So entfernen Sie die Benachrichtigung “Windows 10 abrufen” und das entsprechende Symbol aus der Taskleiste

Wir alle wissen, dass Windows 10 das neueste Betriebssystem von Microsoft ist und Microsoft seine Benutzer sicher dazu drängt, Windows 10 zu erhalten. Wenn Sie Windows 7 verwenden, werden daher die Benachrichtigungen / Popups von Get angezeigt Windows 10 in der Taskleiste. Dies ist kein großes Problem, aber es kann für viele Leute ärgerlich sein, insbesondere wenn sie nicht vorhaben, auf Windows 10 umzusteigen. Außerdem wird dieses Popup so lange angezeigt, bis Sie Windows 10 installieren Machen Sie Ihre Windows 7-Erfahrung wirklich nervig.

Grundsätzlich wird dieses PUP (Potentiell unerwünschtes Programm) mit dem KB3035583-Update installiert. Jeder Windows-Benutzer, der die neuesten Updates oder zumindest das KB3035583-Update installiert hat, erhält dieses Windows-Programm, das diese Popups kontinuierlich anzeigt. Die ausführbare Datei GWX.exe ist mit diesem Programm verknüpft und kann auch im Task-Manager angezeigt werden. Solange diese GWX.exe ausgeführt wird, wird dieses Programm weiterhin ausgeführt und zeigt die Popups an.

Es gibt also einige Möglichkeiten, wie Sie dieses Programm stoppen, deaktivieren oder vollständig aus Windows löschen können. Es gibt auch einige Methoden, um das Update, das dieses Programm bringt, einfach zu deinstallieren. Gehen Sie die unten aufgeführten Methoden durch und prüfen Sie, welche für Sie geeignet ist.

Wenn Sie nicht auf zu viele Details eingehen möchten, können Sie die folgenden Schritte ausführen, um die Benachrichtigung zum Abrufen von Windows 10 zu deaktivieren. Dies ist jedoch eine vorübergehende Lösung, und die Benachrichtigungen werden nach dem Neustart wieder angezeigt. Sie müssen dies also bei jedem Neustart Ihres Computers tun.

  1. Drücken Sie STRG, ALT und LÖSCHEN Schlüssel gleichzeitig (STRG + ALT + LÖSCHEN)
  2. Wählen Task-Manager starten
  3. Drücke den Prozesse Tab
  4. Suchen Sie den aufgerufenen Prozess exe
  5. Rechtsklick GWX.exe und klicken Sie auf Stop

Methode 1: Deinstallieren Sie die Updates

Als erstes sollten Sie das Update von Ihrem Computer deinstallieren. Das Update, das dieses Popup-Programm bringt, ist KB3035583. Alles, was Sie tun müssen, ist, dies in den installierten Updates zu suchen und zu deinstallieren.

Die Schritte zum Deinstallieren von KB3035583 sind unten angegeben

  1. Halt Windows-Schlüssel und drücke R.
  2. Art appwiz.cpl und drücke Eingeben

  1. Klicken Installierte Updates anzeigen von links oben

  1. Gehen Sie nun diese Updates durch und suchen Sie die KB3035583 Update
  2. Wählen KB3035583 Update und klicken Sie auf Deinstallieren

  1. Befolgen Sie alle zusätzlichen Anweisungen auf dem Bildschirm

Das ist es. Sie sollten Ihren PC neu starten, damit die Änderungen vorgenommen werden. Starten Sie also Ihr System neu und das Update sollte nach dem Neustart Ihres Computers nicht mehr verfügbar sein. Das Update wird jedoch möglicherweise erneut installiert, wenn für Ihre Windows-Updates die automatischen Einstellungen aktiviert sind. Es gibt auch Fälle, in denen dieses spezielle Update mit anderen Updates verpackt ist (dies wird nicht bestätigt, aber es gibt Chancen), sodass die Installation anderer Updates ebenfalls nicht sicher ist.

