So beheben Sie den Fehler “Smartaudio konnte nicht initialisiert werden” unter Windows

Der regelmäßige Umgang mit Windows-Problemen ist für jeden Windows-Benutzer eine stressige Erfahrung, und dies ist wahrscheinlich ein Grund, warum viele Menschen zu Mac OS X wechseln. Dies bedeutet, dass sie bereit sind, bestimmte Freiheiten zu opfern, um sich ändern zu können Fast jede Option für seine Einfachheit und das Fehlen verschiedener Fehler.

Die Anzahl der Fehler, die Sie mit jeder Windows-Kopie erhalten können, steigt exponentiell mit der Anzahl der installierten Programme und Sie wissen, dass jedes Programm einige Probleme verursachen kann, unabhängig davon, wer es entwickelt hat und wie. Schauen wir uns dieses Audio-Problem an.

Diese spezielle Fehlermeldung bezieht sich auf den Conexant Audio Filter Agent, der ein integraler Bestandteil des Conexant High Definition Audio-Programms ist. Einige Computer werden mit diesem integrierten Programm geliefert, was das Problem noch komplizierter macht, da Benutzer nicht sicher sind, ob sie es entfernen sollen oder nicht.

Eine einfache Google-Suche wird zeigen, dass dies keine Tat einer böswilligen Anwendung ist, aber das Entfernen dieser Nachricht würde sicherlich den Tag eines jeden viel besser machen. Lassen Sie uns herausfinden, wie dies erreicht werden kann.

Lösung 1: Deaktivieren Sie alle anderen Soundtreiber

Wenn dieses Programm auf Ihrem Computer vorinstalliert war, ist dies möglicherweise die beste Wahl für einen Soundtreiber. Die Installation mehrerer Soundtreiber kann jedoch zu Problemen führen, bei denen Sie den Sound nicht richtig konfigurieren können und immer die Fehlermeldung erhalten. Dies kann durch Deinstallation aller anderen Soundtreiber behoben werden.

  1. Starten Sie die Systemsteuerung, indem Sie in der Suchleiste im linken Teil Ihrer Taskleiste danach suchen, auf Hardware und Sound klicken und dann auf Geräte-Manager klicken.
  2. Erweitern Sie den Knoten neben Sound-, Video- und Gamecontroller, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf jeden Eintrag mit Ausnahme von Conexant SmartAudioHD und klicken Sie auf Gerät deinstallieren.
  3. Klicken Sie im Dialogfeld Geräteentfernung bestätigen auf OK, um den Deinstallationsvorgang zu starten.
  4. Wenn der Deinstallationsvorgang abgeschlossen ist, starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem erneut auftritt.

Lösung 2: Überprüfen Sie, ob das Problem beim sauberen Neustart auftritt

Wenn das Problem beim sauberen Neustart auftritt, ist es möglicherweise an der Zeit, Conexant SmartAudioHD vollständig zu deaktivieren, insbesondere wenn Sie es nicht als Standard-Audiotreiber und -Manager verwenden. Wenn es auf Ihrem Computer vorinstalliert war und Sie sich entschieden haben, einen anderen Audiotreiber zu verwenden, ohne den Conexant zu deinstallieren, kann dieses Problem auftreten. Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um einen sauberen Neustart durchzuführen.

  1. Drücken Sie die Taste ‘Windows + R’ auf der Tastatur.
  2. Geben Sie im Fenster “Ausführen” “MSCONFIG” ein und klicken Sie auf “OK”.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte “Booten” und deaktivieren Sie die Option “Sicherer Start” (falls aktiviert).
  4. Aktivieren Sie auf der Registerkarte Allgemein die Option Selektiver Start, und deaktivieren Sie dann das Kontrollkästchen Startelemente laden.
  5. Aktivieren Sie auf der Registerkarte Dienste das Kontrollkästchen Alle Microsoft-Dienste ausblenden, und klicken Sie dann auf Alle deaktivieren.
  6. Klicken Sie auf der Registerkarte Start auf “Task-Manager öffnen”. Klicken Sie im Task-Manager-Fenster auf der Registerkarte Start mit der rechten Maustaste auf jedes aktivierte Startelement und wählen Sie “Deaktivieren”.
  7. Klicken Sie auf OK und dann auf Neu starten.

