Gelöst: Safari stürzt ab und reagiert unter OS X 10.10 (Yosemite) nicht mehr

Seit der Einführung von Mac OS und der Kernsoftware ist Safari das Kernelement, das auf dem WebKit-Protokoll für Webfunktionen basiert. Davon abgesehen würde man erwarten, dass es absolut dynamisch und schnell reagiert, wenn eine Verbindung zu einer Site hergestellt wird. Seit Yosemite oder 10.10 kann es jedoch gelegentlich zu Abstürzen kommen, die Sie bei 10.9 nicht erhalten haben.

In Safari sind möglicherweise auch Erweiterungen installiert. Möglicherweise stellen Sie fest, dass ein Plugin zu einem wiederholten Absturz eines Problems führt. Sie können diese überprüfen und deinstallieren, sie mit den neuesten Versionen der Erweiterungen neu installieren und Safari erneut versuchen. Die Einstellungen für Safari-Erweiterungen befinden sich in Safari – Einstellungen, in denen dies überprüft werden kann.

Als erstes müssen Sie das Beenden erzwingen (Befehl + Alt + Escape). Starten Sie den Browser neu. Sollte dies nicht funktionieren, finden Sie eine Liste der Schritte, die Sie ausprobieren sollten:

Starten Sie Ihren Mac neu

Viele Anwendungen reagieren nicht mehr und stürzen einfach ab, weil der Computer überhaupt nicht neu gestartet wurde. Wählen Sie das Apple-Symbol oben links aus und wählen Sie Neustart. Der Mac informiert Sie, um alle geöffneten Anwendungen zu schließen und den Computer neu zu starten. Sobald der Mac wieder eingeschaltet ist, melden Sie sich wieder an und öffnen Sie nur Safari.

Safari stürzt ab

Wenn es immer noch nicht funktioniert, versuchen Sie es mit der nächsten Methode.

Aktualisieren Sie Safari aus dem App Store

Die neuesten Updates helfen dabei, das Problem einzugrenzen.

Klicken Sie oben links auf das Apple-Symbol und wählen Sie App Store (es zeigt die Anzahl der verfügbaren Updates an).

Klicken Sie darauf und wählen Sie Updates oder Alle aktualisieren. Starten Sie Ihren Mac neu und testen Sie.

Safari stürzt ab 1

Leeren Sie den Cache

Safari verfügt möglicherweise über einige redundante Dateien, die als Cache bezeichnet werden und auf Ihrem Computer gespeichert sind. Sie können den Cache manuell entfernen. Öffnen Sie den Finder -> Gehen Sie und geben Sie den folgenden Pfad ein:

~ / Library / Caches / com.apple.Safari /

Entfernen Sie dann die Safari-Caches manuell, indem Sie sie in den Papierkorb legen. Starten Sie neu. Öffnen Sie Safari und testen Sie.

Safari Cache löschen

Führen Sie Malwarebytes aus (nachdem Safari geöffnet wurde)

Klicken (Hier), um zur MB-Site zu gehen und Malwarebytes von dort herunterzuladen. Sobald es heruntergeladen wurde, öffnen Sie es und führen Sie es aus. Geben Sie Ihr Kennwort für Mac OS X ein und klicken Sie auf Scannen. Nachdem der Scan abgeschlossen ist und Malware gefunden wird, werden Sie aufgefordert, Ihren Mac neu zu starten. Starten Sie es neu und Sie können loslegen.

Safari stürzt ab 2

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.