So erstellen Sie eine Checkliste in Microsoft Word

Es ist für Benutzer durchaus möglich, ganze Checklisten in Microsoft Word zu erstellen. Mit Microsoft Words und den zahlreichen Funktionen, die das Textverarbeitungsprogramm den Benutzern bietet, können Sie bequem eine Checkliste mit so vielen Elementen erstellen, wie Sie möchten, die Sie dann abhaken können. Planen Sie eine Reise und müssen eine Checkliste für alles erstellen, was Sie tun müssen, bevor Sie losfahren können? Planen Sie, etwas nach einem Rezept zu kochen und müssen sicherstellen, dass Sie jeden einzelnen Schritt in der richtigen Reihenfolge ausführen? Dies sind genau die Situationen, in denen einfach eine Checkliste geschrien wird, und Sie können ganz einfach mit Microsoft Word eine Checkliste erstellen.

Benutzer können mit Microsoft Word zwei verschiedene Arten von Checklisten erstellen – Checklisten mit Kontrollkästchen und Häkchen anstelle von Aufzählungszeichen oder Zahlen (dies ist die empfohlene Art von Checkliste für Benutzer, die eine Checkliste erstellen und diese dann ausdrucken möchten, damit sie abhaken können die Elemente darauf von Hand) und Listen, die Sie in Word selbst abhaken können (dies ist die empfohlene Art von Checkliste für Benutzer, die Elemente aus der Liste in Word selbst abhaken möchten, anstatt die Checkliste auszudrucken, und dies Für eine Art Checkliste müssen Benutzer der von ihnen erstellten Checkliste ein Inhaltssteuerelement hinzufügen.

Die Möglichkeit zum Erstellen von Checklisten besteht für alle Versionen von Microsoft Word – von Microsoft Word 2007 bis hin zu Microsoft Word 2016. Die genauen Schritte, die Sie zum Erstellen einer Checkliste in einem Microsoft Word-Dokument ausführen müssen, variieren jedoch geringfügig die verschiedenen Versionen von Microsoft Word. So können Sie ohne weiteres eine Checkliste für praktisch jede Version von Microsoft Word erstellen, die derzeit und häufig verwendet wird:

Erstellen Sie eine Checkliste mit Aufzählungszeichen mit Kontrollkästchen anstelle von Aufzählungszeichen

Wenn Sie lediglich eine Checkliste mit Kontrollkästchen erstellen möchten, die Sie erstellen und dann ausdrucken können, damit Sie die Elemente von Hand abhaken können, können Sie eine Checkliste mit Aufzählungszeichen mit Kontrollkästchen anstelle von Aufzählungszeichen erstellen und diese dann ausdrucken. Dazu müssen Sie:

  1. Starten Microsoft Word und erstellen Sie ein neues Dokument.
  2. Geben Sie die Liste der Elemente ein (mit Kugeln oder Zahlen) Sie möchten eine Checkliste aus erstellen.
  3. Wenn Sie die gesamte Liste eingegeben haben, markieren Sie sie und wählen Sie sie aus. Das Kugeln oder Zahlen Sie, die Sie für die Liste verwendet haben, werden nicht hervorgehoben, aber keine Sorge.
  4. Navigieren Sie zu Zuhause Klicken Sie in der Symbolleiste auf die Registerkarte und klicken Sie auf Pfeil neben dem Kugeln Option in der Absatz Sektion.
  5. Klicke auf Neue Kugel definieren.
  6. Klicke auf Symbol….
  7. Öffnen Sie das Dropdown-Menü direkt neben Schriftart: und klicken Sie auf eine auf Ihrem Computer installierte Symbolschriftart (Wingdingszum Beispiel), um es auszuwählen.
  8. Scrollen Sie durch die Liste der verfügbaren Symbole und suchen Sie nach einem Symbol, das entweder ein Kontrollkästchen ist oder einem Symbol ähnelt, das als eins ausgegeben werden kann und als eins fungiert. Wenn Sie in der ausgewählten Schriftart kein solches Symbol finden, wechseln Sie einfach zu einer anderen Symbolschriftart. Wenn Sie das Kontrollkästchen gefunden haben, das Sie verwenden möchten, klicken Sie darauf, um es auszuwählen, und klicken Sie auf in Ordnung.
  9. Klicke auf in Ordnung in dem Neue Kugel definieren Dialog. Sobald Sie dies tun, wird neben jedem Element in der Liste, das Sie eingegeben haben, ein Kontrollkästchen angezeigt, das die Liste in eine Checkliste verwandelt.

Sobald Sie Ihre Checkliste haben, können Sie einfach sparen das Word-Dokument und drucken Sie die Checkliste aus, wenn Sie möchten.

