So beheben Sie den Fehler 0xc0000102 unter Windows 10

Einige Windows 10-Benutzer stoßen auf die 0xc0000102 Fehlercode beim Starten von nicht-nativen Anwendungen (Chrome, Adobe Reader, BS Player usw.) oder während der Boot-Sequenz, wenn das System versucht, ein Programm zu öffnen, das während des Starts geplant ist.

0xc0000102 Fehler unter Windows 10

Nachdem dieses spezielle Problem gründlich untersucht wurde, stellt sich heraus, dass mehrere zugrunde liegende Probleme diesen Fehlercode verursachen könnten. Hier ist eine Auswahlliste potenzieller Täter, die für das Auftreten dieses Fehlercodes verantwortlich sein könnten:

  • Beschädigte Subsystemdateien – Wie sich herausstellt, tritt dieses Verhalten wahrscheinlich aufgrund einer Reihe von belegten Subsystemdateien auf, die den Startvorgang beeinträchtigen. Andere Benutzer, die mit dem gleichen Problem konfrontiert sind, haben bestätigt, dass das Ausführen der automatisierten Reparaturstrategie es ihnen ermöglicht hat, das Problem zu lösen.
  • Beschädigte BCD-Daten – Wenn dieses Problem nur beim Booten Ihres PCs auftritt (und Sie Ihren PC nicht normal verwenden können), hängt das Problem möglicherweise mit Ihren BCD-Daten zusammen. In diesem Fall sollten Sie als erstes eine Reihe von CMD-Terminalbefehlen starten, die auf die Wiederherstellung der BCD-Daten abzielen.
  • Admin verhindert die Ausführung von MMC-Apps – Falls Sie diesen Fehler nur beim Versuch sehen, MMC oder MSC-bezogene Windows-Apps zu starten, ist Ihr lokaler Administrator wahrscheinlich speziell so konfiguriert, dass er diese Art von Aktion verbietet. Einige Benutzer, die sich in diesem speziellen Szenario befinden, haben berichtet, dass sie dieses Problem beheben können, indem sie eine problematische Secpool-Richtlinie deaktivieren, die dieses Verhalten ermöglicht.

Nachdem Sie nun alle potenziellen Schuldigen kennen, die für dieses Problem verantwortlich sein könnten, finden Sie hier eine Liste von Fixes, die andere betroffene Benutzer erfolgreich verwendet haben, um das Problem zu beheben 0xc0000102 Error:

Methode 1: Ausführen einer automatisierten Reparatur (falls zutreffend)

Falls Sie das sehen 0xc0000102 Fehler bei jedem Systemstart auftreten und dieses Verhalten ohne erkennbaren Auslöser auftrat, ist es sehr wahrscheinlich, dass einige Subsystemdateien diesen Fehlercode tatsächlich verursachen.

Wenn dieses Szenario zutrifft, können Sie das Problem beheben, indem Sie die Wiederherstellungstools auf Ihrem Installationsmedium verwenden, um auf die Automatische Reparatur Nützlichkeit.

Einige Benutzer haben bestätigt, dass dieser Vorgang es ihnen schließlich ermöglicht hat, ihren Computer normal zu booten, ohne von der 0xc0000102.

Hinweis: Denken Sie daran, dass Sie für die folgenden Schritte ein kompatibles Windows-Installationsmedium einlegen (oder ein Plug-In) einlegen müssen. Wenn Sie noch keinen zur Hand haben, folgen Sie diesem Artikel, um Erstellen Sie ein Installationsmedium für Windows 10.

Sobald Sie das Installationsmedium bereit haben, befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um das Dienstprogramm zur automatischen Reparatur zu verwenden, um den Stoppfehlercode zu umgehen 0xc0000102:

  1. Schalten Sie Ihren Computer ein, falls er noch nicht eingeschaltet ist.
  2. Legen Sie als Nächstes das Windows-Installationsmedium in Ihren Computer ein und starten Sie einen Neustart.
    Hinweis: Wenn Sie einen Flash-USB als Installationsmedium verwenden, müssen Sie Passen Sie die Bootreihenfolge so an, dass USB zuerst ausgewählt wird.
  3. Halten Sie nach dem Startbildschirm Ausschau nach dem schwarzen Bildschirm mit der Aufschrift ‘Drücken Sie eine beliebige Taste, um von der CD oder DVD zu booten’. Wenn es auf dem Bildschirm erscheint, drücken Sie eine beliebige Taste, um von dem Installationsmedium zu booten, das Sie gerade in Schritt 2 eingelegt haben.
    Vom Installationsmedium booten
  4. Klicken Sie im nächsten Bildschirm auf das ‘Deinen Computer reparieren‘ Hyperlink im unteren Seitenbereich des Bildschirms.
    Computer reparieren
  5. Nach einigen Sekunden werden Sie zu einem Fehlerbehebung Menü, in dem Sie die Möglichkeit haben, zwischen mehreren Optionen zu wählen. Dort angekommen, wählen Sie die Fehlerbehebung Feature.
    Klicken Sie auf die Registerkarte Fehlerbehebung
  6. Innerhalb der Fehlerbehebung Menü, wählen Sie die Erweiterte Optionen aus der Liste der Wiederherstellungsoptionen.
    Initiieren eines automatischen Reparaturvorgangs
  7. Nachdem Sie die Automatische Reparatur Utility, erhalten Sie ein Popup-Fenster, in dem Sie das von Ihnen verwendete Windows-Betriebssystem auswählen müssen.
  8. Unmittelbar danach startet das Dienstprogramm Automatische Reparatur den Scanvorgang und repariert alle Fehler, die dazu führen könnten, dass Ihr System diesen bestimmten Fehlercode anzeigt.
    Automatische Reparatur läuft
  9. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, nehmen Sie das Installationsmedium heraus und starten Sie Ihren Computer neu. Überprüfen Sie während der nächsten Startsequenz, ob die Bootsequenz ohne denselben Fehlercode abgeschlossen ist.

Falls Sie immer noch auf die . stoßen 0xc0000102 Gehen Sie während des anfänglichen Startbildschirms nach unten zum nächsten möglichen Fix unten.

Methode 2: Wiederherstellen beschädigter BCD-Daten (falls zutreffend)

Wie einige Benutzer berichtet haben, kann dieser spezielle Fehlercode auch aufgrund der Tatsache auftreten, dass einige Kernel-Dateien die Boot-Konfigurationsdaten beschädigen und diesen Startfehler verursachen.

Wenn dieses Szenario zutrifft, sollten Sie in der Lage sein, das Problem zu lösen 0xc0000102 error haben bestätigt, dass das Problem endgültig behoben wurde, nachdem die BCD-Dateien mit einer Reihe von Befehlen neu erstellt wurden.

Hinweis: Beachten Sie, dass Sie kompatible Installationsmedien (mit Ihrer Windows-Installation) benötigen, um die folgenden Anweisungen auszuführen.

Hier ist eine Kurzanleitung, die Schritt für Schritt erklärt, was Sie tun müssen:

  1. Legen Sie das Installationsmedium auf dem betroffenen Computer ein. Starten Sie Ihren Computer mit dem eingelegten Installationsmedium neu.
  2. Warten Sie bei der nächsten Startsequenz, bis Sie den anfänglichen schwarzen Bildschirm sehen, und drücken Sie eine beliebige Taste, wenn das ‘Drücken Sie eine beliebige Taste, um von der CD oder DVD zu booten’.

    Vom Installationsmedium booten
  3. Sobald Sie es geschafft haben, vom Installationsmedium zu booten, klicken Sie auf das Deinen Computer reparieren Link in der oberen linken Ecke des Bildschirms.
    Computer reparieren

    Hinweis: Bei bestimmten Windows-Versionen können Sie sich auch ohne das Installationsmedium in das Reparaturmenü erzwingen, indem Sie während des Startvorgangs dreimal hintereinander unerwartetes Herunterfahren erzwingen.

