Wie behebt man „Fehlercode: 0xc0000020“ in Microsoft Teams?

Mehrere Windows 11-Benutzer haben kürzlich gemeldet, dass sie den Fehler „MS Teams.exe Bad Image Windows 11“ oder „msteams.exe Bad Image Error 0xc0000020“ erhalten, wenn sie die Team-App auf ihren Windows 11-Computern öffnen oder auf das Team-Chat-Symbol in der Taskleiste klicken.

Wir haben uns dieses Problem angesehen und festgestellt, dass es verschiedene Ursachen haben kann, darunter:

  • Beschädigter Cache – Beschädigte Dateien können Ihrem Computer und Ihren installierten Anwendungen großen Schaden zufügen. Beschädigte Cache-Daten hindern Sie daran, die Teams-Anwendung ordnungsgemäß zu verwenden.
  • Allgemeiner Fehler – Es besteht auch die Möglichkeit, dass ein Fehler oder Fehler in der Microsoft Teams-Anwendung oder Ihrem Betriebssystem das vorliegende Problem verursacht.
  • Beschädigte Anwendungsdateien – Jedes Mal, wenn ein Windows-Programm oder eine Software gestartet wird, gibt es mehrere Hintergrundprozesse, die im Hintergrund gestartet werden. Sie sind wichtig für die erfolgreiche Durchführung des Programms. Wenn sie nicht vorhanden sind, werden Software und Programme nicht automatisch ausgeführt. Auf die gleiche Weise können beschädigte MS Teams-Anwendungsdateien dazu führen, dass Pre-Start-Prozesse fehlschlagen und MS Teams daran gehindert werden, ordnungsgemäß zu funktionieren.

Nachdem wir nun die Ursachen für den Fehlercode 0xc0000020 in Microsoft Teams kennen, schauen wir uns an, wie dieses Problem behoben werden kann.

Deinstallieren Sie das letzte Windows-Update

Die von Microsoft veröffentlichten Windows-Updates sind nicht immer fehlerfrei. Manchmal können Windows-Updates sehr destruktiv und chaotisch sein und Hunderte Millionen Benutzer auf der ganzen Welt belästigen.

Wenn der vorliegende Fehler aufgetreten ist, nachdem Sie kürzlich ein Update installiert haben, besteht die Möglichkeit, dass das Update beschädigt ist. Wenn dieses Szenario zutrifft, kann die Deinstallation des Updates für Sie ausreichen.

Folgendes müssen Sie tun:

  1. Drücken Sie gleichzeitig die Tasten Windows + I auf Ihrer Tastatur, um die Windows-Einstellungen zu öffnen.
  2. Wählen Sie im linken Bereich Windows Update aus.
  3. Wählen Sie auf der Seite Windows Update die Option Updateverlauf aus.
    Zeigen Sie den Windows 11-Updateverlauf an
  4. Gehen Sie nun im Menü „Update-Verlauf“ zum Abschnitt „Verwandte Einstellungen“ und wählen Sie „Updates deinstallieren“.
    Klicken Sie auf die Option Updates deinstallieren

  5. Ihr Bildschirm zeigt nun eine Liste aller installierten Updates an. Um ein Update zu entfernen, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Deinstallieren.
    Deinstallieren Sie das Update KB5007247
  6. Wählen Sie in der Bestätigungsaufforderung Ja aus, um fortzufahren.
  7. Überprüfen Sie nach der Deinstallation des Updates, ob der Fehler 0xc0000020 behoben ist.

Führen Sie die automatische Windows-Reparatur aus

Falls Sie aufgrund eines Problems innerhalb des Windows-Betriebssystems auf ein Problem stoßen, empfehlen wir, die automatische Windows-Reparatur auszuführen. Ein automatisches Reparaturprogramm kann häufige bootbezogene Fehler in Windows 8 und höheren Systemen diagnostizieren und beheben.

Befolgen Sie die unten aufgeführten Schritte, um dieses Dienstprogramm auszuführen:

  1. Starten Sie Windows von einem bootfähigen Installationsmedium.
  2. Gehen Sie zur Option Computer reparieren.
  3. Wählen Sie Fehlerbehebung aus.
    Zugriff auf das Fehlerbehebungsmenü
  4. Klicken Sie nun auf Erweitert und wählen Sie dann Automatische Reparatur.
    Einleiten eines automatischen Reparaturvorgangs
  5. Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist. Wenn es fertig ist, starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie nach dem Neustart, ob das Problem 0xc0000020 behoben ist.

