[FIX] Fehler beim Festlegen von Eigenschaften beim Anbieter

Einige Windows-Benutzer sind verärgert, nachdem sie ständig kritische Abstürze erhalten, die scheinbar zufällig sind. Bei der Untersuchung dieses Problems stellen einige Benutzer fest, dass Ereignis-IDs Innerhalb Ereignisanzeige mit folgendem Fehler: Fehler beim Festlegen von Merkmalen für Anbieter {8444a4fb-d8d3-4f38-84f8-89960a1ef12f}. Dieses Problem tritt unter Windows 7, Windows 8.1 und Windows 10 auf.

Fehler beim Festlegen von Eigenschaften beim Anbieter

Nach eingehender Untersuchung dieses speziellen Problems stellt sich heraus, dass es mehrere verschiedene Ursachen gibt, die für das Auftreten dieses Fehlercodes verantwortlich sein könnten. Hier ist eine Auswahlliste potenzieller Täter, die für dieses Problem verantwortlich sein könnten:

  • Wichtiges Windows-Update fehlt – Laut vielen betroffenen Benutzern tritt dieses Problem aufgrund eines fehlenden Windows-Updates auf, das den Hotfix für dieses Problem enthält. Mehrere betroffene Benutzer, die zuvor mit dem gleichen Problem zu tun hatten, haben bestätigt, dass es ihnen gelungen ist, das Problem zu beheben, indem sie jedes ausstehende Update installiert haben.
  • Verbleibende GPU-Treiberdateien – Wie sich herausstellt, kann dieses Problem auch aufgrund einer Inkonsistenz des aktuellen Grafiktreibers auftreten, den Ihr Betriebssystem verwendet. In diesem Fall sollten Sie ein Dienstprogramm eines Drittanbieters verwenden, das alle verbleibenden Dateien bereinigen kann, bevor Sie den neuesten GPU-Treiber neu installieren.
  • Fehlerhaftes RAM-Modul – Unter bestimmten Umständen können Sie mit diesem Fehler rechnen, wenn Sie beginnen, sich mit einem fehlerhaften RAM-Modul zu beschäftigen, das die Zuweisung von temporären Dateien nicht mehr bewältigen kann. In diesem Fall müssen Sie mit der Windows-Speicherdiagnose einen Belastungstest für Ihre Speichersticks durchführen und sie ersetzen, falls Sie feststellen, dass es sich um fehlerhafte Hardware handelt.
  • Beschädigung der Systemdatei – In einigen Fällen können diese Fehlertypen in Situationen auftreten, in denen Ihr System mit einer Art von Dateibeschädigung umgeht, die die Ereignisfehler in der Ereignisanzeige generiert. Um dieses Problem zu beheben, sollten Sie versuchen, einige Dienstprogramme (DISM und SFC) auszuführen, die die häufigsten Fälle von Systemdateibeschädigungen beheben können.
  • Problem mit der Stromaufnahme – Wenn Sie viele angeschlossene Geräte haben, die Strom von Ihrem Netzteil beziehen, oder Sie kürzlich Ihre Komponenten aktualisiert haben, ohne Ihr Netzteil zu aktualisieren. Mehrere betroffene Benutzer, die zuvor mit dem gleichen Problem zu tun hatten, haben das Problem entweder durch Trennen unnötiger Geräte oder durch Upgrade auf ein leistungsstärkeres Netzteil behoben.

Jetzt, da Sie jedes potenzielle Szenario kennen, das die Ursache für die Fehler beim Festlegen von Eigenschaften beim Anbieter Fehlermeldung, hier ist eine Liste möglicher Fixes, die andere betroffene Benutzer erfolgreich verwendet haben, um dieses Problem zu beheben:

Methode 1: Installieren jedes ausstehenden Windows-Updates (falls zutreffend)

Wie sich herausstellte, haben einige betroffene Benutzer berichtet, dass das Problem in ihrem Fall behoben wurde, nachdem sie jedes ausstehende Windows-Update installiert hatten, das auf die Installation wartete.

Wenn Ihr Windows 10-Computer nicht auf dem neuesten Stand ist, installieren Sie zunächst alle ausstehenden Updates, bis Sie Ihren Computer auf den neuesten Stand bringen

Hinweis: Falls Sie bereits alle verfügbaren Windows-Updates für Ihre spezifische Version installiert haben, fahren Sie mit dem nächsten möglichen Fix unten fort.

