[SOLVED] OBS konnte keine Verbindung zum Server herstellen

OBS kann möglicherweise keine Verbindung zum Server herstellen, wenn seine Installation veraltet ist. Darüber hinaus kann auch die falsche Konfiguration der Bind-IP oder MTU das vorliegende Problem verursachen. Der Benutzer stößt auf das Problem, wenn er versucht, (unabhängig vom Streaming-Dienst) über die OBS-Anwendung zu streamen, aber auf die folgende Art von Meldung stößt:

Verbindung zum Server fehlgeschlagen. Die Verbindungszeitüberschreitung. Stellen Sie sicher, dass Sie einen gültigen Streaming-Dienst konfiguriert haben und keine Firewall die Verbindung blockiert.

OBS konnte keine Verbindung zum Server herstellen

Bevor Sie mit den Lösungen zum Beheben von OBS fortfahren, konnte keine Verbindung zum Server hergestellt werden, überprüfen Sie, ob Sie in OBS auf einem streamen können anderes Netzwerk oder ein anderes Gerät im selben Netzwerk. Überprüfen Sie auch, ob die Streaming-Dienstserver in Betrieb sind. Stellen Sie außerdem sicher, dass WLAN aktivieren (auch wenn Sie ein Ethernet-Kabel verwenden). Überprüfen Sie außerdem, ob das Ethernet-Kabel an einen normalen Ethernet-Port und nicht an einen 10GE-Port angeschlossen ist. Überprüfen Sie außerdem, ob Neustart Ihr PC und Ihre Netzwerkausrüstung lösen das Problem. Zu guter Letzt, wenn Sie ein Vodcast, dann stellen Sie sicher, dass Sie es beenden und versuchen Sie dann, mit OBS zu streamen.

Lösung 1: Erstellen Sie den Stream-Schlüssel und geben Sie ihn erneut ein

Ein vorübergehender Fehler zwischen der OBS-Anwendung und dem Streaming-Dienst kann das Serverproblem verursachen und kann nach erneuter Eingabe des Streaming-Schlüssels nach dem Zurücksetzen des Schlüssels behoben werden. Zur Veranschaulichung besprechen wir den Prozess für Facebook Live. Sie können den Anweisungen Ihres Streaming-Dienstes folgen.

  1. Starte den Facebook in einem Webbrowser und klicken Sie auf das Live-Video (im neuen Beitragsbereich).
    Live-Video auf Facebook öffnen
  2. Wählen Sie dann Streamschlüssel verwenden Use und scrollen Sie bis zum Ende nach unten.
  3. Klicken Sie nun auf Zurücksetzen (vor dem Stream Key) und dann Kopieren die Stream-Taste.
    Erstellen Sie einen neuen Stream-Schlüssel in Facebook
  4. Dann starte OBS und klicke auf die Einstellungen (am unteren Bildschirmrand).
    Öffnen Sie die OBS-Einstellungen
  5. Wählen Sie nun Strom und Einfügen der kopierte Schlüssel im Strom Schlüsselkasten.
    Fügen Sie den Stream-Schlüssel in die OBS-Einstellungen ein
  6. Dann anwenden Ihre Änderungen und überprüfen Sie, ob der OBS ohne Probleme streamt.

Wenn das Problem weiterhin besteht, überprüfen Sie, ob Sie a . verwenden anderes Konto (zB ein anderes Twitch-Konto, wenn das Problem mit Twitch auftritt) behebt das OBS-Problem.

Lösung 2: Aktivieren Sie die dynamische Bitrate in OBS

Das vorliegende Problem kann auftreten, wenn die Frames während des Streaming-Prozesses fallen. In diesem Fall kann die Aktivierung der dynamischen Bitrate das Problem lösen (diese Option ist nur ab OBS-Version 24 verfügbar).

  1. Starten OBS und öffne seine die Einstellungen.
  2. Wählen Sie nun im linken Bereich Fortgeschritten, und scrollen Sie im rechten Bereich bis zum Ende nach unten.
  3. Aktivieren Sie dann im Abschnitt Netzwerk die Option von Bitrate dynamisch ändern, um Staus zu verwalten (direkt unter An IP binden).
    Aktivieren Sie die dynamische Änderung der Bitrate, um Überlastungen zu verwalten
  4. Jetzt anwenden Ihre Änderungen und starten Sie OBS neu, um zu überprüfen, ob es einwandfrei funktioniert.

Lösung 3: Aktualisieren Sie den OBS und das Betriebssystem Ihres Systems auf den neuesten Build

Die OBS-Anwendung zeigt möglicherweise die Meldung “Verbindung zum Server fehlgeschlagen” an, wenn die OBS-Anwendung oder das Betriebssystem Ihres Systems veraltet ist, da dies zu Inkompatibilitäten zwischen beiden (und den Servern, die Sie streamen möchten) führen kann. In diesem Szenario kann das Problem möglicherweise durch Aktualisieren des OBS und des Betriebssystems Ihres Systems auf den neuesten Build behoben werden.

Aktualisieren Sie die OBS-Anwendung

  1. Starte den OBS Anwendung und öffnen Sie ihre Hilfe Speisekarte.
  2. Wählen Sie nun Auf Updates prüfen und wenn ein Update verfügbar ist, wenden Sie das Update an.
    Nach Updates von OBS suchen
  3. Dann neustarten Ihren PC und überprüfen Sie, ob der OBS einwandfrei funktioniert.

Wenn Sie ein verwenden obsolet Version, dann herunterladen/installieren (ohne die vorherige Version zu deinstallieren) die neueste Version der OBS-Anwendung und prüfen Sie, ob dies das OBS-Problem behebt. Wenn Sie eine Linux-Distribution verwenden, die auf PPA basiert (wie Ubuntu), können Sie ausführen Gehen Sie folgendermaßen in der Shell vor, um zu überprüfen, ob das OBS-Problem dadurch behoben wird:

sudo apt install ffmpeg
sudo add-apt-repository ppa:obsproject/obs-studio
sudo apt update
sudo apt install obs-studio

Aktualisieren Sie das Betriebssystem Ihres Systems

Zur Veranschaulichung besprechen wir den Vorgang für ein Mac-System. Sie können den Anweisungen des Betriebssystems Ihres Systems zum Aktualisieren folgen.

  1. Starten Sie den Apfel Einstellungen und öffnen Software-Aktualisierung.
    Öffnen Sie das Software-Update in den Mac-Einstellungen
  2. Überprüfen Sie nun, ob ein Update des Betriebssystems verfügbar ist, wenn ja, das Update anwenden und neustarten das Gerät, um zu überprüfen, ob die OBS-Anwendung das Problem beim Herstellen einer Verbindung zum Server nicht behoben hat.

Lösung 4: Ändern Sie den Streaming-Server

Die OBS-Anwendung kann möglicherweise keine Verbindung zu einem Server herstellen, wenn der Server selbst ausgefallen ist. In diesem Fall kann das Problem möglicherweise behoben werden, indem Sie den Streaming-Server an einen anderen Ort wechseln. Zur Veranschaulichung besprechen wir den Prozess für den Twitch-Dienst. Bevor Sie fortfahren, sollten Sie jedoch einen Port-Scanner verwenden, um zu überprüfen, ob der Server-Port geöffnet ist. Stellen Sie in diesem Fall sicher, dass eine Anwendung auf den offenen Port lauscht.

  1. Starte den OBS Bewerbung und klicken Sie auf die Einstellungen.
  2. Jetzt steuern Sie die Strom Registerkarte und erweitern Sie die Dropdown-Liste der Server (Bei einigen entfernten Servern müssen Sie möglicherweise die Bitrate verringern).
  3. Wählen Sie dann a anderer Server und anwenden Ihre Änderungen.
    Streaming-Server in OBS ändern
  4. Jetzt Neustart die Anwendung und überprüfen Sie, ob der OBS das Serverproblem nicht hat. Wenn das Problem weiterhin besteht, können Sie alle versuchen Server einzeln im OBS, um das Problem zu lösen.

Wenn Sie den Server nicht finden können, können Sie den Twitch-Test Dienstprogramm (oder Ping den Server), um den besten Server für Sie zu finden. Bei einigen Diensten können Sie auch versuchen, die automatisch konfigurieren Option zur Lösung des OBS-Problems.

Lösung 5: Bearbeiten Sie die Option „IP binden“ in den erweiterten Netzwerkeinstellungen

Die OBS-Anwendung kann möglicherweise keine Verbindung zu einem Server herstellen, wenn die Option “IP binden” in den erweiterten Netzwerkeinstellungen nicht richtig konfiguriert ist. In diesem Zusammenhang kann die ordnungsgemäße Konfiguration von Bind IP das Problem lösen.

  1. Starte den OBS Anwendung und öffnen Sie ihre die Einstellungen.
  2. Navigieren Sie nun im linken Bereich zum Fortgeschritten und scrollen Sie im rechten Bereich bis zum Ende des Bildschirms.
  3. Erweitern Sie dann im Abschnitt Netzwerk das Dropdown-Menü der An IP binden und wählen Sie Standard.
    Setzen Sie “Binden an IP” in OBS auf Standard
  4. Wenn es bereits auf Standard eingestellt ist, wählen Sie das Name der Netzwerkverbindung mit der IP-Adresse (vorzugsweise IPv4-Adresse) Ihres Systems. Wenn die Option An IP binden ausgegraut ist, stellen Sie sicher, dass alle OBS-Ausgaben wie NDI, virtuelle Kamera usw. deaktiviert sind, und versuchen Sie es erneut).
    Stellen Sie in OBS die Bindung an IP an Ihr IPv4 ein
  5. Jetzt anwenden Ihre Änderungen und prüfen Sie, ob sich der OBS mit dem Server verbinden kann.

Lösung 6: Lassen Sie den OBS durch die Firewall Ihres Systems

Sie können möglicherweise nicht über den OBS streamen, wenn die Firewall Ihres Systems den Zugriff auf eine Ressource blockiert, die für den Betrieb der OBS-Anwendung wichtig ist. In diesem Zusammenhang kann das Problem möglicherweise gelöst werden, wenn Sie den OBS durch die Firewall-Einstellungen Ihres Systems zulassen. Zur Verdeutlichung besprechen wir den Prozess für die Windows Defender Firewall.

  1. Klicken Fenster, Art: Firewall, und öffnen Windows Defender-Firewall mit erweiterter Sicherheit.
    Öffnen Sie die Windows Defender-Firewall
  2. Jetzt im Ausgehende Regeln und Eingehende Regeln Registerkarte, stellen Sie sicher keine Regel blockiert OBS (zB wählen Sie Eingehende Regeln und drücken Sie die O-Taste, um nach OBS-Einträgen zu suchen).
    Überprüfen Sie die Firewall auf Regeln, die OBS blockieren, und wählen Sie ausgehende Regeln aus
  3. Wählen Sie dann im linken Bereich Ausgehende Regeln und erweitern Sie die Aktion Speisekarte.
    Erstellen Sie eine neue Regel in der Firewall
  4. Jetzt offen Neue Regel und wählen Sie das Optionsfeld von Programm.
    Programm im Fenster „Neue Regel“ auswählen
  5. Dann klick auf Nächster und klicke auf Durchsuche (vor diesem Programmpfad).
    Öffnen Sie Durchsuchen und navigieren Sie zum Installationsverzeichnis von OBS
  6. Navigieren Sie nun zum Installationsverzeichnis von OBS und wähle es aus EXE Datei entsprechend Ihrer Betriebssystemversion (zB OBS64.exe im Ordner /bin/64bit des Installationsverzeichnisses).
    Wählen Sie OBS64.exe in der Firewall-Regel aus
  7. Sobald der Pfad im Firewall-Fenster hinzugefügt wurde, klicken Sie auf Nächster und wählen Sie das Optionsfeld von Verbindung zulassen.
    Wählen Sie „Verbindung im Fenster „Neue Regel“ zulassen
  8. Wählen Sie dann die Profil gemäß Ihren Anforderungen (zum Testen ist es besser, alle drei Optionen auszuwählen, dh Domäne, Privat und Öffentlich) und klicken Sie auf Nächster.
  9. Geben Sie nun die Name und Beschreibung nach Ihren Wünschen und klicken Sie auf Nächster.
  10. Dann neustarten Ihren PC und prüfen Sie, ob der OBS ohne Probleme streamen kann.

Wenn das Problem weiterhin besteht, stellen Sie sicher, dass die Firewall des Routers ist OBS nicht blockieren. Auch wenn Sie die OBS-Anwendung in einem VM, dann prüfen Sie, ob die Firewall (des Systems oder Routers) oder die VM selbst den Zugriff des OBS nicht blockiert. Wenn ja, dann öffne den TCP-Port 1935 (Ausgehende Regeln>> Aktion>> Neue Regel>> Port>> TCP 1935) in den Firewall-Einstellungen, um zu überprüfen, ob das OBS-Problem dadurch behoben wird. Wenn das Problem weiterhin besteht, überprüfen Sie, ob das Deaktivieren des Antivirenprogramms Ihres PCs das OBS-Verbindungsproblem behebt.

Lösung 7: Verringern Sie die Größe der MTU (Maximum Transmission Unit)

Die MTU (Maximum Transmission Unit) wird verwendet, um die maximale Größe des zu sendenden Netzwerkpakets festzulegen, und ein Streaming-Server kann die Pakete (vom Client gesendet) verwerfen, die größer sind als die konfigurierte MTU-Größe des Servers. In diesem Szenario kann das Verringern der MTU-Größe (Maximum Transmission Unit) das Problem lösen. Zur Veranschaulichung besprechen wir den Prozess für einen Windows-PC und Sie können den Prozess gemäß Ihrem Betriebssystem befolgen.

  1. Rechtsklick Fenster und wählen Sie PowerShell (Administrator).
  2. Jetzt ausführen folgende:
    netsh int ipv4 show subinterface
  3. Dann notieren der Name von dir Netzwerk in dem Schnittstelle Spalte und ausführen folgende:
    netsh interface ipv4 set subinterface <subinterface name> mtu=1400 store=persistent
  4. Dann wieder ausführen Gehen Sie wie folgt vor, um zu überprüfen, ob sich die MTU-Größe Ihres Netzwerkadapters geändert hat:
    netsh int ipv4 show subinterface
    Ändern Sie die MTU Ihres Netzwerkadapters
  5. Jetzt neustarten Ihren PC und überprüfen Sie, ob der OBS das Problem beim Herstellen einer Verbindung zum Server nicht behoben hat.

Lösung 8: Setzen Sie den Router auf die Werkseinstellungen zurück

Das vorliegende Problem kann auftreten, wenn Ihre Routereinstellungen beschädigt sind. In diesem Fall kann das Problem möglicherweise durch Zurücksetzen des Routers auf die Werkseinstellungen (achten Sie darauf, dass die Anmeldeinformationen/Anweisungen verfügbar sind) behoben werden. Dieser Prozess ist normalerweise nicht schwierig, aber aufgrund der Vielfalt der Router-Marken und -Modelle ist es nicht möglich, alle abzudecken, aber der allgemeine Ansatz ist normalerweise der gleiche. Sie können den Router entweder über eine Taste am Router zurücksetzen oder sein Webportal verwenden.

Router über eine Taste zurücksetzen

  1. Schalter auf Ihren Router (falls ausgeschaltet) und suchen Sie die Zurücksetzen an der Unterseite oder Rückseite des Routers.
  2. Jetzt Drücken Sie /halt (Sie können einen kleinen und spitzen Gegenstand verwenden, z. B. eine Büroklammer) der Reset-Knopf für mindestens 30 Sekunden.
    Setzen Sie Ihren Router zurück
  3. Dann Veröffentlichung die Reset-Taste und warten bis der Router vollständig zurückgesetzt und eingeschaltet ist (dies kann 30 bis 60 Sekunden dauern). Wenn am Router keine Reset-Taste vorhanden ist, sehen Sie im Handbuch Ihres Geräts nach, ob die Power-Taste des Routers kann zum Zurücksetzen verwendet werden.

Router über das Webportal zurücksetzen

  1. Starten Sie einen Webbrowser und navigieren Sie zum Standard-Gateway des Routers (z. B. 192.168.1.1, das Standard-Gateway kann über den Befehl IPConfig in der Eingabeaufforderung gefunden werden). Geben Sie dann die Referenzen um das Webportal des Routers zu öffnen.
  2. Nun der komplizierte Teil, da sich die Reset-Option an verschiedenen Stellen in verschiedenen Routern befinden kann. Normalerweise befindet es sich auf der Registerkarte System oder Allgemein. Suchen Sie die Einstellungen zurücksetzen (oder Standardwerte wiederherstellen) und klicken Sie dann darauf. Jetzt bestätigen um den Router zurückzusetzen und zu warten, bis der Vorgang abgeschlossen ist.
    Stellen Sie Ihren Router auf die Standardeinstellungen zurück.

Stellen Sie nach dem Zurücksetzen des Routers sicher, dass die notwendige Ports werden weitergeleitet (falls vom Streaming-Server erforderlich) und hoffentlich ist das Problem beim Verbinden von OBS behoben.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.