So beheben Sie den ‘SiHost.Exe-Festplattenfehler’ unter Windows 10

Einige Windows 10-Benutzer stoßen plötzlich auf das ‘SiHost.exe Unbekannter schwerer Fehler“, wenn sie versuchen, sich mit ihrem Windows-Profil anzumelden. Einige Benutzer sehen diesen Fehler bei jedem Systemstart, während andere auf dieses Problem jedes Mal stoßen, wenn sie versuchen, ein neues Programm auf herkömmliche Weise zu installieren.

SiHost.exe Unbekannter schwerer Fehler

Nach eingehender Untersuchung dieses speziellen Problems stellt sich heraus, dass es mehrere verschiedene Szenarien gibt, die zum Auftreten dieses Fehlercodes beitragen könnten. Hier ist eine kurze Liste von Szenarien, die diesen Fehler auslösen könnten:

  • Veraltete Windows 10-Build – Laut vielen betroffenen Benutzern kann dieses Problem auch durch ein fehlerhaftes Update verursacht werden, das nur Windows 10-Installationen betrifft, die nach einem Upgrade von Windows 8.1 entstanden sind. In diesem Fall besteht die einzige Lösung darin, den Hotfix für dieses Problem zu installieren, indem Sie jedes ausstehende Update über Windows Update installieren.
  • Beschädigte Systemdateien – Die Beschädigung der Systemdatei kann auch für das Auftreten dieses Fehlercodes verantwortlich sein. Wenn Sie es mit einer Art von Beschädigung zu tun haben, die den Startvorgang beeinträchtigt, sollten Sie durch das Ausführen von SFC- und DISM-Scans das Problem identifizieren und beheben.
  • Unbekannter Dateikonflikt – Wie sich herausstellt, können Sie dieses Problem auch in Fällen beheben, in denen ein Konflikt zwischen einem Treiber oder Programm eines Drittanbieters und einer Systemkomponente auftritt. Wenn Sie den Konflikt nicht identifizieren können, können Sie das Problem am einfachsten beheben, indem Sie das Dienstprogramm zur Systemwiederherstellung verwenden, um Ihren Computer wieder in einen fehlerfreien Zustand zu versetzen.
  • Beschädigte Betriebssysteminstallation – Unter ernsteren Umständen sollten Sie damit rechnen, dass dieser Fehler in einer Situation angezeigt wird, in der Sie mit einer Beschädigung zu tun haben, die kritische Betriebssystemdateien betrifft, die während der Startsequenz verwendet werden. In diesem Fall besteht Ihre einzige Hoffnung, das Problem ohne saubere Installation zu beheben, darin, eine Reparaturinstallation (In-Place-Repair) durchzuführen.

Nachdem Sie nun alle potenziellen Schuldigen kennen, finden Sie hier eine Liste von Methoden, die andere betroffene Benutzer erfolgreich verwendet haben, um dieses Problem zu beheben:

Methode 1: Installieren Sie jedes ausstehende Update

Laut dem offiziellen Microsoft-Supportteam kann dieses Problem auch mit einem Windows Update-Problem zusammenhängen, das ausgelöst wurde, nachdem ein fehlerhaftes Update auf einer Windows 10-Installation installiert wurde, die zuvor von Windows 8.1 aktualisiert wurde.

Hinweis: Als dieses Problem zum ersten Mal auftrat, dauerte es mehr als einen Monat, bis Microsoft den Hotfix für dieses Problem veröffentlichte.

Glücklicherweise ist der Fix heutzutage unter den kritischen Windows 10-Updates enthalten, die ohne eine bestimmte Aktion installiert werden (es sei denn, Sie haben etwas unternommen, um die automatische Installation kritischer Updates zu verhindern).

Falls Ihr Windows 10-Build nicht auf dem neuesten Stand ist, befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um jedes wichtige Update über den Windows Update-Bildschirm zu installieren und das Erscheinen des zu beheben sihost.exe Error:

  1. Öffne a Lauf Dialogfeld durch Drücken von Windows-Taste + R. Geben Sie in das Textfeld “ms-settings:windowsupdate” und schlagen Eingeben die öffnen Windows Update Registerkarte des die Einstellungen App.
    Öffnen Sie Windows Update über das Feld Ausführen
  2. Sobald Sie sich im Windows Update-Bildschirm befinden, gehen Sie zum rechten Fensterbereich und klicken Sie dann auf Auf Updates prüfen.

    Nach Updates suchen
  3. Befolgen Sie als Nächstes die Anweisungen auf dem Bildschirm, um jedes ausstehende Update zu installieren, bis Sie alle kritischen Updates effektiv installieren können.
    Hinweis: Wenn viele ausstehende Updates zu bearbeiten sind, werden Sie zum Neustart aufgefordert, bevor die WU-Komponente die Möglichkeit hat, jedes ausstehende Update zu installieren. Starten Sie in diesem Fall wie angewiesen neu, aber stellen Sie sicher, dass Sie nach Abschluss des nächsten Startvorgangs zum selben Fenster zurückkehren und die Installation der verbleibenden Windows-Updates abschließen.
  4. Sobald Sie es endlich geschafft haben, Ihren Windows 10-Build auf den neuesten Stand zu bringen, führen Sie einen endgültigen Neustart durch und prüfen Sie, ob der Fehler jetzt behoben ist.

Wenn Sie immer noch das ‘SiHost.exe Unbekannter schwerer Fehler‘ während des Startvorgangs oder beim Versuch, ein Programm zu installieren, gehen Sie zum nächsten möglichen Fix unten.

Methode 2: Durchführen von SFC- und DISM-Scans

Da dieses Problem oft mit einer Beschädigung der Systemdatei verbunden ist, besteht Ihr nächster Schritt (wenn die erste Methode fehlgeschlagen ist) darin, einige integrierte Dienstprogramme auszuführen, die in der Lage sind, die häufigsten Ursachen für eine weit verbreitete Systemdatei zu beheben Korruption.

Wir haben es geschafft, mehrere Berichte von Benutzern zu identifizieren, die dieses Problem durch Ausführen beheben konnten by SFC (Systemdateiprüfung) und DISM (Bereitstellungs-Image-Wartung und -Verwaltung) scannt.

Obwohl die beiden integrierten Dienstprogramme einige Ähnlichkeiten aufweisen, empfehlen wir, beide Arten von Scans schnell hintereinander auszuführen, um Ihre Chance zu maximieren, das Problem zu beheben, ohne eine Neuinstallation oder Reparaturinstallation durchführen zu müssen.

Dabei sollten Sie Beginnen Sie mit einem SFC-Scan. Dieser Scan nutzt ein lokal gespeichertes Archiv, um beschädigte Windows-Dateien durch fehlerfreie Äquivalente zu ersetzen – Es ist KEINE Internetverbindung erforderlich.

Ausführen eines SFC-Scans

Hinweis: Wenn Sie diesen Vorgang starten, vermeiden Sie es, das erhöhte CMD-Fenster zu schließen oder Ihren Computer neu zu starten/herunterzufahren. Dadurch wird Ihr PC dem Risiko zusätzlicher lokaler Probleme ausgesetzt, die Ihre HDD / SSD betreffen.

Sobald der SFC-Scan abgeschlossen ist, starten Sie Ihren Computer neu und einen DISM-Scan starten sobald Ihr Computer wieder hochfährt.

Durchführen eines DISM-Scans

Hinweis: Im Gegensatz zu einem SFC-Scan erfordert DISM eine stabile Internetverbindung, um beschädigte Dateien durch fehlerfreie Äquivalente zu ersetzen. Dies ist erforderlich, da DISM anstelle eines lokalen Dateiarchivs wie SFC eine Unterkomponente von Windows Update verwendet, um frische Kopien ohne Beschädigung herunterzuladen.

Nachdem der DISM-Scan abgeschlossen ist, starten Sie Ihren Computer ein letztes Mal neu und prüfen Sie, ob das Problem nach Abschluss des nächsten Startvorgangs behoben ist.

Falls das gleiche ‘SiHost.exe Unbekannter schwerer Fehler‘ immer noch auftritt, gehen Sie weiter unten zum nächsten möglichen Fix.

Methode 3: Verwenden der Systemwiederherstellung

Wenn dieses Problem erst seit kurzem auftritt, nachdem Sie eine bestimmte Änderung erzwungen haben (eine neue Treiberinstallation, ein Treibertausch, die Installation eines neuen Programms usw.), können Sie das Problem möglicherweise mithilfe der Systemwiederherstellung beheben um Ihren Computer wieder in einen fehlerfreien Zustand zu versetzen.

Standardmäßig ist die Systemwiederherstellung so konfiguriert, dass bei wichtigen Systemereignissen neue Wiederherstellungs-Snapshots erstellt und gespeichert werden. Wenn Sie dieses Standardverhalten nicht geändert haben, sollten Sie also viele Wiederherstellungs-Snapshots zur Auswahl haben, um das Problem zu beheben.SiHost.exe Unbekannter schwerer Fehler‘.

Verwenden eines zuvor gespeicherten Systemwiederherstellungspunkts ermöglicht es Ihnen, Ihren Computer im Wesentlichen auf einen früheren Zeitpunkt zurückzusetzen, an dem dieses Problem nicht aufgetreten ist.

Verwenden der Systemwiederherstellung unter Windows 10

Nachdem Sie einen Wiederherstellungs-Snapshot erfolgreich verwendet haben, um Ihren PC wieder auf einen fehlerfreien Punkt zurückzusetzen, wiederholen Sie die Aktion, die zuvor den Fehler verursacht hat, und prüfen Sie, ob das Problem jetzt behoben ist.

Wenn das Problem immer noch nicht behoben ist, fahren Sie mit der nächsten möglichen Fehlerbehebung unten fort.

Methode 4: Zurücksetzen jeder Windows-Komponente

Wenn keine der oben genannten Methoden für Sie funktioniert hat, besteht eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit, dass Sie es mit einer Art von Systemdateibeschädigung zu tun haben, die konventionell nicht behoben werden kann.

In diesem Fall können Sie an dieser Stelle nur alle Komponenten und Unterkomponenten Ihrer Windows-Installation zurücksetzen, um sicherzustellen, dass Sie alle beschädigten Instanzen, die die Ursache des Fehlers sein könnten, vollständig beseitigen sihost.exe Error.

Wenn Sie dazu gezwungen sind, haben Sie wirklich nur 2 Möglichkeiten:

  • Saubere Installation – Dieser Vorgang ist der einfachste Vorgang, da Sie ihn bereitstellen können, ohne kompatible Installationsmedien verwenden zu müssen. Dies ersetzt effektiv Ihre vorhandene Aufstellung von Windows-Dateien vom Betriebssystemlaufwerk und beseitigt alle beschädigten Instanzen. Der Hauptnachteil besteht jedoch darin, dass Sie, wenn Sie Ihre persönlichen Daten nicht im Voraus sichern, darauf vorbereitet sein müssen, jedes Bit Ihrer persönlichen Daten von Ihrem Betriebssystemlaufwerk (C:) zu verlieren.
  • Reparatur installieren – Im Vergleich zu einer Neuinstallation ist dieses Verfahren viel mühsamer. Dazu müssen Sie ein kompatibles Installationsmedium einlegen und damit ein In-Place-Reparaturverfahren auslösen. Aber die Reparaturinstallation sollte Ihre erste Wahl sein, wenn Sie die Zeit haben, da Sie Ihre persönlichen Dateien wie Anwendungen, Spiele, Dokumente, Fotos usw. behalten können.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.