Fix: Steam-Fehlercode 80

Bei vielen Benutzern tritt ein Fehler mit dem Namen Fehlercode 80 auf, wenn sie versuchen, ihre Steam-Spiele zu starten. Es ist sehr falsch zu behaupten, dass dies nur aus einem Grund geschieht. Wir können nicht sicher sagen, warum es aufgrund der einzigartigen Hardware- und Softwarespezifikationen der Spieler / Benutzer ausgelöst wird. Jeder von Ihnen kann dieses Problem entweder aus demselben Grund oder aus völlig anderen Gründen haben. Wir haben versucht, jede funktionierende Lösung aufzulisten. Wir empfehlen Ihnen, mit den Top-Lösungen zu beginnen und entsprechend nach unten zu gehen. Obwohl die Neuinstallation von Steam den Trick macht, werden wir am Ende auf diese Lösung zurückgreifen, wenn alle anderen fehlschlagen.

Lösung 1: Überprüfen der Integrität des Steam-Cache

Viele Fälle treten auf, wenn die Steam-Cache-Dateien beschädigt werden. In diesem Fall können wir die Dateien überprüfen und ersetzen, um das Problem zu lösen. Diese Lösung vergleicht die auf Ihrem PC vorhandenen Dateien mit den neuesten auf den Steam-Servern verfügbaren. Wenn die Dateien fehlen oder unvollständig sind, werden sie nach dem Herunterladen von den offiziellen Servern ersetzt. Dadurch werden Sie nach Abschluss des Vorgangs nicht mehr zur Anmeldung aufgefordert, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen.

  1. Öffnen Sie Ihren Steam-Client mit Administratorrechten. Klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf den Launcher und wählen Sie „Als Administrator ausführen”.
  2. Gehe zum Bibliothek Die Registerkarte befindet sich oben, wenn Sie den Steam-Client aufrufen.

  1. Sobald Sie in der Bibliothek sind, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Spiel, das den Fehler anzeigt, und klicken Sie auf Eigenschaften.
  2. Navigieren Sie zur Registerkarte Lokale Dateien, und Sie finden eine Option mit der Aufschrift „Überprüfen Sie die Integrität der Spieledateien”. Klicken Sie darauf, um den Vorgang zu starten.

  1. Jetzt überprüft Steam Ihre Dateien nacheinander. Dies kann einige Momente dauern. Vermeiden Sie es daher, den Vorgang dazwischen abzubrechen.

  1. Starten Sie Ihre Taskmanager durch Drücken der Taste ⊞ Win + R. Dies sollte die Run-Anwendung öffnen.

Schreiben Sie in das Dialogfeld „taskmgr”. Dies sollte den Task-Manager öffnen.

  1. Beenden Sie alle Steam-bezogenen Prozesse ab dem Prozess. ‘Steam Client BootStrapper‘.

  1. Starten Sie Steam mit „Als Administrator ausführen”. Starten Sie das Spiel, das Ihnen das Problem verursacht hat, und hoffentlich wird das Problem behoben.

Lösung 2: Überprüfen der Ordnersicherheitsberechtigungen

Steam verfügt möglicherweise nicht über ausreichende Schreibrechte, was dazu führen kann, dass der Fehler 80 generiert wird. Wie wir alle wissen, muss ein Programm beide Berechtigungen (Lesen und Schreiben) haben, damit es effizient arbeiten kann. Das Fehlen eines dieser Punkte kann dazu führen, dass Steam zwischen den Prozessen stoppt und der Fehler auftritt. Folgen Sie den unteren Schritten.

  1. Beenden Sie alle Steam-bezogenen Prozesse mit der oben aufgeführten Methode.
  2. Der Standardspeicherort für Ihren Steam-Ordner sollte “C: Programme (x86) Steam”. Drücken Sie die Taste ⊞ Win + R. Dies sollte die Run-Anwendung öffnen. Schreiben Sie in das Dialogfeld „C: Programme (x86) Steam”.

Wenn Sie Steam in einem anderen Verzeichnis installiert haben, können Sie zu diesem Verzeichnis navigieren und loslegen.

  1. Gehen Sie jetzt einen Schritt zurück zum Ordner „Programmdateien (x86) ”. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Steam-Ordner und wählen Sie Eigenschaften.
  2. Klicke auf das Registerkarte “Allgemein” und deaktivieren Sie “SchreibgeschütztKontrollkästchen, wenn es aktiviert ist.
  3. Steam erneut starten “Als Administrator ausführen”. Hoffentlich wird das Problem gelöst; Wenn nicht, beziehen Sie sich bitte auf die anderen unten aufgeführten Lösungen.

Lösung 3: Ändern Ihrer regionalen Einstellungen

Die Nichtübereinstimmung von Zeitzone und Zeit kann auch dazu führen, dass Steam das Problem anzeigt. Die Lösung dafür ist ziemlich einfach. Befolgen Sie die unten genannten Schritte:

  1. Klicken Sie auf die Windows-Schaltfläche und geben Sie „Schalttafel”. Öffnen Sie in den Suchergebnissen die Systemsteuerung.
  2. Wählen Sie aus der Liste der Kategorien „Datum (und Uhrzeit”.

  1. Wählen Sie auf den drei Registerkarten „InternetzeitUnd klicken Sie aufEinstellungen ändern”.

  1. Aktivieren Sie das Dialogfeld mit der Aufschrift „Mit dem Internet-Zeitserver synchronisieren”. Klicke auf Jetzt aktualisieren. Klicke auf OK Nachdem die Zeit erfolgreich aktualisiert wurde, starten Sie Steam neu.

Lösung 4: Konflikt mit der Verhinderung der Datenausführung

Möglicherweise liegt auch ein Problem mit der Verhinderung der Datenausführung vor, das einen Konflikt mit Steam aufweist. Data Execution Prevention ist eine Sicherheitsfunktion in Windows. Grundsätzlich blockiert und fährt es Programme herunter, von denen es glaubt, dass sie Ihren Computer beschädigen können. Natürlich schadet Steam Ihrem Computer nie, aber es ist ganz normal, dass er als eines der Programme aufgeführt wird. Befolgen Sie die unten aufgeführten Schritte, um zu überprüfen, ob ein Konflikt zwischen Steam und DEP besteht.

  1. Öffnen Sie die Anwendung Ausführen und geben Sie im Dialogfeld „Steuerung”. Dies sollte die Systemsteuerung öffnen.

  1. In der Systemsteuerung stehen eine Reihe von Einstellungen zur Verfügung. Durchsuchen Sie sie, bis Sie „System”. Klick es.

  1. Ein weiteres Fenster mit Ihren Systemdetails wird angezeigt. Wenn Sie auf die linke Seite schauen, finden Sie eine Option mit der Aufschrift „Erweiterte Systemeinstellungen”. Wählen Sie es aus.

  1. Wähle aus Fortgeschrittene Registerkarte und in der Performance Klicken Sie im Bereich auf “Einstellungen”. Dies sollte ein Fenster mit Leistungseinstellungen öffnen.
  2. Wenn Sie die Einstellungen öffnen, klicken Sie auf Verhinderung der Datenausführung Tab. Die erste Option wird als Standard ausgewählt. Wählen Sie die zweite Option mit der Aufschrift „Aktivieren Sie DEP für alle Programme und Dienste außer den von mir ausgewählten”.
  1. Klicke auf “Hinzufügen”Am unteren Bildschirmrand. Jetzt müssten Sie zu Ihrem Steam-Verzeichnis navigieren und den Steam-Ordner auswählen. Sie können einfach navigieren, wie Sie es zuvor in diesem Handbuch getan haben. Der Standardspeicherort für Steam ist C: Programme (x86) Steam. Wählen Sie den Ordner aus und drücken Sie OK, um die Änderungen zu speichern. Starten Sie Steam neu und öffnen Sie das Spiel, das den Fehler verursacht hat.

Lösung 5: D.Aktivieren von Windows Defender

Viele Benutzer berichteten, dass Windows Defender das Problem unerwartet verursachte. Irgendwie wurde die Schwankung nach dem Deaktivieren behoben. Es wird empfohlen, es auszuschalten und Steam neu zu starten. Wenn diese Methode jedoch nicht funktioniert, wird dringend empfohlen, sie wieder einzuschalten.

  1. Drücken Sie die Taste ⊞ Win + R und geben Sie im Dialogfeld “msc”.
  2. EIN Lokaler Gruppenrichtlinien-Editor wird nach vorne kommen. Drücke den Computerkonfiguration Registerkarte und wählen Sie Administrative Vorlagen.
  3. Hier sehen Sie einen Ordner von Windows-Komponenten. Klicken Sie darauf und wählen Sie Windows Defender.

  1. Hier finden Sie verschiedene Möglichkeiten. Durchsuchen Sie sie und wählen Sie „Deaktivieren Sie Windows Defender”.

  1. Wählen “aktiviert”, Um Windows Defender auszuschalten. Übernehmen Sie die Einstellungen und drücken Sie OK.

Nachdem Sie die obigen Schritte ausgeführt haben, sollte Ihr Windows Defender ausgeschaltet sein. Starten Sie Ihren Computer neu und starten Sie Steam mit Steam.exe neu. Es ist vorzuziehen, es mit Administratorrechten zu starten. Klicken Sie dazu einfach mit der rechten Maustaste auf Ihren Kunden und wählen Sie „Als Administrator ausführen”.

Lösung 6: Aktualisieren Sie Ihre Treiber

Stellen Sie immer sicher, dass Ihre Treiber auf dem neuesten Stand sind. Dazu gehören Audio-, Video-, Grafiktreiber usw. Aktualisieren Sie auch andere Treiber wie DirectX.

  1. Drücken Sie die Taste ⊞ Win (Windows) + R, um das Ausführungsfenster aufzurufen (stellen Sie sicher, dass Sie es als Administrator ausführen).
  2. Geben Sie im Dialogfeld „dxdiag”. Dadurch wird das DirectX-Diagnosetool geöffnet. Es wird die gesamte verfügbare Hardware aufgelistet, die auf Ihrem PC installiert ist, sowie die Versionen der Software.

  1. Verwenden Sie Ihren offiziellen Hardware-Namen, um nach den neuesten verfügbaren Treibern zu suchen und diese über das Internet herunterzuladen.

Lösung 7: Löschen beschädigter Steam-Dateien

Manchmal können Steams Dateien beschädigt werden. Es kann viele zufällige Gründe geben und es gibt nichts, worüber man sich Sorgen machen müsste. Wir können versuchen, den Steamapps-Ordner zu löschen und Steam die fehlenden Dateien erneut herunterladen zu lassen. Bitte beachten Sie, dass Sie den Ordner für diesen Vorgang an einen anderen Speicherort verschieben können, damit wir ihn bei Bedarf abrufen können.

  1. Beenden Sie alle Steam-bezogenen Prozesse mit der oben aufgeführten Methode.
  2. Der Standardspeicherort für Ihren Steam-Ordner sollte “C: Programme (x86) Steam”. Drücken Sie ⊞ Win + R. Taste. Dies sollte die Run-Anwendung öffnen. Schreiben Sie in das Dialogfeld „C: Programme (x86) Steam”.

Wenn Sie Steam in einem anderen Verzeichnis installiert haben, können Sie zu diesem Verzeichnis navigieren und loslegen.

  1. Hier finden Sie einen Ordner mit dem Namen „SteamApps”. Verschieben Sie es entweder an einen anderen Ort oder löschen Sie es.
  2. Starten Sie Steam mit “Als Administrator ausführen”Und lassen Sie es die fehlenden Dateien herunterladen.

Lösung 8: Deaktivieren des Antivirenprogramms

In vielen Situationen kann Ihr Antivirus das Problem verursachen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Steam-Dateien als potenzielle Viren markiert und unter Quarantäne gestellt werden. Im Folgenden finden Sie verschiedene Möglichkeiten, um das Antivirenprogramm zu deaktivieren, bis Sie Ihr Spiel aktualisieren können.

McAfee Antivirus::

McAfee kann bestimmte Dateien nicht vom Echtzeit-Scannen ausschließen. Die einzige Möglichkeit besteht darin, das Antivirenprogramm vollständig zu deaktivieren, bis das Spiel aktualisiert wird. Öffnen Sie dazu McAfee und wählen Sie „Viren- und Spyware-Schutz”. Hier finden Sie die Option „Echtzeit-Scannen”. Klicken Sie auf diese Option und deaktivieren Sie sie.

Folgen Sie dann den folgenden Anweisungen zu Überprüfen Sie die Integrität der Spieledateien.

  1. Starten Sie Ihren Computer neu und starten Sie Steam neu.
  2. Gehen Sie zum Bibliotheksbereich und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Spiel, das Ihnen Probleme bereitet.
  3. Klicken Sie auf die Eigenschaften und wählen Sie die Registerkarte Lokale Dateien.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Integrität der Spieledateien überprüfen, und Steam überprüft das Spiel in wenigen Minuten.

Hoffentlich gibt Ihr Steam nach dem Ausführen der oben genannten Schritte keine Probleme.

ESET NOD32

NOD32 hat die Tendenz, einige Anwendungsdateien als bösartig zu markieren und wird sie höchstwahrscheinlich unter Quarantäne stellen. Dies führt häufig zu einem Fehler beim Aktualisieren eines Spiels. Navigieren Sie zu Ihrem aktuellen Steam-Verzeichnis und kopieren Sie die Adresse

  1. Der Standardspeicherort für Ihren Steam-Ordner sollte “C: Programme (x86) Steam”.

Drücken Sie die Taste ⊞ Win + R. Dies sollte die Run-Anwendung öffnen.

Schreiben Sie in das Dialogfeld “C: Programme (x86) Steam”.

Wenn Sie Steam in einem anderen Verzeichnis installiert haben, können Sie zu diesem Verzeichnis navigieren und mit den unten genannten Schritten fortfahren.

Öffnen Sie nach dem Kopieren der Adresse ESET NOD32 und fügen Sie den Speicherort ein vom Echtzeit-Scannen ausschließen.

Befolgen Sie die oben aufgeführte Methode “Integrität der Spieledateien überprüfen”, und Sie werden alle gut sein.

Kaspersky AV

Kaspersky kennzeichnet Steam manchmal als Eindringling und verhindert, dass Änderungen an der Festplatte vorgenommen werden. Um dies zu beheben, gehen Sie zu ‘Drohungen und Ausschlüsse. Navigieren Sie zu ‘vertrauenswürdige Zone‘und fügen Sie Steam.exe als vertrauenswürdige Anwendung hinzu. Denken Sie daran, die Einstellungen auf “Anwendungsaktivität nicht einschränken” und “Geöffnete Dateien nicht scannen” zu ändern.

Befolgen Sie die oben aufgeführte Methode “Integrität der Spieledateien überprüfen” und starten Sie Ihren Computer neu.

Endgültige Lösung: Neuinstallation von Steam

Da keine der normalen Methoden zu funktionieren schien, können wir versuchen, Steam neu zu installieren, während Ihre Spieldaten erhalten bleiben. Bitte beachten Sie, dass diese Methode eine Weile dauern kann. Es wird empfohlen, diese Lösung nur dann fortzusetzen, wenn Sie genügend Zeit haben.

  1. Navigieren Sie zu Ihrem Steam-Verzeichnis. Der Standardspeicherort für Ihr Verzeichnis ist

C: / Programme (x86) / Steam

  1. Suchen Sie die folgenden Dateien und Ordner:

SteamApps (Mappe)

Benutzerdaten (Mappe)

Steam.exe (Anwendung)

Ssfn (Zahlenfolge)

  1. Löschen Sie alle anderen Dateien / Ordner und starten Sie Ihren Computer neu.
  2. Starten Sie Steam neu und hoffentlich wird es sich selbst aktualisieren. Nach Abschluss des Updates wird es wie erwartet ausgeführt.

Hoffentlich ist Ihr Problem gelöst, nachdem Sie diesen Leitfaden durchgearbeitet haben. Denken Sie daran, Steam in allen Fällen als Administrator auszuführen, auch wenn dies in der betreffenden Methode nicht erwähnt wird. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Spielen!

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.