Fix: Windows-Installationsfehler 0x80070017

Der Fehlercode 0x80070017 bezieht sich normalerweise auf fehlerhafte Installationsmedien. In der Regel tritt dies in einem von zwei Fällen auf: beim Versuch, Windows zu installieren / neu zu installieren, oder bei der Installation eines Windows-Updates. Dieser Fehlercode kann bei jeder Windows-Version unabhängig von Ihren Systemspezifikationen auftreten.

Wenn Sie diesen Fehler bei der Installation / Neuinstallation von Windows erhalten, wird er wie folgt angezeigt:

Windows kann keine für die Installation erforderlichen Dateien kopieren. Die Dateien sind möglicherweise beschädigt oder fehlen. Stellen Sie sicher, dass alle für die Installation erforderlichen Dateien verfügbar sind, und starten Sie die Installation neu. Fehlercode 0x80070017.

Sie könnten auch auf die stoßen 0x80070017 Fehler nachdem ein Windows Update fehlschlägt.

Im Wesentlichen der Fehler 0x80070017 signalisiert, dass die Dateien, die von der Festplatte (oder Cloud) kopiert werden, nicht mit derselben Struktur auf Ihre Festplatte übertragen werden. Dies kann entweder bedeuten, dass die Originaldateien geändert, geändert oder beschädigt werden, während sie an ihr Ziel kopiert werden. Meistens werden Sie jedoch mit beschädigten Dateien oder fehlerhaften Sektoren zu tun haben.

Weil es zwei verschiedene Szenarien gibt, in denen der Fehler auftritt 0x80070017 gefunden werden können, haben wir zwei separate Anleitungen zur Fehlerbehebung erstellt. Bitte befolgen Sie die Ihrer Situation entsprechenden Methoden. Verwenden Methode 1 und Methode 2 Wenn der Fehler bei der Installation / Neuinstallation von Windows auftritt. Wenn der Fehler nach einem fehlgeschlagenen Windows-Update angezeigt wird, befolgen Sie die Anweisungen Methode 3 und Methode 4.

Der Fehler 0x80070017 wird bei der Installation / Neuinstallation von Windows angezeigt

Das 0x80070017 Fehler ist einer der häufigsten Fehlercodes, die auftreten, wenn Benutzer versuchen, eine neue Kopie von Windows zu installieren. Obwohl dies ein Laufwerksproblem sein kann, handelt es sich meistens um eine fehlerhafte Festplatte. Da der Fehlercode einen Fehler während der Installation oder eines beschädigten Medieninstallationsprogramms anzeigt, sollten Sie mit der Fehlerbehebung beginnen, indem Sie sicherstellen, dass die Windows-ISO optimal ist.

Methode 1: Brennen Sie die ISO-Datei mit Integritätsprüfung optimal neu

DVDs neigen dazu, im Laufe der Jahre schlechte Sektoren zu entwickeln. Daher besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Sie mit einer schlechten Windows-Installations-DVD zu tun haben. Wenn Sie über die Mittel verfügen, starten Sie Ihre Fehlerbehebungsquest, indem Sie die ISO auf eine neue Festplatte brennen. Führen Sie dann eine saubere Neuinstallation durch.

Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Sie die DVD mit einem zuverlässigen Brenner wie z ImgBurn bei einer optimalen Brenngeschwindigkeit (4x, max 8x). Wenn möglich, weisen Sie Ihre Brennersoftware an, die Integrität der DVD am Ende des Schreibzyklus zu überprüfen. In ImgBurn aktivieren Sie dazu das Kontrollkästchen neben Überprüfen.

Wenn du das gleiche bekommst 0x80070017 Fehler genau an der gleichen Stelle von der neuen Festplatte, möglicherweise handelt es sich um eine beschädigte ISO-Datei. Laden Sie in diesem Fall die ISO-Datei erneut herunter und brennen Sie sie auf eine neue Festplatte.

Hinweis: Wenn Sie über eine funktionsfähige Windows-Lizenz verfügen, können Sie die Microsoft-Website und besuchen Geben Sie Ihren Produktschlüssel ein, um die ISO-Datei zu erhalten (für Windows 7) oder verwenden Sie die Tool zur Medienerstellung (für Windows 8, 10) zum Herunterladen der ISO. Über diese Links können Sie die offizielle Windows-Installations-ISO abrufen und dann auf eine neue Festplatte brennen.

Methode 2: Installieren von Windows von einem Flash-Stick

Wenn Methode 1 hat nicht funktioniert, sollten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf Ihr DVD-Laufwerk richten. Obwohl dies weniger häufig ist, kann das optische Laufwerk defekt sein und das auslösen 0x80070017 Fehler beim Lesen des Inhalts Ihrer Windows-Installationsmediendiskette. Wir können jedoch die Verwendung eines fehlerhaften optischen Laufwerks vermeiden, indem wir die Windows-Installations-ISO auf eine Flash-Disk übertragen und diese bootfähig machen.

Abhängig von Ihrer Windows-Version sind die nächsten Schritte unterschiedlich. Microsoft hat eine spezielle Software entwickelt, mit der Sie Ihren USB-Stick für Installationszwecke bootfähig machen können. Sie funktioniert jedoch nur mit Windows 8.1 und Windows 10. Wenn Sie eine ältere Windows-Version haben, befolgen Sie die zweite Anleitung.

1. Windows 8.1 und Windows 10

Wenn Sie eine lizenzierte Kopie von Windows 8.1 oder Windows 10 besitzen, können Sie die verwenden Windows Media-Erstellung Tool zum Erstellen eines bootfähigen USB. Auf diese Weise können Sie die Verwendung Ihres DVD-Laufwerks bei der Neuinstallation Ihres Betriebssystems vermeiden. Die Einrichtung ist äußerst einfach. Stellen Sie lediglich sicher, dass Sie über eine funktionierende Internetverbindung, ausreichend Datenspeicher auf Ihrem Computer und ein leeres externes USB-Laufwerk mit 8 GB oder mehr verfügen. Hier ist eine Kurzanleitung zur Verwendung von Tool zur Medienerstellung:

  1. Laden Sie die Tool zur Medienerstellung von Microsoft-Website.
  2. Starte das Tool zur Medienerstellung und getroffen Akzeptieren den Lizenzbedingungen zuzustimmen. Dann wählen Sie Erstellen Sie Installationsmedien für einen anderen PC und getroffen Nächster.

  3. Im nächsten Fenster müssen Sie Ihre auswählen Sprache, Windows-Version, und Die Architektur. Sie können den Vorgang auch automatisieren, indem Sie das Kontrollkästchen neben aktivieren Verwenden Sie die empfohlenen Optionen für diesen PC. Beachten Sie jedoch, dass dadurch die Edition automatisch auf Windows 10 eingestellt wird. Wenn Sie über Windows 8 verfügen, stellen Sie sie manuell ein.
  4. Wählen USB-Stick ein Treffer Nächster.
  5. Legen Sie nun Ihr Flash-USB-Laufwerk ein, wählen Sie es im Medienerstellungstool aus und klicken Sie auf Nächster weitermachen. Möglicherweise müssen Sie einige Male auf Aktualisieren klicken, bis es sichtbar wird.
    Hinweis: Beachten Sie, dass der vorherige Inhalt Ihres USB-Sticks verloren geht. Wenn sich auf dem Laufwerk etwas Wichtiges befindet, verschieben Sie es, bevor Sie das Medienerstellungstool mit dem Flash-Laufwerk verwenden.
  6. Die Software formatiert Ihr Flash-Laufwerk automatisch, lädt das Windows-Image herunter und macht es bootfähig.
  7. Am Ende des Vorgangs sollte Ihr Flash-Laufwerk bootfähig sein. Starten Sie Ihr Gerät neu und installieren Sie Windows erneut.
    Hinweis: Wenn es nicht startet, geben Sie Ihre BIOS / UEFI-Einstellungen ein und machen Sie den USB-Stick zuerst in der Liste der Startprioritäten.

2. Windows XP, Windows Vista, Windows 7

Leider hat Microsoft offiziell nicht die Möglichkeit bereitgestellt, Windows 7 oder älter von einem Flash-Laufwerk bootfähig zu machen. Aus diesem Grund sind wir gezwungen, eine Lösung von Drittanbietern zu verwenden, um die Dinge einfach zu halten.

Wenn Sie einen gültigen Windows-Lizenzschlüssel haben, aber nicht über die ISO-Datei verfügen, können Sie diese besuchen dieser Link und geben Sie Ihren Windows-Produktschlüssel ein. Anschließend können Sie die offizielle ISO-Datei auf Ihren Computer herunterladen.

