Fix: Galaxy Buds kann nicht mit Windows verbunden werden

Ihre Galaxy Buds können möglicherweise keine Verbindung zu Ihrem Computer herstellen, wenn die Systemtreiber oder Windows Ihres Systems nicht auf die neueste Version aktualisiert wurden. Darüber hinaus kann auch eine falsche Konfiguration der Systemdienste zu dem diskutierten Fehler führen.

Der Benutzer tritt auf das Problem, wenn er versucht, die Galaxy Buds mit seinem PC zu verbinden, dies jedoch nicht tut (obwohl einige Benutzer zuvor erfolgreich eine Verbindung hergestellt haben). In einigen Fällen kann der PC des Benutzers die Knospen nicht finden, während in anderen Fällen das Pairing erfolgreich war, aber kein Ton von den Knospen kam. Das Problem ist nicht auf eine bestimmte Version der Galaxy Buds beschränkt.

Kann meine Galaxy Buds nicht mit dem PC verbinden

Bevor Sie mit den Lösungen zum Verbinden Ihrer Galaxy Buds mit Ihrem PC fortfahren, überprüfen Sie, ob die Galaxy Buds und Ihr PC ohne Probleme eine Verbindung zu anderen Bluetooth-Geräten herstellen können. Darüber hinaus ist bekannt, dass die Galaxy Buds Probleme haben, wenn sie mit einem Gerät verwendet werden, das ein Bluetooth 5.0-Protokoll verwendet. Versuchen Sie also, die Buds mit einem kompatiblen Gerät zu verwenden (wenn möglich). Stellen Sie zu guter Letzt sicher, dass kein anderes Gerät Bluetooth-Störungen für den PC oder die Kopfhörer verursacht (insbesondere Ihr Telefon).

Lösung 1: Aktualisieren Sie Windows und Gerätetreiber Driver

Microsoft und Drittanbieter aktualisieren ihre Produkte ständig, um mit den neuesten technologischen Fortschritten Schritt zu halten und bekannte Fehler zu beheben. Wenn die Windows- und Systemtreiber veraltet sind, können Sie die Galaxy Buds möglicherweise nicht mit Ihrem PC verbinden, da dies zu Inkompatibilitäten zwischen den Geräten führen kann. In diesem Szenario kann das Problem möglicherweise durch Aktualisieren von Windows und Gerätetreibern auf den neuesten Build behoben werden.

  1. Aktualisieren Sie Windows und die Gerätetreiber Ihres Systems manuell auf den neuesten Build. Wenn Sie ein Update-Dienstprogramm wie Dell Support Assistant verwenden, verwenden Sie es, um die Treiber zu aktualisieren.Nach Windows-Updates suchen
  2. Überprüfen Sie dann, ob die Galaxy Buds einwandfrei funktionieren.

Lösung 2: Die Galaxy Buds erneut koppeln

Das vorliegende Problem könnte auf einen vorübergehenden Fehler in den Bluetooth-Modulen zurückzuführen sein. Der Fehler kann durch erneutes Pairing der Knospen behoben werden.

  1. Entkoppeln Sie die Kopfhörer von Ihrem PC und schalten Sie die Geräte dann aus und wieder ein.
  2. Stellen Sie nun sicher, dass das Bluetooth Ihres PCs aktiviert ist und stecken Sie sich dann die Kopfhörer in die Ohren.
  3. Tippen Sie nun auf beide Knospen und halten Sie sie einige Sekunden lang gedrückt und prüfen Sie dann, ob das Problem der Galaxy-Knospen behoben ist.Tippen und halten Sie die Galaxy Buds
  4. Wenn nicht, trennen Sie die Geräte und schalten Sie sie aus und wieder ein.
  5. Legen Sie nun die Buds in ihre Hülle und prüfen Sie bei geöffnetem Deckel der Hülle, ob die Galaxy Buds erfolgreich verbunden werden können.Verbinden Sie die Galaxy Buds bei geöffnetem Gehäusedeckel mit Ihrem PC

Lösung 3: Wählen Sie die Galaxy Buds als Wiedergabegerät aus

Sie können die Galaxy Buds möglicherweise nicht mit Ihrem PC verbinden, wenn das Wiedergabegerät nicht auf die Buds eingestellt ist. In diesem Zusammenhang kann die Einstellung der Knospen als Wiedergabegerät das Problem lösen.

  1. Klicken Sie auf das Lautsprechersymbol in der Taskleiste des Systems, um das Menü Wiedergabegerät auswählen zu öffnen.
  2. Wählen Sie nun die Galaxy-Knospen aus und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.Legen Sie die Galaxy Buds als Wiedergabegerät fest

Lösung 4: Stellen Sie den Starttyp des Bluetooth-Supportdienstes auf Automatisch

Der Bluetooth-Supportdienst ist für den Abschluss des Betriebs der Galaxy-Kopfhörer unerlässlich und kann, wenn er nicht richtig konfiguriert ist, den vorliegenden Fehler verursachen. In diesem Zusammenhang kann die Einstellung des Starttyps des Bluetooth Support Service auf Automatisch das Problem lösen.