Hier ist eine kurze Schritt-für-Schritt-Anleitung, die Sie durch den gesamten Installationsprozess jedes ausstehenden Updates auf Ihrem Windows 10-Computer führt:

  1. Öffne a Lauf Dialogfeld durch Drücken von Windows-Taste + R. Geben Sie in das Textfeld ”’ms-settings:windowsupdate’ und drücke Eingeben um den Windows-Update-Bildschirm zu öffnen. Bei Aufforderung durch den UAC (Benutzerkontensteuerung), klicken Ja um administrativen Zugriff zu gewähren.
    Öffnen des Windows Update-Bildschirms

    Hinweis: Falls dieses Problem unter Windows 10 nicht auftritt, verwenden Sie ‘wuapp’ anstelle des obigen Befehls.

  2. Nachdem Sie sich im Windows Update-Bildschirm befinden, gehen Sie zum rechten Bereich und klicken Sie auf Auf Updates prüfen. Befolgen Sie als Nächstes die Anweisungen auf dem Bildschirm, um alle ausstehenden Updates zu installieren.
    Nach Updates suchen

    Hinweis: Wenn viele ausstehende Updates auf die Installation warten, werden Sie möglicherweise vom Dienstprogramm zum Neustart aufgefordert, bevor Sie die Möglichkeit haben, jedes Update zu installieren. Starten Sie in diesem Fall Ihren Computer wie angewiesen neu, aber stellen Sie sicher, dass Sie zu diesem Bildschirm zurückkehren und mit der Installation der verbleibenden Updates fortfahren, sobald der nächste Start abgeschlossen ist.

  3. Nachdem Sie alle ausstehenden Updates installiert haben, starten Sie Ihren Computer ein letztes Mal neu und überprüfen Sie die Ereignisanzeige für alle neuen Instanzen der Fehler beim Festlegen von Merkmalen für Anbieter {8444a4fb-d8d3-4f38-84f8-89960a1ef12f}.

Wenn das gleiche Problem weiterhin auftritt, fahren Sie mit der nächsten möglichen Fehlerbehebung unten fort.

Methode 2: Restliche GPU-Treiberdateien bereinigen und neu installieren

Laut einigen betroffenen Benutzern können Sie damit rechnen, dass die Fehler beim Festlegen von Merkmalen beim Anbieter {8444a4fb-d8d3-4f38-84f8-89960a1ef12f} Problem aufgrund einer Inkonsistenz mit Ihrem GPU-Treiber. In den meisten dokumentierten Fällen tritt dieses Problem nach der Installation einer neuen Treiberversion auf.

Wenn dieses Szenario zutrifft, sollten Sie sich die Zeit nehmen, ein Dienstprogramm eines Drittanbieters namens . zu installieren und zu verwenden Bildschirmtreiber-Deinstallationsprogramm (DDU) um den aktuellen GPU-Treiber vollständig und alle damit verbundenen Abhängigkeiten zu entfernen, bevor Sie die neueste Version von Grund auf neu installieren.

Falls Sie nach einer Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Verwendung des DDU-Dienstprogramms suchen, um potenziell beschädigte GPU-Treiberdateien zu bereinigen, bevor Sie die dedizierten GPU-Treiber erneut installieren, befolgen Sie die folgenden Schritte:

