch kein Google-Konto eingerichtet haben, wählen Sie “Konto hinzufügen” und geben Sie Ihre Daten ein.

  1. Schalten Sie Ihr BB10-Gerät ein

Jetzt können Sie mit der Vorbereitung Ihres BlackBerry 10-Geräts beginnen. Besuchen Sie den offiziellen BlackBerry World App Store und laden Sie die BlackBerry Content Transfer App herunter.

  1. Bereiten Sie Ihr Mobilteil vor

Um Ihr BlackBerry-Mobilteil vorzubereiten, tippen Sie auf die Schaltfläche “Einstellungen” und wählen Sie “Sicherheit und Datenschutz”. Wählen Sie dort “Verschlüsselung” und tippen Sie auf “Geräteverschlüsselung”. Hier müssen Sie die Geräteverschlüsselung deaktivieren, um die Übertragung abzuschließen.

  1. Übertragung starten

Kehren Sie auf Ihrem BB10-Gerät zur BlackBerry Content Transfer-App zurück. Drücken Sie in der App zweimal auf “Weiter” und melden Sie sich dann in Ihrem Google-Konto an. Das Konto muss mit dem Konto übereinstimmen, das Sie auf Ihrem Android-Handy in die Anwendung eingegeben haben. Wählen Sie “Zulassen” und dann die Daten, die Sie übertragen möchten. Drücke Start’.

  1. Erstellen Sie ein Passwort

Sie werden aufgefordert, ein Kennwort zu erstellen, das Ihre Daten während der Übertragung schützt. Sobald Sie dies getan haben, beginnt die Übertragung und die von Ihnen ausgewählten Daten werden in Ihr Google Drive-Konto hochgeladen. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, wird eine Schaltfläche mit der Aufschrift “Fertig” angezeigt. Drück es.

  1. Zurück zu Ihrem Android-Gerät

Nehmen Sie Ihr Android-Gerät wieder in die Hand und öffnen Sie die Content Transfer-App. Geben Sie das Passwort ein, das Sie vor wenigen Augenblicken erstellt haben, und klicken Sie dann auf “Weiter”.

  1. Finalisieren

Jetzt findet die Übertragung statt und alle Daten, die Sie für die Übertragung ausgewählt haben, werden automatisch auf Ihrem Gerät gespeichert.
Die Erfahrung von BlackBerry wiederherstellen

Nachdem Sie Ihre Daten von Ihrem BB10-Gerät auf Ihr Android-Mobilteil übertragen haben, müssen Sie einige Dinge tun, um sich wie zu Hause zu fühlen. Wenn Sie ein BlackBerry Android-Gerät verwenden, ist der BlackBerry Hub vorinstalliert. Wenn Sie ein Nicht-BlackBerry-Mobilteil verwenden, können Sie die BlackBerry-Suite aus dem Google Play Store herunterladen.

  1. Finde den Hub

Wenn Sie den BlackBerry Hub noch nicht installiert haben, besuchen Sie den Google Play Store und laden Sie die vollständige BlackBerry-Suite herunter.

  1. Bewerten Sie Ihre Konten

Wenn Sie Ihre Konten übertragen möchten, sollten diese auf Ihrem BlackBerry Hub angezeigt werden, vorausgesetzt, Sie verwenden ein BlackBerry Android-Gerät. Wenn Sie ein Gerät eines anderen Herstellers verwenden, müssen Sie Ihre Konten zum BlackBerry Hub hinzufügen. Das ist wirklich einfach.

  1. Kontoeinstellungen suchen

Wischen Sie von der Oberseite Ihres Geräts nach unten und wählen Sie das Zahnradsymbol. Hiermit gelangen Sie zu “Einstellungen”, wo Sie “Konten” auswählen können.

  1. BlackBerry Hub-Konten

Wählen Sie “Konto hinzufügen” und tippen Sie anschließend auf “BlackBerry Hub-Konto”. Auf diese Weise können Sie Ihr E-Mail- oder Social-Media-Konto direkt im Hub einrichten, der außerhalb der regulären Google-E-Mail-Apps betrieben wird. Sie werden aufgefordert, Ihre E-Mail-Adresse einzugeben. Tun Sie es und tippen Sie auf “Weiter”. Geben Sie dann Ihr Passwort ein und klicken Sie auf “Weiter”. Wählen Sie die verbleibenden Optionen und klicken Sie auf “Weiter”.

  1. Benennen Sie Ihr Konto

Sie können Ihr Konto so benennen, dass es beim Öffnen Ihres BlackBerry Hub leichter zu finden ist. Sie können in diesem Menü auch eine Farbe auswählen, die das Durchsuchen Ihrer Konten mit der Hub-App noch einfacher macht.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *