Fix: Windows Media Player kann einen oder mehrere Titel nicht von der CD rippen

Mehrere Windows-Benutzer berichten, dass sie durch den Fehler “Windows Media Player kann einen oder mehrere Titel nicht von der CD rippen” daran gehindert werden, Musik mit Windows Media Player zu rippen. Die meisten betroffenen Benutzer berichten, dass das Problem auftritt, wenn sie versuchen, eine Audio-CD zu rippen.

Windows Media Player kann keinen oder mehrere Titel von der CD rippenWindows Media Player kann keinen oder mehrere Titel von der CD rippen

Was bewirkt, dass der Windows Media Player einen oder mehrere Titel des CD-Fehlers nicht rippen kann?

Wir haben dieses spezielle Problem untersucht, indem wir uns verschiedene Benutzerberichte und die Methoden angesehen haben, mit denen sie das Problem behoben haben. Basierend auf dem, was wir gesammelt haben, gibt es mehrere häufige Szenarien, die normalerweise diese bestimmte Fehlermeldung auslösen:

  • Die Fehlerkorrektur ist deaktiviert – Windows Media Player kann kleinere Fehler beheben, die herkömmlich nicht behoben werden können. Diese Option ist jedoch standardmäßig deaktiviert, sodass Sie sie manuell aktivieren müssen.
  • Nicht verfügbare Speicherorte werden als Bibliotheken aufgelistet. Dies ist ein bekannter WMP-Fehler, der seit Windows Vista auftritt. Es tritt normalerweise auf, wenn eine der angegebenen Musikbibliotheken tatsächlich eine fehlerhafte Rip-Position ist.
  • CD wird auf eine niedrige Qualität gerippt – Möglicherweise wird die Fehlermeldung angezeigt, weil Sie versuchen, die CD auf eine niedrige Qualität zu rippen. In diesem Fall umgehen Sie das Problem höchstwahrscheinlich, indem Sie sicherstellen, dass Sie eine verbesserte Audioqualität erzielen.

Wenn Sie Probleme haben, dieses spezielle Problem zu beheben, finden Sie in diesem Artikel eine Sammlung verifizierter Schritte zur Fehlerbehebung. Im Folgenden finden Sie eine Liste von Methoden, die andere Benutzer in einer ähnlichen Situation bereitgestellt haben, um das Problem entweder zu beheben oder zu umgehen.

Um die besten Ergebnisse zu erzielen, befolgen Sie die folgenden Methoden in der Reihenfolge, in der sie angekündigt werden, bis Sie auf eine Lösung stoßen, mit der das Problem in Ihrer speziellen Situation behoben wird.

Methode 1: Aktivieren Sie die Fehlerkorrektur

Einige betroffene Benutzer haben es geschafft, das Problem zu beheben, indem sie auf das Einstellungsmenü von Windows Media Player zugegriffen und die Fehlerkorrektur aktiviert haben. Dies kann durch Aufrufen des Menüs Extras und Überprüfen der Fehlerkorrektur auf Rippen und Wiedergabe erfolgen.

Durch die Fehlerkorrektur kann Windows Media Player fehlerhafte CDs abspielen oder rippen. Dies kann hilfreich sein, wenn das Problem aufgrund eines CD-Schreibfehlers auftritt.

Hier ist eine Kurzanleitung zum Aktivieren der Fehlerkorrektur in Windows Media Player:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um ein Dialogfeld Ausführen zu öffnen. Geben Sie dann “wmplayer” ein und drücken Sie die Eingabetaste, um Windows Media Player (WMP) zu öffnen.Dialog ausführen: wmplayerDialog ausführen: wmplayer
  2. Klicken Sie im Windows Media Player mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich, in dem sich das Menüband befinden soll, und wählen Sie Extras> Optionen.Klicken Sie in WMP mit der rechten Maustaste auf einen freien Speicherplatz und gehen Sie zu Extras> Optionen” width=”671″ height=”326″ srcset=”https://cdn.appuals.com/wp-content/uploads/2018/12/tools.jpg 671w, https://cdn.appuals.com/wp-content/uploads/2018/12/tools-150×73.jpg 150w, https://cdn.appuals.com/wp-content/uploads/2018/12/tools-300×146.jpg 300w” sizes=”(max-width: 671px) 100vw, 671px”/>Klicken Sie in WMP mit der rechten Maustaste auf einen freien Speicherplatz und gehen Sie zu Extras> Optionen</li><li>Wechseln Sie im Bildschirm “Optionen” zur Registerkarte “Geräte” und wählen Sie Ihren CD / DVD-Brenner aus (den, mit dem Sie Ihre Musikdateien rippen möchten. Klicken Sie bei ausgewähltem Brenner auf das Menü “Eigenschaften”.<img data-lazyloaded=Gehen Sie zur Registerkarte Geräte, wählen Sie Ihren Writer aus und klicken Sie auf Eigenschaften
  3. Aktivieren Sie im Eigenschaftenbildschirm Ihres DVD-Brenners Digital für Wiedergabe und Rip und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Fehlerverbindung verwenden. Klicken Sie abschließend auf Übernehmen, um die Änderungen zu speichern.Stellen Sie Wiedergabe und Rippen auf Digital ein und aktivieren Sie dann Fehlerkorrektur verwendenStellen Sie Wiedergabe und Rippen auf Digital ein und aktivieren Sie dann Fehlerkorrektur verwenden
  4. Versuchen Sie erneut, die Musik zu rippen, und prüfen Sie, ob immer noch dieselbe Fehlermeldung angezeigt wird.

Wenn immer noch der Fehler “Windows Media Player kann einen oder mehrere Titel nicht von der CD rippen” angezeigt wird, fahren Sie mit der folgenden Methode fort.

Methode 2: Steigern Sie die Qualität der gerippten Musik

Andere Benutzer, bei denen dieselbe Fehlermeldung auftritt, konnten das Problem beheben, nachdem sie mit dem Schieberegler für die Audioqualität die höchste (oder zweithöchste) verfügbare Qualität eingestellt hatten. Mehrere betroffene Benutzer gaben an, dass sie nach dem Aktivieren dieser Einstellung nicht mehr auf den Fehler “Windows Media Player kann einen oder mehrere Titel nicht von der CD rippen” stießen.

Hier ist eine Kurzanleitung zum Anpassen der Qualität der Rip-Einstellungen, um die Fehlermeldung zu beseitigen:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um ein Dialogfeld Ausführen zu öffnen. Geben Sie dann “wmplayer” ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Windows Media Player zu öffnen.Dialog ausführen: wmplayerDialog ausführen: wmplayer
  2. Klicken Sie in Windows Media Player mit der rechten Maustaste auf die Multifunktionsleiste und wählen Sie Extras> Optionen.Klicken Sie in WMP mit der rechten Maustaste auf einen freien Speicherplatz und gehen Sie zu Extras> Optionen” width=”671″ height=”326″ srcset=”https://cdn.appuals.com/wp-content/uploads/2018/12/tools.jpg 671w, https://cdn.appuals.com/wp-content/uploads/2018/12/tools-150×73.jpg 150w, https://cdn.appuals.com/wp-content/uploads/2018/12/tools-300×146.jpg 300w” sizes=”(max-width: 671px) 100vw, 671px”/>Klicken Sie in WMP mit der rechten Maustaste auf einen freien Speicherplatz (im Menüband) und gehen Sie zu Extras> Optionen</li><li>Wechseln Sie im Fenster “Optionen” zur Registerkarte “Musik rippen” und maximieren Sie den Schieberegler für die Audioqualität für jedes Format unter “Rippen”.<img data-lazyloaded=Stellen Sie den Schieberegler für jedes Format unter Rip-Einstellungen auf Beste Qualität (oder zweitbeste) ein.
  3. Klicken Sie auf Übernehmen, um die aktuelle Konfiguration zu speichern, und versuchen Sie dann erneut, die Musik zu brennen, um festzustellen, ob der Vorgang ohne den Fehler “Windows Media Player kann einen oder mehrere Titel nicht von der CD rippen” abgeschlossen ist.

Wenn Sie immer noch auf dasselbe Problem stoßen, fahren Sie mit der folgenden Methode fort.

Methode 3: Entfernen nicht verfügbarer Speicherorte

Wie einige Benutzer berichtet haben, kann das Problem auch auftreten, wenn Windows Media Player defekte Rip-Musikspeicherorte enthält. Diese können den Kopiervorgang stören und lösen bekanntermaßen den Fehler “Windows Media Player kann einen oder mehrere Titel nicht von der CD rippen” aus.

Mehrere Benutzer in einer ähnlichen Situation haben es geschafft, das Problem zu beheben, nachdem sie nicht verfügbare Speicherorte entfernt und die richtige Musikbibliothek als Standard festgelegt haben. Hier ist eine Kurzanleitung dazu:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um ein Dialogfeld Ausführen zu öffnen. Geben Sie dann “wmplayer” ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Windows Media Player zu öffnen.Dialog ausführen: wmplayerDialog ausführen: wmplayer
  2. Klicken Sie in Windows Media Player auf Organisieren> Bibliotheken verwalten und dann auf Musik.Gehen Sie zu Organisieren> Bibliotheken verwalten> Musik” width=”452″ height=”340″ srcset=”https://cdn.appuals.com/wp-content/uploads/2018/12/manage-libraries.jpg 452w, https://cdn.appuals.com/wp-content/uploads/2018/12/manage-libraries-150×113.jpg 150w, https://cdn.appuals.com/wp-content/uploads/2018/12/manage-libraries-300×226.jpg 300w” sizes=”(max-width: 452px) 100vw, 452px”/>Gehen Sie zu Organisieren> Bibliotheken verwalten> Musik</li><li>Entfernen Sie im Bildschirm Speicherorte der Musikbibliothek alle nicht mehr verfügbaren Speicherorte, indem Sie sie auswählen und auf Entfernen klicken.  Stellen Sie nach dem Entfernen aller nicht verfügbaren Speicherorte sicher, dass sich die Dateien, die Sie rippen möchten, im Standardordner befinden.<img data-lazyloaded=Entfernen eines nicht verfügbaren Speicherorts aus den Speicherorten der Musikbibliothek
  3. Starten Sie Windows Media Player neu und prüfen Sie, ob der Rip-Versuch diesmal erfolgreich ist.

Wenn immer noch der Fehler “Windows Media Player kann einen oder mehrere Titel nicht von der CD rippen” auftritt, fahren Sie mit der folgenden Methode fort.

Methode 4: Einrichten des Musikbibliotheksordners

Mehrere Benutzer, die Schwierigkeiten haben, denselben Fehler zu beheben, haben es endlich geschafft, ihn zu beheben, nachdem sie festgestellt haben, dass sie keinen Ort hatten, an den die Musik gerippt wird. Sie haben das Problem behoben, indem sie sichergestellt haben, dass in den Hauptbibliotheksordnern (Musik, Bilder, Videos und Recorder-TV) alle Speicherorte angegeben sind.

Hier ist eine Kurzanleitung dazu:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um ein Dialogfeld Ausführen zu öffnen. Geben Sie dann “wmplayer” ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Windows Media Player zu öffnen.Dialog ausführen: wmplayerDialog ausführen: wmplayer
  2. Klicken Sie in Windows Media Player (WMP) mit der rechten Maustaste in die Multifunktionsleiste und gehen Sie zu Extras> Optionen.Klicken Sie in WMP mit der rechten Maustaste auf einen freien Speicherplatz und gehen Sie zu Extras> Optionen” width=”671″ height=”326″ srcset=”https://cdn.appuals.com/wp-content/uploads/2018/12/tools.jpg 671w, https://cdn.appuals.com/wp-content/uploads/2018/12/tools-150×73.jpg 150w, https://cdn.appuals.com/wp-content/uploads/2018/12/tools-300×146.jpg 300w” sizes=”(max-width: 671px) 100vw, 671px”/>Klicken Sie in WMP mit der rechten Maustaste auf einen freien Speicherplatz (im Menüband) und gehen Sie zu Extras> Optionen</li><li>Gehen Sie zur Registerkarte Rip Music und prüfen Sie, ob unter Rip music to this location ein Speicherort aufgeführt ist.  Wenn Sie noch keine haben, fahren Sie mit den nächsten Schritten fort.<img data-lazyloaded=Überprüfen Sie, ob unter “Musik an diesen Speicherort kopieren” ein Speicherort aufgeführt istHinweis: Wenn Sie bereits einen Ort aufgelistet haben, springen Sie direkt zu Methode 5.

