„MINOT HAWTHRONE“ Fehler in COD MW3

Die Fehlermeldung Failed To Request Daily Login Reason: MINOT-HAWTHORNE erscheint während der Ladephase des Zombie-Modus und verhindert, dass die betroffenen Spieler auf den Zombie-Modus und in einigen Fällen auf jeden anderen Modus zugreifen können.

Backend-Probleme auf dem Server sind die Hauptursache für diesen Fehler. Leider gibt es seitens der Entwickler keine offizielle Bestätigung dieses lästigen Fehlers. Betroffene Spieler stellen fest, dass ihre Gegenstände und Battle-Pass-Belohnungen nicht zugänglich sind. Nachfolgend finden Sie einige mögliche Lösungen zur Behebung dieses Problems.

1. Überprüfen Sie den Serverstatus

Da dieser Fehler hauptsächlich auf ein serverseitiges Problem zurückzuführen ist, wird empfohlen, zunächst den Serverstatus des Spiels zu überprüfen. Auf diese Weise stellen Sie grundsätzlich sicher, dass das Problem nicht vom Spieleanbieter ausgeht. Wenn ein Ausfall oder eine Wartung im Gange ist, ist dies wahrscheinlich die Fehlerquelle, und wenn Sie dies verstehen, können Sie Zeit sparen.

Sie sollten einfach darauf warten, dass die Entwickler die serverseitigen Probleme lösen, anstatt weitere Fehlerbehebungen durchzuführen.

  1. Geben Sie den Namen Ihres bevorzugten Webbrowsers (z. B. Google Chrome) in das Windows-Suchfeld ein.
  2. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche Öffnen.
  3. Gehe zu Activisions Serverstatusseite für COD MW 3.
  4. Identifizieren Sie den Status Ihres speziellen Fehlers.
  5. Erfahren Sie, welche Fortschritte die Entwickler bei der Behebung dieses Problems erzielt haben.
  6. Suchen Sie nach möglichen Lösungen, die von den Spielverantwortlichen angeboten werden.

2. Leeren Sie Ihr DNS

Durch das Löschen des DNS-Cache vergisst Ihr Computer alle zuvor gespeicherten DNS-Konfigurationen. Das bedeutet, dass Ihr System beim nächsten Versuch, eine Verbindung zu den Servern des Spiels herzustellen, eine neue Anfrage zum Ermitteln der Server-IP-Adresse stellt. Wenn Probleme auf einen veralteten oder beschädigten Cache-Eintrag zurückzuführen sind, können diese Probleme durch diese neue Suche umgangen werden.

Hinweis: Setzen Sie Ihren Internet-Router zurück, indem Sie ihn 30 Sekunden lang vom Stromnetz trennen, bevor Sie ihn wieder anschließen.

  1. Geben Sie cmd in die Windows-Suchleiste ein.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Öffnen.
  3. Das Eingabeaufforderungsfenster wird angezeigt.
  4. Geben Sie in der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein:ipconfig /flushdns

  5. Drücken Sie die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur.
  6. Anschließend wird Ihnen eine Bestätigungsmeldung angezeigt.

Hinweis: Für eine stabilere Verbindung wird empfohlen, ein Ethernet-Kabel anstelle von WLAN zu verwenden.

3. Melden Sie sich erneut bei Ihrem Activision-Konto an

Wenn Sie sich von Ihrem Activision-Konto abmelden und wieder anmelden, können vorübergehende Datenkonflikte oder sitzungsbezogene Fehler behoben werden. Durch diesen Vorgang werden Ihre Authentifizierungs-Tokens aktualisiert und Ihr Profil erneut mit den Spielservern synchronisiert, wodurch möglicherweise Unstimmigkeiten oder alte Daten behoben werden, die die Fehlermeldung verursacht haben.

Daher könnte eine erneute Authentifizierung die unmittelbare Lösung sein, um Sie ohne weitere Frustration wieder ins Spiel zu bringen.

  1. Öffnen Sie Ihren bevorzugten Webbrowser.
  2. Besuche den Aktivierung Webseite.
  3. Klicken Sie oben rechts auf die Schaltfläche ABMELDEN.
  4. Sie werden von Ihrem Konto abgemeldet.
  5. Navigieren Sie zu Activision-Anmeldeseite.
  6. Geben Sie Ihre korrekte E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.
  7. Ihr Konto wird wieder angemeldet.

4. Deaktivieren Sie vorübergehend Firewall/Antivirus

Diese Sicherheitsprogramme können manchmal übervorsichtig sein, indem sie Spieledateien mit potenziellen Bedrohungen verwechseln und sie blockieren. Indem Sie sie kurzzeitig deaktivieren, stellen Sie sicher, dass diese Schutzmaßnahmen nicht die Ursache für Ihre Verbindungsprobleme sind, und ermöglichen eine direkte, uneingeschränkte Verbindung zu den Servern des Spiels.

Windows-Firewall:

  1. Geben Sie Windows-Sicherheit in das Windows-Suchfeld ein.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Öffnen.
  3. Gehen Sie zur Registerkarte Firewall & Netzwerkschutz.
  4. Wählen Sie Ihr aktives Netzwerkprofil aus.
  5. Suchen Sie die Option „Microsoft Defender Firewall“ und schalten Sie sie aus.
  6. Bestätigen Sie, indem Sie auf „Ja“ klicken, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

Hinweis: Aktivieren Sie Ihre Firewall-Einstellungen erneut, nachdem Sie das Spiel auf den Fehler getestet haben.

Windows Defender:

  1. Geben Sie Windows-Sicherheit in das Windows-Suchfeld ein.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Öffnen.
  3. Wählen Sie die Registerkarte Viren- und Bedrohungsschutz.
  4. Gehen Sie zu Einstellungen verwalten.
  5. Schalten Sie die Option „Echtzeitschutz“ aus.
  6. Bestätigen Sie, indem Sie auf „Ja“ klicken, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

Hinweis: Aktivieren Sie Ihre Windows Defender-Einstellungen erneut, nachdem Sie das Spiel auf den Fehler getestet haben.

5. Verwenden Sie ein VPN

Mit einem VPN (Virtual Private Network) können Sie Ihre Spielverbindung über eine andere Region leiten. Serverseitige Fehler können auf bestimmte geografische Standorte lokalisiert werden. Mit einem VPN können Sie diese Einschränkungen möglicherweise umgehen, indem Sie zwischen verschiedenen Regionen wechseln, um die Fehlerkonsistenz zu überprüfen.

Hinweis: Laden Sie VPN-Software nach eigenem Ermessen und Risiko herunter.

  1. Geben Sie den Namen Ihres bevorzugten Webbrowsers (z. B. Google Chrome) in das Windows-Suchfeld ein.
  2. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche Öffnen.
  3. Laden Sie ein VPN Ihrer Wahl herunter, entweder kostenlos oder kostenpflichtig.
  4. Klicken Sie auf das Symbol mit den drei Punkten in der oberen rechten Ecke Ihres Bildschirms.
  5. Wählen Sie die Registerkarte Downloads.
  6. Suchen Sie die heruntergeladene VPN-Datei und klicken Sie darauf.
  7. Wenn eine Bestätigungsaufforderung angezeigt wird, klicken Sie auf „Ja“, wenn Sie der Quelle vertrauen.
  8. Installieren Sie das VPN, indem Sie die bereitgestellten Installationsschritte befolgen.
  9. Starten Sie das VPN und wählen Sie Ihre bevorzugte Region aus, bevor Sie auf die Schaltfläche „Verbinden“ klicken.

6. Spieledateien scannen und reparieren

Bei diesem Vorgang werden Ihre lokalen Spieldateien gründlich mit den neuen Versionen verglichen, die auf den offiziellen Servern des Spiels gespeichert sind. Wenn Inkonsistenzen wie fehlende oder beschädigte Dateien festgestellt werden, werden automatisch die richtigen Versionen abgerufen und neu installiert. Dies stellt nicht nur sicher, dass alle Spielkomponenten auf dem neuesten Stand und intakt sind, sondern hilft auch bei der Behebung von Problemen, die dazu führen könnten, dass das Spiel beim Start oder beim Spielen ins Stocken gerät.

Hinweis: Stellen Sie sicher, dass das Spiel aktualisiert ist, falls ein Update verfügbar ist.

  1. Geben Sie Battle.net in das Windows-Suchfeld ein.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Öffnen.
  3. Wählen Sie oben links auf dem Bildschirm die Option „Alle Spiele“.
  4. Suchen Sie nach Call of Duty MW3 und wählen Sie es aus.
  5. Klicken Sie auf die Option „Einstellungen“ neben der Schaltfläche „Wiedergabe“.
  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Scannen und reparieren“.
  7. Wenn Sie durch eine Bestätigungsmeldung dazu aufgefordert werden, wählen Sie die Option „Scan starten“, um den Überprüfungsprozess zu starten.

Hinweis: Starten Sie anschließend Ihren PC neu.

Wenn Ihr Problem weiterhin besteht, nachdem Sie diese Lösungen ausprobiert haben, sollten Sie sich an Activision wenden Unterstützung Team für weitere Unterstützung.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *