So beheben Sie den Fehler 0x80070544 Die angeforderte Validierungsinformationsklasse war ungültig

Die meisten Windows-Benutzer haben ein Problem, bei dem sie beim Versuch, eine Sicherung auf einem Netzwerklaufwerk durchzuführen, mit dem Fehler aufgefordert werden „Die angeforderte Validierungsinformationsklasse war ungültig. 0x80070544 ”. Die häufigste Ursache für diesen Fehler sind die Netzwerkanmeldeinformationen, die nicht authentifiziert werden können, obwohl Sie den richtigen Benutzernamen und das richtige Kennwort mit den richtigen Berechtigungen eingeben.

Das Problem ergibt sich aus der Formatierung, die Windows angegeben hat, um den Zugriff zu ermöglichen, bei dem der Benutzer dem Benutzernamen den des Remote-Servers oder -Geräts voranstellen muss, z. B.: \ Servername Benutzername anstelle nur des Benutzernamens.

Powershell-Methode

Wenn dies bei Ihnen nicht funktioniert hat, können Sie Powershell ausführen und den folgenden Befehl ausführen, um die Sicherung zu starten.

wbadmin start backup -backuptarget: \ remoteserver foldername -user: remoteserver username -password: yourpassword -include: C: -allCritical -quiet

ANMERKUNG: Wenn das Sicherungslaufwerk über USB mit dem Router verbunden ist, ist der Servername der Routername und wie Windows ihn sieht. Beispiel: Auf tplink-Routern lautet der Servername tplinklogin.net

Linux- oder SMB-Server oder ein NAS-Gerät

Da alle Geräte unterschiedlich sind, besteht eine andere Möglichkeit, dies auf einem NAS- oder SMB-Server zu beheben, darin, der SMB.conf-Datei den folgenden Parameter hinzuzufügen.

strikte Zuweisung = ja

Sie müssen Google mitteilen, wie die Datei smb.conf bearbeitet werden soll. Im Allgemeinen lautet der Pfad zu smb.conf auf einem Linux-Computer etc / samba / smb.conf und Sie benötigen Root-Zugriff, um es zu bearbeiten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.