Fix: Fehler beim Laden der Steam-Anwendung

Steam kann nicht geladen werden und gibt einen unerwarteten Anwendungsfehler aus, wenn es seine Initialisierungsvorgänge nicht ausführen kann und ein Modul nicht laden kann. Dieses Problem kann sowohl vom Betriebssystem als auch von internen Steam-Prozessen verursacht werden.

Lösung 1: Starten Sie Ihren PC neu

Der Steam-Client aktualisiert sich sehr häufig. Einige Updates konfigurieren den Kern des Steam-Clients. Aus diesem Grund ist ein Neustart erforderlich. Ein Neustart startet Steam von Grund auf neu und alle aufgetretenen Updates werden implementiert.

Es ist auch möglich, dass der Fehler, auf den Sie möglicherweise stoßen, durch eine andere Drittanbieteranwendung verursacht wird. Es können viele Konflikte möglich sein; Daher wird empfohlen, alle Programme von Drittanbietern zu deaktivieren. Besonders Programme, die behaupten, Ihren PC zu beschleunigen oder Ihre Festplatte zu reinigen. Starten Sie Ihren PC neu und spielen Sie das Spiel, um zu überprüfen, ob der vorliegende Fehler behoben wurde oder nicht.

Vergessen Sie nicht, Ihre gesamte Arbeit zu speichern, bevor Sie Ihren PC neu starten

Lösung 2: Abmelden und dann anmelden

Wir können versuchen, Ihr Steam-Konto abzumelden und dann wieder anzumelden. Dies ist eine einfache Lösung. Wenn sich Ihr Client in einem fehlerhaften Zustand befindet, wird er neu gestartet.

Hinweis: Wenn Sie keinen Zugriff auf Ihre Kontoanmeldeinformationen oder keinen Zugriff auf Ihr Mobiltelefon haben (wenn Sie Steam Mobile Authenticator aktiviert haben), wird davon abgeraten, diese Methode zu befolgen. Sie müssen sich in Ihrem Konto anmelden, indem Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort eingeben. Sie werden außerdem aufgefordert, Ihr Konto zu überprüfen, wenn Sie die Authentifizierung aktiviert haben.

  1. Starten Sie Ihren Steam-Client mit Steam.exe
  2. Melden Sie sich bei Steam ab, indem Sie auf die Option “Benutzer ändern” klicken, wenn Sie auf Ihren Kontotitel in der oberen rechten Ecke des Steam-Clients klicken.

  1. Nachdem Sie auf die Option geklickt haben, wird ein Anmeldebildschirm angezeigt, in dem Sie Ihre Anmeldeinformationen eingeben müssen. Aktivieren Sie nach Eingabe Ihrer Anmeldeinformationen das Kontrollkästchen “Mein Passwort speichern”. Klicken Sie auf die Schaltfläche Anmelden.

  1. Führen Sie das Spiel aus, das Sie spielen wollten, und überprüfen Sie, ob der Fehler behoben wurde.

Lösung 3: Deaktivieren Sie die Familienansicht

Sie sollten überprüfen, ob auf Ihrem Client die Familienansicht aktiviert ist. Die Familienansicht wird allgemein als Kindersicherung bezeichnet. Wenn es aktiviert ist, können Sie möglicherweise nicht auf bestimmte Spiele zugreifen, die von Ihrem Vormund festgelegt wurden.

Sie sollten die Familienansicht deaktivieren und versuchen, das Spiel erneut auszuführen, um zu überprüfen, ob der Fehler weiterhin besteht. Wenn dies der Fall ist, beziehen Sie sich auf die folgenden Lösungen.

Weitere Informationen zur Familienansicht finden Sie in unserem Artikel.

Lösung 4: Überprüfen Sie, ob Ihr Spiel im Offline-Modus ausgeführt wird

Dieses Problem kann auch behoben werden, indem es im Offline-Modus ausgeführt wird. Manchmal sind die Netzwerkkonfigurationen von Steam nicht richtig konfiguriert und es ist erforderlich, das Spiel mindestens einmal im Offline-Modus auszuführen, um sie wieder auf den richtigen Weg zu bringen.

  1. Öffnen Sie Ihren Steam-Client und klicken Sie auf die Schaltfläche Steam in der oberen linken Ecke des Bildschirms.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche “Offline gehen”. Jetzt wird Ihr Client neu gestartet und in einen Offline-Status versetzt.

  1. Öffnen Sie die Bibliothek und versuchen Sie, das Spiel auszuführen, das Sie gespielt haben. Wenn es richtig geöffnet wird, können Sie wieder online gehen und hoffentlich funktioniert es auch dort einwandfrei.

Lösung 5: Flushing Steam-Konfigurationsdateien und DNS

Wir können versuchen, Ihre Interneteinstellungen und die Konfiguration zurückzusetzen, um festzustellen, ob das Problem behoben ist. Flushconfig löscht und lädt die Konfigurationen für jede der auf Ihrem PC installierten Anwendungen / Spiele neu.

Die meisten Betriebssysteme sind so konzipiert, dass sie die DNS-Einträge zwischenspeichern. Dies ist im Allgemeinen eine gute Vorgehensweise, da eine Anwendung schnellere Anforderungen / Datenübertragungen auf eine Website verarbeiten kann. Wenn sich das DNS jedoch häufig ändert, muss es geleert werden, damit das neue DNS abgerufen werden kann und Sie die von Ihnen durchgeführte Datenübertragung fortsetzen können. Es entfernt den lokalen Cache von Ihrem Computer und ruft den neuesten Cache ab, den Ihr Internetdienstanbieter verwendet.

  1. Drücken Sie Windows + R, um die ausgeführte Anwendung aufzurufen.
  2. Geben Sie im Dialogfeld “steam: // flushconfig” ein.

  1. Steam öffnet ein kleines Fenster, um Ihre Aktion zu bestätigen. Drücke OK. Kein Hinweis, dass Steam Sie nach dieser Aktion auffordert, sich erneut mit Ihren Anmeldeinformationen anzumelden. Befolgen Sie diese Methode nicht, wenn Sie keinen Zugriff auf Ihre Anmeldedaten haben.
  2. Drücken Sie nach dem Ausführen der oben genannten Aktionen die Windows + R-Taste, um das Ausführungsfenster erneut aufzurufen. Geben Sie im Dialogfeld “cmd” ein, um die Eingabeaufforderung aufzurufen.
  3. Geben Sie an der Eingabeaufforderung “ipconfig / flushdns” ein. Drücken Sie Enter.

  1. Starten Sie Ihren PC neu und starten Sie Steam neu, um festzustellen, ob das Problem behoben ist.

Lösung 6: Löschen von clientregistry.blob

Die Client-Registrierung Ihres Steam kann beschädigt werden. Dies kann der Grund sein, warum Sie auf den Fehler stoßen. Wir können versuchen, es umzubenennen / zu löschen.

Clientregistry.blob ist die von Steam verwendete Datei, die Ihre Registrierungsdaten der installierten Spiele enthält. Wenn wir es löschen, wird die Datei beim nächsten Login wiederhergestellt. Sie erhalten alle Standardeinstellungen für jedes installierte Spiel (Ihren Namen, Skins usw.). Dies behebt etwa 30% der Probleme, da diese Datei leicht beschädigt werden kann.

Beachten Sie, dass Sie nach dieser Lösung beim erneuten Starten von Steam aufgefordert werden, Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort einzugeben. Folgen Sie dieser Lösung nicht, wenn Sie Ihre Anmeldeinformationen nicht zur Hand haben. Außerdem gehen Ihre gespeicherten Fortschritte und Gegenstände im Spiel nicht verloren. Sie werden von Steam im Cloud-Speicher gespeichert, sodass davon ausgegangen werden kann, dass das Löschen von clientregistry.blob weder Ihnen noch Steam Probleme bereitet.

  1. Beenden Sie Steam vollständig und beenden Sie alle Aufgaben wie in der obigen Lösung erwähnt.
  2. Navigieren Sie zu Ihrem Steam-Verzeichnis. Die Standardeinstellung ist

C: Programme Steam.

  1. Suchen Sie ‘clientregistry.blob’.

  1. Benennen Sie die Datei in ‘clientregistryold.blob’ um (oder Sie können die Datei vollständig löschen).
  2. Starten Sie Steam neu und lassen Sie die Datei neu erstellen.

Hoffentlich läuft Ihr Client wie erwartet. Wenn es immer noch nicht funktioniert, führen Sie die unten aufgeführten Schritte aus.

  1. Navigieren Sie zurück zu Ihrem Steam-Verzeichnis.
  2. Suchen Sie ‘Steamerrorreporter.exe’.

  1. Führen Sie die Anwendung aus und starten Sie Steam neu.

Lösung 7: Administratorzugriff auf Steam gewähren

Es kann einen anderen Fall geben, in dem der Fehler möglicherweise auftritt, weil Steam nicht über genügend Administratorzugriff verfügt, um Änderungen vorzunehmen.

Steam erfordert vollen Zugriff, um Ihnen das optimale Spielerlebnis zu bieten. Dies bedeutet, dass Sie die Systemkonfigurationsdateien ändern und über viele Ressourcen und Speicher verfügen. Standardmäßig hat Steam keinen vollständigen Administratorzugriff.

Wir können Steam volle Administratorrechte gewähren und prüfen, ob das Problem behoben ist. Zuerst sollten wir die Änderungen an der Steam.exe-Datei vornehmen und später dem gesamten Steam-Verzeichnis Zugriff gewähren, da im Hauptverzeichnis verschiedene Konfigurationsdateien vorhanden sind.

Lesen Sie unseren Leitfaden zum Gewähren des Administratorzugriffs für Steam.

Lösung 8: Deaktivieren der Beta-Teilnahme

Steam verbessert, wie viele andere Giganten in der Spielebranche, auch ständig ihre Kunden. Diese Verbesserung umfasst neue Funktionen und Fehlerbehebungen usw. Valve bietet in Steam eine Option, mit der Sie die neuesten Entwicklungen durch die Teilnahme am Beta-Programm abrufen können.

Im Beta-Programm erhalten Sie alle Funktionen vor der offiziellen Veröffentlichung aus erster Hand, es können jedoch viele Fehler und sogar Abstürze auftreten. Wie wir alle wissen, ist eine Beta-Version nicht die offizielle Version, und die Entwickler optimieren und nehmen ständig Änderungen vor, indem sie Daten über Ihre Nutzung sammeln.

Wenn ein Problem auftritt, wird es Steam gemeldet, das seinerseits ein Update für die Beta-Version veröffentlicht, um es zu beheben. Normalerweise erfolgen die Updates innerhalb von zwei bis drei Tagen, sie können jedoch auch länger dauern. Wir können versuchen, Ihre Beta-Teilnahme zu deaktivieren und zu überprüfen, ob das Problem behoben ist.

Hinweis: Wenn Sie eine Funktion verwenden, die nur in der Beta-Version verfügbar ist, wird diese möglicherweise deaktiviert, da wir zur stabilen Version wechseln. Befolgen Sie diese Methode nicht, wenn Sie den Zugriff auf diese Funktionen nicht verlieren möchten.

Sie können unseren Artikel lesen, in dem erklärt wird, wie Sie die Beta-Version deaktivieren.

Lösung 9: Deaktivieren Sie alle Mods und Software von Drittanbietern

In vielen Fällen können die installierten Mods für ein Spiel mit Ihrem Steam-Client in Konflikt stehen und unerwartete Fehler verursachen. Wie bei den Fehlerzuständen konnte die Anwendung nicht gestartet werden.

Mods ändern das Verhalten des Spiels, indem sie einige Konfigurationsdateien des Spiels ändern und ihre eigenen Variablen in wichtigen Feldern festlegen. Auf diese Weise können sie Inhalte hinzufügen, um visuelle Effekte usw. zu erzielen. Wie wir alle wissen, ist das Spielen eines Spiels mit aktivierten Mods nicht stabil und ein Spieler kann viele Abstürze erleiden.

Deaktiviere alle deine Mods und auch die Anwendungen von Drittanbietern (wie CCleaner), damit dein Spiel und andere Software absolut nicht gestört werden. Schließen Sie nun Steam vollständig mit dem Task-Manager und starten Sie ihn erneut. Überprüfen Sie, ob der Fehler weiterhin besteht.

Lösung 10: Aktualisieren Sie Ihre Treiber

Ihr Computer verwendet Treiber, um eine Anwendung zu starten. Steam aktualisiert sich auch mit neuen Treibern, die auf den Markt kommen. Wenn Steam so aktualisiert wird, dass es mit den neuesten Treibern ausgeführt wird, während auf Ihrem Computer noch die alten installiert sind, kann sich dies als Konflikt herausstellen.

Stellen Sie immer sicher, dass Ihre Treiber auf dem neuesten Stand sind. Dazu gehören Audio-, Video-, Grafiktreiber usw. Aktualisieren Sie auch andere Treiber wie DirectX.

  1. Drücken Sie die Taste ⊞ Win (Windows) + R, um das Fenster Ausführen aufzurufen (stellen Sie sicher, dass Sie es als Administrator ausführen).
  2. Geben Sie im Dialogfeld “dxdiag” ein. Dadurch wird das DirectX-Diagnosetool geöffnet. Es wird die gesamte verfügbare Hardware aufgelistet, die auf Ihrem PC installiert ist, sowie die Versionen der Software.

