So beheben Sie den Microsoft Word WinWord.exe-Anwendungsfehler

winword.exe ist der ausführbare Dateiname für Microsoft Word, der beim Start von Word verwendet wird. Das Wort WinWord steht für Windows Word (Microsoft Word). Diese Softwarekomponente wird auch von anderen Anwendungen wie Outlook verwendet, wenn Anhänge entweder in Outlook oder in einem anderen Fenster in Word angezeigt werden sollen.

winword.exe Anwendungsfehler in Microsoft Word
winword.exe Anwendungsfehler

Der Anwendungsfehler von ‘winword.exe’ tritt häufig bei Microsoft Office-Benutzern auf und verhindert, dass Benutzer die Anwendung verwenden. Dieser Fehler wurde sogar von Microsoft offiziell erkannt und ein offizielles Update wurde veröffentlicht, um dieses Problem zu beheben. Darüber hinaus wurden vom Team Reparaturpakete entwickelt, um die Reparatur der Office-Suite zu unterstützen. Eine andere Form dieses Fehlers ist ‘Die Anwendung konnte nicht korrekt gestartet werden (0xc0000715). Klicken Sie auf OK, um die Anwendung zu schließen‘.

Was verursacht den Anwendungsfehler winword.exe?

Dieser Anwendungsfehler kann aus verschiedenen Gründen auftreten. Einige von ihnen sind:

  • Korruptionen in der Office Suite-Installation.
  • Probleme mit dem Benutzerprofil. Jedes Benutzerprofil verfügt über eigene Konfigurationen, die lokal gespeichert sind, sodass jeder Benutzer eine benutzerdefinierte Erfahrung haben kann. Wenn dies beschädigt ist, können Sie die Anwendung nicht starten.
  • Antivirus Software kann die Office-Suite manchmal auch als falsch positiv betrachten und ihren Betrieb blockieren.
  • Jede Microsoft-Komponente verfügt über mehrere DLL Wenn eine dieser Anwendungen beschädigt ist, können Sie keine der Anwendungen der Suite starten.
  • Wenn einer der Komponenten Wenn die Microsoft Office Suite veraltet ist oder fehlt, wird möglicherweise der Anwendungsfehler winword.exe angezeigt.
  • Es gibt auch Fälle, in denen Malware Verkleiden Sie sich als diese Fehlermeldung und richten Sie sich an den Benutzer. In diesem Fall ist möglicherweise ein umfassender Antivirus-Scan erforderlich.

Es gibt verschiedene Problemumgehungen, um diese Fehlermeldung zu beheben. Die effektivste ist die Neuinstallation der Office-Suite. Wir werden das bis zum letzten speichern. Stellen Sie sicher, dass Sie über eine gute Internetverbindung und Administratorrechte verfügen, bevor Sie mit den Lösungen fortfahren.

Lösung 1: Reparieren der Office-Installation

Bevor wir mit anderen Alternativen fortfahren, reparieren Sie die Office-Installation. Es ist seit langem bekannt, dass Microsoft Office Probleme verursacht, wenn einige seiner Installationsdateien beschädigt sind oder fehlen. Der Reparaturmechanismus scannt die Installation Ihres Microsoft Office und prüft, ob Unstimmigkeiten vorliegen.

  1. Drücken Sie Windows + R und geben Sie „appwiz.cpl”Im Dialogfeld und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Suchen Sie im Anwendungsmanager den Eintrag von Microsoft Office. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Veränderung. Wenn hier eine Reparaturoption verfügbar ist, können Sie direkt darauf klicken.
Reparieren der Office-Installation - Anwendungsmanager in Windows 10
Reparieren der Office-Installation – Anwendungsmanager
  1. Wählen Sie die Option von Reparatur aus den folgenden Fenstern und drücken Sie Fortsetzen.
Initialisieren von Microsoft Office Repair in Microsoft Windows
Initialisieren von Microsoft Office Repair
  1. Befolgen Sie nun die Anweisungen auf dem Bildschirm. Starten Sie den Computer nach Abschluss des Vorgangs neu und prüfen Sie, ob die Fehlermeldung behoben ist.

Lösung 2: Suchen Sie nach problematischer Software

Ein weiterer Grund für den Anwendungsfehler winword.exe ist die auf Ihrem Computer installierte problematische Software. Diese Softwarepakete können Probleme mit den Berechtigungen oder anderen Aspekten Ihrer Installation verursachen und die Office-Suite blockieren.

