Fix: Outlook-E-Mail-Benachrichtigungston funktioniert nicht


Erhalten Sie eine Benachrichtigung, wenn eine neue E-Mail-Nachricht oder ein Termin und Soundeffekte gespeichert werden, um die Produktivität in Microsoft Outlook zu steigern. Sie können Microsoft Office-Anwendungen andere Soundeffekte hinzufügen, z. B. Outlook, um Aufgaben wie das Senden einer E-Mail-Nachricht und das Vergrößern oder Zurückblicken von Ansichten zu erledigen. In letzter Zeit haben die Menschen jedoch Probleme mit den Outlook-Audio-Soundeffekten. Wie können Sie es lösen? Wie können Sie den Sound für Outlook so einstellen, dass Sie dazu aufgefordert werden? Hier sind einige Lösungen:

Methode 1: Ändern Sie die Einstellungen

  1. Klicken Sie in der unteren rechten Ecke neben der Uhrzeit Ihres Geräts auf Action Center und wählen Sie “Alle Einstellungen”.
  2. Sie können auch im Startmenü auf Einstellungen klicken, um diese Leiste zu öffnen.
  3. Wählen Sie System und klicken Sie dann im linken Bereich auf “Benachrichtigungen und Aktionen”.
  4. Wenn die E-Mail-App hier nicht aufgeführt ist, erhalten Sie keine neue Nachricht. Dies bedeutet, dass Ihre Outlook-App nicht beim System registriert ist, um Benachrichtigungen zu erhalten.
  5. Senden Sie sich jetzt eine Testnachricht und öffnen Sie die Einstellungs-App erneut.
  6. Aktivieren Sie alle Benachrichtigungsoptionen und schließen Sie Einstellungen.

Methode 2: Legen Sie die neue Regel für Benachrichtigungen fest

  1. Wechseln Sie in Outlook 2010 zur Registerkarte “Startseite” und dann zu “Gruppe verschieben”.
  2. Klicken Sie auf den Listenpfeil der Schaltfläche “Regeln” und wählen Sie “Regeln und Warnungen verwalten”.
  3. Gehen Sie in diesem Menü zur Registerkarte “E-Mail-Regeln” und klicken Sie auf das Symbol “Neue Regel”.
  4. Der Regel-Assistent wird geöffnet. Klicken Sie unter “Ausgehend von einer leeren Regel” auf “Regel auf Nachricht anwenden, die ich erhalte”.
  5. Klicken Sie auf Weiter und Sie werden gefragt, unter welchen Bedingungen Sie überprüfen möchten.
    1. Schritt 1: Wählen Sie die Bedingungen aus und überprüfen Sie die spezifischen Konten im Textfeld
    2. Schritt 2: Klicken Sie auf einen unterstrichenen Wert, um Regelbeschreibungen zu bearbeiten
    3. Schritt 3: Klicken Sie auf den mit einem Hyperlink verknüpften Begriff “angegeben”, um das Dialogfeld “Konto” anzuzeigen
    4. Schritt 4: Klicken Sie im Dialogfeld “Konto” im Feld “Konto” auf das gewünschte E-Mail-Konto.
    5. Schritt 5: Wenn Sie Ihr Konto nicht finden können, können Sie den Listenpfeil verwenden
    6. Schritt 5: Wählen Sie OK und schließen Sie das Kontofeld.
  6. Ihr ausgewähltes E-Mail-Konto wird durch den angegebenen Link ersetzt. Fahren Sie mit Weiter fort.
  7. Aus “Unter was möchten Sie mit der Nachricht tun?” Abschnitt, wählen Sie die Aktionen: Spielen Sie einen Sound.
  8. Scrollen Sie nach unten, um eine Liste der Aktionen anzuzeigen, und suchen Sie die letzte Option mit der Aufschrift “Desktop-Warnung anzeigen”.
  9. Unter Schritt 2: Ändern Sie die Regelbeschreibung und klicken Sie auf den Hyperlink „Ein Sound“, um den Sound auszuwählen, den Sie abspielen möchten. Wählen Sie den gewünschten Sound und klicken Sie auf OK. (Ihr ausgewählter Sound muss das verknüpfte Wort „A sound“ ersetzen.
  10. Klicken Sie nun zweimal auf Weiter und beenden Sie das Setup. Jetzt werden Sie feststellen, dass im Fenster “Regeln und Warnungen” unter der Registerkarte “Aktion” der Registerkarte “E-Mail-Regeln” ein Volumensymbol angezeigt wird.
  11. Klicken Sie auf OK und starten Sie Outlook neu. Immer wenn Sie eine E-Mail erhalten, werden ein Sound sowie ein Popup abgespielt.

Methode 3: Konfigurieren Sie automatisierte Windows Audio Services

  1. Wenn Sie die Desktop Experience-Serverfunktion installieren, können Sie die Windows Audio-Dienste so konfigurieren, dass sie automatisch gestartet werden.
  2. Konfigurieren Sie den automatischen Start für Beep-Dienste: SC Config Beep Start = Auto
  3. Aktivieren Sie SystemSoundsServices bei der Benutzeranmeldung, um ausgeführt zu werden
  4. Öffnen Sie den Aufgabenplan
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste und aktivieren Sie den SystemSoundsService.

0 Comments

Leave a Reply