  1. Verwenden Sie Ihren offiziellen Hardware-Namen, um nach den neuesten verfügbaren Treibern zu suchen und diese über das Internet herunterzuladen. Sie können Treiber auch mit dem Windows-Update aktualisieren. Befolgen Sie die unten aufgeführten Schritte.
  2. Klicken Sie auf Start und geben Sie in das Dialogfeld “Einstellungen” ein. Klicken Sie auf die Anwendung, die in den Suchergebnissen zurückgegeben wird. Klicken Sie auf die Schaltfläche “Update und Sicherheit”.

  1. Hier finden Sie “Nach Updates suchen” auf der Registerkarte “Windows Update”. Jetzt sucht Windows nach verfügbaren Updates und führt diese nach dem Herunterladen durch.

  1. Es gibt auch eine andere Möglichkeit, mit der Sie manuell auf die Geräte klicken und prüfen können, ob die neuesten Treiber installiert sind. Drücken Sie die Windows + R-Taste, um die Ausführung aufzurufen. Geben Sie im Dialogfeld “devmgmt.msc” ein. Dadurch wird der Geräte-Manager Ihres Computers gestartet.
  2. Klicken Sie im Geräte-Manager mit der rechten Maustaste auf das Gerät und wählen Sie die Option “Treiber aktualisieren”.

  1. Sobald Sie darauf klicken, wird ein weiteres Fenster angezeigt, in dem Sie gefragt werden, ob Windows automatisch im Internet nach verfügbaren Treibern suchen oder diese selbst durchsuchen möchte. Wählen Sie die erste Option.

  1. Wenn die Treiber aktuell sind, öffnet Windows ein Dialogfeld, in dem angegeben wird, dass die besten verfügbaren Treiber bereits installiert sind. Wenn nicht, werden sie heruntergeladen und vorübergehend installiert.

Lösung 11: Cloud deaktivieren

Bitte folgen Sie dieser Lösung auf eigenes Risiko. Die Cloud schützt Ihre Daten, indem sie automatisch auf die Remote-Server von Steam hochgeladen wird. Wir können versuchen, es zu deaktivieren und zu überprüfen, ob der Fehler behoben ist. Wenn dies nicht der Fall ist, können wir die Cloud wieder aktivieren.

  1. Öffnen Sie Ihren Steam-Client und navigieren Sie zu Ihrer Bibliothek. Alle Ihre Spiele werden hier aufgelistet. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf diejenige, die Ihnen Probleme bereitet, und wählen Sie Eigenschaften.
  2. Deaktivieren Sie die Zeile „Steam Cloud-Synchronisierung aktivieren für [game]”.

  1. Öffnen Sie nun die Einstellungen Ihres Kunden, indem Sie oben links auf dem Bildschirm auf Steam drücken.
  2. Navigieren Sie zur Registerkarte Cloud.
  3. Deaktivieren Sie die Option “Steam Cloud-Synchronisierung für Anwendungen aktivieren, die dies unterstützen”.

  1. Starten Sie Steam nach dem Deaktivieren der Zeile mit dem Task-Manager ordnungsgemäß neu und prüfen Sie, ob der Fehler weiterhin besteht.

Endgültige Lösung: Aktualisieren von Steam-Dateien

Jetzt bleibt nichts anderes übrig, als Steam neu zu installieren und zu prüfen, ob dies der Trick ist. Wenn wir Ihre Steam-Dateien aktualisieren, behalten wir Ihre heruntergeladenen Spiele bei, sodass Sie sie nicht erneut herunterladen müssen. Darüber hinaus bleiben Ihre Benutzerdaten erhalten. Wenn Sie Steam-Dateien tatsächlich aktualisieren, löschen Sie alle Konfigurationsdateien des Steam-Clients und zwingen Sie ihn, sie erneut zu installieren. Wenn also fehlerhafte Dateien / beschädigte Dateien vorhanden waren, werden diese entsprechend ersetzt. Beachten Sie, dass Sie sich nach dieser Methode erneut mit Ihren Anmeldeinformationen anmelden müssen. Folgen Sie dieser Lösung nicht, wenn Sie diese Informationen nicht zur Hand haben. Der Vorgang kann eine Weile dauern. Vermeiden Sie daher den Abbruch, sobald Sie den Installationsvorgang starten.

In unserem Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihre Steam-Dateien aktualisieren. Aktualisieren Sie außerdem alle Ihre Microsoft Redistributables mithilfe der offiziellen Microsoft-Website (C ++ und .NET Framework).

Hinweis: Sie können unseren Leitfaden lesen, wenn ein Verbindungsfehler auftritt, bei dem Ihr gesamter Steam-Client die Verbindung zum Internet verweigert.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.