Microsoft Teams-Ordner umbenennen

Es gibt einen Ordner im Windows-Betriebssystem namens WindowsApp, der vertrauliche Daten enthält, und Sie dürfen nicht darauf zugreifen, wenn Sie keine Berechtigung haben. WindowsApp enthält auch einen Microsoft Teams-Ordner, und mehrere Benutzer konnten das betreffende Problem beheben, indem sie den Teams-Ordner umbenannten.

So können Sie das auch tun:

  1. Starten Sie den Datei-Explorer und klicken Sie auf drei Punkte, um Optionen auszuwählen.
    Greifen Sie auf die Optionen des Datei-Explorers zu
  2. Gehen Sie zu Ansicht und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Versteckte Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen. Klicken Sie auf Übernehmen, um die Änderungen zu speichern.
    So zeigen Sie versteckte Dateien in Windows 10 an
  3. Gehen Sie nun zu C:\Programme\WindowsApps.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den WindowsApp-Ordner und wählen Sie Eigenschaften.
    Wählen Sie Eigenschaften aus dem Kontextmenü
  5. Navigieren Sie zu Sicherheit > Erweitert.
    Starten Sie erweiterte Einstellungen in WindowsApps
  6. Klicken Sie auf Ändern und geben Sie dann einen Benutzernamen ein.
  7. Klicken Sie auf OK, um fortzufahren.
  8. Klicken Sie dann erneut auf Anwenden und dann auf OK.
  9. Suchen Sie nach dem Start des WindowsApp-Ordners zwei Ordner, beginnend mit MicrosoftTeams
  10. Benennen Sie diese Ordner um, indem Sie .old am Ende des Ordnernamens hinzufügen.
  11. Wenn Sie fertig sind, starten Sie Ihren PC neu und prüfen Sie, ob Ihr 0xc0000020-Problem behoben ist.

Erstellen Sie ein lokales Konto

Es gibt Zeiten, in denen Ihr Betriebssystem aufgrund eines Beschädigungsfehlers oder Fehlers in Ihrem Benutzerkonto reagiert. In diesem Fall ist die beste Vorgehensweise, ein lokales Benutzerkonto unter Windows zu erstellen und zu verwenden.

Hoffentlich können Sie auf diese Weise den Fehlercode 0xc0000020 beheben und Microsoft Teams ohne Probleme verwenden.

Befolgen Sie dazu die folgenden Schritte:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + I, um die App „Einstellungen“ unter Windows 11 zu öffnen.
  2. Klicken Sie im Menü Einstellungen auf die Aktionsschaltfläche in der oberen linken Ecke des Bildschirms, um auf das Seitenmenü zuzugreifen.
  3. Klicken Sie im gerade erschienenen Seitenmenü auf Konten.
  4. Klicken Sie im Menü auf der rechten Seite auf Familie und andere Benutzer.
    Starten Sie die Option Familie und andere Benutzer
  5. Sobald Sie sich auf der Registerkarte Familie und andere Benutzer befinden, navigieren Sie zum Abschnitt Andere Benutzer und klicken Sie auf die Schaltfläche Konto hinzufügen.
    Fügen Sie ein neues Benutzerkonto hinzu
  6. Klicken Sie in der ersten Eingabeaufforderung auf den Hyperlink Ich habe die Anmeldeinformationen dieser Person nicht.
    Diese Person darf sich nicht im Konto anmelden
  7. Klicken Sie im nächsten Bildschirm auf Benutzer ohne Microsoft-Konto hinzufügen und warten Sie, bis der nächste Bildschirm angezeigt wird.
  8. Geben Sie auf der Seite Benutzer für diesen PC erstellen einen Benutzernamen für das lokale Konto ein und fügen Sie ein Kennwort hinzu.
    Fügen Sie einen Benutzer ohne Microsoft-Konto hinzu
  9. Sobald das lokale Konto benannt und das Passwort hinzugefügt wurde, klicken Sie auf Weiter und warten Sie, bis es initialisiert wurde.
  10. Klicken Sie noch einmal auf Weiter, um die Erstellung des lokalen Kontos abzuschließen. Nachdem Sie ein lokales Konto erstellt haben, wird es unter Andere Benutzer (auf der Registerkarte Familie und andere Benutzer) angezeigt.

Führen Sie SFC- und DISM-Scans aus

Wie bereits erwähnt, können Korruptionsfehler innerhalb des Betriebssystems zu Problemen wie dem Fehlercode 0xc0000020 führen. Glücklicherweise verfügt Windows über eine Reihe integrierter Dienstprogramme zur Fehlerbehebung, die das System und seine Dateien automatisch auf Fehler scannen und diese dann beheben können.

