Ist Terraria plattformübergreifend mit Xbox, PS, Handy und PC? (2024)

  • Terraria, ein überaus erfolgreiches 2D-Sandbox-Spiel von Re-Logic, hat die höchste Anzahl positiver Bewertungen auf Steam erhalten und erfreut sich immer noch einer aktiven Community mit über 30.000 Spielern, die jederzeit online sind.
  • Das Spiel ist auf vielen Plattformen wie Windows, PlayStation, Xbox, Nintendo Switch, macOS, Linux, Google Stadia und verschiedenen Mobilgeräten verfügbar und zieht durch laufende Updates immer neue Spieler an.
  • Terraria unterstützt Crossplay nur auf Mobilgeräten (iOS und Android) und innerhalb derselben Konsolenfamilie. Obwohl Crossplay zwischen verschiedenen Konsolen nicht unterstützt wird, können Windows- und Mobilbenutzer mithilfe von Plugins von Drittanbietern zusammen spielen.

Terraria, das 2D-Sandbox-Spiel im Minecraft-Stil von Re-Logic, gilt unbestreitbar als eine der größten Indie-Erfolgsgeschichten der Branche. Seit seiner Veröffentlichung vor über einem Jahrzehnt hat das Spiel viele der beliebtesten Titel von heute übertroffen und die höchste Anzahl positiver Bewertungen erzielt, die jemals auf Steam verzeichnet wurden.

Obwohl Terraria seine besten Tage hinter sich hat, heißt das nicht, dass das Spiel keine aktive Spielerbasis hat. Auch heute noch hat das Spiel eine richtige, engagierte Community mit über 30.000 gleichzeitigen Spielern, allein auf Steam.

Bestbewertete Spiele auf Steam | SteamDB

Für neue Spieler bedeutet das nicht, dass das Spiel ausstirbt. Tatsächlich war einer der Schlüsselfaktoren für die Popularität des Spiels, wie einfach es ist, ins Spiel einzusteigen, und da die Entwickler weiterhin neue Funktionen einführen, ist das Spiel für Neulinge weiterhin einladend.

Auf welchen Plattformen ist Terraria verfügbar?

Terraria kann derzeit auf Windows, PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PlayStation 3, Xbox 360, macOS, Linux, Google Stadia, Wii U, Nintendo 3DS, PlayStation Vita, Android, iOS und Windows Phone gespielt werden.

↪ Eine kurze Geschichte

Terraria wurde ursprünglich im Mai 2011 für Windows veröffentlicht. Seitdem wurde es auf jede beliebte Plattform portiert, um dem wachsenden Hype gerecht zu werden und neue Zielgruppen anzusprechen. Das Projekt wurde ursprünglich vom damaligen Indie-Studio Re-Logic entwickelt, das das Spiel in den ersten zwei Jahren nach seiner Veröffentlichung nicht auf andere Plattformen portierte.

Das Spiel verkaufte sich fast eine Woche nach seiner Veröffentlichung 200.000 Mal und mit starken Leistungszahlen wollte Re-Logic das Spiel auf die damals beliebten Konsolen bringen. Daher wurde im September 2012 angekündigt, dass Terraria auf PlayStation 3 und Xbox 360 portiert werden würde.

Terraria |

Kurz nach seinem Konsolendebüt im März 2013 kündigte 505 Games an, dass Terraria für Android, iOS und Windows Phone erscheinen würde. Die Ports würden vom niederländischen Studio Codeglue entwickelt. Ende des gleichen Jahres kündigten Sony und Microsoft die PlayStation 4 bzw. Xbox One an. Ein Jahr später veröffentlichte Re-Logic Terraria für beide dieser Konsolen.

Da das Spiel immer beliebter wurde, kündigte Re-Logic Versionen für macOS und Linux an, die im August 2015 veröffentlicht wurden. Im Dezember 2015 folgte eine Veröffentlichung für Nintendo 3DS. Im darauf folgenden Jahr wurde Terraria für die Wii U veröffentlicht.

Nach einer kurzen Pause, in der die Entwicklungsteams sowohl für die Konsolen- als auch für die Mobilversion gewechselt wurden, wurde 2019 ein Switch-Port angekündigt. Terraria wurde anschließend 2021 auf Google Stadia veröffentlicht.

LESEN SIE MEHR: Wie behebt man Terraria-Abstürze? ➜

Ist Terraria plattformübergreifend?

