Fix: Outlook-Regeln funktionieren nicht unter Windows 10

Ihre Outlook-Regeln kann nicht arbeiten wenn Sie eine veraltete Version des Outlook-Clients verwenden. Darüber hinaus kann auch ein beschädigtes Outlook-Profil oder eine beschädigte OST-Datei den diskutierten Fehler verursachen.

Das Problem tritt auf, wenn der Benutzer eine Regel in seinem Outlook-Profil eingerichtet hat, diese Regel jedoch nicht ausgeführt wird, wenn eine E-Mail empfangen wird, die die Regelbedingung erfüllt. Das Problem wird unter Windows und Mac (unabhängig von lokalem Exchange oder Online-Exchange-Server) normalerweise nach einem Betriebssystem-/Outlook-Update oder einer Migration von Postfächern gemeldet.

Outlook-Regeln funktionieren nicht

Bevor Sie mit den Lösungen zum Beheben von Outlook-Regeln fortfahren, stellen Sie sicher, dass es keine widersprüchlichen Regeln an Ort und Stelle. Beachten Sie außerdem, dass eine auf einer Regel basierende E-Mail nicht weitergeleitet werden konnte mehr als 10 externe Benutzer. Außerdem funktionieren die Outlook-Regeln möglicherweise nicht auf dem verbundene Konten (Gmail, Yahoo usw.), da es nur Outlook.com-Konten unterstützt. Es werden keine Regeln auf die E-Mail angewendet, die als Schrott gekennzeichnet und in den Junk-Ordner verschoben (möglicherweise müssen Sie Ihre Einstellungen für Junk-Filter, blockierte und Whitelist/sichere Absender ändern, damit eine bestimmte E-Mail Ihren Posteingang erreichen kann).

Darüber hinaus funktionieren Outlook-Regeln möglicherweise nicht, wenn Sie sie angewendet haben mehr als 100 Regeln. Auch Regeln für die clientseitig (dh auf dem Outlook-Client) funktioniert nicht auf dem not serverseitig (dh in der Outlook-Web-App). Beachten Sie außerdem, dass einige Regeln funktionieren werden neue E-Mails (nicht die vorhandenen E-Mails). Bei einigen Benutzern funktionierten die Outlook-Regeln nicht, wenn dies vorhanden war ein IMAP-Ordner Stellen Sie also sicher, dass dies nicht der Fall ist. Verwende nicht @ bei der Anwendung der „Mit bestimmten Wörtern in der Absenderadresse“ Regel, da es nicht funktioniert. Außerdem funktionieren Outlook-Regeln nicht auf geteilte Postfächer. Stellen Sie schließlich sicher Zeitschriftenbericht NDR ist deaktiviert, da alle darauf angewendeten Regeln deaktiviert werden. Versuchen Sie es zu guter Letzt deaktivieren aktivieren Cache-Austauschmodus um einen vorübergehenden Fehler auszuschließen.

Lösung 1: Aktualisieren Sie Outlook auf den neuesten Build

Outlook wird regelmäßig aktualisiert, um neue Funktionen hinzuzufügen und bekannte Fehler zu beheben. Der vorliegende Fehler kann auftreten, wenn Sie eine veraltete Version von Outlook verwenden. In diesem Fall kann das Aktualisieren von Outlook auf den neuesten Build das Problem möglicherweise lösen.

  1. Starten Ausblick und öffne seine Datei Speisekarte.
  2. Wählen Sie nun in der linken Fensterhälfte Office-Konto, und klicken Sie dann in der rechten Fensterhälfte auf die Schaltfläche Update-Optionen.
  3. Klicken Sie dann im angezeigten Untermenü auf Jetzt aktualisieren und warten zum Abschluss des Outlook-Updates.
    Jetzt Update von Outlook ausführen
  4. Aktualisieren Sie nun Windows auf den neuesten Build. Stellen Sie sicher, dass keines der optionalen Updates aussteht.
  5. Dann neu starten Ihres Systems und überprüfen Sie beim Neustart, ob die Outlook-Regeln ordnungsgemäß funktionieren.

Lösung 2: Ändern Sie die Offline-Einstellungen für das Herunterladen von E-Mails auf alle

Sie können möglicherweise keine Regeln für alle Nachrichten (clientseitige Regeln) des Outlook-Clients ausführen, wenn dessen Offline-Einstellungen nur für eine begrenzte Zeit (z. B. 3 Tage oder 1 Jahr) synchronisiert werden. In diesem Fall kann das Problem möglicherweise behoben werden, indem Sie die Offline-Einstellungen auf Alle ändern.

  1. Starten Ausblick und öffne seine Datei Speisekarte.
  2. Klicken Sie nun im Info-Tab auf Account Einstellungen, und erneut im angezeigten Menü wählen Sie Account Einstellungen.
    Öffnen Sie die Outlook-Kontoeinstellungen
  3. Dann, Wählen Sie das problematische Konto aus und klicke dann auf Veränderung Taste.
    Klicken Sie auf Ändern, nachdem Sie das E-Mail-Konto von Outlook ausgewählt haben
  4. Jetzt im Offline-Einstellungen, bewegen Sie den Schieberegler von E-Mail für die Vergangenheit herunterladen zum komplett richtig Ende, um die Dauer zu ändern auf alle zeit.
    Ändern Sie die Download-E-Mail für die Vergangenheit in Alle
  5. Klicken Sie dann auf das Nächster klicken und dann auf Getan Taste.
  6. Jetzt, Outlook neu starten und überprüfen Sie, ob die Regeln gut funktionieren.

Lösung 3: Deaktivieren Sie die Option zum Stoppen der Verarbeitung weiterer Regeln

Die Outlook-Regeln gelten in der Reihenfolge von oben nach unten. Einige der Outlook-Regeln funktionieren möglicherweise nicht, wenn eine Regel mit höherer Ordnung erfüllt und angewendet wird und diese Regel so konfiguriert ist, dass die Verarbeitung weiterer Regeln gestoppt wird. Deaktivieren Sie in diesem Szenario die Option Beenden Sie die Verarbeitung weiterer Regeln denn diese Regel oder alle Regeln können das Problem lösen. Beachten Sie jedoch, dass dies zu mehreren E-Mail-Nachrichten führen kann (zB eine in Ihrem Posteingang und die andere in dem Ordner, in den Sie die Nachricht mit der Regel verschoben haben).

  1. Starten Ausblick und klicke auf Regeln (auf der Registerkarte Start).
  2. Wählen Sie nun im Dropdown-Menü Regeln und Benachrichtigungen verwalten.
    Öffnen Sie Regeln und Benachrichtigungen von Outlook verwalten
  3. Wählen Sie dann eine der problematische Regeln und klicke auf Regel ändern.
    Klicken Sie auf Regel ändern, nachdem Sie die Outlook-Regel ausgewählt haben
  4. Wählen Sie nun im Dropdown-Menü Regeleinstellungen bearbeiten und klicke dann auf Nächster (im Fenster Bedingung auswählen).
  5. Deaktivieren Sie dann die Option Beenden Sie die Verarbeitung weiterer Regeln und klicke auf Nächster Taste.
    Deaktivieren Sie die Option zum Stoppen der Verarbeitung weiterer Regeln
  6. Klicken Sie erneut auf das Nächster im Ausnahmefenster und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Fertig Taste.
  7. Wiederholen den gleichen Vorgang für alle Regeln und überprüfen Sie dann, ob die Outlook-Regeln ordnungsgemäß funktionieren.
  8. Wenn nicht, aktivieren Sie die Regel „Nur auf diesem Computer“ und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.
    Aktivieren Sie die Option Nur auf diesem Computer

Lösung 4: Löschen Sie die OST-Datei

Outlook verwendet die OST-Datei, um seine Daten zu speichern. Der vorliegende Fehler kann auftreten, wenn die OST-Datei beschädigt ist. In diesem Fall kann das Löschen der OST-Datei (die Datei wird beim nächsten Start von Outlook neu erstellt) das Problem lösen.