  1. Öffnen Sie Ihren Standardbrowser und besuchen Sie die offizielle Downloadseite des Display Driver Uninstallers.
  2. Wenn Sie drin sind, scrollen Sie nach unten zum Download-Bereich und klicken Sie auf einen der Download-Spiegel, um den Download zu starten.
    Herunterladen der neuesten Version von DDU
  3. Sobald der Download abgeschlossen ist, verwenden Sie ein Dienstprogramm wie 7zip, WinRar, oder WinZip um den Inhalt des DDU-Archivs zu extrahieren.
  4. Nachdem der Inhalt des Archivs erfolgreich extrahiert wurde, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das DDU-Installationsprogramm und wählen Sie Als Administrator ausführen aus dem Kontextmenü und klicke dann auf Ja um Administratorzugriff auf das Dienstprogramm zu gewähren.
  5. Innerhalb der GOTT Dienstprogramm, wählen GPU von dem Gerätetyp auswählen aus dem Dropdown-Menü. Klicken Sie als nächstes auf Reinigen und neu starten um den Bereinigungsvorgang zu starten.
    Reinigen des GPU-Treibervisums GPU
  6. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, starten Sie manuell neu, wenn das Dienstprogramm dies nicht automatisch empfiehlt.
  7. Sobald der nächste Start abgeschlossen ist, besuchen Sie die Website Ihres GPU-Herstellers und laden Sie die neueste Grafiktreiberversion für Ihr Modell herunter:
    Nvidia-Treiber
    AMD-Treiber
    Intel-Treiber
  8. Nachdem der Treiber erfolgreich installiert wurde, starten Sie Ihren Computer noch einmal neu und überprüfen Sie die Ereignisanzeige beim nächsten Systemstart, um zu sehen, ob Sie noch neue Instanzen des Fehler beim Festlegen von Merkmalen für Anbieter {8444a4fb-d8d3-4f38-84f8-89960a1ef12f}.

Wenn das gleiche Problem weiterhin auftritt, fahren Sie mit der nächsten möglichen Fehlerbehebung unten fort.

Methode 3: Untersuchen / Ersetzen von RAM-Modulen

Wie sich herausstellt, könnte ein weiteres potenzielles Problem für das Erscheinen der Fehler beim Festlegen von Merkmalen beim Anbieter {8444a4fb-d8d3-4f38-84f8-89960a1ef12f} Fehlermeldung ist ein fehlerhafter Speicherstick, der verhindert, dass temporäre Daten vorübergehend gespeichert werden.

Bevor Sie sich jedoch entscheiden, Ihre RAM-Sticks auszutauschen, sollten Sie sich die Zeit nehmen, um sicherzustellen, dass es sich tatsächlich um einen schlechten Speicher handelt. Dazu können Sie die Windows-Speicherdiagnose Tool, um einen Belastungstest für Ihren RAM durchzuführen und zu sehen, ob Sie mit einer Art von fehlerhafter Hardware zu tun haben.

Um Ihnen die Sache zu erleichtern, befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um Ihren Arbeitsspeicher mit dem . zu testen Windows-Speicherdiagnose Werkzeug:

  1. Öffne a Lauf Dialogfeld durch Drücken von Windows-Taste + R. Geben Sie in das Textfeld ‘mdsched‘ und drücke Strg + Umschalt + Eingabetaste die öffnen Windows-Speicherdiagnose Tool mit Admin-Zugriff.
    Zugriff auf das Windows-Speicherdiagnosetool über den Befehl Ausführen Run

    Hinweis: Wenn Sie vom . dazu aufgefordert werden UAC (Benutzerkontensteuerung), klicken Ja Administratorrechte zu erteilen.

  2. Sobald du endlich in der bist Windows-Speicherdiagnose Problem, klicken Sie auf Jetzt neustarten und nach Problemen suchen.
    Überprüfen Sie mit der Windows-Speicherdiagnose auf RAM-Probleme
  3. Beim nächsten Computerstart bootet Ihr Computer direkt in den into Windows-Speicherdiagnosetool. Der Scan wird automatisch gestartet, also warten Sie geduldig, bis der Vorgang abgeschlossen ist.
    Durchführen eines Scans mit dem Windows-Speicherdiagnosetool
  4. Falls der Scan bestätigt, dass Sie es mit einem RAM-Problem zu tun haben, haben Sie keine andere Möglichkeit, als in einen neuen RAM-Stick zu investieren.

Wenn der Scan, den Sie gerade in der gemacht haben, Windows-Speicherdiagnose Tool kein zugrunde liegendes Problem mit Ihrem RAM aufgedeckt hat, gehen Sie zur nächsten Methode weiter unten, um zusätzliche Methoden zur Behebung des Problems zu erhalten Fehler beim Festlegen von Merkmalen für Anbieter {8444a4fb-d8d3-4f38-84f8-89960a1ef12f}.

Methode 4: Reparieren von Systemdateien mit SFC & DISM

Denken Sie daran, dass dieses spezielle Problem manchmal mit einer Art von Systemdateibeschädigung verbunden ist. Der nächste Schritt (wenn alle oben genannten Methoden fehlgeschlagen sind oder nicht anwendbar sind) besteht darin, einige Dienstprogramme auszuführen, die in der Lage sind, beschädigte Systemdateien zu reparieren .

