Fix: Windows Store-Absturzausnahmecode 0xc000027b

Der Ausnahmecode 0xc000027b tritt normalerweise auf, nachdem der Microsoft App Store von selbst geschlossen wurde, nachdem er scheinbar normal funktioniert hat. Wenn dieses Problem auftritt, wird kein Fehlerfenster angezeigt (der Windows Store wird nur automatisch geschlossen). Betroffene Benutzer haben diesen Fehlercode jedoch bei der Untersuchung des Problems über die Ereignisanzeige erkannt.

Windows Store-Fehler 0xc000027b

Was verursacht den Microsoft Store-Fehler 0xc000027b und wie kann er behoben werden?

  • Falsche Uhrzeit und falsches Datum – Wie sich herausstellt, kann dieses spezielle Problem auch auftreten, weil die Maschinenuhr falsch ist. In den meisten Fällen tritt dieses Problem aufgrund eines fehlerhaften Zeitstempels auf, der den Server des Microsoft Store dazu bestimmt, die Verbindung zu beenden, wodurch die App geschlossen wird. In diesem Fall können Sie das Problem beheben, indem Sie Uhrzeit und Datum auf die richtigen Werte einstellen.
  • Fehler in der Store-App – Es ist auch möglich, dass dieses spezielle Problem auftritt, weil der lokale Ordner des Microsoft Store bestimmte Dateien enthält, die sich in einem Schwebezustand befinden. Wenn dieses Szenario zutrifft, sollten Sie in der Lage sein, das Problem zu beheben, indem Sie jede relevante Store-Komponente über einen Powershell-Befehl aktualisieren.
  • Beschädigte Store-Komponente – Ein häufig auftretendes Problem, das diesen bestimmten Fehlercode auslöst, ist eine beschädigte Windows Store-Komponente. In den meisten Fällen geschieht dies, nachdem ein Sicherheitsscanner einige Elemente unter Quarantäne gestellt hat, die von der Windows Store-Komponente aktiv verwendet werden. In diesem Fall können Sie das Problem beheben, indem Sie den gesamten Windows Store automatisch zurücksetzen oder das Dienstprogramm wreset.exe verwenden.
  • Beschädigter Registrierungsschlüssel für den Speicher – Bestimmte Registrierungsschlüssel können auch dafür verantwortlich sein, Daten zu speichern, die für die Fehlfunktion der Windows Store-Komponente relevant sind. Mehrere betroffene Benutzer haben es geschafft, das Problem mithilfe des Registrierungseditors zu beheben, um den entsprechenden Registrierungsschlüssel zu löschen.
  • Beschädigung von Systemdateien – Unter bestimmten Umständen kann dieses Problem aufgrund eines zugrunde liegenden Beschädigungsproblems für Systemdateien auftreten, das sich letztendlich auf die Stabilität des Microsoft Store auswirkt. In dieser Situation können Sie das Problem normalerweise beheben, indem Sie eine Reparaturinstallation durchführen.

Methode 1: Einstellen der richtigen Uhrzeit und des richtigen Datums

In vielen dokumentierten Fällen ist der 0xc000027b-Fehlercode eine direkte Folge der Tatsache, dass Datum, Uhrzeit oder Zeitzone während des Upgrades des Betriebssystems des Computers geändert wurden. Mehrere betroffene Benutzer haben bestätigt, dass das Problem bei ihnen aufgetreten ist, weil die Uhr ihrer Maschine nicht korrekt war.

Dies mag unbedeutend erscheinen, aber es besteht die Möglichkeit, dass bestimmte Store-Anforderungen aufgrund eines schlechten Zeitstempels fehlschlagen und der Server des Stores den Verbindungsaufbau nicht zulässt. Wenn dieses Szenario zutrifft, sollten Sie durch korrekte Einstellung von Uhrzeit, Datum und Zeitzone das Problem sehr einfach beheben können.

Hier ist eine Kurzanleitung zum Einstellen der richtigen Uhrzeit und des richtigen Datums, um das 0xc000027b aufzulösen:

  1. Öffnen Sie ein Dialogfeld “Ausführen”, indem Sie die Windows-Taste + R drücken. Wenn Sie sich im Fenster “Ausführen” befinden, geben Sie “timedate.cpl” in das Textfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste, um das Fenster “Datum und Uhrzeit” zu öffnen.Öffnen des Datums- und Zeitfensters
  2. Wenn Sie das Fenster “Datum und Uhrzeit” aufgerufen haben, wechseln Sie zur Registerkarte “Datum und Uhrzeit” und klicken Sie auf “Datum und Uhrzeit ändern”, um das nächste Menü zu öffnen.Einstellen des richtigen Datums und der richtigen Uhrzeit
  3. Sobald Sie sich im Menü Datum und Uhrzeit befinden, können Sie damit auf den Kalender zugreifen und das entsprechende Datum auswählen. Wechseln Sie als Nächstes zum Feld Zeit und stellen Sie die entsprechende Zeit entsprechend der Zeitzone ein, in der Sie leben.Uhrzeit und Datum ändernHinweis: Wenn Sie sicher sein möchten, dass die Uhr nicht wieder versetzt wird, sollten Sie auch die Zeitzone auf die richtige ändern, indem Sie auf Zeitzone ändern klicken.