  1. Ausgang Ausblick und stellen Sie sicher, dass keine Prozesse im Zusammenhang damit in der Taskleiste oder im Task-Manager Ihres Systems ausgeführt werden.
  2. Klicken Sie nun in die Windows-Suche bar (in der Taskleiste Ihres Systems) und geben Sie dann ein Schalttafel. Klicken Sie nun in den angezeigten Suchergebnissen auf Schalttafel.
    Systemsteuerung öffnen
  3. Dann öffne Benutzerkonten und wählen Sie E-Mail (Microsoft Outlook).
    Mail in der Systemsteuerung öffnen
  4. Klicken Sie nun auf E-mail Konten und navigieren Sie dann im Fenster Kontoeinstellungen zu Datei Tab.
    Öffnen Sie E-Mail-Konten über die E-Mail-Einrichtung
  5. Wählen Sie dann die problematisches Konto und klicke auf Dateispeicherort öffnen.
    Öffnen des Speicherorts der Outlook-Datendatei
    Öffnen des Speicherorts der Outlook-Datendatei
  6. Jetzt, das Outlook-Ordnerfenster minimieren und alle anderen Fenster schließen (Kontoeinstellungen, Mail-Setup Windows).
  7. Dann zu Outlook-Ordnerfenstern wechseln und OST-Datei löschen.
    Löschen Sie die OST-Datei
  8. Jetzt starten Ausblick und lass es synchronisieren zum Server. Überprüfen Sie dann, ob die Outlook-Regeln ordnungsgemäß funktionieren.

Lösung 5: Erstellen Sie ein neues Outlook-Profil

Outlook-Regeln funktionieren möglicherweise nicht, wenn Ihr Outlook-Profil beschädigt ist. In diesem Zusammenhang kann das Erstellen eines neuen Outlook-Profils das Problem lösen.

  1. Ausgang Ausblick und stellen Sie sicher, dass im Task-Manager Ihres Systems kein damit zusammenhängender Prozess ausgeführt wird.
  2. Klicken Sie in die Windows-Suche Box und Typ Schalttafel. Wählen Sie dann in der angezeigten Ergebnisliste Schalttafel.
  3. Dann öffne Benutzerkonten und wählen Sie E-Mail (Microsoft Outlook).
  4. Klicken Sie nun auf den Button von Profile anzeigen und klicke dann auf Hinzufügen Taste.
    Profile im Mail-Setup anzeigen
  5. Geben Sie dann die Name für das Profil und dann folge den Anweisungen auf Ihrem Bildschirm, um das neue Profil hinzuzufügen.
    Neues Profil zu Outlook hinzufügen
  6. Wählen Sie nach dem Hinzufügen des Profils die Option Aufforderung zur Eingabe eines Profils zu verwenden und klicken Sie dann auf das Übernehmen/OK Taste.
  7. Jetzt starten Ausblick und wählen Sie die neu erstelltes Profil (wenn Sie zur Auswahl aufgefordert werden), um zu überprüfen, ob die Regeln normal funktionieren. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, wählen Sie zu Kundenregeln beibehalten.
  8. Wenn nicht, Outlook beenden und löschen alle seine Profile (sichern Sie das Wesentliche).
  9. Jetzt ein Profil hinzufügen one und überprüfen Sie, ob die Outlook-Regeln dafür ordnungsgemäß funktionieren.

Lösung 6: Verwenden Sie Outlook Web App, um die Regel zu erstellen

Outlook unterstützt sowohl serverseitige (die mit Outlook-Web-App erstellte Regel) als auch clientseitige Regeln (erstellt mit dem Outlook-Client). Wenn Clientregeln nicht funktionieren, kann das Problem möglicherweise durch die Verwendung der Outlook-Web-App zum Erstellen einer serverseitigen Regel behoben werden.

  1. Etwas starten Browser und navigieren zum Outlook-Webanwendung (z.B Outlook live die für persönliche Outlook-Konten verwendet wird).
  2. Klicken Sie nun oben rechts im Fenster auf das die Einstellungen (Zahnrad)-Symbol und klicken Sie dann auf Alle Outlook-Einstellungen anzeigen.
    Öffnen Sie Alle Outlook-Einstellungen anzeigen
  3. Wählen Sie nun Regeln (MailNeue Regel hinzufügen.
    Neue Regel zu Outlook Web App hinzufügen
  4. Dann füge hinzu Einzelheiten der Regel (Name, Bedingung, Aktion usw.) und klicken Sie auf das speichern (überprüfen Sie, ob Sie aktivieren oder deaktivieren möchten) Beenden Sie die Verarbeitung weiterer Regeln).
  5. Klicken Sie nun auf das abspielen (vor der neu erstellten Regel) und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Lösung 7: Deaktivieren/Aktivieren und erneutes Hinzufügen der Outlook-Regeln

Die Outlook-Regeln können das Ergebnis einer vorübergehenden Störung der Server-Client-Kommunikation oder von Anwendungsmodulen sein. Der Fehler kann durch erneutes Aktivieren der Outlook-Regeln behoben werden.