Wenn das Problem weiterhin besteht, muss der Audiomanager überhaupt nicht mehr gestartet werden. Dies kann einfach durchgeführt werden, während Sie zum normalen Start zurückkehren.

  1. Drücken Sie die Taste ‘Windows + R’ auf der Tastatur.
  2. Geben Sie im Fenster “Ausführen” “MSCONFIG” ein und klicken Sie auf “OK”.
  3. Klicken Sie auf der Registerkarte “Allgemein” auf die Option “Normaler Start” und dann auf “OK”.
  4. Klicken Sie auf der Registerkarte Start auf “Task-Manager öffnen”. Klicken Sie im Task-Manager-Fenster auf der Registerkarte Start mit der rechten Maustaste auf Conexant SmartAudioHD, das aktiviert ist, und wählen Sie “Deaktivieren”.
  5. Wenn Sie aufgefordert werden, den Computer neu zu starten, klicken Sie auf “Neu starten”.

Lösung 3: Führen Sie das Programm im Kompatibilitätsmodus für Ihr Betriebssystem aus

Manchmal arbeitet der Conexant Audio Manager einfach mit dem falschen Betriebssystem als Leitfaden. Dies bedeutet, dass es für eine andere Version als das von Ihnen installierte Betriebssystem ausgeführt wird. Sie können dies einfach ändern, indem Sie den folgenden Anweisungen folgen.

  1. Identifizieren Sie zuerst die Betriebssystemversion, die auf Ihrem System ausgeführt wird (z. B. Windows XP SP2, Windows 7 usw.).
  2. Suchen Sie die Datei smartAudio.exe (z. B. C: Programme CONEXANT SAII smartAudio.exe).
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Eigenschaften aus.
  4. Wählen Sie in den Eigenschaften die Registerkarte Kompatibilität und wechseln Sie in den Kompatibilitätsmodus.
  5. Aktivieren Sie “Dieses Programm im Kompatibilitätsmodus ausführen für:” und wählen Sie das Betriebssystem (das Sie in Schritt 1 gefunden haben) aus dem Dropdown-Feld aus und klicken Sie auf “OK”.
  6. Starten Sie Ihren Computer neu, um diese Änderungen zu übernehmen.

Lösung 4: Verwenden Sie den integrierten Audio-Troubleshooter

Sie können Audioprobleme problemlos beheben, indem Sie die Problembehandlung für Sound in der Einstellungen-App verwenden.

Windows ist auf jeden Fall auf die Fehlerbehebung vorbereitet, da die Einstellungen-App zahlreiche Fehlerbehebungsmöglichkeiten für verschiedene Probleme bietet, die auf Ihrem Gerät auftreten können. Die Fehlerbehebung bei Windows 10-Problemen kann sehr nützlich sein, da sie Ihnen zeigen kann, wo das Problem liegt, oder das Problem sogar automatisch für Sie beheben kann.

  1. Suchen Sie im Startmenü nach Einstellungen und klicken Sie auf das erste Ergebnis.
  2. Suchen Sie den Abschnitt Update & Sicherheit und öffnen Sie ihn.
  3. Navigieren Sie zur Registerkarte “Fehlerbehebung” und überprüfen Sie unter “In Betrieb nehmen”.
  4. Die Audiowiedergabe sollte sich an zweiter Stelle befinden. Klicken Sie also darauf und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.
  5. Starten Sie Ihren Computer nach Abschluss der Fehlerbehebung neu und überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Lösung 5: Aktualisieren oder Deinstallieren des Conexant Audio-Treibers

Wenn Sie den Conexant-Audiotreiber nicht verwenden, können Sie ihn einfach deinstallieren und den anderen, den Sie installiert haben, verwenden. Selbst wenn Sie es verwenden und dieses Problem angezeigt wird, nachdem Sie die obigen Schritte ausgeführt haben, ist es möglicherweise an der Zeit, es durch ein neues zu ersetzen.

