Fix: Steam Store wird nicht geladen


Nach dem Aktualisieren von Steam kann es vorkommen, dass der Browser oder der Store von Steam im Spiel nicht ordnungsgemäß funktioniert oder wichtige Elemente fehlen. Dies kann mehrere Gründe haben, z. B. dass Ihre Internetverbindung langsam ist oder ein Problem mit Ihrem HTML-Cache vorliegt. Eine effektive Möglichkeit besteht darin, Steam zu löschen und erneut zu installieren. Bevor wir jedoch auf technischere und langwierigere Methoden zurückgreifen, werden wir versuchen, kleinere Probleme zu beheben.

Reparieren Sie beschädigte Systemdateien

Laden Sie Restoro herunter und führen Sie es aus, um nach beschädigten Dateien zu suchen HierWenn festgestellt wird, dass Dateien beschädigt sind und fehlen, reparieren Sie sie und überprüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird. Wenn nicht, fahren Sie mit den unten aufgeführten Lösungen fort.

Lösung 1: Löschen des HTML-Cache

Der häufigste Grund für einen langsamen Browser im Spiel ist der HTML-Cache. Grundsätzlich sollten Sie es alle 2 oder 3 Wochen löschen, damit es nicht zu Konflikten mit Ihrem Browser kommt.

  1. Beenden Sie den Steam-Client.
  2. Drücken Sie die Taste ⊞ Win + R. Dies sollte das Popup-Fenster öffnen Lauf
  3. Geben Sie in das Dialogfeld ein und schreiben Sie „Steuerung”. Dies sollte das Bedienfeld vor Ihnen öffnen.

  1. Suchen Sie in der Systemsteuerung nach „Ordneroptionen”Im Dialogfeld in der oberen rechten Ecke.

  1. Drücke den “OrdneroptionenWas bei der Suche zurückkam. Klicken Sie dann auf “AussichtRegisterkarte und hier überprüfen Sie eine Zeile mit der Aufschrift “Versteckte Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen”. Markieren Sie es, übernehmen Sie die Änderungen und schließen Sie das Fenster.

  1. Drücken Sie erneut die Taste ⊞ Win + R. Dies sollte die Run-Anwendung öffnen.
  2. Schreiben Sie in das Dialogfeld „C: Benutzer AppData Local Steam htmlcache ‘‘. Hier ist der der Benutzername Ihres Windows-Kontos.

Wenn Sie den Benutzernamen Ihres Windows-Kontos nicht kennen, können Sie zum Speicherort der Datei navigieren, indem Sie den Windows-Datei-Explorer öffnen.

Öffnen Sie Ihr C-Laufwerk und suchen Sie nach einem Ordner mit dem Namen „Benutzer”.

Später sehen Sie ein Fenster mit allen Namen der Benutzer, die diesen Computer verwenden. Klicken Sie auf Ihren Benutzernamen und gehen Sie weiter, um einen Ordner mit dem Namen „Anwendungsdaten”. Hier finden Sie einen Ordner mit dem Namen „Lokal”. Suchen Sie einen Ordner mit dem Namen „Dampf” drin. Schließlich sehen Sie einen Ordner mit dem Namen „HTML-Cache”.

Sobald Sie sich im Cache-Ordner befinden, wählen Sie alle Elemente aus und löschen Sie sie.

  1. Nachdem Sie mit dem Löschen fertig sind, drücken Sie erneut die Taste ⊞ Win + R, um die Anwendung Ausführen aufzurufen.
  2. Geben Sie im Dialogfeld „Steam: // Flushconfig”.

  1. Nachdem Sie “OK”Wird ein Fenster geöffnet, um Ihre Aktion zu bestätigen. Bitte beachten Sie, dass Steam Sie nach dem Löschen des Caches auffordert, sich erneut mit Ihren Anmeldeinformationen anzumelden. Führen Sie diese Aktion nur aus, wenn Sie Ihren Steam-Benutzernamen und Ihr Passwort zur Hand haben.

  1. Starten Sie Steam mit dem Client und hoffentlich funktionieren der Browser und der Store im Spiel wie erwartet.

Lösung 2: Hinzufügen von “–no-cef-sandbox” zu Ihrer Steam-Verknüpfung

Bei dieser Methode wird eine Verknüpfung in Ihrem Steam-Verzeichnis erstellt und umbenannt. Befolgen Sie die nachstehenden Schritte und stellen Sie sicher, dass Sie die genaue Adresse angeben, die aufgeführt ist.

  1. Ein … kreieren Abkürzung Dampf in Ihrem Dampfordner.
    Der Standardspeicherort für Ihren Steam-Ordner sollte “C: Programme (x86) Steam”.