  3. Klicken Sie in WMP auf die Registerkarte Organisieren und wählen Sie dann Bibliotheken verwalten> Musik.Organisieren> Bibliotheken verwalten> Musik” width=”480″ height=”320″ srcset=”https://cdn.appuals.com/wp-content/uploads/2018/12/manage-libraries-music.jpg 480w, https://cdn.appuals.com/wp-content/uploads/2018/12/manage-libraries-music-150×100.jpg 150w, https://cdn.appuals.com/wp-content/uploads/2018/12/manage-libraries-music-300×200.jpg 300w” sizes=”(max-width: 480px) 100vw, 480px”/>Organisieren> Bibliotheken verwalten> Musik</li><li>Unter den Speicherorten der Bibliothek sollte ein Musikordner angezeigt werden (normalerweise unter C:  Users  * youruser * Music).  Wenn Sie es nicht sehen, klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen und dann auf Ordner einschließen, um es manuell hinzuzufügen.<img data-lazyloaded=Klicken Sie auf Hinzufügen, navigieren Sie zum Speicherort des Musikordners und klicken Sie auf Ordner einschließen
  4. Wiederholen Sie Schritt 5 mit jedem verbleibenden Bibliotheksordner (Video, Bilder, aufgezeichnetes Fernsehgerät).Stellen Sie sicher, dass der Bibliotheksordner für jeden Medientyp richtig eingestellt istStellen Sie sicher, dass der Bibliotheksordner für jeden Medientyp richtig eingestellt ist
  5. Kehren Sie mit Schritt 5 zur Registerkarte “Musik kopieren” zurück und vergewissern Sie sich, dass der Ordner “Musikbibliothek” richtig eingestellt ist. Wenn dies der Fall ist, versuchen Sie erneut, die Musik-CD zu rippen, und prüfen Sie, ob immer noch dieselbe Fehlermeldung angezeigt wird.

Wenn immer noch der Fehler “Windows Media Player kann einen oder mehrere Titel nicht von der CD rippen” angezeigt wird oder diese Methode nicht anwendbar war, fahren Sie mit der folgenden Methode fort.

Methode 5: Wiederherstellen des Musikbibliotheksordners auf Standard

Wenn Sie so weit gekommen sind, ohne ein Ergebnis zu erzielen, ist es sehr wahrscheinlich, dass WMP (Windows Media Player) mit beschädigten Dateien oder Einstellungen zu tun hat, die die Ripping-Funktion verhindern.

Mehrere Benutzer haben berichtet, dass es ihnen gelungen ist, den Fehler “Windows Media Player kann einen oder mehrere Titel nicht von der CD rippen” zu beheben, nachdem die Musikbibliothek auf den Standardwert zurückgesetzt und sichergestellt wurde, dass der Speicherort richtig ausgewählt ist.

Hier ist eine Kurzanleitung dazu:

  1. Stellen Sie sicher, dass Windows Media Player ordnungsgemäß geschlossen ist.
  2. Öffnen Sie den Datei-Explorer und erweitern Sie das Menü Bibliotheken. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf die Musikbibliothek und wählen Sie Eigenschaften.
    Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Musikbibliothek und klicken Sie auf EigenschaftenKlicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Musikbibliothek und klicken Sie auf Eigenschaften
  3. Klicken Sie im Fenster Musikeigenschaften auf Standardeinstellungen wiederherstellen.Klicken Sie auf Restore DefaultsKlicken Sie auf Restore Defaults
  4. Nachdem die Standardeinstellungen zurückgesetzt wurden, starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob Sie die Musik brennen können, ohne auf den Fehler “Windows Media Player kann einen oder mehrere Titel nicht von der CD rippen” zu stoßen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.