Fix: InputMapper konnte keine ausschließliche Verbindung herstellen

Viele Benutzer haben berichtet, dass der exklusive Modus von InputMapper unter Windows 10 nicht mehr funktioniert, nachdem das Windows 10 Fall Creators-Update oder das Jubiläums-Update angewendet wurde. Gemäß verschiedenen Benutzerberichten wechselt die exklusive Funktion “DS4 ausführen” nicht mehr in den exklusiven Modus. Bei älteren InputMapper-Versionen wird der Eintrag im Menü Einstellungen als Exklusivmodus verwenden angezeigt.

Der exklusive Modus funktioniert nichtExklusiver Modus von InputMapper

Was verursacht den Fehler “InputMapper konnte keine Verbindung herstellen”

Nach der Untersuchung des Problems und der Betrachtung verschiedener Benutzerberichte ist klar, dass das Problem auf eine Änderung im Umgang von Windows mit HID-Geräten zurückzuführen ist, sobald diese verbunden sind.

Sowohl das Jubiläums- als auch das Ersteller-Update führten einen Prozess ein, der jedes verfügbare HID-Gerät öffnet und somit die Möglichkeit von InputMapper beeinträchtigt, das Gerät ausschließlich zu öffnen. Dieser Konflikt kann vom Entwickler nicht gelöst werden, da er in kernel32.dll stattfindet.

So beheben Sie den Fehler “InputMapper konnte keine ausschließliche Verbindung herstellen”

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, einen PS4-Controller über InputMapper für Ihren PC zu konfigurieren, finden Sie in diesem Artikel einige Anleitungen zur Fehlerbehebung. Im Folgenden finden Sie eine Sammlung von Methoden, mit denen andere Windows 10-Benutzer in einer ähnlichen Situation das Problem behoben haben.

Es wird bestätigt, dass alle unten aufgeführten Methoden von mindestens einem Benutzer funktionieren. Sie können also die Methode verwenden, die für Ihr bestimmtes Szenario am besten geeignet ist. Lass uns anfangen!

Methode 1: Verwenden von InputMapper HidGuardian

Der Entwickler von InputMapper hat ein neues eigenständiges Tool veröffentlicht, mit dem ein Dienst gestartet wird, mit dem die beteiligten Treiber gefiltert werden können, um den exklusiven Modus unter Windows 10 zu vereinfachen.

Dieses kleine Tool wurde für die Verwendung mit der übergeordneten Anwendung InputMapper entwickelt. Es stellt im Wesentlichen sicher, dass Windows die exklusive DS4-Funktion nicht beeinträchtigt. Sie können InputMapper HidGuardian von diesem Link herunterladen (Hier).

Um es zu verwenden, führen Sie den Dienst aus (indem Sie jede .bat-Datei als Administrator öffnen), bevor Sie InputMapper starten, und stellen Sie sicher, dass er geöffnet bleibt, bis Sie auf die Schaltfläche Ds4 exklusiv ausführen klicken.

Methode 2: Aktivieren des Bluetooth HID-Geräts

Einige Benutzer haben festgestellt, dass InputMapper aufgrund einer Änderung in der Art und Weise, wie das Bluetooth HID-Gerät mit dem zugehörigen Dual Shock 4-Controller interagiert, eine Fehlfunktion aufweist. Wie sich herausstellt, wird dieser Fehler durch erneutes Aktivieren des Bluetooth HID-Geräts behoben, während alle beteiligten Anwendungen deaktiviert sind.

Hier ist eine Kurzanleitung dazu:

  1. Stellen Sie sicher, dass jede Anwendung, mit der Sie möglicherweise einen PS-Controller an Ihren PC anschließen, geschlossen ist. Dies umfasst InputMapper, DS4Windows, SCP oder das DS4Tool.
  2. Stellen Sie sicher, dass Ihr PS-Controller nicht an Ihren PC angeschlossen ist.
  3. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um eine Run-Box zu öffnen. Geben Sie als Nächstes “devmgmt.msc” ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Geräte-Manager zu öffnen.
  4. Suchen Sie im Geräte-Manager nach Bluetooth HID Device (normalerweise im Dropdown-Menü Human Interface Devices).
    Hinweis: Das Gerät wird möglicherweise auch als HID-kompatibler Gamecontroller bezeichnet, wenn Sie einen kabelgebundenen Controller verwenden.
  5. Sobald das Gerät gefunden wurde, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Deaktivieren. Verwenden Sie bei deaktiviertem Dienst das Menü Aktion in der Multifunktionsleiste oben, um auf Nach Hardwareänderungen suchen zu klicken.Aktion> Nach Hardwareänderungen suchen” width=”448″ height=”217″ srcset=”https://cdn.appuals.com/wp-content/uploads/2018/09/scanning-for-harware-changes.jpg 448w, https://cdn.appuals.com/wp-content/uploads/2018/09/scanning-for-harware-changes-150×73.jpg 150w, https://cdn.appuals.com/wp-content/uploads/2018/09/scanning-for-harware-changes-300×145.jpg 300w” sizes=”(max-width: 448px) 100vw, 448px”/>Scannen nach Hardwareänderungen</li>
<li>Nachdem die Liste aktualisiert wurde, klicken Sie erneut mit der rechten Maustaste auf das Bluetooth HID-Gerät und wählen Sie Aktiviert.</li>
<li>Starten Sie die erforderlichen Anwendungen, um den PS4-Controller an Ihren PC anzuschließen.  InputMapper sollte jetzt ordnungsgemäß funktionieren.</li>
</ol>
<p>Beachten Sie, dass Sie diesen Vorgang möglicherweise jedes Mal wiederholen müssen, wenn Sie Ihren Dual Shock 4-Controller wieder anschließen.  Sie können den gesamten Vorgang auch erheblich vereinfachen, indem Sie die <a rel=Dualshock Exclusive Mode Tool. Dieses kostenlose Spendenprogramm führt die oben aufgeführten Schritte automatisch aus und spart Ihnen so wertvolle Spielzeit.

    Methode 3: Verwenden und Konfigurieren des exklusiven Modus von HidGuardian

    Eine andere Methode, die wir verwenden können, ist die Konfiguration des exklusiven Modus von HidGuardian. Die Methoden unterscheiden sich für kabelgebundene und Bluetooth-Controller. Stellen Sie sicher, dass Sie als Administrator angemeldet sind. Sie können die Änderungen später jederzeit zurücksetzen.

    Für Bluetooth / Wireless-Controller:

    Befolgen Sie diese Schritte für alle Arten von Bluetooth- und drahtlosen Verbindungen.

    1. Drücken Sie Windows + R, geben Sie ‘devmgmt.msc’ in das Dialogfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste.Geben Sie devmgmt.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Geräte-Manager zu öffnen
    2. Suchen Sie nun den Bluetooth-Treiber im Geräte-Manager, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Eigenschaften.
    3. Wählen Sie auf den Registerkarten den Abschnitt Details und aus der Dropdown-Liste die Option Hardware-IDs.Zugriff auf Hardware-IDs
    4. Kopieren Sie die erste ID in einen Editor und ersetzen Sie “BTHENUM” in der ID durch “HID”.
      (Wenn die Hardware-ID beispielsweise “BTHENUM_148F & PID_5370” lautet, ändern Sie sie in “HID_148F & PID_5370”.)
    5. Drücken Sie erneut Windows + R, geben Sie “regedit” in das Dialogfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste.
    6. Navigieren Sie im Registrierungseditor zum folgenden Schlüssel: HKEY_LOCAL_MACHINE SYSTEM CurrentControlSet Services HidGuardian Parameters
    7. Doppelklicken Sie auf die Option Betroffene Geräte und fügen Sie die soeben erstellte geänderte ID ein.

    Für kabelgebundene Steuerungen:

    1. Navigieren Sie wie in der vorherigen Lösung zum Geräte-Manager und gehen Sie zum Abschnitt ID des Treibers.
    2. Anstatt nur die erste ID zu kopieren, kopieren Sie jetzt die ersten drei IDs in den Editor. Wir werden die IDs in diesem Fall nicht ändern.
    3. Navigieren Sie zu demselben Registrierungseintrag wie zuvor und fügen Sie alle drei IDs in die betroffenen Geräte ein.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *