[FIX] Die Datei konnte in der geschützten Ansicht nicht geöffnet werden

Protected View ist eine von Microsoft bereitgestellte Sicherheitsebene. Es ist ein schreibgeschützter Modus, in dem die meisten Bearbeitungsfunktionen deaktiviert sind. Darüber hinaus ist die geschützte Ansicht standardmäßig aktiviert. Darüber hinaus ist dies nützlich, wenn Sie Dateien von unbekannten Speicherorten auf Ihrem Computer, im Internet oder über Microsoft Outlook öffnen.

Obwohl dieser Modus aus Sicherheitsgründen aktiviert ist, gibt es Berichte von Benutzern, dass die geschützte Ansicht ebenfalls Probleme verursacht. Benutzer haben gesagt, dass das Öffnen von Dateien entweder anzeigt, dass sie beschädigt sind, oder sie bleiben auf dem Eröffnungsbildschirm hängen. Dieses Problem tritt beim Öffnen eines Microsoft Word- oder Excel-Dokuments auf. Außerdem werden die Dateien, die Probleme verursachen, meistens von Microsoft Outlook heruntergeladen.

Die Datei konnte in der geschützten Ansicht nicht geöffnet werden

Die hier bereitgestellten Lösungen und Workarounds stammen aus zuverlässigen Quellen. Daher stammen die Lösungen sowohl von Benutzern als auch von Microsoft-Insidern.

Geschützte Ansicht deaktivieren

Die erste Lösung besteht darin, die Einstellungen für die geschützte Ansicht zu deaktivieren. Dies ist eine sehr häufige Problemumgehung für Dateien, die durch Information Rights Management (IRM) gesichert sind und nicht in der geschützten Ansicht geöffnet werden. IRM bettet die Benutzerberechtigungen und Verschlüsselungen direkt in die Datei ein, da diese sensible Daten enthalten kann. Dieses Problem tritt hauptsächlich beim Öffnen von Excel-Dateien auf. Diese Lösung kann jedoch auch auf andere Microsoft Office-Anwendungen angewendet werden. So deaktivieren Sie die geschützte Ansicht

  1. Zuerst öffnen MS Excel oder MS Word.
  2. Zweitens klicken Sie auf Optionen in der unteren linken Ecke.
    Klicken Sie auf Optionen
  3. Klicke auf Trustcenter. Klicken Sie dann auf Trust Center-Einstellungen.
    Klicken Sie auf Trust Center-Einstellungen
  4. Unter Geschützte Ansicht stellen Sie sicher, dass alle Optionen sind deaktiviert.
    Alle Optionen deaktiviert
  5. Klicken Sie dann auf OK und dann OK.

Denken Sie auch hier daran, dass dies nur eine Problemumgehung ist und nur empfohlen wird, wenn das Öffnen der Datei wichtig ist. Versuchen Sie diese Methode daher nur, wenn Sie ein starkes Antivirenprogramm installiert haben.

Trust Center-Einstellungen zurücksetzen

Diese Lösung wurde für den Fall bereitgestellt, dass ein Windows-Update oder Office 365-Update Änderungen in den Trust Center-Einstellungen verursacht. Microsoft ist dafür bekannt, Updates zu pushen, die die Einstellungen bestimmter Apps direkt oder indirekt ändern. Daher müssen Sie Ihre Trust Center-Einstellungen manuell auf die Standardeinstellungen zurücksetzen. Standardmäßig ist die geschützte Ansicht aktiviert. So setzen Sie Ihre Einstellungen zurück

  1. Zuerst öffnen MS Excel oder MS Word.
  2. Zweitens klicken Sie auf Optionen in der unteren linken Ecke.
    Optionen
  3. Klicke auf Trustcenter. Klicken Sie dann auf Trust Center-Einstellungen.
    Klicken Sie auf Trust Center-Einstellungen
  4. Zuletzt unter Geschützte Ansicht Stellen Sie sicher, dass die folgenden Optionen aktiviert sind
  • Aktivieren Sie die geschützte Ansicht für Dateien, die aus dem Internet stammen.
  • Aktivieren Sie die geschützte Ansicht für Dateien, die sich an potenziell unsicheren Orten befinden.
  • Aktivieren Sie die geschützte Ansicht für Outlook-Anhänge.
    Standardeinstellungen
  1. Klicken Sie dann auf OK und dann OK.

Office-Anwendung reparieren

Diese Lösung ist für den Fall, dass die oben genannten Lösungen nicht funktionieren. Wenn Sie weiterhin den Fehler „Datei konnte nicht in geschützter Ansicht öffnen“ erhalten, kann das Problem in der MS Office-Anwendung liegen. In diesem Fall besteht die Lösung darin, eine Reparatur von MS Office durchzuführen. Um eine Reparatur durchzuführen

  1. Folgen Sie je nach Kopie Ihrer Bewerbung den entsprechenden Anweisungen. Hier listen wir die Click-to-Run Reparaturanleitung.
  2. Drücken Sie zuerst die Windows-Taste und geben Sie ein die Einstellungen.
    Einstellungen-App
  3. Klicken Apps und dann gehe zu Apps und Funktionen.
    Apps und Funktionen
  4. Scrollen Sie nach unten, um die bestimmte Anwendung zu finden, die die Datei nicht öffnet.
  5. Klicken Sie auf den Anwendungsnamen (hier ist es Microsoft Office).
  6. Klicken Sie dann auf Ändern.
    App ändern
  7. Klicken Sie danach auf Ja.
    Klicken Sie auf Ja
  8. Dann in dem sich öffnenden Fenster das Häkchen Schnelle Reparatur.
    Wählen Sie Schnellreparatur
  9. Klicke auf Reparatur.
  10. Wenn das Problem jedoch weiterhin besteht, wiederholen Sie die obigen Schritte und versuchen Sie es erneut Online-Reparatur. Es dauert länger, aber Ihr Problem wird gelöst.
    Online-Reparatur

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.