So deaktivieren Sie die Aufgabenansicht unter Windows 10

Mit der Veröffentlichung von Windows 10 führte Microsoft virtuelle Desktops ein, mit denen Benutzer mehrere Desktops auf einem Bildschirm bedienen können. Verwendung der Aufgabenansicht Mit dieser Funktion können Benutzer alle derzeit geöffneten Anwendungen sowie alle geöffneten Desktops anzeigen.

Benutzern, die diese Funktion nicht verwenden möchten, stehen Optionen zur Verfügung. Es ist möglich, keine virtuellen Desktops zu verwenden und die Funktion vollständig zu umgehen. Wählen Sie stattdessen die traditionelle Windows-Erfahrung, zwischen Apps zu wechseln, indem Sie sie in Ihrer Taskleiste auswählen.

Zu entfernen Aufgabenansicht Befolgen Sie aus Ihrer Windows 10-Erfahrung einfach die folgende Methode.

Methode 1: Entfernen der Schaltfläche

Aufgabenansicht kann technisch nicht aus Windows 10 entfernt werden, aber der Zugriff auf die Funktion kann durch Entfernen der Schaltfläche gestoppt werden. Das Aufgabenansicht Die Schaltfläche befindet sich rechts neben dem Cortana Suchleiste in Ihrer Taskleiste. Es erscheint als ein Quadrat mit zwei Quadraten auf beiden Seiten und dahinter.

  1. Suchen Sie die Schaltfläche in Ihrer Taskleiste und Rechtsklick es, um ein Menü zu enthüllen.
  2. Wählen Sie im Menü Schaltfläche “Aufgabenansicht anzeigen”. Wenn dies eingeschaltet ist, hat die Option eine Tick Daneben. Klicken Sie darauf und das Häkchen wird zusammen mit der Schaltfläche ausgeblendet.

Methode 2: Deaktivieren Sie die Wischfunktion

Für Windows 10-Benutzer mit einem Touch-fähigen Gerät ist die gelegentliche Eingabe möglich Aufgabenansicht versehentlich durch Wischen vom Bildschirmrand nach links. Um dies zu verhindern, sollten Sie diese Wischfunktion deaktivieren.

Windows 10 Pro-, Enterprise- und Education-Editionen können dies tun, indem Sie die öffnen Lokaler Gruppenrichtlinien-Editor. Wenn Sie eine Home-Version von Windows 10 ausführen, aktivieren Sie zuerst GPEDIT von Hier

  1. Eingeloggt als Administrator, öffnen Lokaler Gruppenrichtlinien-Editor durch Eingabe des Begriffs in die Start Suchleiste und klicken Sie auf das oberste Ergebnis.
  2. Wenn sich das Fenster öffnet, scrollen Sie im linken Fenster nach unten und suchen und klicken Sie Computerkonfiguration. Wählen Sie dann im Dropdown-Menü aus Administrative Vorlagen und dann Windows-Komponenten. In dieser letzten Dropdown-Liste sehen Sie einen Ordner mit dem Namen Edge-Benutzeroberfläche. Klicken Sie auf diesen Ordner.
    Edge-Benutzeroberfläche
  3. Doppelklicken Sie im rechten Bereich auf Kantenwischen zulassen um die Funktion zu bearbeiten.
    Kantenwischen zulassen
  4. Wählen Behindert Klicken Sie dann auf Fenster schließen, und neu starten Ihren PC, um die Änderungen in Kraft zu setzen.

Methode 3: Optimieren Sie die Registrierung, um die Aufgabenansicht zu deaktivieren

Sie können die Aufgabenansicht deaktivieren, indem Sie ihre Werte in der Registrierung ändern. Stellen Sie sicher, dass Sie die Schritte sorgfältig befolgen. Sichern Sie für zusätzlichen Schutz die Registrierung, bevor Sie sie ändern. Anschließend können Sie die Registrierung wiederherstellen, wenn ein Problem auftritt. Ein kurzes Tutorial zum Sichern und Wiederherstellen der Registrierung finden Sie auf unserer Website Hier.

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R. Run öffnen
  2. Geben Sie in das Feld Ausführen r einEgeda und drücken Sie die Eingabetaste, um die Registrierung zu öffnen
  3. Navigieren Sie zum folgenden Registrierungsschlüssel:
    HKEY_CURRENT_USERSOFTWAREMicrosoftWindowsCurrentVersionExplorerAdvanced
    
  4. Suchen Sie auf der rechten Seite des Editors nach ShowTaskViewButton.
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ShowTaskViewButton, und klicken Sie dann auf Ändern.
  6. Ändern Sie die Wertdaten von 1 bis 0.
  7. Neu starten dein Computer.

Sie können die Aufgabenansicht auch wieder aktivieren, indem Sie den Wert auf 1 zurücksetzen.

Methode 4: Einschränken und Entfernen des Taskansichtsymbols in der Windows 10-Taskleiste

Abgesehen von der Deaktivierung der Aufgabenansicht wird durch diese Methode auch die Option zum Ein- und Ausblenden der Schaltfläche Aufgabenansicht im Kontextmenü der Taskleiste entfernt. Mit anderen Worten, Sie können diese Methode verwenden, um Benutzer daran zu hindern, die Schaltfläche Aufgabenansicht in der Windows 10-Taskleiste zu aktivieren oder zu deaktivieren. Ein kurzes Tutorial zum Sichern und Wiederherstellen der Registrierung, um Fehler zu vermeiden, finden Sie auf unserer Website Hier.

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R. Run öffnen
  2. Geben Sie in das Feld Ausführen ein regedit und drücken Sie die Eingabetaste, um die Registrierung zu öffnen
  3. Gehen Sie nun zu folgendem Schlüssel:
    HKEY_CURRENT_USERSoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionExplorer
  4. Erstellen Sie einen neuen Schlüssel unter dem Explorer-Schlüssel und legen Sie seinen Namen als fest MultiTaskingView
  5. Erstellen Sie einen weiteren neuen Schlüssel unter dem MultiTaskingView-Schlüssel und legen Sie seinen Namen als fest AllUpView Der letzte Schlüsselpfad wäre also:
    HKEY_CURRENT_USERSoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionExplorerMultitaskingViewAllUpView
  6. Wählen Sie nun AllUpView Taste und im rechten Bereich erstellen Sie ein neues DWORD Enabled und setzen dessen Wert auf 0.
  7. Starte deinen Computer neu
    AllUpView – Regedit

Sie können die Aufgabenansicht jederzeit wieder aktivieren, indem Sie den obigen Wert auf 1 setzen.

Wenn Sie über fortgeschrittene Kenntnisse verfügen, können Sie jederzeit eine Editor-Datei öffnen und Ihre Registrierungsbearbeitungsschlüssel unter speichern .reg Dateien oder .Schläger Dateien.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.