So synchronisieren Sie Ihren Chromebook-Download-Ordner mit Google Drive

Wenn Sie ein Chromebook besitzen, befinden sich wahrscheinlich alle Ihre Dokumente und Medien in der Cloud. Mit Chrome OS wollte Google, dass wir uns daran gewöhnen, von der Cloud zu leben. Der Ordner “Downloads” in der Datei-App ist die einzige Möglichkeit, unter Chrome OS auf den lokalen Speicher zuzugreifen. Dies ist auch der Standardspeicherort für Chrome-Downloads (duh). Heute werden wir versuchen, den Ordner “Downloads” mit Google Drive zu synchronisieren, damit alle heruntergeladenen Dateien auf Google Drive gesichert werden. Aber warten Sie, warum möchten wir den einzigen lokalisierten Ordner auf Ihrem Chromebook in die Cloud verschieben? Hier ist der Grund :-

Chromebooks haben den Ruf, furchtbar wenig Speicherplatz zu haben. Wenn sich der lokale Speicher von 16/32 GB dem Grenzwert nähert, funktioniert Chrome OS nicht mehr ordnungsgemäß. Klicken Sie auf, um eine detaillierte Liste der Probleme mit weniger Speicherplatz anzuzeigen Hier.

Es ist ziemlich einfach für jeden, versehentlich zu formatieren (oder Power-Wash im Chrome OS-Jargon) das Chromebook, wodurch alle Ihre lokalen Daten gelöscht werden. Für Benutzer mit aktiviertem Entwicklermodus ist das Formatieren buchstäblich nur ein Knopfdruck auf dem Startbildschirm erforderlich.

Dateien im lokalen Download-Ordner können nicht über das integrierte Google-Suchfeld durchsucht werden. Wenn Sie nicht versucht haben, über das Suchfeld nach Dateien zu suchen, sollten Sie dies tun. Weitere Funktionen für Suchfelder finden Sie hier.

Jetzt, da Sie sich Sorgen um diesen lokalen Downloads-Ordner machen, werden Sie erfreut sein zu wissen, dass das Verfahren zum Einrichten eines mit Drive synchronisierten Downloads-Ordners ziemlich einfach ist:

Erstellen Sie einen neuen Ordner zum Herunterladen von Laufwerken

Öffne das Dateien App auf Ihrem Chromebook und navigieren Sie zu Meine Fahrt. Wenn Sie dort sind, erstellen Sie einen neuen Ordner mit dem Namen Laufwerk-Downloads. Drücken Sie STRG + E. um einen neuen Ordner zu erstellen.

Chrome OS Downloads synchronisieren

Stecken Sie den neuen Ordner in die Seitenleiste

Sobald Ihr Ordner erstellt wurde, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf. Klicken Sie im Kontextmenü auf Verknüpfung erstellen.

2016-05-16_180319

Ihr neuer Laufwerks-Download-Ordner sollte jetzt direkt unter dem Download-Ordner in der Seitenleiste der Datei-App angezeigt werden.

2016-05-16_180614

Ändern Sie den Standard-Download-Speicherort von Chrome

Auf der rechten Seite des Regals unten befindet sich ein Optionsmenü, in dem Sie unter anderem auf WLAN- und Bluetooth-Optionen zugreifen können. Gehen Sie dorthin und folgen Sie diesen Schritten –

Klicken Sie im Optionsmenü auf die Einstellungen.

2016-05-16_180744

Scrollen Sie zum unteren Rand des Fensters und klicken Sie auf Erweiterte Einstellungen anzeigen

In dem erweiterte Einstellungenfinden Sie die Kategorie Downloads. Ändern Sie von dort aus den Download-Speicherort in den neuen Ordner “Drive Downloads”, den Sie erstellt haben.

2016-05-16_180923

Alternativ können Sie auch wählen Fragen Sie vor dem Herunterladen, wo die einzelnen Dateien gespeichert werden sollen. Mit dieser Option können Sie frei wählen, wo jede Datei einzeln heruntergeladen werden soll. Der Vorteil dieser Option besteht darin, dass Sie wichtige Dokumente im Laufwerksordner und große Mediendateien im lokalen Download-Ordner herunterladen können.

Das ist es. Sie haben jetzt einen Download-Ordner, der mit Google Drive synchronisiert ist. Herzlichen Glückwunsch, dass Sie Ihre Downloads nicht verloren haben und immer wieder im Internet danach suchen müssen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.