  1. Starten Ausblick und klicke auf Regeln (auf der Registerkarte Start).
  2. Wählen Sie nun in der Dropdown-Liste Regeln und Benachrichtigungen verwalten.
  3. Klicken Sie nun auf Optionen und klicke dann auf Exportregeln Schaltfläche, um die Regeln zu sichern.
    Outlook-Regeln exportieren
  4. Klicken Sie nun auf die OK Taste und dann im Regeln und Benachrichtigungen verwalten Fenster, deaktivieren das Häkchen von alle Regeln und dann klick auf Übernehmen/OK.
    Deaktivieren Sie Outlook-Regeln
  5. Jetzt, Outlook neu starten und eine Outlook-Regel aktivieren nacheinander und prüfen Sie, ob es einwandfrei funktioniert. Wenn dies der Fall ist, aktivieren Sie nacheinander alle Outlook-Regeln, um zu überprüfen, ob das Problem behoben ist.
  6. Wenn nicht, dann Entfernen Sie die problematischen Regeln und dann neu hinzufügen um zu überprüfen, ob die Outlook-Regeln einwandfrei funktionieren.
  7. Wenn nicht,Entferne alle Regeln (Sie können auch den Befehlszeilenschalter Outlook.exe /cleanrules verwenden) und dann zurück hinzufügen die Regeln, um zu überprüfen, ob Outlook einwandfrei funktioniert.
  8. Wenn nicht, alle Regeln löschen delete von dem Client und Server auch (in Lösung 5 diskutiert) und dann neu starten dein System.
  9. Beim Neustart, Hinzufügen einer Regel zum Outlook-Client und prüfen Sie, ob es gut funktioniert. Wenn ja, dann Importieren Sie die Regeln (in Schritt 3 exportiert) und prüfen Sie, ob die Regeln einwandfrei funktionieren.
  10. Wenn nicht, Regeln entfernen und Profil löschen delete Datei (wie in Lösung 4 besprochen) und neu starten dein System.
  11. Beim Neustart, hab das profil gelesen (wie in Lösung 4 diskutiert) und füge hinzu ein Regel um zu überprüfen, ob das Problem behoben ist.
  12. Wenn ja, dann Importiere die Regeln und prüfen Sie, ob Outlook einwandfrei funktioniert.

Lösung 8: Reduzieren Sie die Ordnergröße

Outlook-Regeln funktionieren möglicherweise nicht, wenn die Ordnergröße Ihrer Datendatei zu groß ist. In diesem Fall kann das Problem möglicherweise durch Verringern der Ordnergröße durch Löschen Ihrer E-Mails behoben werden.

  1. Starten Ausblick und Rechtsklick auf der E-Mail-Addresse im linken Fensterbereich.
    Datendateieigenschaften der E-Mail öffnen
  2. Wählen Sie nun Datendateieigenschaften und klicke auf den Button von Ordnergröße.
    Überprüfen Sie die Ordnergröße der E-Mail-Adresse in Outlook
  3. Dann prüfe ob Ordnergröße ist riesig (zB in GB). Wenn ja, löschen Sie die unnötige E-Mails um die Größe zu reduzieren. Sie können auch verwenden Konversation bereinigen (Datei>Optionen>Mail>Konversation bereinigen), um den Ordner zu leeren, aber vergessen Sie nicht, wichtige E-Mails/Anhänge zu sichern.
  4. Nachdem Sie die Größe des Ordners reduziert haben (weniger als 100 MB), überprüfen Sie, ob die Outlook-Regeln ordnungsgemäß funktionieren.

Wenn keine Lösung zur Lösung des Problems wirksam war, überprüfen Sie, ob es versucht wird ein anderer Account löst das Problem. Überprüfen Sie auch, ob das Wiederherstellen Ihres Systems auf ein früheres Image das Problem löst. Überprüfen Sie außerdem, ob Sie können E-Mails in einen vom Benutzer erstellten Ordner verschieben basierend auf einer Regel. Wenn das Problem weiterhin besteht, versuchen Sie es Outlook-Regeln importieren von einem Outlook-Client (von einem anderen System, auf dem Outlook-Regeln einwandfrei funktionieren). Wenn das Problem weiterhin besteht, dann die Regeln manuell ausführen (bis das Problem gelöst ist).

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.