Wie behebt man das langsame Puffern von Videos?

Es kommt immer wieder vor, dass Sie Ihr Lieblingsvideo streamen, aber aus irgendeinem Grund ist die Pufferzeit länger als die tatsächliche Länge des Videos. Wenn wir über Video- oder Audiopufferung sprechen, meinen wir, einige der Audio- oder Videodaten vor dem Abspielen vorzuladen.

Welche Faktoren bestimmen die Pufferzeit eines Videos?

Die Pufferzeit wird hauptsächlich von der Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung bestimmt. Wenn Sie eine schnellere Internetverbindung verwenden, wird Ihre Pufferzeit minimiert. Es gibt aber auch zahlreiche andere Faktoren, die trotz einer ausreichend guten Internetverbindung zu längeren Pufferzeiten führen können. Dazu gehören schwache Funksignale, verschiedene Malware kann eine längere Pufferzeit sowie ein langsameres Surfen verursachen, und zahlreiche Browsererweiterungen können eine längere Pufferzeit verursachen.

Ermittlung der Ursache für langsames Puffern:

Manchmal kommt es vor, dass wir trotz einer ausreichend guten Internetverbindung immer noch langsame Pufferzeiten haben. In den nächsten Schritten werden wir einige häufige Ursachen und ihre Lösungen erläutern.

Die bekannteste Pufferschleife

Lösungen:

  1. Das allererste, was Sie überprüfen müssen, ist Ihr Internetverbindung und um sicherzustellen, dass Sie die maximale WLAN-Signalstärke erhalten. Wenn möglich, verwenden Sie eine Ethernet Kabel nahtlose Konnektivität statt drahtlos zu erhalten.
  2. Stellen Sie sicher, dass viel von Ihnen Bandbreite wird nicht von anderen Haushaltsmitgliedern konsumiert.
  3. wird heruntergeladen Ihre Videos sind der beste Weg, um sie nahtlos zu genießen. Verschiedene Video-Streaming-Dienste bieten Ihnen die Möglichkeit, die Videos herunterzuladen und offline anzusehen.
  4. Haben verschiedene Geräte unterschiedliche Pufferzeiten? Dies ist nicht wahr oder zumindest nicht erkennbar. Angenommen, Sie haben auf verschiedenen Geräten erheblich unterschiedliche Pufferzeiten. Zum Beispiel puffert Ihr Laptop ein Video viel langsamer als das Smartphone, dann liegt das Problem wahrscheinlich im Laptop. Es könnte eine Malware oder Ihr Browser sein. Im Folgenden finden Sie einige Schritte, mit denen Sie sicherstellen können, dass Ihre Videopuffer mit minimaler Zeit gepuffert werden.

Hinweis: Manchmal bist du es nicht, sondern der Server. Möglicherweise haben Sie festgestellt, dass einige Websites trotz idealer Bedingungen ein Video viel langsamer laden als andere. Hier haben wir ein Beispiel für Facebook und Youtube. Youtube ist eine spezielle Video-Streaming-Website, die optimiert wurde, um dem Benutzer das beste Streaming-Erlebnis auch bei durchschnittlicher Konnektivität zu bieten. Facebook hingegen ist eine Social-Media-Plattform, deren Priorität nicht darin besteht, nahtloses Video-Streaming bereitzustellen

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.