Fix: Schwarzer Bildschirm in Overwatch

Overwatch ist ein teambasierter Multiplayer-Ego-Shooter, der von Blizzard Entertainment entwickelt und veröffentlicht und am 24. Mai 2016 für PlayStation 4, Xbox One und Windows veröffentlicht wurde. Overwatch wird als „Heldenschütze“ bezeichnet und teilt die Spieler in zwei Sechser-Teams ein, wobei jeder Spieler aus einer Liste von 29 Charakteren auswählt, die als „Helden“ bezeichnet werden und jeweils einen einzigartigen Spielstil haben, dessen Rollen in drei allgemeine Kategorien unterteilt sind das passt zu ihrer Rolle.

Overwatch Beamter

Vor kurzem haben wir jedoch viele Berichte von Benutzern erhalten, die beim Starten ihres Spiels einen schwarzen Bildschirm hatten. Das Spiel stürzt weder ab noch wird es gespielt und Benutzer bleiben mit einem schwarzen Bildschirm hängen. In diesem Artikel werden wir einige der Gründe für dieses Problem diskutieren und Ihnen tragfähige Lösungen anbieten, um sie vollständig zu beseitigen.

Was verursacht den schwarzen Bildschirm der Overwatch?

Die Ursache des Problems ist nicht spezifisch und kann aus verschiedenen Gründen ausgelöst werden. Einige der häufigsten sind jedoch:

  • Die Einstellungen: Manchmal können die Einstellungen im Spiel falsch konfiguriert werden und es kann zu Problemen beim Start des Spiels kommen. Overwatch hat einen Fehler, bei dem es manchmal nicht richtig auf “Vollbild” läuft.
  • Fehlende Dateien: Es ist möglich, dass dem Spiel wichtige Dateien fehlen, die das Spiel beim Start benötigt. Aufgrund der Nichtverfügbarkeit dieser Dateien kann es daher beim Start des Spiels zu Problemen kommen.
  • Beschädigter Cache: Wenn der Spiel-Cache beschädigt ist, kann dies zu Problemen beim Start des Spiels führen. Um den Ladevorgang zu beschleunigen, speichert das Spiel bestimmte Dateien vorübergehend als Cache auf dem Computer. Über die Zeit hinaus kann dieser Cache jedoch beschädigt werden und Probleme beim Start des Spiels verursachen.
  • Spiel DVR: Game DVR ist ein Windows 10-Dienstprogramm, mit dem Benutzer während des Spiels Screenshots aufnehmen, senden und Screenshots machen können. Dieses Dienstprogramm kann jedoch manchmal zu FPS-Abbrüchen führen und sogar verhindern, dass das Spiel ordnungsgemäß ausgeführt wird. Es ist auch bekannt, dass es manchmal zu Störungen kommt, wenn Overwatch ausgeführt wird, aber nicht gestartet wird.
  • Battle.net-Tools: Veraltete, beschädigte oder fehlende Ordner oder Dateien können Probleme mit der Blizzard Battle.net-Desktop-App und den Spieleclients verursachen. Dies kann auch zu Anwendungsfehlern bei Overwatch führen.
  • Hintergrundprogramme: Seien Sie auch vorsichtig bei Programmen von Drittanbietern, die bestimmte Überlagerungen aufweisen, die während des Spiels angezeigt werden. Diese Programme können manchmal den Start des Spiels verhindern oder zum Absturz bringen. Daher können Sie versuchen, Overwatch im Clean Boot zu starten und zu überprüfen, ob es gestartet wird.

Nachdem Sie ein grundlegendes Verständnis der Art des Problems haben, werden wir uns den Lösungen zuwenden.

Bevor du anfängst: Versuchen Sie einfach, auf dem Bildschirm „ESC“ zu drücken und das Spiel zu verlassen. Dadurch wird das Problem für Sie behoben, wenn Sie der Gruppenleiter sind oder alleine spielen.

Lösung 1: Ändern der Spieleinstellungen.

Manchmal können die Einstellungen im Spiel falsch konfiguriert werden und es kann zu Problemen beim Start des Spiels kommen. Overwatch hat einen Fehler, bei dem es manchmal nicht richtig auf “Vollbild” läuft. Das Spiel versucht, in den Vollbildmodus zu wechseln, und landet auf dem schwarzen Bildschirm, um Folgendes zu beheben:

  1. Öffnen Sie die “Geforce Experience”
  2. Klicken Sie auf Spiele und wählen Sie im linken Bereich die Option Überwachen
    Öffnen Sie die Registerkarte “Spiele” und wählen Sie “Überwachen”
  3. Klicken Sie auf das Symbol “Benutzerdefinierte Einstellungen”
    Klicken Sie auf die Option “Benutzerdefinierte Einstellungen”
  4. Wählen Sie in der Option Anzeigemodus die Option „Randloses Fenster“.
    Auswählen des randlosen Fensters in der Geforce Experience
  5. Versuchen Sie nach dem Anwenden Ihrer Einstellungen, das Spiel auszuführen und zu überprüfen, ob das Problem weiterhin besteht.
  6. Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihr Monitor mit der richtigen Antwortrate ausgeführt wird. Wenn es sich beispielsweise um einen 60-Hz-Monitor handelt, stellen Sie sicher, dass er mit 60 Hz betrieben wird.

Lösung 2: Scannen und Reparieren von Spieledateien

Es ist möglich, dass dem Spiel wichtige Dateien fehlen, die das Spiel beim Start benötigt. Aufgrund der Nichtverfügbarkeit dieser Dateien kann es daher beim Start des Spiels zu Problemen kommen. Daher scannen wir in diesem Schritt die Spieledateien und reparieren sie gegebenenfalls über den Blizzard-Client:

  1. Öffnen das Schneesturm Klient und klicken Sie auf “Spiele
    Klicken Sie auf “Spiele”
  2. Von dem richtig Feld Klicken Sie auf Overwatch Symbol
  3. Klicken Sie auf “Optionen”Knopf oben links Seite.
  4. Wählen “Scan und Reparatur”Aus der Liste der verfügbaren Optionen.
    Wählen Sie die Option Scannen und Reparieren aus der Dropdown-Liste
  5. Klicken auf “Start Scan”, Wenn die Nachricht Sie dazu auffordert.
    Klicken Sie auf Scan starten
  6. Abhängig von Ihrem PC kann es einige Zeit dauern, bis Sie auf das warten Startprogramm zu Fertig der Prozess
  7. Wenn Sie fertig sind, versuchen Sie “Lauf” Ihre Spiel und überprüfen Sie, ob der Fehler vorliegt bleibt bestehen.

Lösung 3: Löschen des Spiel-Cache.

Wenn der Spiel-Cache beschädigt ist, kann dies zu Problemen beim Start des Spiels führen. Um den Ladevorgang zu beschleunigen, speichert das Spiel bestimmte Dateien vorübergehend als Cache auf dem Computer. Über die Zeit hinaus kann dieser Cache beschädigt werden und Probleme beim Start des Spiels verursachen. Daher werden wir in diesem Schritt den Spiel-Cache dafür löschen:

  1. Öffnen das Aufgabe Manager durch Drücken “Strg + Umschalt + Esc
    Öffnen des Task-Managers
  2. Klicken Sie auf “Mehr Einzelheiten”Zum Öffnen a detailliert Ausführung des Programms
  3. In dem Prozesse Tab, wenn ein “Agent.exe” oder ein “Schneesturm Aktualisieren Klient”Läuft, wählen Sie es aus und drücken Sie Ende Prozess Schaltfläche am unteren Rand des Programms.
    Öffnen der Registerkarte “Prozesse” und Schließen der mit Blizzard verbundenen Anwendungen
  4. Jetzt drücken Windowskey + R. das “Lauf Prompt
  5. Art “% Programmdaten%”Darin und drücken Eingeben.
    Öffnen des Programmdatenverzeichnisses
  6. Löschen das “Blizzard EntertainmentOrdner im Verzeichnis
    Löschen des Blizzard Entertainment-Ordners
  7. Neustart das Schneesturm Klient, Lauf das Spiel und überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Lösung 4: Deaktivieren des Spiel-DVR

