Fix: Logitech H111 Mikrofon funktioniert nicht


Logitech hat sich in den letzten Jahren bei der Bereitstellung von effizientem und kostengünstigem Computerzubehör bewährt. Der Schwerpunkt liegt auf Kopfhörern und Headsets. Eines dieser Headsets enthält das Logitech H111 Stereo-Headset. Es ist billig, vollgepackt mit Stereoklang und einem rotierenden Mikrofon. Es wird mit einer 3,5-mm-Audiobuchse geliefert, die an Computer, Tablets oder Smartphones angeschlossen werden kann.

Trotz seiner Beliebtheit haben zahlreiche Menschen ein Problem, bei dem sie das am Headset angeschlossene Mikrofon nicht verwenden können. Das Problem tritt hauptsächlich auf, weil Computer nicht wie Tablets oder Smartphones sind. Sie haben ihre eigene Konfiguration von Kopfhörerbuchsen. In den meisten Fällen haben sie zwei Ports; einer ist für Kopfhörer und einer ist für das Mikrofon.

Lösung 1: Verwenden eines Splitters

Wenn Ihr Computer zwei Audio-Buchsen anstelle einer einzigen hat, ist dies möglicherweise der Grund, warum Sie Ihr Mikrofon nicht verwenden können. Sie können die Buchse entweder an den Kopfhöreranschluss oder an das Mikrofon anschließen. Dies kann eine echte Bedrohung sein, wenn Sie beide gleichzeitig verwenden möchten. Um diesem Problem entgegenzuwirken, können Sie ein Splitter-Kabel vom Markt kaufen.

Der Splitter enthält zwei Audiobuchsen an einem Ende, die an Ihren Computer angeschlossen werden sollen, und einen Audioanschluss an einem Ende, an dem Sie Ihre Kopfhörer anschließen. Die Splitter sind sehr billig und einfach; Sie ermöglichen die Verwendung beider Funktionen Ihres Headsets, wenn Ihr Computer keine einzige Leitung für beide (Audio und Video) unterstützt.

Tipp: Es gibt auch Stereo-Audio-Audioadapter-Anschlüsse vom Typ USB, die auf dem Markt erhältlich sind.

Lösung 2: Aktualisieren des Treibers

Treiber sind die Hauptschnittstelle zwischen der Hardware und dem Betriebssystem, um jedes Gerät jeglicher Art auszuführen. Möglicherweise sind die auf Ihrem Computer installierten Treiber veraltet oder beschädigt. In diesem Fall können Sie entweder den Treiber zurücksetzen oder den neuesten mithilfe des Windows-Updates installieren.

  1. Drücken Sie Windows + R, geben Sie “devmgmt.msc” in das Dialogfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Navigieren Sie im Geräte-Manager zur Kategorie „Sound-, Video- und Gamecontroller“. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihr Gerät und wählen Sie “Eigenschaften”.

  1. Klicken Sie nun auf die Registerkarte Treiber und wählen Sie Rollback-Treiber, um die Änderungen rückgängig zu machen, wenn ein Treiber installiert wurde. Wenn dies nicht der Fall ist, sollten Sie erneut mit der rechten Maustaste auf die Headsets klicken und “Treibersoftware aktualisieren” auswählen. Versuchen Sie es mit der automatischen Suche.
  2. Wenn das Problem dadurch nicht behoben wird, können Sie das Gerät deinstallieren, Ihren Computer neu starten und die Headsets wieder anschließen. Auf diese Weise werden die Standardtreiber automatisch auf Ihren Headsets installiert.

Tipp: Sie sollten auch Ihre Aufnahmegeräte überprüfen und zunächst alle deaktivieren. Nachdem Sie den Treiber aktualisiert haben, sollten Sie ihn einzeln zurücksetzen und aktivieren, um festzustellen, welches das Mikrofon ist


0 Comments

Kommentar verfassen