Fix: WD My Passport Ultra wurde nicht erkannt

My Passport ist eine Reihe tragbarer externer Festplatten von Western Digital. Diese Festplatte hat eine interne Laufwerksgeschwindigkeit von 5400 U / min und ist sehr beliebt für die Speicherung von Dateien, Audio, Videos usw.

Viele Benutzer, die dieses Laufwerk besitzen, gaben an, dass sie auf viele Probleme gestoßen sind, bei denen ihr Laufwerk keine Verbindung zu ihrem Computer herstellen konnte. Das Laufwerk würde aufleuchten und Anzeichen einer Verbindung anzeigen. Das Laufwerk wäre im Geräte-Manager vorhanden, aber der Computer würde das Laufwerk nicht erkennen. Dieses Problem kann aus verschiedenen Gründen auftreten. Das Kabel ist möglicherweise fehlerhaft oder die Gerätetreiber sind möglicherweise nicht richtig installiert. Wir haben verschiedene Problemumgehungen aufgelistet. Beginnen Sie von oben und arbeiten Sie sich nach unten.

Lösung 1: Versuchen Sie es mit einem anderen Kabel

Die meisten auftretenden Probleme sind auf ein fehlerhaftes Kabel zurückzuführen. Kabel sind Hardware-Teile und benötigen keinen Grund, fehlerhaft zu werden. Nach langem Gebrauch müssen fast alle Kabel ausgetauscht werden. Stellen Sie zunächst sicher, dass alle Stifte sind richtig eingesetzt in das Laufwerk. Stellen Sie als Nächstes sicher, dass Sie das Laufwerk an eine anschließen funktionierender USB-Anschluss. Sie sollten mehrere Ports ausprobieren und prüfen, ob sie einen Unterschied machen.

Versuchen Sie auch, das Laufwerk einzuschalten ein anderer Computer und sehen, ob dort erkannt wird. Wenn dies nicht der Fall ist, liegt wahrscheinlich ein Fehler in Ihrem Kabel vor. Lassen Sie es ersetzen und kaufen Sie nur ein gültiges Kabel, das für Ihr Laufwerk ausgelegt ist. Es gibt viele Kompatibilitätsprobleme, wenn wir über Kabel für Festplatten sprechen. Wenn das Wechseln des Kabels nichts bringt, können Sie zu den anderen unten aufgeführten Softwarelösungen wechseln.

Lösung 2: Ändern des Laufwerksbuchstabens und des Pfadnamens

Eine weitere Problemumgehung, die wir versuchen können, besteht darin, den Buchstaben oder den Pfadnamen Ihres Laufwerks zu ändern. Jedes Laufwerk wird durch einen eindeutigen Laufwerksnamen sowie einen Pfad identifiziert, über den auf es zugegriffen werden kann. Wir können Ihrem Laufwerk einen anderen Laufwerksnamen zuweisen und prüfen, ob dies einen Unterschied macht.

  1. Drücken Sie Windows + R und geben Sie „diskmgmt.msc”Im Dialogfeld und drücken Sie die Eingabetaste.

  1. Klicken Sie in der Datenträgerverwaltung mit der rechten Maustaste auf Ihr Laufwerk und wählen Sie „Laufwerksbuchstaben und -pfade ändern”.

  1. Klick auf das “HinzufügenSchaltfläche ”in der Liste der vorhandenen Optionen.

Hinweis: Wenn Ihr Laufwerk bereits einen Namen hat, klicken Sie auf “Ändern” anstelle von “Hinzufügen”. In diesem Fall klicken wir auf “Ändern und wählen Sie einen neuen Laufwerksbuchstaben für die Festplatte”, da das Laufwerk bereits den Namen “H” trägt.

  1. Jetzt Wählen Sie einen neuen Laufwerksbuchstaben für Ihre Festplatte. Drücken Sie in Ordnung Änderungen speichern und beenden.

  1. Überprüfen Sie nun, ob Sie erfolgreich auf die Festplatte zugreifen können. Wenn Sie dies immer noch nicht können, starten Sie Ihren Computer neu und überprüfen Sie ihn erneut.

Lösung 3: Neuinstallation von USB-Controllern

USB-Controller sind Hardwareteile, mit denen Sie Ihre USB-Geräte initialisieren, mit Strom versorgen und betreiben können. Sie sind die Hauptantriebskraft für alle Verbindungen über USB. Wir können versuchen, ihre Treiber zu aktualisieren und festzustellen, ob das Problem dadurch behoben wird. Wir werden zuerst die Treiber deinstallieren und dann Ihren Computer neu starten. Beim Neustart des Computers erkennt er automatisch die angeschlossene Hardware und installiert die erforderlichen Treiber.

  1. Drücken Sie Windows + R und geben Sie „devmgmt.msc”Im Dialogfeld und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Erweitern Sie im Geräte-Manager die Kategorie „Universal Serial Bus Controller”.
  3. Navigieren Sie durch alle Einträge, bis Sie den Controller finden, über den die externe Festplatte angeschlossen ist. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie „Deinstallieren”.

  1. Starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben wurde.

Lösung 4: Aktualisieren des Gerätetreibers

Wenn alle oben genannten Lösungen nicht funktionieren, können wir versuchen, die Treiber des Laufwerks zu aktualisieren. Treiber sind die Hauptarbeitskräfte für den Betrieb eines Geräts. Wenn alle oben genannten Lösungen nicht funktionieren, liegt kein Problem mit dem Kabel vor, der Dateipfad ist gültig und die USB-Controller funktionieren wie erwartet. Wir werden zuerst das Laufwerk identifizieren, die Treiber an einen zugänglichen Ort herunterladen und dann versuchen, sie mithilfe des Geräte-Managers neu zu installieren.

Hinweis: Diese Lösung ist für Situationen gedacht, in denen Ihr Laufwerk als “Unbekanntes Gerät” angezeigt wird. Wenn Ihr Laufwerk im Geräte-Manager korrekt angezeigt wird, können Sie die Treiber ohne die unten aufgeführten Schritte manuell herunterladen und entsprechend aktualisieren.

  1. Drücken Sie Windows + R und geben Sie „devmgmt.msc”Und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Suchen Sie im Geräte-Manager nach „Unbekanntes Gerät”. In kann in den Kategorien “Festplatten, Universal Serial Bus Controller, Andere Geräte oder tragbare Geräte” enthalten sein. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie “Eigenschaften”.

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte „Einzelheiten”. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü und scrollen Sie durch alle Einträge, bis Sie „Hardware-IDs”. Kopiere das ‘zuerst’ Code, den Sie dort sehen, und fügen Sie ihn in die Suchmaschine ein. Sie können die Treiber herunterladen.

  1. Nachdem Sie die Treiber an einen zugänglichen Ort heruntergeladen haben, klicken Sie erneut mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk und wählen Sie „Treibersoftware aktualisieren”. Wählen Sie die zweite Option “Durchsuchen Sie meinen Computer nach Treibersoftware”. Navigieren Sie nun zu dem Treiber, den Sie im vorherigen Schritt gespeichert haben, und installieren Sie ihn entsprechend.

  1. Starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob Sie erfolgreich auf das Laufwerk zugreifen können.

Hinweis: Sie sollten auch versuchen, alle anderen USB-Geräte an Ihren Computer anzuschließen. Zu diesen Geräten gehören Ihre Maus, Tastatur, USB-Sticks usw. Nachdem alle angeschlossen sind, starten Sie Ihren Computer neu und schließen Sie nur die Festplatte an.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.