So beheben Sie, dass Windows 10 Systemsounds nicht abgespielt werden

Einige Windows 10-Benutzer berichten, dass ihr Computer keine Systemsounds mehr abspielt. Alle anderen Windows-Sounds werden jedoch problemlos wiedergegeben. Die meisten betroffenen Benutzer berichten, dass dieses Problem in ihrem Fall nach der Installation eines Windows-Updates aufgetreten ist.

Unter Windows 10 werden keine Systemsounds abgespielt

Nachdem dieses spezielle Problem gründlich untersucht wurde, stellt sich heraus, dass es mehrere verschiedene Ursachen gibt, die dieses Problem unter Windows 10 verursachen können. Hier ist eine Liste potenzieller Schuldiger, die für dieses Problem verantwortlich sein könnten:

  • Windows-Systemsoundschema ist deaktiviert – Das mit Abstand häufigste Szenario, das dieses Problem verursachen könnte, ist, dass das Soundschema im Menü „Soundeinstellungen“ von Windows 10 deaktiviert ist. In diesem Fall können Sie das Problem beheben, indem Sie die klassische Systemsteuerung verwenden, um es erneut zu aktivieren der Tonbildschirm. Wenn das Soundschema von einer Drittanbieter-Suite deaktiviert wird, können Sie den Schuldigen mit einem sauberen Boot-Vorgang identifizieren und ihn deinstallieren/deaktivieren.
  • Die Fading-Sound-Funktion ist auf Ihrem Monitor aktiviert – Bestimmte Monitore mit eingebauten Lautsprechern (insbesondere ASUS-Monitore) werden mit einer Soundfunktion geliefert, die Töne einblendet, wodurch kurze Töne möglicherweise unhörbar werden. Wenn dieses Szenario zutrifft, können Sie das Problem beheben, indem Sie diese Funktion in Ihren Monitoreinstellungen deaktivieren.
  • Beschädigung der Systemdatei – Unter bestimmten Umständen können Sie diesen Fehler aufgrund einer Art von Systemdateibeschädigung erwarten, die die Soundflotte unter Windows 10 betrifft. In diesem Fall können Sie die beschädigten Audiodateien beheben, indem Sie einen SFC- oder DISM-Scan zum Ersetzen durchführen performing beschädigte Daten mit gesunden Äquivalenten.
  • Flash Player-Konflikt – Wenn Sie immer noch eine veraltete Flash Player-Interferenz verwenden, können Sie davon ausgehen, dass eine bestimmte Datei (msacm32.drv) mit Ihren Soundsystemdateien in Konflikt steht. In diesem Fall können Sie einen Wrapper-Registrierungsschlüssel erstellen, um diesen Konflikt zu verhindern.

Nachdem Sie nun mit jeder Situation vertraut sind, in der Sie erwarten können, dass die Systemsound-Komponente kaputt geht, finden Sie hier eine Liste von Methoden, die Sie durch den Prozess der Behebung dieses Problems führen:

Methode 1: Aktivieren des Windows-Soundschemas

Bevor Sie eine der anderen unten aufgeführten Fehlerbehebungen ausführen, sollten Sie diese Anleitung zur Fehlerbehebung beginnen, indem Sie sicherstellen, dass das Standard-Soundschema auf Ihrem Computer aktiviert ist.

Mehrere betroffene Benutzer haben berichtet, dass es ihnen endlich gelungen ist, dieses Problem zu beheben, nachdem sie die Registerkarte Sounds überprüft und festgestellt haben, dass Windows so konfiguriert ist, dass das Standard-Soundschema verworfen wird.

Beachten Sie, dass es mehrere Szenarien gibt, die zu diesem Problem führen können und Störungen durch eine Drittanbieteranwendung nicht vom Tisch sind.

Wenn Sie vermuten, dass dieses Szenario zutrifft, befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um zu sehen, ob die Standardeinstellung Klangschema wurde durch die ersetzt Kein Soundschema und nehmen Sie bei Bedarf die notwendigen Änderungen vor:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + R sich öffnen Lauf Dialogbox. Geben Sie als Nächstes, wenn Sie im Textfeld dazu aufgefordert werden, ein ‘Steuerung’ und drücke Eingeben den Klassiker öffnen Schalttafel Schnittstelle.
    Zugriff auf die klassische Systemsteuerungsoberfläche

    Hinweis: Sobald Sie von der UAC (Benutzerkontensteuerung), klicken Ja Administratorzugriff zu gewähren.

  2. Sobald Sie sich in der klassischen Systemsteuerung befinden, verwenden Sie die Suchfunktion in der oberen rechten Ecke, um nach . zu suchen ‘Klang’ Klicken Sie dann in der Ergebnisliste auf Töne.
    Zugriff auf das Tonmenü
  3. Innerhalb der Klang Menü, klicken Sie auf das Geräusche Registerkarte, und stellen Sie dann sicher, dass das Dropdown-Menü mit Klangschema, und klicke auf Anwenden um die Änderungen zu speichern.
    Einstellen des richtigen Soundschemas
  4. Starten Sie Ihren Computer neu, damit Ihr Betriebssystem genügend Zeit hat, das Standard-Soundschema zu ersetzen, und prüfen Sie dann, ob das Problem jetzt behoben ist.

Wenn dieses Problem immer noch nicht behoben ist, fahren Sie mit dem nächsten möglichen Fix unten fort.

Methode 2: Deaktivieren der Fading-Sound-Funktion (falls zutreffend)

Denken Sie daran, dass bestimmte Monitore (besondere ASUS-Modelle) standardmäßig mit einer Funktion ausgestattet sind, die jeden Ton automatisch einblendet. Dies erzeugt einen schönen Effekt für längere Sounds, aber das bedeutet auch, dass Ihre Lautsprecher isolierte Sounds vollständig übersehen, wie dies bei der überwiegenden Mehrheit der Soundsammlung unter Windows 10 der Fall ist.

Wenn Sie sich in diesem Szenario befinden, können Sie diese Funktion nur deaktivieren. Die genauen Schritte hierfür sind natürlich unterschiedlich, je nachdem, ob Ihr Monitor oder eine Drittanbietersoftware dieses Problem verursacht.

Falls Ihr Monitor für dieses Problem verantwortlich ist und Ihre Audiowiedergabe über die internen Lautsprecher erfolgt, kann diese Funktion nur über das Einstellungsmenü Ihres Monitors deaktiviert werden.

Wenn Sie jedoch eine Drittanbieteranwendung verwenden, um diesen Audioeffekt zu erzielen, müssen Sie entweder die Funktion in der Anwendung deaktivieren oder die Sicherheitssuite vollständig deinstallieren.

Wenn Sie sich für letzteres entscheiden, befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um Schritt für Schritt zu erfahren, wie Sie dies tun:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + R sich öffnen Lauf Dialogfeld, und geben Sie dann ein ‘appwiz.cpl’ und drücke Eingeben um das Menü Programme und Funktionen zu öffnen. Wenn Sie vom . dazu aufgefordert werden UAC (Benutzerkontensteuerung) Eingabeaufforderung, klicken Sie Ja Administratorzugriff zu gewähren.
    Zugriff auf das Menü Programme und Funktionen über das Feld Ausführen
  2. Scrollen Sie im Menü Programme und Funktionen nach unten durch die Liste der installierten Programme und suchen Sie das Audioprogramm, das Sie deinstallieren möchten.
  3. Wenn Sie die Anwendung finden, die Sie deinstallieren möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Deinstallieren aus dem gerade erschienenen Kontextmenü.
    Deinstallieren der problematischen App
  4. Befolgen Sie im Deinstallationsbildschirm die Anweisungen darin, um den Deinstallationsvorgang abzuschließen, starten Sie dann Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem jetzt behoben ist.

Wenn Sie beim Abspielen von Systemsounds immer noch keine Audiowiedergabe haben, der Rest des Audios jedoch einwandfrei funktioniert, fahren Sie mit der nächsten möglichen Fehlerbehebung unten fort.

Methode 3: Durchführen von SFC- und DISM-Scans

Wie sich herausstellt, kann eine Audiowiedergabe von Systemdateien auch aufgrund einer Beschädigung der Systemdatei fehlschlagen, die die aktuelle Windows-Installation betrifft. Dies ist viel häufiger als zunächst angenommen, insbesondere in Fällen, in denen jeder andere Sound, der von einer Windows-Anwendung stammt, ebenfalls betroffen ist.

Falls das oben beschriebene Szenario zutrifft, sollten Sie einige Scans mit zwei integrierten Dienstprogrammen durchführen – Systemdateiprüfung Check und Bereitstellungs-Image-Wartung und -Verwaltung.

Diese Tools haben einige Ähnlichkeiten, aber wir empfehlen, beide Arten von Scans in schneller Folge durchzuführen, um Ihre Chance zu erhöhen, die beschädigten Systemdateien zu reparieren.

To sollte mit einem einfachen beginnen SFC-Scan. Dies ist ein vollständig lokales Tool, für das Sie keine zuverlässige Internetverbindung benötigen.

Starten Sie einen SFC-Scan

Hinweis: Nachdem Sie diesen Vorgang eingeleitet haben, ist es sehr wichtig, das CMD-Fenster nicht zu schließen, auch wenn das Dienstprogramm scheinbar eingefroren ist. Warten Sie geduldig, bis der Vorgang abgeschlossen ist, da eine Unterbrechung des Vorgangs zu logischen Fehlern auf Ihrer Festplatte oder SSD führen kann.