Obwohl Terraria auf allen großen Spieleplattformen verfügbar ist, unterstützt es plattformübergreifendes Spielen nur auf Mobilgeräten, iOS und Android. Das bedeutet, dass jeder, der mit Freunden auf der mobilen Plattform spielen möchte, dies über den Multiplayer-Modus im Spiel tun kann.

Terraria auf Android | Re-Logic

Terraria unterstützt jedoch kein Crossplay zwischen verschiedenen Konsolen. PlayStation-, Xbox- und Switch-Benutzer können nicht zusammen spielen. Dennoch bietet das Spiel Abwärtskompatibilität innerhalb derselben Konsolenfamilie. Beispielsweise ist die PS4-Version auf der PS5 spielbar. Diese Abwärtskompatibilität ermöglicht es PlayStation-Benutzern, zwischen PS4 und PS5 zusammen zu spielen.

Auf die gleiche Weise können Xbox One- und Series X/S-Spieler zusammen spielen. Bei der Nintendo Switch können Sie sich jedoch nicht von einem anderen Gerät aus in dieselbe Welt einloggen.

MEHR LESEN: Wird Dying Light 2 2024 Crossplay mit Konsole und PC bieten? ➜

Wie aktiviere ich Cross-Play auf Terraria-Servern?

Obwohl es keine offizielle Möglichkeit gibt, dass Benutzer verschiedener Plattformen gemeinsam auf einem einzigen Server spielen können, hat die Modding-Community Plugins von Drittanbietern entwickelt, die dies ermöglichen. Mit diesen Plugins können sich Windows- und Mobile-Benutzer (iOS und Android) beim selben Server anmelden.

TShock, das Serververwaltungstool für Terraria, unterstützt plattformübergreifendes Spielen über das Plugin „Crossplay“. So richten Sie dies ein:

  1. Richten Sie TShock für Ihren Terraria-Server ein.
  2. Laden Sie die „Crossplay für Terraria“-Plugin von GitHub.
  3. Laden Sie die Datei Crossplay.dll in das Plugin-Verzeichnis Ihres Servers auf TShock hoch. Gehen Sie dazu in das FTP-Verzeichnis Ihres Servers, navigieren Sie zu /ServerPlugins/ und laden Sie die Datei dort hoch.
  4. Starten Sie Ihren Server neu.

Crossplay für Terraria | GitHub

Dadurch wird plattformübergreifendes Spielen auf Ihrem Terraria-Server ermöglicht.

LESEN SIE MEHR: So spielen Sie PC-Spiele auf Ihrem Android-Telefon – Ausführliche Anleitung ➜

Abschluss

Terraria, Steams beliebtester Side-Scroller, unterstützt Crossplay, allerdings nur in begrenztem Umfang auf Mobilgeräten. Das Spiel bietet auch plattformübergreifende Unterstützung innerhalb derselben Konsolenfamilie, enthält jedoch keine externe Crossplay-Funktionalität. PS4-Spieler können mit PS5-Spielern spielen, aber nicht mit Xbox-Spielern. Re-Logic, die Entwickler von Terraria, haben keine Pläne für eine umfassendere plattformübergreifende Funktionalität angekündigt.

FAQs

Unterstützt Terraria plattformübergreifendes Spielen zwischen Xbox, PlayStation und Nintendo Switch?

Terraria unterstützt Crossplay nur auf Mobilgeräten. Ansonsten unterstützt es keinerlei externe plattformübergreifende Spielfunktionen. Sie können jedoch Mods von Drittanbietern verwenden, um Crossplay auf einem Server für Windows und Mobilgeräte zu ermöglichen.

Unterstützt Terraria Cross-Save innerhalb unterstützter Cross-Play-Plattformen?

Terraria unterstützt kein Cross-Save, auch nicht innerhalb des mobilen Ökosystems. Ihr Spielfortschritt auf Android wird mit Google Play Games synchronisiert, eine Funktion, die auf iOS nicht verfügbar ist.

Haben die Entwickler von Terraria Pläne, in Zukunft Cross-Play einzuführen?

Zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels haben sich die Entwickler noch nicht zu der Möglichkeit einer zukünftigen externen Crossplay-Unterstützung geäußert. Die Entwickler arbeiten aktiv an Updates für das Spiel, haben sich bisher jedoch noch nicht zur plattformübergreifenden Unterstützung geäußert.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *