Google Wi-Fi blinkt orange? Probieren Sie diese Korrekturen aus

Google Wi-Fi ist eine erstklassige Produktlinie der Heim-Wi-Fi-Reihe von Google. Diese Produktreihe hat verschiedene Beleuchtungsmuster, damit ein Benutzer verschiedene Zustände des Produkts erkennen kann. Ein solcher Leuchtzustand blinkt orange, was normalerweise bedeutet, dass kein Internet vorhanden ist. Aber das Problem vertieft sich, wenn das Google Wi-Fi auch bei vorhandener Internetverbindung orange blinkt.

So beheben Sie ein orange blinkendes Google WIFI

Hier sind einige Gründe, warum dieses Problem auftreten kann:

  • Keine Internetverbindung vom ISP oder Fehlfunktion des Routers: Wenn kein Internet verfügbar ist oder der verwendete Router (z. B. Asus OnHub) nicht mehr mit Google Wi-Fi kompatibel ist, zeigt Google Wi-Fi die Nichtverfügbarkeit des Internets durch Blinken an Orange.
  • Beschädigte Firmware des Google Wi-Fi-Punkts: Wenn die Firmware der Google Wi-Fi-Punkte durch das neueste Firmware-Update beschädigt wurde, kann Google Wi-Fi die Verfügbarkeit des Internets möglicherweise nicht richtig registrieren und orange blinken.
  • Google Wi-Fi Point Gone Bad: Wenn der Google Wi-Fi Point aufgrund einer Hardwarefehlfunktion defekt ist, erkennt er möglicherweise das Internet nicht und beginnt orange zu blinken.

Setzen Sie Google Wi-Fi auf die Werkseinstellungen zurück

Google Wi-Fi blinkt möglicherweise weiterhin orange, wenn die Firmware beschädigt ist und das Vorhandensein des Internets nicht erkannt werden kann. In einem solchen Fall kann das Zurücksetzen des Google Wi-Fi auf die Werkseinstellungen das Problem lösen. Stellen Sie jedoch vorher sicher, dass das Internet einwandfrei funktioniert, indem Sie das Internetkabel direkt an einen PC/Laptop anschließen.

Über die Google Home App zurücksetzen

Der Reset-Vorgang sollte in der Google Home-App initiiert werden, da er die Einstellungen auf dem primären Puck oder Router löscht und keinen Konflikt verursacht, wenn der betroffene Puck erneut zum Netzwerk hinzugefügt wird.

  1. Starten Sie die Google Home App und öffnen Sie den betroffenen WLAN-Punkt.
  2. Wählen Sie nun Einstellungen und tippen Sie auf Wi-Fi-Punkt auf Werkseinstellungen zurücksetzen.
  3. Wählen Sie dann Factory Reset und gehen Sie zum betroffenen Knoten, um ihn wie unten beschrieben zurückzusetzen.Setzen Sie den WLAN-Punkt auf die Werkseinstellungen zurück

Setzen Sie den Google-WLAN-Punkt zurück

  1. Schalten Sie das Google Wi-Fi aus und trennen Sie es von der Stromquelle.
  2. Drücken Sie nun die Reset-Taste am Google Wi-Fi und schalten Sie es ein.Reset-Taste von Google Wi-Fi
  3. Warten Sie, bis das Licht blau wird (es kann etwa 45 Sekunden dauern) und lassen Sie sofort die Reset-Taste los.
  4. Warten Sie nun, bis das Google-WLAN blau zu pulsieren beginnt (ca. 10 Minuten), und richten Sie es über WLAN ein (nicht kabelgebunden).
  5. Überprüfen Sie dann, ob das Problem mit dem blinkenden Orange behoben ist. Möglicherweise müssen Sie in der Google Home-App nach einem neuen WLAN-Punkt suchen oder den QR-Code auf dem Punkt scannen.
  6. Wenn das nicht funktioniert hat, überprüfen Sie, ob das Umbenennen des Raums (in dem sich der WLAN-Punkt befindet) in der Google Home-App das Problem löst.
  7. Wenn das Problem weiterhin besteht, setzen Sie alle Google Wi-Fi-Geräte im Netzwerk auf die Werkseinstellungen zurück und prüfen Sie, ob das orange blinkende Problem behoben ist.
  8. Wenn das nicht funktioniert hat, setzen Sie alle Google Wi-Fi-Knoten zurück und schalten Sie das problematische Gerät als primäres Gerät oder umgekehrt.
  9. Richten Sie dann andere Wi-Fi-Knoten als sekundäre ein und prüfen Sie, ob das Problem mit dem orangefarbenen Blinklicht behoben ist.

Wenn das Problem weiterhin besteht, verbinden Sie den problematischen WLAN-Punkt mit einem funktionierenden WLAN-Punkt und prüfen Sie, ob das Einrichten des problematischen WLAN-Punkts über den Arbeitspunkt das Problem löst.

Führen Sie einen Kaltstart des Routers durch

Google Wi-Fi zeigt möglicherweise das blinkende orange Licht aufgrund einer vorübergehenden Kommunikationsstörung des Netzwerks oder wenn der Router den alten Google Wi-Fi-Punkt nicht abmelden kann. In diesem Fall kann das Problem möglicherweise durch einen Kaltstart des Routers und anderer Netzwerkgeräte behoben werden.

  1. Setzen Sie zuerst den problematischen WLAN-Punkt auf die Werkseinstellungen zurück und schalten Sie dann den Router/das Modem aus.Trennen Sie den Router von der Stromquelle
  2. Schalten Sie nun andere Netzwerkgeräte/Wi-Fi-Punkte aus und ziehen Sie dann die Ethernet-Kabel vom Router/Netzwerkgerät ab.
  3. Warten Sie dann 10 Minuten und schließen Sie danach die Ethernet-Kabel wieder an die entsprechenden Geräte an.
  4. Schalten Sie nun den Router ein und warten Sie, bis sich seine Lichter stabilisieren.
  5. Schalten Sie dann den problematischen Google Wi-Fi-Punkt ein und prüfen Sie, ob er eine Verbindung zum Router herstellen kann.
  6. Wenn dies nicht funktioniert hat, überprüfen Sie, ob ein Neustart des Netzwerks über Google Wi-Fi (oder die Google Home-App) das Problem löst.Starten Sie das Netzwerk über die Google Home App neu
  7. Wenn das Problem weiterhin besteht, überprüfen Sie, ob die Verwendung der alten Netzwerkeinstellungen (dh gleiche SSID, Router, Gerätekonfiguration usw.) das Problem löst.
  8. Wenn das Problem weiterhin besteht, überprüfen Sie, ob das Entfernen eines Nicht-Google-Geräts (wie Asus OnHub) aus dem Netzwerk das Problem löst.

Wenn das nicht funktioniert hat, können Sie sich an den Google-Support wenden, da der WLAN-Punkt defekt ist.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.