Nachdem der Scan abgeschlossen ist, starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem nach Abschluss des nächsten Computerstarts behoben ist.

Wenn das gleiche Problem weiterhin auftritt, Bereitstellen eines DISM-Scans und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Bereitstellen eines DISM-Scans

Hinweis: Dieses Dienstprogramm unterscheidet sich von SFC, da es eine Unterkomponente von verwendet Windows Update um fehlerfreie Komponenten herunterzuladen, um beschädigte Instanzen von Systemdateien zu ersetzen. Aus diesem Grund müssen Sie sicherstellen, dass Sie zuverlässig sind Internet, bevor Sie diesen Vorgang starten.

Nachdem der DISM-Scan erfolgreich abgeschlossen wurde, starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob die Audiowiedergabe des Systems wiederhergestellt ist.

Falls das gleiche Problem weiterhin auftritt, fahren Sie mit dem nächsten möglichen Fix unten fort.

Methode 4: Beheben der Flash Player-Interferenz

Wie sich herausstellt, kann dieses spezielle Problem auch in einem Fall auftreten, in dem die Aufstellung von Systemsounds mit einer Adobe Flash Player-Registrierungsdatei in Konflikt steht. Nach Ansicht einiger betroffener Benutzer tritt dies tendenziell auf, wenn Windows 10-Benutzer immer noch versuchen, veraltete Versionen von Adobe Flash zu verwenden.

Wenn Sie sich in diesem Szenario befinden, können Sie das Problem beheben, indem Sie ein ‘Verpackung’ Registrierungsschlüssel, der sicherstellt, dass die problematische Adobe Flash-Datei das Standard-Soundschema nicht stört.

Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um die Störung des Flash Players mithilfe des Registrierungseditors zu beheben:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + R um ein Ausführen-Dialogfeld zu öffnen. Geben Sie als Nächstes ein ‘regedit’ in das Textfeld und drücken Sie Strg + Umschalt + Eingabetaste öffnen Registierungseditor mit Admin-Zugriff. Bei Aufforderung durch den UAC (Benutzerkontensteuerung), klicken Ja Administratorzugriff zu gewähren.
    Öffnen des Registrierungseditors mit Administratorzugriff
  2. Sobald Sie sich im Registrierungseditor befinden, navigieren Sie über das linke Menü zum folgenden Speicherort:
    My ComputerHKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftWindows NTCurrentVersionDrivers32

    Hinweis: Sie können entweder manuell über das Menü auf der linken Seite dorthin navigieren oder den Ort direkt in die Navigationsleiste einfügen und auf drücken Eingeben um sofort dorthin zu gelangen.

  3. Wenn Sie sich am richtigen Ort befinden, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Treiber32 und gehe zu Neu > Zeichenfolgenwert.
  4. Als nächstes benennen Sie den neu erstellten Wert Wellenmapper, dann doppelklicken Sie darauf und fügen Sie ein ‘msacm32.drv’ innerhalb des Textfeldes.
    Erstellen der Wavemapper Schnur
  5. Sobald die Wavemapper String erstellt wurde, speichern Sie die Änderung, starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob der Konflikt nach Abschluss des nächsten Startvorgangs behoben ist.

Falls Sie unter Windows 10 immer noch mit dem Problem „Keine Systemgeräusche“ zu tun haben, fahren Sie mit der nächsten möglichen Fehlerbehebung unten fort.

Methode 5: Führen Sie einen sauberen Neustart durch

Wenn keine der oben genannten Methoden für Sie funktioniert hat, sollten Sie auch eine Art von Konflikt mit Drittanbietern beheben, der das Standard-Soundschema beeinträchtigen könnte.

Wenn man sich die verschiedenen Benutzerberichte zu diesem Problem ansieht, wird deutlich, dass es eine Reihe von Drittanbieterprogrammen gibt, die dieses Verhalten unter Windows 10 verursachen könnten.

Da es viele verschiedene Anwendungen gibt, die für dieses Problem verantwortlich sein könnten, sollten Sie versuchen, den Täter zu identifizieren, indem Sie Starten Sie Ihren Computer in den sauberen Boot-Modus und sehen, ob das Problem weiterhin besteht.

Hinweis: Ein sauberer Startvorgang versetzt Ihren Computer im Wesentlichen in einen Startzustand, der das Starten von Diensten und Prozessen von Drittanbietern verhindert.

Wenn das Soundproblem während des sauberen Neustarts nicht mehr auftritt, können Sie jeden Prozess und jedes Startelement systematisch erneut aktivieren, bis Sie den Schuldigen identifizieren, der das Soundschema unter Windows 10 stört.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.