  4. Wenn Sie mit den Änderungen fertig sind, starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem beim nächsten Systemstart behoben ist.

Wenn immer noch der Fehler 0xc000027b auftritt, fahren Sie mit der folgenden Methode fort.

Methode 2: Aktualisieren der Store-App über den Powershell-Befehl

Wie sich herausstellt, kann dieses spezielle Problem auch aufgrund einer oder mehrerer temporärer Dateien auftreten, die während der Validierungsphase tatsächlich Fehler verursachen und den Microsoft Store letztendlich zum automatischen Schließen zwingen.

Mehrere betroffene Benutzer, bei denen dieses Problem aufgetreten ist, haben es geschafft, das Problem zu beheben, indem sie eine Powershell-Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten geöffnet und einen Befehl ausgeführt haben, mit dem alle Dateien gelöscht werden können, die der Microsoft Store-Komponente zugeordnet sind.

Hier ist eine Kurzanleitung dazu:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um ein Dialogfeld Ausführen zu öffnen. Geben Sie als Nächstes ‘Powershell’ ein und drücken Sie Strg + Umschalt + Eingabetaste, um eine erhöhte Powershell-Eingabeaufforderung zu öffnen. Wenn die Benutzerkontensteuerung (User Account Control) angezeigt wird, klicken Sie auf Ja, um den erforderlichen Administratorzugriff zu gewähren.Geben Sie “Powershell” ein und drücken Sie “Shift” + “Alt” + “Enter”.
  2. Wenn Sie sich in der PowerShell-Eingabeaufforderung befinden, geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Store-Komponente zusammen mit den zugehörigen Abhängigkeiten zu aktualisieren: $ manifest = (Get-AppxPackage Microsoft.WindowsStore) .InstallLocation + ‘ AppxManifest.xml’; Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register $ manifest
  3. Nachdem der Befehl erfolgreich verarbeitet wurde, starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem beim nächsten Start des Computers behoben ist.

Wenn der gleiche 0xc000027b-Fehlercode immer noch auftritt, fahren Sie mit der nächsten möglichen Korrektur fort.

Methode 3: Zurücksetzen des Windows Store

Wie sich herausstellt, ist einer der häufigsten Schuldigen, der letztendlich zu diesem Fehler führt, eine Art von Beschädigung in der Windows Store-Komponente. Dieses Szenario tritt häufig in Situationen auf, in denen Windows Defender oder ein anderer Sicherheitsscanner eines Drittanbieters einige für den Windows Store wichtige Elemente unter Quarantäne stellt.

In diesem Fall wird der Windows Store geschlossen, wenn das Dienstprogramm die unter Quarantäne gestellte Datei aufruft. Einige Benutzer, bei denen dieses Problem ebenfalls aufgetreten ist, haben berichtet, dass sie es endlich geschafft haben, das Problem zu beheben, nachdem sie den Microsoft Store zusammen mit den damit verbundenen Abhängigkeiten zurückgesetzt haben.

Durch dieses Verfahren werden alle unter Quarantäne gestellten Instanzen durch fehlerfreie Kopien ersetzt, die an ihre Stelle treten. Denken Sie daran, dass es dabei zwei Möglichkeiten gibt. Bei der ersten Option wird das Windows Store-Dienstprogramm zum Zurücksetzen verwendet, während die zweite Option eher für nicht technische Personen geeignet ist, die den gesamten Vorgang lieber über die Menüs von Windows 10 ausführen möchten.

Befolgen Sie die Anleitung, mit der Sie sich wohler fühlen:

Setzen Sie den Windows Store über das Einstellungsmenü zurück

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um ein Dialogfeld Ausführen zu öffnen. Geben Sie als Nächstes “ms-settings: appsfeatures” ein und drücken Sie die Eingabetaste, um das Menü “Apps & Features” der App “Einstellungen” zu öffnen.
  2. Wenn Sie den Bildschirm “Apps & Funktionen” aufgerufen haben, scrollen Sie durch die installierten (UWP) Anwendungen und suchen Sie den Microsoft Store.
  3. Wenn Sie die richtige Liste sehen, suchen Sie das zugehörige Menü Erweiterte Optionen und klicken Sie darauf (unter Microsoft Corporation).
  4. Scrollen Sie als Nächstes zur Registerkarte Zurücksetzen und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Zurücksetzen, um den Vorgang zu starten. Unterbrechen Sie den Vorgang nach dem Start erst, wenn er abgeschlossen ist.
  5. Starten Sie Ihren Computer nach Abschluss des Vorgangs neu und prüfen Sie, ob das Problem beim nächsten Systemstart behoben ist.

Zurücksetzen des Microsoft Store

Setzen Sie den Windows Store über das CMD-Fenster zurück

  1. Öffnen Sie ein Dialogfeld Ausführen, indem Sie die Windows-Taste + R drücken. Geben Sie anschließend ‘cmd’ in das Textfeld ein und drücken Sie Strg + Umschalt + Eingabetaste, um eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten zu öffnen. Wenn Sie von der Benutzerkontensteuerung (User Account Control) dazu aufgefordert werden, klicken Sie auf Ja, um Administratorrechte zu erteilen.Ausführen der Eingabeaufforderung
  2. Wenn Sie sich in der Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten befinden, geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Befehl auszuführen, mit dem Windows Store mit all seinen Abhängigkeiten zurückgesetzt werden kann: wsreset.exeZurücksetzen des Windows Store
  3. Nachdem der Befehl erfolgreich verarbeitet wurde, starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem beim nächsten Systemstart behoben ist.

Wenn Sie immer noch feststellen, dass die Windows Store-App abstürzt und das Ereignisanzeigeprotokoll auf den Fehlercode 0xc000027b zeigt, fahren Sie mit der folgenden Methode fort.

Methode 4: Löschen von Windows Store Cache-Registrierungsschlüsseln

Wie sich herausstellt, kann dieses spezielle Problem auch durch mehrere Registrierungsschlüssel verursacht werden, die möglicherweise temporäre Daten enthalten, was sich auf die Stabilität des Microsoft Store auswirkt. Wenn dieses Szenario anwendbar ist, wird das Problem durch herkömmliches Zurücksetzen des Caches nicht behoben, da dieselben Registrierungsschlüssel weiterhin fest an Ort und Stelle bleiben.

Um dieses Problem in diesem Fall zu beheben, müssen Sie den Registrierungseditor verwenden, um den problematischen Schlüssel zu finden und ihn schnell zu löschen. Mehrere betroffene Benutzer, die ebenfalls mit diesem Problem zu kämpfen hatten, haben bestätigt, dass sie durch diesen Vorgang endlich den Fehler 0xc000027b beheben konnten.

Hier ist eine Kurzanleitung, wie dies unter Windows 10 durchgeführt wird:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um ein Dialogfeld “Ausführen” zu öffnen. Geben Sie anschließend “regedit” ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Registrierungseditor zu öffnen. Wenn Sie von der Benutzerkontensteuerung (User Account Control) dazu aufgefordert werden, klicken Sie auf Ja, um Administratorrechte zu erteilen.Regedit-Befehl
  2. Wenn Sie sich im Registrierungseditor befinden, navigieren Sie im linken Bereich zum folgenden Speicherort: Computer HKEY_CURRENT_USER Software Microsoft Windows CurrentVersion CloudStore StoreHinweis: Sie können auch sofort dorthin gelangen, indem Sie den Ort direkt in die Navigationsleiste einfügen und die Eingabetaste drücken.

  3. Nachdem Sie diesen Speicherort erreicht haben, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Cache (den Unterordner von Store) und wählen Sie Löschen aus dem neu angezeigten Kontextmenü, um ihn zu entfernen.Löschen des Cache-Registrierungsunterordners des Microsoft Store
  4. Starten Sie den Computer nach dem Löschen der Datei neu und prüfen Sie, ob das Problem beim nächsten Start des Computers behoben ist.

Wenn der Fehler 0xc000027b beim nächsten Start des Computers weiterhin auftritt, fahren Sie mit der folgenden Methode fort.

Methode 5: Durchführen einer Reparaturinstallation

Wenn Sie mit keiner der oben genannten Methoden das Problem beheben konnten, liegt dies wahrscheinlich daran, dass es sich um eine Beschädigung der Systemdatei handelt, die auf herkömmliche Weise nicht behoben werden kann. In Situationen wie dieser besteht die einzige praktikable Lösung, die keinen merklichen Datenverlust verursacht, darin, eine Reparaturinstallation durchzuführen (In-Place-Reparatur).

Dieser Vorgang ist etwas langwierig, ermöglicht es Ihnen jedoch, alle relevanten Windows-Komponenten zu aktualisieren, ohne persönliche Daten, Anwendungen, Spiele und Benutzereinstellungen zu verlieren. Beachten Sie jedoch, dass für eine Reparaturinstallation (In-Place-Reparatur) ein Installationsmedium erforderlich ist.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.