Wenn Sie mit den oben genannten Schritten fertig sind, führen Sie die folgenden Schritte aus, um sicherzustellen, dass das Update nicht erneut installiert wird.

  1. Halt Windows-Schlüssel und drücke R.
  2. Art services.msc und drücke Eingeben

  1. Lokalisieren Windows Update Service und doppelklicken Sie darauf

  1. Wählen Sie entweder Handbuch oder Behindert aus dem Dropdown-Menü in Starttyp Sektion

  1. Klicken Stop wenn die Service Status ist Laufen

  1. Klicken Anwenden dann OK

Dies sollte verhindern, dass weitere Windows-Updates auf Ihrem System installiert werden. Wenn Sie Updates installieren möchten, befolgen Sie einfach die oben angegebenen Schritte und wählen Sie in Schritt 4 im Dropdown-Menü die Option Automatisch aus. Beachten Sie jedoch, dass das Update KB3035583 möglicherweise erneut installiert wird, wodurch die Popups wiederhergestellt werden.

Methode 2: GWX-Ordner löschen

Sie haben auch die Möglichkeit, den GWX-Ordner zu löschen (der die GWX.exe enthält, die dieses Popup enthält). Für diese Methode müssen Sie jedoch den Besitz übernehmen, da Sie unter Windows den Ordner nicht ohne entsprechende Berechtigungen löschen können.

Bevor wir den GWX-Ordner löschen, müssen wir auch die GWX.exe im Task-Manager stoppen. Dies liegt daran, dass Windows kein Programm löscht, das sich im laufenden Zustand befindet.

Hier sind die Schritte zum Suchen und Löschen des GWX-Ordners

  1. Drücken Sie STRG, ALT und LÖSCHEN Schlüssel gleichzeitig (STRG + ALT + LÖSCHEN)
  2. Wählen Task-Manager starten
  3. Drücke den Prozesse Tab
  4. Suchen Sie den aufgerufenen Prozess exe
  5. Rechtsklick GWX.exe und klicken Sie auf Prozess beenden

  1. Schließen Sie nun den Task-Manager
  2. Halt Windows-Schlüssel und drücke R.
  3. Art C: Windows System32 und drücke Eingeben

  1. Suchen Sie, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner GWX und auswählen Eigenschaften
  2. Wählen Sicherheit Tab
  3. Wählen Fortgeschrittene

  1. Wähle aus Inhaber Tab
  2. Klicken Bearbeiten

  1. Wähle Deine Benutzerkonto
  2. Prüfen die Box, die sagt Ersetzen Sie den Eigentümer auf Subcontainern und Objekten
  3. Klicken Anwenden dann OK

  1. Jetzt solltest du wieder im sein Erweiterte Sicherheit Einstellungsfenster. Wähle aus Berechtigungen Tab
  2. Klicken Berechtigungen ändern

  1. Wähle Deine Benutzerkonto von der Liste
  2. Wählen Bearbeiten

  1. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Volle Kontrolle
  2. Klicken OK. Klicken OK erneut, wenn ein Bestätigungsdialogfeld angezeigt wird

  1. Prüfen die Option Ersetzen Sie alle untergeordneten Objektberechtigungen durch vererbbare Berechtigungen für dieses Objekt
  2. Klicken Anwenden dann OK

  1. Jetzt sollten Sie in der Lage sein, die zu löschen GWX
  2. Schließe Eigenschaften Fenster
  3. Rechtsklick GWX aus dem System32-Ordner und wählen Sie Löschen. Bestätigen Sie die Aktion und sie sollte jetzt leicht zu löschen sein.

Hinweis: Wenn Sie den GWX-Ordner immer noch nicht löschen können, befolgen Sie die Schritte 1 bis 6 (siehe oben), um die Datei GWX.exe zu stoppen und die Schritte 7 bis 27 erneut auszuführen.