  1. Drücken Sie die Windows-Taste und geben Sie in das Windows-Suchfeld Dienste ein. Klicken Sie nun in den angezeigten Ergebnissen mit der rechten Maustaste auf Dienste und wählen Sie Als Administrator ausführen.Dienste als Administrator öffnen
  2. Doppelklicken Sie dann auf Bluetooth Support Service und öffnen Sie die Dropdown-Liste des Starttyps.Öffnen Sie den Bluetooth-Supportdienst
  3. Wählen Sie nun Automatisch und klicken Sie auf Übernehmen/OK.Stellen Sie den Starttyp des Bluetooth-Supportdienstes auf Automatisch
  4. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf Bluetooth Support Service und wählen Sie Neu starten.Starten Sie den Bluetooth-Supportdienst neu
  5. Überprüfen Sie nach dem Neustart, ob die Galaxy Buds erfolgreich verbunden werden können.

Lösung 5: Aktivieren Sie den Audio-Senken-Dienst für die Galaxy Buds

Die Galaxy Buds können sich nicht mit Ihrem System verbinden, wenn der Audio Sink-Dienst (erforderlich für den ordnungsgemäßen Betrieb der Buds) nicht aktiviert ist. In diesem Fall kann die Aktivierung des Audio Sink Service das Problem lösen.

  1. Drücken Sie die Windows-Taste und öffnen Sie Einstellungen. Öffnen Sie nun Geräte.Öffnen Sie Geräte in den Windows-Einstellungen
  2. Klicken Sie dann im rechten Bereich auf Geräte & Drucker (unter Zugehörige Einstellungen) und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Galaxy Buds.Öffnen Sie Geräte und Drucker unter den zugehörigen Einstellungen
  3. Wählen Sie nun Eigenschaften und navigieren Sie dann zur Registerkarte Dienste. Aktivieren Sie dann die Option der Audiosenke und speichern Sie Ihre Änderungen.
  4. Überprüfen Sie nun, ob das Problem mit den Galaxy Buds behoben ist.
  5. Wenn nicht, öffnen Sie die Galaxy Buds-Eigenschaften und navigieren Sie zur Registerkarte Hardware oder Dienste.
  6. Installieren Sie nun Treiber für jede der Funktionen wie AVCRP, Handsfree usw. (Sie können BTIS und SAMSUNGDEVICE ignorieren). Versuchen Sie zunächst, Microsoft-Treiber zu verwenden, und wenn diese Treiber fehlschlagen, versuchen Sie, die Treiber manuell auszuwählen.Aktivieren Sie die Dienste der Galaxy Buds
  7. Überprüfen Sie dann, ob das Problem mit den Galaxy Buds behoben ist.

Lösung 6: Installieren Sie die Bluetooth-Treiber neu

Das vorliegende Problem kann auftreten, wenn die Bluetooth-Treiber Ihres Systems beschädigt oder nicht richtig konfiguriert sind. In diesem Fall kann das Problem durch eine Neuinstallation der Bluetooth-Treiber behoben werden. Bevor Sie fortfahren, stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version der Bluetooth-Treiber (entweder intern oder extern) Ihres Systems herunterladen.

  1. Entkoppeln Sie die Galaxy-Kopfhörer und Ihr System. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf die Windows-Schaltfläche, um das Power-User-Menü zu öffnen, und wählen Sie dann Geräte-Manager.Geräte-Manager öffnen
  2. Erweitern Sie nun Bluetooth und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eines der Bluetooth-Geräte.
  3. Wählen Sie dann Gerät deinstallieren und aktivieren Sie dann die Option Treibersoftware dieses Geräts löschen.Deinstallieren Sie das Bluetooth-Gerät im Geräte-Manager
  4. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche Deinstallieren und warten Sie auf den Abschluss der Deinstallation. Wiederholen Sie nun dasselbe, um alle Bluetooth-Geräte und die Galaxy Buds zu deinstallieren. Starten Sie dann Ihren PC neu.
  5. Überprüfen Sie nach dem Neustart, ob das Problem mit den Galaxy Buds behoben ist (Windows versucht, seine Standardtreiber zu installieren).
  6. Wenn nicht, überprüfen Sie, ob die Installation der neuesten OEM-Treiber das Problem behebt.
  7. Wenn dies nicht der Fall war, öffnen Sie den Geräte-Manager (Schritt 2) und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Galaxy-Knospen (möglicherweise müssen Sie Bluetooth, Sound, Video und Gamecontroller oder andere Geräte erweitern). Wählen Sie im angezeigten Menü Treiber aktualisieren.
  8. Wählen Sie dann „Meinen Computer nach Treibern durchsuchen“ und prüfen Sie, ob die Verwendung des Microsoft Bluetooth Avrcp Transport-Treibers das Problem behebt (möglicherweise müssen Sie das Häkchen bei „Kompatible Hardware anzeigen“ entfernen).
  9. Wenn nicht, prüfen Sie, ob die Verwendung des Treibers für den Handsfree Audio Gateway Service das Problem behebt.

Wenn das Problem weiterhin besteht, überprüfen Sie, ob das Problem mit einem Dienstprogramm eines Drittanbieters (wie Galaxy Buds Manager) behoben wird. Wenn nicht, lassen Sie Ihre Kopfhörer auf Hardwareprobleme überprüfen (wenn möglich, ersetzen Sie sie im Rahmen der Garantie) oder kaufen Sie einen anderen Bluetooth-Dongle (mit BT 5.0).

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.