Fix: Steam Missing Content Manifest


Ein Manifest ist eine Dateiliste, die die Reihenfolge der Dateien und Ordner enthält. Steam hat ein Manifest, das vor dem Herunterladen von Dateien heruntergeladen wird, während Spiele aktualisiert oder heruntergeladen werden. Die Spieledateien sind in kleine Teile unterteilt. Das Manifest enthält die Reihenfolge und die Art der Dateien, die für jedes Spiel benötigt werden, das Sie herunterladen möchten. Zuerst wird das Manifest heruntergeladen und über das Manifest werden andere Dateien über Steam abgerufen. Wenn Ihr Steam-Client nicht auf das Manifest zugreifen / es finden kann, bleibt es hängen. daher der Fehler.

Gleiches gilt für die Aktualisierung. Wenn ein neues Update verfügbar ist, lädt Steam ein neues Manifest herunter und vergleicht das alte damit. Es hebt die Änderungen hervor und ändert die Dateien entsprechend. Wenn der Client nicht auf das alte oder neue Manifest zugreifen kann, wird der Fehler generiert.

Es gibt viele Gründe, warum dies passieren könnte. Dies hängt vollständig von der Software- und Hardwarekonfiguration des Benutzers ab und kann entsprechend variieren. Wir haben alle möglichen Lösungen aufgelistet. Gehen Sie sie einzeln durch und vermeiden Sie es, irgendwelche zu überspringen.

Lösung 1: Ändern der Download-Region

Eine der grundlegenden Korrekturen umfasst das Ändern des Download-Bereichs. Manchmal ist auf einigen Servern das Inhaltsmanifest aufgrund eines technischen Fehlers nicht verfügbar, oder es wird die geplante Wartung durchlaufen.

Das Steam-Inhaltssystem ist in verschiedene Regionen unterteilt. Der Client erkennt Ihre Region automatisch über Ihr Netzwerk und legt sie als Standard fest. Manchmal sind Server in einer bestimmten Region überlastet oder es tritt ein Hardwarefehler auf. Daher kann das Ändern des Download-Bereichs das betreffende Problem lösen. Es ist nicht erforderlich, den Download nur einmal zu ändern. Sie sollten versuchen, ihn an verschiedene Speicherorte zu ändern. Versuchen Sie auch, die Download-Region an einem Ort in Ihrer Nähe oder an einem weit entfernten Ort festzulegen.

  1. Öffne Steam und klicke auf ‘die Einstellungen‘im Dropdown-Menü in der oberen linken Ecke des Fensters.
  2. Wählen ‘Downloads‘und navigiere zu’Region herunterladen‘.
  3. Wählen Sie andere Regionen als Ihre eigenen aus und starten Sie Steam neu.

Lösung 2: Flushing Steam-Konfiguration und DNS

Wir können versuchen, Ihre Interneteinstellungen und die Konfiguration zurückzusetzen, um festzustellen, ob das Problem behoben ist. Flushconfig löscht und lädt die Konfigurationen für jede der auf Ihrem PC installierten Anwendungen / Spiele neu.

Die meisten Betriebssysteme sind so konzipiert, dass sie die DNS-Einträge zwischenspeichern. Dies ist im Allgemeinen eine gute Vorgehensweise, da eine Anwendung schnellere Anforderungen / Datenübertragungen auf eine Website verarbeiten kann. Wenn sich das DNS jedoch häufig ändert, muss es geleert werden, damit das neue DNS abgerufen werden kann und Sie die von Ihnen durchgeführte Datenübertragung fortsetzen können. Es entfernt den lokalen Cache von Ihrem Computer und ruft den neuesten Cache ab, den Ihr Internetdienstanbieter verwendet.

  1. Drücken Sie Windows + R. um die ausgeführte Anwendung aufzurufen.
  2. Geben Sie im Dialogfeld „Steam: // Flushconfig”.

  1. Steam öffnet ein kleines Fenster, um Ihre Aktion zu bestätigen. Drücken Sie OK. Kein Hinweis, dass Steam Sie nach dieser Aktion auffordert, sich erneut mit Ihren Anmeldeinformationen anzumelden. Befolgen Sie diese Methode nicht, wenn Sie keinen Zugriff auf Ihre Anmeldedaten haben.

  1. Nachdem Sie die oben genannten Aktionen ausgeführt haben, drücken Sie Windows + R. Klicken Sie auf die Schaltfläche, um das Fenster Ausführen erneut aufzurufen. Geben Sie im Dialogfeld „cmd”, Um die Eingabeaufforderung aufzurufen.

  1. Geben Sie an der Eingabeaufforderung „ipconfig / flushdns”. Drücken Sie Enter.

  1. Starten Sie Ihren PC neu und starten Sie Steam neu, um festzustellen, ob das Problem behoben ist.

Lösung 3: Überprüfen Sie Ihre Firewall und Antivirus

Es ist eine sehr häufige Realität, dass Ihre Firewall- und Antivirensoftware mit Steam in Konflikt steht. Bei Steam laufen viele Prozesse gleichzeitig ab, um sicherzustellen, dass Ihr Spielerlebnis nur das Beste ist. Viele Antivirensoftware kennzeichnen diese Prozesse jedoch als potenzielle Bedrohungen und stellen sie unter Quarantäne, was dazu führt, dass einige Prozesse / Anwendungen nicht funktionieren. Wir haben eine Anleitung zusammengestellt, wie Sie Steam als Ausnahme in Antivirus einsetzen können. Folgen Sie den Schritten hier.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Windows-Firewall zu deaktivieren.