Sobald Sie die ISO-Datei gesichert haben, ist es Zeit, sie auf ein Flash-Laufwerk zu kopieren und bootfähig zu machen. Die mit Abstand einfachste und zuverlässigste Lösung, die ich finden konnte, ist die Verwendung von Universal USB Installer. Hier ist eine Kurzanleitung zur Verwendung:

  1. Laden Sie die Universal USB Installer von dieser Link.
  2. Öffnen Universal USB Installer und greifen Sie auf das Dropdown-Menü unter zu Schritt 1. Wählen Sie dann das für Ihre Windows-Version geeignete Installationsprogramm aus.
  3. Gehe nach unten zu Schritt 2 und traf die Durchsuche Taste. Wählen Sie dann Ihre Windows-ISO-Datei aus und klicken Sie auf Öffnen um es in den Universal USB Installer zu laden.
  4. Verwenden Sie in Schritt 3 das Dropdown-Menü, um Ihr Flash-Laufwerk auszuwählen. Stellen Sie sicher, dass genügend Platz für das ISO-Image vorhanden ist. Aktivieren Sie abschließend das Kontrollkästchen neben Wir werden Fat32-Format.
  5. Sobald alles in Ordnung ist, klicken Sie auf Erstellen Klicken Sie auf die Schaltfläche und warten Sie, bis Ihr Flash-Laufwerk bootfähig ist.
  6. Booten Sie von Ihrem USB-Laufwerk und installieren Sie Windows auf diese Weise. Die Installation sollte ohne die erfolgreich sein 0x80070017 Fehler.

Der Fehler 80070017 wird beim Installieren eines Windows-Updates angezeigt

Wenn du das siehst Fehler 80070017 Nachdem ein Windows-Update fehlgeschlagen ist, hat Ihr Computer entweder Probleme beim Abrufen der Update-Dateien oder beim Versuch, sie auf Ihrem System zu installieren. In solchen Situationen liegt der Fehler normalerweise auf den Microsoft-Servern, die für die Bereitstellung der Updates verantwortlich sind. Dies ist jedoch keine Tatsache.

Sie haben zwei Möglichkeiten: Sie führen entweder die Windows Update-Problembehandlung aus und hoffen, dass das Problem automatisch behoben wird, oder Sie wenden das Windows Update manuell über das an Windows Update-Katalog.

Methode 3: Ausführen der Windows Update-Problembehandlung

Windows Update Troubleshooter ist nicht besonders effektiv, aber einige Benutzer haben berichtet, dass es gelungen ist, das zu beseitigen 80070017 Fehler. Stellen Sie vor der Verwendung dieses Tools sicher, dass Ihre Internetverbindung ordnungsgemäß funktioniert. Führen Sie dann die folgenden Schritte aus:

  1. Drücken Sie die Windows-Startleiste in der unteren linken Ecke und suchen Sie nach „Fehlerbehebung”Und greifen Sie auf die Fehlerbehebung Werkzeug.
  2. Wählen Windows UpdateKlicken Sie dann auf Führen Sie die Fehlerbehebung aus.
  3. Wenn es der Problembehandlung gelingt, ein zugrunde liegendes Problem zu finden, werden Sie aufgefordert, einen Neustart durchzuführen.
  4. Kehren Sie nach dem Neustart zum zurück Windows Update Menü und versuchen Sie, das Update erneut anzuwenden.

Methode 4: Manuelles Update über Windows Update Catalog

Wenn die Update-Problembehandlung das Problem nicht gelöst hat, können Sie die Windows-Update-Dateien manuell herunterladen und auf Ihrem System installieren. Sie müssen auf den Windows Update-Katalog zugreifen und anhand der KB-Nummer nach diesem bestimmten Update suchen. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung dazu:

  1. Gehen Sie zunächst zu Windows Update und identifizieren Sie das Update, das nicht installiert werden kann, und kopieren Sie die KB-Nummer. Sie müssen später den Microsoft Update-Katalog abfragen.
  2. Als nächstes besuchen Sie die Windows Update-Katalog Webseite und fügen Sie die KB-Nummer in die Suchleiste ein.
  3. Klicken Sie nun auf die Herunterladen Schaltfläche, die der Architektur Ihres Systems zugeordnet ist. Laden Sie die x64-Version nicht herunter, wenn Sie über eine 32-Bit-Architektur verfügen, da diese nicht ordnungsgemäß installiert wird.
    Hinweis: Wenn Sie den Internet Explorer auf Ihrem System deaktiviert haben, wird der Download nicht gestartet. Alternativ können Sie den Link in Edge öffnen.
  4. Sobald die .msu Die Datei wird auf Ihr System heruntergeladen, öffnen Sie sie und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um sie zu installieren.
  5. Starten Sie Ihr System neu und kehren Sie zu zurück Windows Update um zu sehen, ob das Update angewendet wird.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.