Wie behebt man den Windows 10 Update-Fehler 0x800703ee?

Windows-Updates sind wichtig, da sie neben neuen Funktionen auch Sicherheitspatches enthalten. Vor allem neue Versionen, da es sich um die großen Updates handelt, die verschiedene Änderungen am Betriebssystem enthalten. Das Aktualisieren Ihres Windows 10-Computers ist ziemlich einfach und erfordert nur wenige Klicks – zumindest ist das die beabsichtigte Vorgehensweise. Beim Aktualisieren von Windows 10 treten jedoch häufig Probleme und Fehlermeldungen auf, und diese Probleme sind ziemlich häufig. Einer der Fehlercodes, die beim Aktualisieren von Windows 10 auftreten können, ist der 0x800703ee-Code.

Windows Update-Fehler 0x800703ee

Der gleiche Fehlercode tritt auch beim Kopieren von Dateien auf Ihrem Windows-Rechner auf, aber darüber werden wir hier nicht sprechen. Wie sich herausstellt, weist der Fehlercode oft auf beschädigte Update-Dateien hin, aufgrund derer der Update-Prozess nicht normal ablaufen kann, und daher wird der Fehlercode angezeigt. Darüber hinaus kann das Problem auch durch einige andere bekannte Ursachen verursacht werden, die wir unten erwähnen werden, damit Sie das Problem gut verstehen, bevor wir uns mit den verschiedenen Methoden befassen. Lassen Sie uns damit beginnen, die Ursachen des Problems im Detail zu besprechen.

  • Software von Drittanbietern – Einer der Gründe für das Auftreten des Fehlers kann an inkompatibler Software auf Ihrem Gerät liegen. Dies geschieht, wenn die auf Ihrem System installierten Drittanbieter-Apps den Update-Prozess stören und daher fehlschlagen. Um das Problem zu umgehen, müssen Sie das Update daher im abgesicherten Modus installieren.
  • Beschädigte Update-Dateien – Wie bereits erwähnt, können beschädigte Update-Dateien auch ein Auslöser für den genannten Fehlercode sein. Dies kann auftreten, wenn der Downloadvorgang unterbrochen wurde oder ähnliches. In einem solchen Szenario müssen Sie das Update manuell installieren, indem Sie es von der Update-Katalog-Website herunterladen.
  • USB-Port – Wie sich herausstellt, kann das Problem in einigen Fällen auch durch den Port verursacht werden, an den Sie Ihr USB-Laufwerk angeschlossen haben. Dies kann passieren, wenn Sie versuchen, Windows 10 über ein externes USB-Laufwerk zu aktualisieren. In einem solchen Szenario kann das Ändern des USB-Anschlusses zur Lösung des Problems beitragen.

Nachdem wir nun die möglichen Ursachen der Fehlermeldung durchgegangen sind, werden wir die verschiedenen Methoden durchgehen, mit denen Sie das Problem beheben können. Lassen Sie uns also ohne weiteres darauf eingehen.

Methode 1: USB-Port ändern

Ein fehlerhafter USB-Anschluss kann sehr wahrscheinlich den genannten Fehlercode verursachen und Sie somit daran hindern, Ihren Windows-Rechner zu aktualisieren. In einigen Fällen kann das Problem auftreten, selbst wenn der Port in Ordnung ist. Der Grund, warum dies auftreten kann, ist nicht ganz klar, aber es könnte an Ihrem BIOS liegen, da es alle Ports auf Ihrem Motherboard steuert. Unabhängig davon besteht eine einfache Lösung für das genannte Problem darin, den Port Ihres USB-Laufwerks zu ändern. Dies kann besonders hilfreich sein, wenn Sie einen USB 3.0-Anschluss verwenden. In einem solchen Szenario wird empfohlen, stattdessen einen USB 2.0-Anschluss zu verwenden, um zu sehen, ob das Problem dadurch behoben wird. Dies wurde von einem Benutzer gemeldet, der mit einem ähnlichen Problem konfrontiert war, daher könnte es für Sie sehr gut funktionieren.

USB-Anschlüsse

Wenn Sie kein USB-Laufwerk verwenden, sondern Windows nur über das Einstellungsfenster aktualisieren, ignorieren Sie diese Methode einfach und fahren Sie mit der nächsten unten fort.

Methode 2: Update manuell installieren

Wie bereits erwähnt, kann das Problem in einigen Fällen durch beschädigte Update-Dateien verursacht werden, die auf Ihrem System vorhanden sind. Die Dateien können aus verschiedenen Gründen beschädigt werden, z. B. durch störende Prozesse im Hintergrund oder Verbindungsabbrüche beim Herunterladen des Updates. Unabhängig davon besteht eine einfache Problemumgehung darin, das Update einfach manuell herunterzuladen und dann auf Ihrem Computer zu installieren.

Alle von Microsoft bereitgestellten Updates sind auf der Website des Update-Katalogs verfügbar. Daher können Sie einfach nach dem Update suchen, das Sie dort installieren möchten, und es dann herunterladen. Nachdem Sie das Update heruntergeladen haben, kann es einfach installiert werden. Führen Sie dazu die unten aufgeführten Schritte aus:

  1. Gehen Sie zunächst zum Microsoft Update-Katalog Webseite.
  2. Suchen Sie dort auf der rechten Seite nach dem Update, das Sie installieren möchten.
  3. Laden Sie das jeweilige Update herunter, indem Sie auf die Schaltfläche Download auf der rechten Seite des Updates klicken.Windows Update-Katalog
  4. Warten Sie, bis der Download des Updates abgeschlossen ist.
  5. Führen Sie nach dem Herunterladen einfach die heruntergeladene Datei aus, um das Update zu starten.
  6. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Methode 3: Update im abgesicherten Modus

Ein weiterer Grund, der eine erfolgreiche Aktualisierung Ihres Systems verhindern kann, ist die Störung der Anwendungen von Drittanbietern, die Sie auf Ihrem Computer installiert haben. Dies ist nichts Neues und solche Probleme werden oft durch die verschiedenen Software von Drittanbietern verursacht. Das Problem dabei ist, dass Sie nicht sicher wissen können, welche Anwendung das Problem verursacht, wenn Sie mehrere verschiedene Apps installiert haben. Das Entfernen jedes einzelnen und das anschließende Ausprobieren des Updates nimmt viel Zeit in Anspruch.

Um dies zu umgehen, verwenden wir daher den abgesicherten Modus, der im Wesentlichen Windows startet, wobei nur die erforderlichen Dienste im Hintergrund ausgeführt werden. Dies bedeutet, dass die Apps von Drittanbietern nicht gestartet werden und somit den Update-Prozess nicht stören können, wenn sie überhaupt nicht ausgeführt werden. Daher können Sie den abgesicherten Modus verwenden, um Ihr Windows zu aktualisieren. Befolgen Sie dazu die folgenden Anweisungen:

  1. Um in den abgesicherten Modus zu starten, öffnen Sie das Startmenü und klicken Sie bei gedrückter Umschalttaste auf die Schaltfläche Neustart.Neustart von Windows
  2. Dadurch gelangen Sie beim Hochfahren zum Bildschirm “Option auswählen”.Erweitertes Startmenü
  3. Klicken Sie dort auf die Option Problembehandlung und gehen Sie dann zu Erweiterte Einstellungen.Erweiterte Optionen
  4. Klicken Sie auf dem Bildschirm Erweiterte Optionen auf die Option Starteinstellungen. Hier wird Ihnen eine Liste mit verschiedenen Optionen angezeigt.
  5. Klicken Sie nun im Bildschirm Starteinstellungen auf die Schaltfläche Neustart.
  6. Nach dem Neustart des PCs wird eine Liste mit verschiedenen Optionen angezeigt.
  7. Um in den abgesicherten Modus zu booten, drücken Sie entweder die Taste 4 oder drücken Sie F4.Starteinstellungen
  8. Sobald Sie dies getan haben, startet Ihr System im abgesicherten Modus.
  9. Versuchen Sie nun, das Update zu installieren, um zu sehen, ob das Problem weiterhin besteht.

Methode 4: Saubere Installation

Wenn die oben genannten Lösungen nicht funktionieren, besteht die Möglichkeit, dass Ihre Windows-Installation beschädigt wurde. Daher müssen Sie eine Neuinstallation von Windows durchführen, um das Problem zu beheben und Ihr Windows aktualisieren zu lassen. Bevor Sie dies tun, wird empfohlen, dass Sie eine Sicherungskopie Ihrer wichtigen Dateien erstellen, damit Sie keine dieser Dateien verlieren. Sobald Sie dies getan haben, schließen Sie Ihr USB-Laufwerk mit dem Windows-Installationsmedium an und starten Sie es.

Bevor Sie eine Neuinstallation durchführen, können Sie versuchen, Ihr Windows über das USB-Laufwerk zu reparieren. Um dies zu tun, klicken Sie beim Booten in das USB-Laufwerk, anstatt auf Jetzt installieren, auf Computer reparieren in der unteren linken Ecke. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um zu sehen, ob das Problem dadurch behoben wird. Falls dies nicht der Fall ist, müssen Sie eine Neuinstallation durchführen.

Windows Setup

Auf unserer Website finden Sie eine detaillierte Anleitung, die Sie durch den Prozess der Durchführung einer Neuinstallation führt. Die Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie in diesem Artikel.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.