Methode 3: DisableGWX

Wenn Sie den GWX-Ordner nicht löschen können oder wollen, haben Sie auch die Möglichkeit, den GWX zu deaktivieren. Durch Deaktivieren von GWX wird verhindert, dass es unter Ihren Fenstern ausgeführt wird, wodurch die Popups gestoppt werden.

Sie können GWX in der Windows-Registrierung deaktivieren. Hier sind die Schritte zum Deaktivieren von GWX

  1. Halt Windows-Schlüssel und drücke R.
  2. Art regedit.exe und drücke Eingeben

  1. Gehen Sie jetzt zum HKEY_LOCAL_MACHINE SOFTWARE Policies Microsoft Windows Wenn Sie nicht wissen, wie Sie zu dieser Position navigieren sollen, führen Sie die folgenden Schritte aus

  • Doppelklick HKEY_LOCAL_MACHINE aus dem linken Bereich
  • Doppelklick SOFTWARE aus dem linken Bereich
  • Doppelklick Richtlinien aus dem linken Bereich
  • Doppelklick Microsoft aus dem linken Bereich
  • Doppelklick Windows aus dem linken Bereich
  1. Rechtsklick Windows aus dem linken Bereich und wählen Sie Neu dann wählen Sie Schlüssel
  2. Nennen Sie den neu erstellten Schlüssel “GWX”(Ohne Anführungszeichen) und drücken Eingeben

  1. Klicken Sie nun auf GWX
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine leere Stelle (im rechten Bereich) und wählen Sie Neu dann wählen Sie DWORD (32 Bit) Wert

  1. Nennen Sie den neu erstellten DWORD-Wert „DevilGWX”(Ohne Anführungszeichen) und drücken Eingeben
  2. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf den neu erstellten DisableGWX-Eintrag und wählen Sie Ändern

  1. Art 1 in seinem Messwert Abschnitt und drücken OK

Jetzt können Sie die Windows-Registrierung schließen und GWX funktioniert nicht mehr.

Methode 4: Verwenden der GWX-Systemsteuerung

Wenn Sie keine technischen Maßnahmen ergreifen möchten, um Windows 10-Benachrichtigungen zu verhindern, haben Sie auch eine andere Option. Wenn es Ihnen nichts ausmacht, Windows 10 und seine Popups mit einem Drittanbieter-Tool zu steuern, ist die GWX-Systemsteuerung genau das Richtige für Sie. Grundsätzlich ist dies eine Software, mit der Sie Windows 10-bezogene Popups und Updates blockieren können. Es ist einfacher als andere Methoden, da Sie nur ein paar Schaltflächen anklicken müssen. Es handelt sich jedoch um ein Tool von Drittanbietern. Verwenden Sie es daher auf eigenes Risiko.

  1. Gehen HierScrollen Sie nach unten und klicken Sie auf die Schaltfläche GWX-Systemsteuerung herunterladen.

  1. Führen Sie nach dem Herunterladen einfach die GWX-Systemsteuerungs-Exe aus und los geht’s
  2. Sie können den Status der Windows 10-Updates in der GWX-Systemsteuerung überprüfen.
  3. Überprüf den Wird die Symbol-App “Windows 10 starten” ausgeführt?, Ist die Symbol-App ‘Get Windows 10’ aktiviert? und Sind Windows 10-Upgrades zulässig? Diese Abschnitte befinden sich in der oberen linken Ecke des Bildschirms der GWX-Systemsteuerung. Keines davon sollte Ja sein. Wenn eines davon Ja ist, klicken Sie auf eine der entsprechenden Schaltflächen in der GWX-Systemsteuerung. Zum Beispiel wenn Ihre Is ‘Get Windows 10’ Icon App läuft Status ist Ja dann klick Klicken Sie hier, um die App “Windows 10 herunterladen” zu deaktivieren (Symbol entfernen).

Sie können die GWX-Systemsteuerung auch auf ihrer Seite lesen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.