So beheben Sie den Fehler 0x80300024 bei der Installation von Windows

Der Fehlercode 0X80300024 ist einer von mehreren Fehlercodes, auf die Sie stoßen können, wenn Sie versuchen, eine beliebige Version des Windows-Betriebssystems auf einem Computer zu installieren. Der Fehlercode 0X80300024 wird von einer Fehlermeldung begleitet, die besagt, dass Windows nicht am ausgewählten Speicherort installiert werden kann. Der Fehlercode 0X80300024 weist auf ein Problem – Software oder Hardware – mit der Festplattenpartition hin, die das Ziel der betreffenden Windows-Installation ist. Der Fehlercode 0X80300024 kann durch unzureichenden Speicherplatz auf dem Ziellaufwerk oder beschädigten / beschädigten Installationsmedien bis hin zu beschädigten, aussterbenden oder anderweitig beschädigten Festplatten verursacht werden.

Darüber hinaus hat der Fehlercode 0X80300024 das Windows-Betriebssystem bei allen Iterationen verfolgt, sodass sowohl Windows 7- als auch Windows 10-Benutzer beim Versuch, Windows zu installieren, darauf stoßen können. Zum Glück ist der Fehlercode 0X80300024 nicht das Ende der Welt. Im Folgenden sind einige der effektivsten Lösungen aufgeführt, mit denen Sie versuchen können, den Fehlercode 0X80300024 zu entfernen und Windows erfolgreich zu installieren:

Lösung 1: Entfernen Sie alle unnötigen Festplatten

Wenn Sie mehr als ein Festplattenlaufwerk an Ihren Computer angeschlossen haben und versuchen, Windows auf einem dieser Laufwerke zu installieren, stören möglicherweise die anderen Festplatten die Installation, was dazu führt, dass die Installation fehlschlägt und der Fehlercode 0X80300024 angezeigt wird. Um sicherzustellen, dass dies nicht der Fall ist, entfernen Sie alle Festplatten, auf denen Sie Windows nicht installieren möchten, von Ihrem Computer und wiederholen Sie die Installation, um festzustellen, ob das Problem weiterhin besteht.

Lösung 2: Schließen Sie das Installationsmedium an einen anderen USB-Anschluss an

Wenn Sie wie die meisten Benutzer versuchen, Windows von einem USB-Stick mit dem entsprechenden Installationsmedium zu installieren, liegt die Ursache für dieses Problem möglicherweise einfach am USB-Anschluss, an den das Installationsmedium angeschlossen ist. Versuchen Sie, Windows mit USB zu installieren, wobei das Installationsmedium in einen anderen USB-Anschluss eingelegt ist. Wechseln Sie von einem USB 2.0-Anschluss zu einem USB 3.0-Anschluss oder umgekehrt, und prüfen Sie, ob Windows dadurch erfolgreich installiert werden kann.

Lösung 3: Stellen Sie sicher, dass sich das Ziellaufwerk oben in der Startreihenfolge des Computers befindet

Möglicherweise wird der Fehlercode 0X80300024 angezeigt, da die Festplatte, auf der Sie Windows installieren möchten, nicht ganz oben in der Startreihenfolge Ihres Computers steht. Beim Start verfügt jeder Computer über eine Reihenfolge von Quellen, von denen er versucht, das Betriebssystem zu starten. Diese Reihenfolge wird über das BIOS des durchschnittlichen Computers konfiguriert. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie lediglich sicherstellen, dass sich die Zielfestplatte oben in der Startreihenfolge Ihres Computers befindet:

  1. Starten Sie Ihren Computer.
  2. Auf dem ersten Bildschirm, den Sie sehen, wenn Ihr Computer hochfährt, finden Sie Anweisungen zum Drücken einer bestimmten Taste – in den meisten Fällen Löschen, F1 oder F2 – um die Ihres Computers einzugeben BIOS/.Einrichten. Drücken Sie die angegebene Taste, um die einzugeben BIOS.
  3. In dem BIOSSuchen Sie Ihren Computer Startreihenfolge/.Aufbau. In den meisten Fällen ist die Startreihenfolge befindet sich unter dem BIOS‘s Booten Tab.
  4. Verstelle die Startreihenfolge Damit befindet sich die Festplatte, auf der Sie Windows installieren möchten, ganz oben.
  5. Stellen Sie im BIOS außerdem sicher, dass Sie “UEFI” als Startmodus ausgewählt haben. Die Option sollte sich im Abschnitt “Boot” von Bios befinden.
    Einstellen des Startmodus auf UEFI
  6. Ausgang die Computer BIOSSpeichern Sie jedoch unbedingt die Änderungen, die Sie daran vorgenommen haben, bevor Sie dies tun.

Starten Sie anschließend die Windows-Installation neu und prüfen Sie, ob sie erfolgreich ausgeführt wurde.

Lösung 4: Formatieren Sie den Installationsort

Wenn die Partition der Festplatte, auf der Sie Windows installieren möchten, bereits verwendet wurde und keine neu erstellte Partition ist, können einige der darauf enthaltenen Daten die Windows-Installation beeinträchtigen. Aus diesem Grund wird immer empfohlen, den Installationsort vor der Installation von Windows auf einem Computer zu formatieren. Wenn die Daten am Installationsort das Problem in Ihrem Fall verursachen, sollte das Problem durch vollständige Formatierung des Installationsorts behoben werden.

  1. Legen Sie das bootfähige Windows-Installationsmedium in Ihren Computer ein und neu starten es. Wenn Sie kein Windows-Installationsmedium bereit haben, müssen Sie eines erstellen.
  2. Wählen Sie beim Starten Ihres Computers das Booten vom eingelegten Installationsmedium.
  3. Konfigurieren Sie Ihre Sprache, Ihr Tastaturlayout und andere Einstellungen.
  4. Wenn Sie gefragt werden, welche Art von Windows-Installation Sie möchten, klicken Sie auf Benutzerdefiniert.
  5. Wenn Sie gefragt werden, wo Windows installiert werden soll, klicken Sie zuerst auf Antriebsoptionen (erweitert).
  6. Klicken Sie auf die Partition Ihrer Festplatte, auf der Sie Windows installieren möchten, um sie auszuwählen, und klicken Sie auf Format.
  7. Bestätigen die Aktion.
  8. Warten Sie, bis die Laufwerkspartition vollständig formatiert ist, und klicken Sie dann auf Nächster um mit der Installation fortzufahren.
  9. Wenn dies nicht funktioniert, wählen Sie das Laufwerk aus und klicken Sie auf “Löschen” statt “Format”.
    Primäre Partition löschen
  10. Dadurch wird die Festplatte in nicht zugewiesenen Speicherplatz konvertiert, und Sie können sie erneut zuweisen.
  11. Erstellen Sie die Partition erneut und installieren Sie Windows darauf.
  12. Wenn der Fehler weiterhin besteht, klicken Sie erneut auf “Löschen” und lassen Sie ihn als nicht zugewiesenen Speicherplatz.
  13. Starten Sie vom Installationsmedium und wählen Sie diesen nicht zugewiesenen Speicherplatz aus, um Windows zu installieren.
  14. Überprüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Lösung 5: Ersetzen Sie Ihre Festplatte

Wenn absolut keine der oben aufgeführten und beschriebenen Lösungen für Sie funktioniert hat, haben Sie möglicherweise nur eine aussterbende oder bereits tote Festplatte. Eine aussterbende Festplatte kann sicherlich verhindern, dass ein Betriebssystem wie Windows installiert wird. Wenn also alles andere fehlschlägt, ersetzen Sie Ihre Festplatte durch eine neue, und der Fehlercode 0X80300024 wird für Sie zwangsläufig entfernt.

Lösung 6: Verwenden von DiskPart

In einigen Fällen kann der Fehler ausgelöst werden, wenn die Partitionstabellen des Laufwerks beschädigt sind. Daher werden wir in diesem Schritt DisakPart verwenden, um dieses Problem zu beheben. Dafür:

  1. Identifizieren Sie die “System” Partition, wenn das Setup alle Partitionen auflistet und ihren Namen notiert.
  2. Drücken Sie “Verschiebung” + “F10” und geben Sie dann ein “Diskpart”.
    Öffnen des Diskpart-Tools
  3. Geben Sie nun ein “Diskette auflisten” um alle Partitionen aufzulisten.
    Auflisten der verfügbaren Festplatten in DISKPART
  4. Eintippen “Wählen Sie Disk ((Die Nummer der Partition, wenn es 1 wäre, würden Sie Select Disk 1) eingeben“.
  5. Geben Sie nun ein “Sauber” und drücken Sie die Eingabetaste.
  6. Überprüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.