Es gibt zwei solcher Dienstprogramme: SFC (System File Checker) und DISM (Deployment Image Servicing and Management). Diese Dienstprogramme ersetzen beschädigte Systemdateien durch gesunde Gegenstücke und ersetzen ausgefallene Speichersektoren durch neuere Äquivalente.

Wir empfehlen Ihnen, SFC- und DISM-Scans auf Ihrem Windows 11 über die Eingabeaufforderung auszuführen. Wenn das Problem durch einen Beschädigungsfehler verursacht wird, profitieren Sie von der Ausführung dieser Dienstprogramme.

Taskleisten-Chat zurücksetzen

Da der angezeigte Fehler auch auftritt, wenn Sie auf das Chat-Symbol in der Taskleiste klicken, versuchen Sie, den Taskleisten-Chat auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Durch das Zurücksetzen des Taskleisten-Chats stellen Sie seinen ursprünglichen, fehlerfreien Zustand wieder her, wodurch alle möglicherweise aufgetretenen Fehler oder Störungen behoben werden.

Befolgen Sie diese Schritte, um den Taskleisten-Chat unter Windows 11 zurückzusetzen:

  1. Drücken Sie gleichzeitig die Tasten Windows + I auf Ihrer Tastatur, um die Windows-Einstellungen zu starten.
  2. Wählen Sie im Fenster Einstellungen auf der linken Seite Apps aus und klicken Sie dann auf Apps & Funktionen.
    Apps- und Funktionseinstellungen in Windows 11
  3. Suchen Sie Microsoft Teams im nächsten Fenster und klicken Sie auf die drei Punkte dagegen.
  4. Wählen Sie Erweiterte Optionen.
    Starten Sie die erweiterten Einstellungen von Microsoft Teams
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Beenden.
  6. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche Zurücksetzen und bestätigen Sie es.
    Beenden und Zurücksetzen von Microsoft Teams
  7. Gehen Sie zur Taskleiste, öffnen Sie Chat und melden Sie sich mit einem anderen Konto an.

MS Teams sauber deinstallieren und neu installieren

Wenn die obige Lösung den Fehler 0xc0000020 nicht behoben hat, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass einige der MS Teams-Systemdateien beschädigt sind. Die einfache Lösung wäre, MS Teams vollständig zu deinstallieren und die neueste, frische Kopie neu zu installieren. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das MS Teams-Symbol in der Taskleiste und wählen Sie Beenden. Dadurch werden alle MS Teams-Prozesse im Hintergrund beendet.
  2. Geben Sie nun Systemsteuerung in den Suchbereich der Taskleiste ein und klicken Sie auf Öffnen.
  3. Wählen Sie im Abschnitt „Programme“ die Option „Programm deinstallieren“. Ihr Computer zeigt eine Liste aller installierten Programme an.
    Deinstallieren des Programms über die Systemsteuerung
  4. Wählen Sie Microsoft Teams aus der Liste der installierten Programme und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.
  5. Wählen Sie dann Deinstallieren. Dies startet die Deinstallation von MS Teams.
    Programm deinstallieren
  6. Drücken Sie die Tasten Windows + R auf Ihrer Tastatur, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen.
  7. Geben Sie %appdata% in das Textfeld des Dialogfelds ein und klicken Sie auf OK. Sie werden zu einem versteckten Ordner namens AppData weitergeleitet, der Datendateien von Anwendungen und Diensten enthält, die unter Windows installiert sind.
    Zugriff auf den AppData-Ordner
  8. Öffnen Sie den Microsoft-Ordner, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner „Teams“ und wählen Sie „Löschen“.
    Löschen Sie den Teams-Ordner
  9. Wenn Sie fertig sind, öffnen Sie erneut ein Dialogfeld Ausführen, indem Sie gleichzeitig die Tasten Windows + R drücken.
  10. Geben Sie %Programdata% in das Textfeld ein und klicken Sie auf OK. Auf Ihrem Computer befindet sich ein versteckter Ordner mit dem Namen ProgramData, der Datendateien enthält, die sich auf die von Ihnen installierten Programme beziehen.
    Zugriff auf den ProgramData-Ordner
  11. Öffnen Sie den Microsoft-Ordner, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner „Teams“ und wählen Sie „Löschen“. Sie haben Microsoft Teams jetzt erfolgreich von Ihrem Computer entfernt.
    Teams-Ordner löschen
  12. Laden Sie eine neue aktualisierte Kopie des Microsoft Teams-Desktop-Setups von der offiziellen Microsoft Teams-Download-Webseite herunter und installieren Sie es dann. Hoffentlich hilft dies beim Fehler 0xc0000020.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.