Deinstallieren des Conexant-Treibers

  1. Klicken Sie auf Start und geben Sie Ausführen ein. Wählen Sie Ausführen. Ein Dialogfeld wird ausgeführt.
  2. Geben Sie “devmgmt.msc” in das Ausführungsfeld ein und klicken Sie auf “OK”. Hiermit öffnen Sie das Geräte-Manager-Fenster.
  3. Erweitern Sie im Geräte-Manager die Kategorie „Sound-, Video- und Gamecontroller“. Klicken Sie in dieser Kategorie mit der rechten Maustaste auf alles, was mit Conexant zu tun hat. Ein Kontextmenü wird angezeigt. Wählen Sie dann Gerät deinstallieren.
  4. Möglicherweise müssen Sie die Deinstallation bestätigen. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben “Treibersoftware für dieses Gerät löschen” und klicken Sie auf “OK”.
  5. Starten Sie Ihren PC neu, damit die Änderung wirksam wird. Nach dem Neustart versucht Windows, den Treiber neu zu installieren und durch den Treiber des Herstellers zu ersetzen.

Aktualisieren des Conexant-Treibers

Wenn Sie den Treiber wirklich auf Ihrem Computer installiert lassen möchten, ist Ihr Treiber möglicherweise einfach veraltet. Dies ist ein möglicher Grund, warum die Fehlermeldung weiterhin angezeigt wird. Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um es zu aktualisieren.

  1. Klicken Sie im Geräte-Manager mit der rechten Maustaste auf den Conexant-Audiotreiber. Wählen Sie Treibersoftware aktualisieren.
  2. Klicken Sie auf Automatisch nach aktualisierter Treibersoftware suchen. Dann sucht und installiert Windows den neuen Treiber für Sie.
  3. Starten Sie Ihren PC neu, damit die Änderung wirksam wird.

Lösung 6: Eine Lösung von Lenovo

Da diese Treiber auf Lenovo Computern und Laptops vorinstalliert sind, haben sie diese Lösungen als mögliche Korrekturen für einige der Probleme im Zusammenhang mit Conexant bereitgestellt, einschließlich der Probleme, mit denen wir uns gerade befassen. Stellen Sie sicher, dass Sie dies überprüfen.

Alle Verbesserungen deaktivieren

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Sound-Symbol in der Taskleiste unten rechts auf dem Bildschirm und wählen Sie Wiedergabegeräte
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das CONEXANT-Audiogerät und klicken Sie auf Eigenschaften.
  3. Klicken Sie oben auf die Registerkarte “Erweiterung” und aktivieren Sie das Kontrollkästchen “Alle Verbesserungen deaktivieren” und “Übernehmen”.

Starten Sie Audio Services neu

  1. Klicken Sie auf Start und suchen Sie nach services.msc. Klicken Sie auf Dienste
  2. Scrollen Sie nach unten zu Windows Audio und doppelklicken Sie, um das Menü zu öffnen
  3. Wenn der Dienst aus irgendeinem Grund beendet wurde, funktioniert Ihr Systemaudio nicht richtig. Starten Sie es neu, indem Sie doppelklicken und Start auswählen.
  4. Überprüfen Sie den Starttyp des Dienstes. Audiodienste sollten standardmäßig auf Automatisch eingestellt sein.
  5. Klicken Sie auf Übernehmen.

Lösung 7: Verwenden Sie die Systemwiederherstellung

Diese spezielle Lösung sollte nur verwendet werden, wenn alle oben genannten Methoden fehlgeschlagen sind. Das Zurücksetzen Ihres Systems auf einen früheren Status ist eine besonders nützliche Lösung. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie alle Daten sichern, bevor Sie fortfahren.

  1. Öffnen Sie die Systemsteuerung, indem Sie danach suchen.
  2. Schalten Sie die Option Ansicht als auf Große Symbole und öffnen Sie Sicherheit und Wartung.
  3. Navigieren Sie zum Menü “Wiederherstellung” und wählen Sie die Option “Systemwiederherstellung öffnen”. Beachten Sie, dass Sie Administratorrechte benötigen, um dies zu öffnen. Seien Sie bereit, alles zu verlieren, was Sie vor dem Wiederherstellungspunkt Ihrer Wahl installiert haben.
  4. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm und wählen Sie einen Wiederherstellungspunkt aus, wenn das SmartAudio-Problem nicht aufgetreten ist.
  5. Seien Sie geduldig, bis der Vorgang abgeschlossen ist, und starten Sie Ihren Computer neu.
  6. Überprüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.