Drücken Sie die Taste ⊞ Win + R. Dies sollte die Run-Anwendung öffnen.

Schreiben Sie in das Dialogfeld “C: Programme (x86) Steam”.

Wenn Sie Steam in einem anderen Verzeichnis installiert haben, können Sie zu diesem Verzeichnis navigieren und loslegen.

  1. Um sicherzustellen, dass Ihrer Standarddatei Steam.exe nichts Schlimmes passiert, erstellen wir eine Verknüpfung zu Ihrer Datei steam.exe und fügen sie in Ihren Steam-Ordner ein. Es sollte ungefähr so ​​aussehen:

  1. Nachdem Sie Ihre Verknüpfung eingerichtet haben, werden Sie es tun Rechtsklick Gehen Sie zu Eigenschaften und Sie werden dies sehen.

  1. Fügen Sie im Zieltextfeld Folgendes hinzu:
    -no-cef-sandbox

    Bis zum Ende des Dateipfads
    So wird es:

    "C:Program Files (x86)SteamSteam.exe"-no-cef-sandbox

Der Pfad kann unterschiedlich sein, wenn Sie einen anderen Ort haben, an dem Steam installiert ist.

  1. drücke OK um die Eigenschaften zu speichern und die soeben erstellte Verknüpfung auszuführen.

Wenn Sie alle Schritte korrekt ausgeführt haben, sollten Sie jetzt über zwei Steam-Anwendungen verfügen, mit denen Sie auf Steam zugreifen können. Einer von ihnen funktioniert für diesen speziellen Fall, während Ihre ursprüngliche Steam-Datei unverändert bleibt.

Lösung 3: Löschen des Steam-Webbrowser-Cache

Möglicherweise ist der Cache des Steam-Webbrowsers beschädigt. Wenn der Webbrowser-Cache beschädigt ist, wird der Speicher möglicherweise nicht ordnungsgemäß geladen. Daher löschen wir in diesem Schritt den Cache aus dem von Steam verwendeten Webbrowser. Dafür:

  1. Öffnen Dampf und klicken auf der “DampfRegisterkarte oben links.
  2. Klicken auf der “die EinstellungenOption aus der Liste.
    Klicken Sie auf die Option “Steam” und wählen Sie “Einstellungen” aus der Liste
  3. Klicken auf der “Netz BrowserOption im linken Bereich.
  4. Klicken auf “Löschen Netz Browser Zwischenspeicher” und “Löschen Netz Browser Kekse” Optionen.
    Cache und Cookies löschen
  5. Neu starten Dampf und prüfen um zu sehen, ob das Problem weiterhin besteht.

Lösung 3: Neuinstallation von Steam nach dem Löschen der Dateien

Beenden Sie alle Steam-Anwendungen, bevor Sie diese Lösung starten. Bitte beachte, dass dadurch deine Spieldaten nicht gelöscht werden.

  1. Starten Sie Ihre Taskmanager durch Drücken der Taste ⊞ Win + R. Dies sollte den Lauf öffnen

Schreiben Sie in das Dialogfeld „taskmgr”. Dies sollte den Task-Manager öffnen.

  1. Beenden Sie alle Steam-bezogenen Prozesse ab dem Prozess. ‘Steam Client Bootstrapper‘.

  1. Drücken Sie die Taste ⊞ Win + R.

Schreiben Sie in das Dialogfeld „C: Programme (x86) Steam”.

Wenn Sie Steam in einem anderen Verzeichnis installiert haben, können Sie zu diesem Verzeichnis navigieren und loslegen.

  1. Suchen Sie die folgenden Dateien und Ordner:
  • Steamapps Ordner (Hier befinden sich alle Ihre Spiele)
  • Benutzerdaten Ordner (Hier wird der Fortschritt Ihrer Spiele gespeichert)
  • Skins Ordner (Hier befinden sich Ihre Dampfschalen)
  • Steam.exe Anwendung (Dies ist der Launcher für Steam)
  • SSFN-Dateien Sie können mehr als eins sein und jeder kann eine Nummer vor sich haben (Behalte sie, damit du nicht 7 Tage auf die Abklingzeit des Handels warten musst).
  1. Löschen Alle anderen Dateien außer den oben genannten und starten Dampf vom Launcher. Steam lädt einige Dateien herunter und aktualisiert sich selbst. Nach Abschluss der Installation werden Sie aufgefordert, Ihre Anmeldeinformationen einzugeben. Nachdem Sie sich erfolgreich angemeldet haben, funktioniert der Browser im Spiel wie erwartet.

0 Comments

Kommentar verfassen