Erstellen Sie eine Checkliste, von der Sie Elemente in Word abhaken können

In Microsoft Word können Sie auch eine Checkliste erstellen, mit der Sie mit Word selbst interagieren können. Sie können die Checkliste als Word-Dokument speichern und dann mit Word Elemente auf Ihrem Computer abhaken. Um eine Checkliste zu erstellen, von der Sie Elemente in Word abhaken können, müssen Sie:

In Microsoft Word 2007

  1. Starten Microsoft Word und erstellen Sie ein neues Dokument.
  2. Navigieren Sie zu Einfügen Klicken Sie in der Symbolleiste auf die Registerkarte Tabelle in dem Tabellen Abschnitt und klicken Sie auf Tabelle einfügen….
  3. Art 2 in die Anzahl der Spalten Feld, und geben Sie so viele Zeilen in die Tabelle ein, wie viele Elemente Ihre Checkliste enthält Reihenanzahl Feld. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf in Ordnung und Ihre Tabelle wird erstellt.
  4. Klick auf das Microsoft Office Klicken Sie auf die Logo-Schaltfläche in der oberen linken Ecke Ihres Bildschirms Word-Optionen im resultierenden Menü und in der Beliebt Tab, aktivieren das Registerkarte Entwickler anzeigen im Band Option, indem Sie das Kontrollkästchen direkt daneben aktivieren. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf in Ordnung.
  5. Klicken Sie auf die obere linke Zelle der Tabelle, in der Sie erstellt haben Schritt 3, navigieren Sie zu Entwickler Klicken Sie in der Symbolleiste auf und klicken Sie auf Legacy-Tools in dem Kontrollen Sektion.
  6. Klicke auf Kontrollkästchen Formularfeld unter Legacy-Formulare. Sobald Sie dies tun, sollte ein Kontrollkästchen in der oberen linken Zelle der Tabelle angezeigt werden. Wenn das Kontrollkästchen einen grauen Hintergrund hat, klicken Sie auf Legacy-Tools in dem Kontrollen Abschnitt der Entwickler Registerkarte und klicken Sie auf Formularfeldschattierung zu deaktivieren es und entfernen Sie den grauen Hintergrund.
  7. Klicken Sie nacheinander auf jede einzelne Zelle der Tabelle, in der Sie ein Kontrollkästchen aktivieren möchten, und drücken Sie Strg + UND in jedem ein Kontrollkästchen einfügen.
  8. Nachdem Sie jeder einzelnen Zelle in der linken Spalte ein Kontrollkästchen hinzugefügt haben, geben Sie die Elemente, aus denen Ihre Checkliste besteht, in jede der Zellen in der rechten Spalte ein.
  9. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Tabelle und bewegen Sie den Mauszeiger darüber AutoFit und klicken Sie auf AutoFit to Contents um es auszuwählen.
  10. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Tabelle und klicken Sie auf Tabelleneigenschaften, navigieren Sie zu Tabelle Klicken Sie auf die Registerkarte OptionenGeben Sie eine Zahl ein, die den Platz zwischen einem Kontrollkästchen und dem entsprechenden Checklistenelement darstellt (die empfohlene Zahl ist 0,02) in die Links und Recht Kästchen und klicken Sie auf in Ordnung.
  11. In dem Tabelle Registerkarte von Tabelleneigenschaften, klicke auf Rahmen und Schattierung, navigieren Sie zu Grenzen Klicken Sie auf die Registerkarte Keiner unter Rahmenund klicken Sie auf in Ordnung. Alle Ränder, die Sie danach auf dem Tisch sehen, sollen Ihnen nur zeigen, wo die Umrisse des Tisches liegen – diese sind in keinem Ausdruck sichtbar.

Zu diesem Zeitpunkt haben Sie erfolgreich eine Checkliste in Microsoft Word 2007 erstellt. Um jedoch Elemente von dieser Checkliste durch einfaches Klicken auf die entsprechenden Kontrollkästchen abhaken zu können, müssen Sie das Dokument sperren. Wenn das Dokument gesperrt ist, können Sie jedoch nur Elemente von der Checkliste abhaken. Sie können keine anderen Teile des Dokuments bearbeiten, es sei denn, Sie entsperren das Dokument zuerst. Um eine Checkliste zu sperren, damit Sie Elemente in Microsoft Word abhaken können, müssen Sie:

  1. Klicke auf Entwurfsmodus in dem Kontrollen Abschnitt der Entwickler Registerkarte, um sicherzustellen, dass es ist behindert.
  2. Klicke auf Dokument schützen in dem Schützen Abschnitt der Entwickler Registerkarte und klicken Sie auf Formatieren und Bearbeiten einschränken.
  3. Unter Bearbeitungsbeschränkungen, aktivieren das Lassen Sie nur diese Art der Bearbeitung im Dokument zu Option durch Aktivieren des Kontrollkästchens.
  4. Wählen Sie in der Liste der verfügbaren Bearbeitungseinschränkungen aus Formulare ausfüllen.
  5. Unter Starten Sie die Durchsetzung, klicke auf Ja, Schutz erzwingen.
  6. Weisen Sie dem Dokument ein Kennwort zu (damit nur Benutzer, die das Kennwort kennen, das Dokument entsperren können), indem Sie ein Kennwort in das Dokument eingeben Neues Passwort eingeben (optional) Feld und bestätigen Sie dann das Passwort. Wenn Sie diesen Schritt überspringen und kein Kennwort zuweisen, kann jeder das Dokument entsperren und bearbeiten.

Sobald Sie fertig sind, können Sie Elemente Ihrer Checkliste überprüfen, indem Sie einfach auf die entsprechenden Kontrollkästchen klicken. Wenn Sie andere Teile des Dokuments bearbeiten möchten, können Sie es einfach entsperren, indem Sie auf klicken Dokument schützen in dem Schützen Abschnitt der Entwickler Klicken Sie auf die Registerkarte Formatieren und Bearbeiten einschränken und klicken Sie auf Stoppschutz in dem Dokument schützen Dialog. Wenn Sie das Dokument mit der Checkliste entsperren, müssen Sie es anschließend sperren, um die Prüfung der Elemente der Checkliste fortsetzen zu können.

In Microsoft Word 2010, 2013 und 2016

  1. Klicke auf Datei > Optionen > Band anpassen.
  2. Öffnen Sie das Dropdown-Menü direkt unter Passen Sie das Menüband an: und klicken Sie auf Hauptregisterkarten um es auszuwählen. In dem Hauptregisterkarten Liste, die erscheint, aktivieren das Entwickler Aktivieren Sie das Kontrollkästchen direkt daneben und klicken Sie auf in Ordnung.
  3. Klicke auf + zu erweitern Entwickler Tab und dann weiter + zu erweitern Kontrollen Abschnitt der Entwickler Klicken Sie auf die Registerkarte Kontrollkästchen Inhaltssteuerung Option und klicken Sie dann rechts neben dem Feld.
  4. Wählen Kontrollkästchen Inhaltssteuerung und klicken Sie auf in Ordnung.
  5. Klick auf das Kontrollkästchen Inhaltssteuerung Schaltfläche in der Kontrollen Abschnitt der Entwickler Klicken Sie auf die Registerkarte, um ein Kontrollkästchen einzufügen, wo immer sich Ihr Mauszeiger befindet, und erstellen Sie eine neue Checkliste an dieser Position im Dokument.
  6. Drücken Sie die Rechter Pfeil Geben Sie zweimal ein und geben Sie dann das gewünschte Element als erstes Element auf Ihrer Checkliste direkt neben dem eingefügten Kontrollkästchen ein.
  7. Markieren und aktivieren Sie das soeben erstellte Kontrollkästchen und die Checklistenelementkombination und drücken Sie Strg + C. um eine Kopie des Kontrollkästchens Inhaltssteuerelement zu erstellen.
  8. Gehen Sie zur nächsten Zeile und drücken Sie Strg + V. Um das Kontrollkästchen einzufügen, über das Sie im letzten Schritt kopiert haben, geben Sie einfach das nächste Element in Ihrer Liste anstelle des kopierten Checklistenelements ein. Wiederholen Sie diesen Schritt und wiederholen Sie ihn so lange, bis Sie Ihre gesamte Checkliste erstellt haben.
  9. Wählen Sie die soeben erstellte Checkliste aus und klicken Sie auf Absatz Dialogfeld Launcher in der Absatz Abschnitt der Zuhause Tab.
  10. Art 0,25 in dem Links Feld unter Vertiefung, wähle aus Hängend Option unter Besondereund klicken Sie auf in Ordnung Sobald du fertig bist.

Als Nächstes müssen Sie die Checkliste (und das Dokument, das sie enthält) tatsächlich sperren, damit Sie Elemente aus der Liste mit Microsoft Word selbst abhaken können. Um dies zu tun:

  1. Wählen Sie die von Ihnen erstellte Checkliste aus.
  2. Klicke auf Gruppe und dann weiter Gruppe in dem Kontrollen Abschnitt der Entwickler Tab.

Sie können jetzt Elemente direkt von Ihrer Checkliste in Word abhaken, indem Sie einfach auf die Kontrollkästchen direkt neben den Elementen klicken, die Sie abhaken möchten. Wenn Sie jedoch noch etwas in der Checkliste ändern möchten, müssen Sie diese entsperren, indem Sie die Checkliste auswählen und auf klicken Gruppe und dann weiter Gruppierung aufheben in dem Kontrollen Abschnitt der Entwickler Tab. Wenn Sie die Checkliste entsperren, müssen Sie sie nach dem Bearbeiten erneut sperren, da Sie sonst keine Elemente in Microsoft Word abhaken können.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.