  1. Drücken Sie Windows + R. Klicken Sie auf die Schaltfläche, um die Anwendung Ausführen aufzurufen. Geben Sie im Dialogfeld „Steuerung”. Dadurch wird das Bedienfeld Ihres Computers vor Ihnen geöffnet.

  1. Oben rechts befindet sich ein Dialogfeld zum Suchen. Schreiben Firewall und klicken Sie auf die erste Option, die sich daraus ergibt.

  1. Klicken Sie nun auf der linken Seite auf die Option „Schalten Sie die Windows-Firewall ein oder aus”. Auf diese Weise können Sie Ihre Firewall einfach ausschalten.

  1. Wählen Sie die Option „Deaktivieren Sie die Windows-Firewall”Auf den Registerkarten Öffentliche und Private Netzwerke. Änderungen sichern und beenden. Starten Sie Steam neu und starten Sie es mit der Option Als Administrator ausführen.

Lösung 4: Deaktivieren von VPN- und Proxy-Tunneln

Wenn Sie einen Proxy-Tunnel oder VPN-Dienste verwenden, sollten Sie diese deaktivieren und erneut versuchen. In Steam ist auf allen Servern ein Anti-Ddos-Schutz aktiv. Wenn Sie VPN oder Tunneling verwenden, weist der Wachmann Sie möglicherweise als potenzielle Bedrohung an und verweigert Ihnen das Herunterladen von Elementen für Ihren Steam-Spieleclient. Es ist eine übliche Prozedur, dass der Wachmann alle IPs und Adressen kennzeichnet, die neu / verdächtig sind, und ihnen den Zugriff verweigert.

  1. Sie können diese Anwendungen entweder selbst über die jeweiligen Optionen schließen oder Windows + R drücken, um die Anwendung Ausführen aufzurufen.
  2. Geben Sie im Dialogfeld “taskmgr” ein, um den Task-Manager aufzurufen.

  1. Löschen Sie nun aus der Liste der Prozesse alle laufenden Anwendungen von Drittanbietern und schließen Sie sie. Starten Sie Steam erneut und prüfen Sie, ob der Fehler weiterhin besteht.

Endgültige Lösung: Aktualisieren von Steam-Dateien

Wenn der Fehler zu diesem Zeitpunkt weiterhin besteht, haben wir keine andere Wahl, als Steam-Dateien zu aktualisieren. Durch das Aktualisieren von Steam-Dateien wird Steam erneut auf Ihrem Computer installiert. Wir werden einige der Konfigurationsordner löschen, um sicherzustellen, dass sie bei der Installation erneuert werden und alle fehlerhaften Dateien entfernt werden.

Bitte beachten Sie, dass jede Unterbrechung während des Kopiervorgangs die Dateien beschädigt und Sie den gesamten Inhalt erneut herunterladen müssen. Fahren Sie mit dieser Lösung nur fort, wenn Sie sicher sind, dass Ihr Computer nicht unterbrochen wird.

  1. Navigieren Sie zu Ihrem Steam-Verzeichnis. Der Standardspeicherort für Ihr Verzeichnis ist

C: / Programme (x86) / Steam.

  1. Suchen Sie die folgenden Dateien und Ordner:

Benutzerdaten (Mappe)

Steam.exe (Anwendung)

Steamapps (Ordner – bewahren Sie nur die Dateien anderer Spiele darin auf)

Der Benutzerdatenordner enthält alle Daten Ihres Spiels. Wir müssen es nicht löschen. Außerdem müssen Sie in Steamapps nach dem Spiel suchen, das Ihnen Probleme bereitet, und nur diesen Ordner löschen. Die anderen Dateien enthalten die Installations- und Spieledateien anderer Spiele, die Sie installiert haben.

Wenn Sie jedoch bei allen Spielen Probleme haben, empfehlen wir Ihnen, das Löschen des Steamapps-Ordners zu überspringen und mit dem folgenden Schritt fortzufahren.

  1. Löschen Sie alle anderen Dateien / Ordner (außer den oben genannten) und starten Sie Ihren Computer neu.
  2. Starten Sie Steam mit Administratorrechten neu und hoffentlich wird es selbst aktualisiert. Nach Abschluss des Updates wird es wie erwartet ausgeführt.

Hinweis: Nachdem Sie alle Lösungen befolgt haben, gibt Ihr Steam immer noch einen Fehler aus. Möglicherweise sind Steam-Server ausgefallen oder erfüllen ihre Funktion nicht. Bitte wenden Sie sich an den Steam-Support / das Internet und prüfen Sie, ob die Server funktionieren. Wenn dies nicht der Fall ist, liegt das Problem nicht auf Ihrer Seite und Sie können warten, bis sie behoben sind.


0 Comments

Kommentar verfassen