Problematische Software unter Windows deinstallieren
Problematische Software deinstallieren – Application Manager

Wenn Sie kürzlich diese Fehlermeldung erhalten haben, rufen Sie ab und überprüfen Sie, ob Sie eine aktuelle Anwendung auf Ihrem Computer installiert haben. Es gab einige Benutzer, die das gemeldet haben Adobe Acrobat kollidierte mit der Office-Suite und verursachte die Fehlermeldung. Navigieren Sie wie in der vorherigen Lösung zum Anwendungsmanager und deinstallieren Sie die Anwendung. Stellen Sie sicher, dass Sie neu starten Ihren Computer, nachdem Sie die erforderlichen Änderungen vorgenommen haben.

Lösung 3: Neustart des “Winword” -Prozesses

Wenn beide oben genannten Lösungen nicht funktionieren, können Sie versuchen, den ‘Winword’-Prozess über den Task-Manager neu zu starten. In älteren Windows-Versionen wird der Prozessname als “Winword” angezeigt, in einer neueren Version jedoch nur Microsoft Word. In beiden Fällen müssen Sie den Vorgang vollständig beenden und die Office-Anwendung erneut starten.

  1. Drücken Sie Windows + R und geben Sie „taskmgr”Im Dialogfeld und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Suchen Sie im Task-Manager den Prozess, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie ihn aus Task beenden.
Beenden der Aufgabe der Microsoft Office-Anwendung
Aufgabe beenden – Microsoft Word
  1. Starten Sie nun die Microsoft Office-Anwendung und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Lösung 4: Aktualisieren von Windows

Wie bereits erwähnt, hat Microsoft diese Fehlermeldung offiziell erkannt und sogar ein Windows-Update veröffentlicht, um das Problem zu beheben. Wenn Sie sich zurückhalten und Windows nicht aktualisieren, sollten Sie es sofort aktualisieren. Es gibt einige Komponenten, die nur von Microsoft-Ingenieuren repariert werden können. Aus diesem Grund werden Aktualisierungen zur Fehlerbehebung zur Erleichterung des Benutzers mit Nachdruck durchgeführt.

  1. Drücken Sie Windows + S und geben Sie „Aktualisieren”Im Dialogfeld und öffnen Sie die Anwendung Einstellungen.
Starten der Windows Update-Einstellungen
Starten der Windows Update-Einstellungen
  1. Wählen Sie die Option Auf Updates prüfen und lassen Sie Windows überprüfen. Stellen Sie sicher, dass Sie eine aktive Internetverbindung haben, bevor Sie fortfahren.
Suchen Sie in Windows 10 nach Updates
Nach Updates suchen – Einstellungen
  1. Starten Sie nach der Installation des Updates Ihren Computer neu und starten Sie Microsoft Office erneut.

Lösung 5: Neuinstallation von Microsoft Office

Wenn alle oben genannten Methoden nicht funktionieren, können Sie die Office-Suite neu installieren. Die Methoden, die wir gerade ausgeführt haben, sollten hier und da kleine Unstimmigkeiten beheben, die es wert sind, behoben zu werden. Wenn dies nicht der Fall ist, müssen Sie fortfahren und das aktuell installierte Paket vollständig deinstallieren. Nachdem Sie alle temporären Dateien entfernt haben, können Sie mit einer neuen Installation fortfahren.

Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Aktivierungsschlüssel zur Hand haben. Da wir die Anwendung neu installieren, müssen Sie sie möglicherweise erneut eingeben.

  1. Drücken Sie Windows + R und geben Sie „appwiz.cpl”Im Dialogfeld und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Suchen Sie im Anwendungsmanager den Eintrag von Microsoft Office, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Deinstallieren.
Deinstallieren Sie Microsoft Office - Application Manager
Deinstallieren Sie Microsoft Office – Application Manager
  1. Fahren Sie mit den Anweisungen auf dem Bildschirm fort und deinstallieren Sie Office vollständig.
  2. Legen Sie nun entweder Ihre Office-CD ein oder starten Sie das Installationsprogramm. Installieren Sie die Office-Suite und überprüfen Sie nach dem Neustart Ihres Computers, ob das Problem behoben ist.

Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Sie als Administrator angemeldet sind, bevor Sie mit der Deinstallation fortfahren.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *