Herabstufen von RHEL / CentOS auf die vorherige kleinere Version

Haben Sie Ihren Kernel aktualisiert und Redhat-Release Pakete und Sie stoßen auf einige Probleme. Möchten Sie ein Downgrade auf eine niedrigere Nebenversion durchführen? In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie die RHEL- oder CentOS-Version auf die vorherige Nebenversion herunterstufen.

Hinweis: Die folgenden Schritte funktionieren nur für Downgrades innerhalb derselben Hauptversion (z. B. von RHEL / CentOS 7.6 bis 7.5) aber nicht zwischen Hauptversionen (wie von RHEL / CentOS 7.0 bis 6.9).

Eine Nebenversion ist eine Veröffentlichung von RHEL Dadurch werden (in den meisten Fällen) keine neuen Funktionen oder Inhalte hinzugefügt. Es konzentriert sich auf die Lösung kleinerer Probleme, typischerweise Fehler oder Sicherheitsprobleme. Das meiste, was eine bestimmte Nebenversion ausmacht, ist im Kernel enthalten. Sie müssen also herausfinden, welche Kernel als Teil der Nebenversion unterstützt werden, auf die Sie abzielen.

In diesem Artikel wird gezeigt, wie ein Downgrade von durchgeführt werden kann 7.6 bis 7.5. Bevor wir fortfahren, beachten Sie, dass die Kernel-Version für 7.5 ist 3.10.0-862. Müssen Red Hat Enterprise Linux-Veröffentlichungsdaten Eine vollständige Liste der Nebenversionen und der zugehörigen Kernelversionen finden Sie hier.

Lassen Sie uns überprüfen, ob die erforderlichen Kernel-Pakete “Kernel-3.10.0-862”Wird installiert oder nicht, mit dem folgenden Befehl yum.

 
# yum list kernel-3.10.0-862*
Überprüfen Sie das Kernel-Versionspaket
Überprüfen Sie das Kernel-Versionspaket


Wenn die Ausgabe des vorherigen Befehls zeigt, dass das Kernel-Paket nicht installiert ist, müssen Sie es auf dem System installieren.

# yum install kernel-3.10.0-862.el7

Sobald die Kernelinstallation abgeschlossen ist, müssen Sie das System neu starten, um die Änderungen zu übernehmen.

Dann Downgrade der Redhat-Release Paket, um den Prozess abzuschließen. Der folgende Befehl zielt auf die neueste Nebenversion ab, die niedriger ist als die aktuell ausgeführte, z. B. von 7.6 bis 7.5oder von 7,5 bis 7,4.

# yum downgrade redhat-release

Bestätigen Sie abschließend das Downgrade, indem Sie den Inhalt von überprüfen / etc / redhat-release mit dem Befehl cat.

# cat /etc/redhat-release
Überprüfen Sie die Release-Version
Überprüfen Sie die Release-Version

Das ist alles! In diesem Artikel haben wir erklärt, wie die RHEL- oder CentOS-Distribution auf eine niedrigere Nebenversion heruntergestuft wird. Wenn Sie Fragen haben, nutzen Sie das unten stehende Feedback-Formular, um uns zu erreichen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.