Game DVR ist ein Windows 10-Dienstprogramm, mit dem Benutzer während des Spiels Screenshots aufnehmen, senden und Screenshots machen können. Dieses Dienstprogramm kann jedoch manchmal zu FPS-Einbrüchen führen und sogar verhindern, dass das Spiel ordnungsgemäß ausgeführt wird. Daher werden wir in diesem Schritt die Anwendung vollständig deaktivieren, für die:

  1. Öffnen das Anfang Speisekarte und klicken Sie auf die die Einstellungen Symbol
    Einstellungen öffnen
  2. Klicke auf “Spielen
    Klicken Sie auf “Gaming”
  3. Wählen “Spiel Bar” von dem Seitenleiste
    Spielleiste auswählen
  4. Deaktivieren jeden Möglichkeit darin.
  5. Wählen “Spiel DVR
    Spiel DVR auswählen
  6. Deaktivieren jede Option in diesem
  7. Wählen Sie ebenfalls „Wahr abspielenUnd schalten Sie es aus.
    True Play auswählen und deaktivieren
  8. Lauf Ihre Spiel und überprüfen Sie, ob das Problem vorliegt bleibt bestehen.

Lösung 5: Löschen von “Battle.net Tools”

Veraltete, beschädigte oder fehlende Ordner oder Dateien können Probleme mit der Blizzard Battle.net-Desktop-App und den Spieleclients verursachen. Daher werden wir in diesem Schritt die Battle.net-Dateien löschen und der Blizzard-Client wird sie später automatisch neu installieren:

  1. Öffnen das Aufgabe Manager durch Drücken “Strg + Umschalt + Esc
    Öffnen des Task-Managers
  2. Klicken auf der “Mehr Details”, Um eine detaillierte Version des Programms zu öffnen
  3. In dem Prozesse Tab, wenn ein “agent.exe” oder ein “Blizzard Update Client”Läuft, wählen Sie es aus und drücken Sie Prozess beenden Schaltfläche am unteren Rand des Programms.
    Öffnen der Registerkarte “Prozesse” und Schließen der mit Blizzard verbundenen Anwendungen
  4. Drücken Sie nun die Windows + R-Taste das “Lauf Prompt
    Öffnen Sie die Eingabeaufforderung Ausführen
  5. Art “C: ProgramData Im offenen Feld und drücken Sie “Eingeben
    Öffnen des Programmdatenverzeichnisses
  6. Löschen das Schlacht.Netz Ordner innerhalb der Verzeichnis
    Löschen des Battle.net-Clients
  7. Lauf das Schneesturm Klient und überprüfen Sie, ob das Problem vorliegt bleibt bestehen.

Lösung 6: Deaktivieren der Hintergrundaufgabe

In bestimmten Fällen beeinträchtigen Hintergrund-Office-Aufgaben wichtige Komponenten des Spiels und verhindern, dass es ordnungsgemäß ausgeführt werden kann, wodurch der schwarze Bildschirm ausgelöst wird. Daher werden wir in diesem Schritt Hintergrundaufgaben deaktivieren und dann prüfen, ob das Problem weiterhin besteht.

  1. Drücken Sie “Windows” + “R” um die Eingabeaufforderung Ausführen zu öffnen.
  2. Eintippen “Taskschd.msc” und drücke “Eingeben”.
    Geben Sie taskschd.msc in Ausführen ein, um den Taskplaner zu öffnen
  3. Doppelklicken Sie auf “Taskplaner (lokal)” Option im linken Bereich und erweitern Sie dann die “Aktive Aufgaben” Option aus dem mittleren Bereich.
    Klicken Sie auf “Aktive Aufgaben”.
  4. Suchen Sie hier nach dem “OfficeBackgroundTaskhandlerRegistration” Aufgabe in der Liste der aktiven Aufgaben.
  5. Doppelklicken Sie darauf und klicken Sie dann im nächsten Fenster mit der rechten Maustaste darauf.
  6. Wählen “Deaktivieren” und schließen Sie dann den Taskplaner.
  7. Überprüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.