  4. Sobald Sie sich im anfänglichen Reparaturmenü befinden, klicken Sie auf Fehlerbehebung aus der Liste der Startoptionen und wählen Sie dann Eingabeaufforderung aus der Unteroption des Menüs Fehlerbehebung.
    Öffnen des Eingabeaufforderungsmenüs
  5. Geben Sie im neu geöffneten Eingabeaufforderungsfenster den folgenden Befehl ein und drücken Sie Eingeben Erstellen Sie die Boot-Konfigurationsdaten neu:
    bcdedit /export C:BCD_Backup
    c:
    cd boot
    attrib bcd -s -h -r
    ren c:bootbcd bcd.old
    bootrec /RebuildBcd
  6. Schließen Sie nach Abschluss des Vorgangs das Eingabeaufforderungsfenster und starten Sie Ihren Computer neu, um zu sehen, ob das Problem beim nächsten Start weiterhin auftritt.

Falls Sie das noch sehen 0xc0000102 Wenn Sie Ihr System hochfahren oder es nur beim Öffnen bestimmter Anwendungen sehen, fahren Sie mit dem nächsten möglichen Fix unten fort.

Methode 3: Ausführen von MMC-Apps zulassen (falls zutreffend)

Falls Sie nur das sehen 0xc0000102 Wenn Sie versuchen, etwas mit der MMC oder MSC-bezogenen Apps von Ihrem lokalen Windows-Konto aus auszuführen, tritt dieser Fehler wahrscheinlich auf, weil MMC- und MSC-Apps vom Administrator blockiert werden.

Wenn dieses Szenario zutrifft, sollten Sie in der Lage sein, den Fehler zu beheben, indem Sie Ihren Computer in Safe Boot booten und die Benutzerkontensteuerung: Alle Administratoren in der Richtlinie für den Administratorgenehmigungsmodus ausführen.

Diese Methode wurde von vielen Benutzern als effektiv bestätigt, die zuvor keine MMC-Apps unter Windows ausführen konnten.

Wenn Sie sich in einem ähnlichen Szenario befinden, befolgen Sie die folgenden Anweisungen, um die Ausführung von MMC-Apps zuzulassen, indem Sie im abgesicherten Modus starten und eine Richtlinie im Editor für lokale Sicherheitsrichtlinien ändern:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + R sich öffnen Lauf Dialogbox. Geben Sie als Nächstes ‘msconfig’ in das Textfeld und drücken Sie Strg + Umschalt + Eingabetaste die öffnen Systemkonfiguration Dienstprogramm mit Administratorzugriff.
    Öffnen des Dienstprogramms zur Systemkonfiguration

    Hinweis: Wenn Sie vom . dazu aufgefordert werden UAC (Benutzerkontensteuerung), klicken Ja Administratorzugriff zu gewähren.

  2. Sobald du in der bist Systemkonfiguration Menü, greifen Sie auf das B . zuÖot-Tab und aktivieren Sie das zugehörige Kontrollkästchen Sicherer Start bevor Sie auf klicken Anwenden um die Änderungen zu speichern.
    Booten im abgesicherten Boot-Modus
  3. Starten Sie Ihren Computer neu und warten Sie, bis er im abgesicherten Startmodus neu gestartet wird.
  4. Nachdem Ihr PC wieder hochgefahren ist, drücken Sie Windows-Taste + R um ein Ausführen-Dialogfeld zu öffnen. Geben Sie als Nächstes ‘secpol.msc’ in das Textfeld und drücken Sie Strg + Umschalt + Eingabetaste die öffnen Lokale Sicherheitsrichtlinie Editor mit Admin-Zugriff.
    Zugriff auf das Dienstprogramm secpool

    Hinweis: Wenn Sie vom . dazu aufgefordert werden UAC (Benutzerkontensteuerung), klicken Sie auf Ja Administratorzugriff zu gewähren.

  5. Sobald du in der bist Editor für lokale Sicherheitsrichtlinien, navigiere zu Lokale Richtlinien > Sicherheitsoptionen und doppelklicken Sie auf das Benutzerkontensteuerung: Alle Administratoren im Administratorgenehmigungsmodus ausführen Politik.
    Deaktivieren der problematischen Richtlinie
  6. Deaktivieren Sie im dedizierten Richtlinienmenü die problematische Richtlinie, bevor Sie erneut auf die Systemkonfiguration zugreifen (Schritt 2) und den Safe Boot-Modus deaktivieren.
  7. Starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob der Fehler behoben ist, sobald der nächste Start abgeschlossen ist.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.