Wenn Sie dies noch nicht getan haben, sollten Sie sich die Zeit zum Laufen nehmen SFC (Systemdateiprüfung) und DISM (Bereitstellungs-Image-Wartung und -Verwaltung) Scans in schneller Folge, um oberflächlich beschädigte Betriebssystemdateien zu identifizieren und zu reparieren, die zum Erscheinen der Fehler beim Festlegen von Merkmalen beim Anbieter {8444a4fb-d8d3-4f38-84f8-89960a1ef12f} Veranstaltungen in Ereignisanzeige.

Um die besten Ergebnisse zu erzielen, empfehlen wir, beide Dienstprogramme kurz hintereinander auszuführen, um Ihre Chancen zu maximieren, die beschädigten Instanzen zu reparieren.

Beginnen Sie mit einem SFC-Scan da dieser Vorgang im Allgemeinen schneller ist und Sie keine stabile Internetverbindung benötigen.

Ausführen eines SFC-Scans

Hinweis: Denken Sie daran, dass Sie nach dem Start dieses Scans die CMD-Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten nicht schließen sollten, bis der Vorgang abgeschlossen ist, um logische Fehler auf Ihrer Festplatte oder SSD zu vermeiden.

Sobald der SFC-Scan abgeschlossen ist, starten Sie Ihren Computer neu und einen DISM-Scan starten sobald der nächste Start abgeschlossen ist.

Ausführen eines DISM-Scans

Hinweis: Stellen Sie vor dem Starten dieser Art von Scan sicher, dass Ihr Computer mit einer stabilen Internetverbindung verbunden ist.

Starten Sie Ihren Computer nach Abschluss des zweiten Scans erneut und prüfen Sie, ob die Erstellung neuer Ereignisanzeige-Ereignisse mit dem Fehler beim Festlegen von Eigenschaften beim Anbieter Fehler wurde behoben.

Wenn das gleiche Problem weiterhin auftritt, fahren Sie mit der nächsten möglichen Fehlerbehebung unten fort.

Methode 5: Beheben des Problems mit dem Stromverbrauch (falls zutreffend)

Falls die Ereignisanzeige mit dem Fehler beim Festlegen von Eigenschaften beim Anbieter enthält auch Erwähnungen der Kernel-Power 41 (63) Fehler auftreten, erzeugt Ihr System diese Art von Ereignissen wahrscheinlich aufgrund eines Problems mit der Stromaufnahme. Dies liegt wahrscheinlich daran, dass Ihr System nicht genug Strom ziehen kann, um alle angeschlossenen Komponenten und Peripheriegeräte zu versorgen.

Wenn dieses spezielle Szenario zutrifft, haben Sie drei Möglichkeiten, das Problem zu beheben:

  • Trennen Sie nicht benötigte Peripheriegeräte – Wenn Sie viele Peripheriegeräte haben, die das Potenzial haben, Strom von Ihrem Netzteil zu beziehen, trennen Sie zunächst diejenigen, die nicht unbedingt erforderlich sind, und überprüfen Sie die Ereignisanzeige, um zu sehen, ob Sie neue Instanzen des Fehlers entdecken.
  • Holen Sie sich einen USB-Hub mit externer Stromversorgung – Wenn dieses Problem auf einem Laptop/Ultrabook auftritt oder Sie kein Geld für ein Premium-Netzteil ausgeben möchten, ist eine kostengünstige Alternative ein USB-Hub, der Strom aus externen Quellen bezieht. Dies sollte Ihre PS entlasten und die Entstehung neuer Fehler dieser Art stoppen.
  • Holen Sie sich ein leistungsstärkeres Netzteil – Wenn Sie auf die Fehler beim Festlegen von Eigenschaften beim Anbieter auf einer Desktop-Konfiguration und Sie sind sich sicher, dass dieses Problem auf ein Problem mit dem Stromverbrauch zurückzuführen ist, besteht die langfristige Lösung darin, ein leistungsstärkeres Netzteil zu erwerben, das Ihre Komponenten und Ihre Komponentenperipherie unterstützt.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.