Was ist ‘fsavailux.exe’ und sollte ich es entfernen?

Mehrere Windows-Benutzer haben uns mit Fragen erreicht, nachdem sie festgestellt haben, dass ein bestimmter Prozess namens fsavailux.exe zu zufälligen Zeiten viele Systemressourcen verwendet und den Computer verlangsamt. Die meisten Benutzer, die von diesem Verhalten betroffen sind, fragen sich, ob sie mit Malware zu tun haben oder ob die ausführbare Datei Teil des Windows-Betriebssystems ist. Wie sich herausstellt, tritt dieses Verhalten unter Windows 10, Windows 8.1 und Windows 7 auf.

Verwendung von fsavailux.exe im Task-Manager

Was ist ‘fsavailux.exe’?

Der echte Prozess fsavailux.exe ist eine Softwarekomponente, die zu den neuesten Windows-Installationen gehört. Der Prozess ist von Microsoft signiert und wird vom Disk Check Utility, einem proprietären Windows-Tool, aktiv verwendet.

Der Zweck dieser ausführbaren Datei besteht darin, die vom Endbenutzer manuell oder durch eine Autostart-Task ausgelösten Scans des Dienstprogramms zur Datenträgerprüfung aufzurufen, zu starten und zu verwalten.

Nach Betrachtung der durchschnittlichen Nutzung des Prozesses fsavailux.exe können wir den Schluss ziehen, dass die Standardressourcennutzung gering ist und keinen Einfluss auf die Gesamtsystemleistung haben sollte (insbesondere wenn das Dienstprogramm DIsk Check nicht ausgeführt wird).

Ist ‘fsavailux.exe’ sicher?

Da die legitime Datei fsavailux.exe von Microsoft signiert ist, sollte sie nicht als Sicherheitsbedrohung angesehen werden. Sie sollten diese Möglichkeit jedoch nicht außer Acht lassen, da einige Malware heutzutage mit Tarnfunktionen ausgestattet sind. Dies bedeutet, dass sie sich als ausführbares System mit erweiterten Berechtigungen tarnen können, um eine Erkennung durch Sicherheitsscanner zu vermeiden.

Einige machen es besser als andere, aber um sicherzustellen, dass Sie nicht mit einer Sicherheitsbedrohung zu tun haben, empfehlen wir Ihnen, eine Reihe von Untersuchungen durchzuführen, anhand derer Sie feststellen können, ob die ausführbare Datei fsavailux.exe echt ist oder nicht.

Zunächst sollten Sie untersuchen, ob Sie sich in einem Szenario befinden, in dem das Dienstprogramm zur Datenträgerprüfung einen Grund für den Aufruf hat. Wenn Sie einen Scan manuell auslösen oder Ihren Computer nach einem unerwarteten Herunterfahren starten, gibt es einen gültigen Grund, warum dieser Vorgang in Ihrem Task-Manager angezeigt wird.

Wenn jedoch keines der oben genannten Szenarien anwendbar ist und Sie keinen Grund finden, die Datei fsavailux.exe mit viel Systemnutzung anzuzeigen, sollten Sie sich den Speicherort der Datei ansehen, mit der Sie sich befassen. Drücken Sie dazu Strg + Umschalt + Esc, um ein Task-Manager-Fenster zu öffnen.

Wenn Sie sich im Task-Manager befinden, wählen Sie im horizontalen Menü die Registerkarte Prozesse zum Scrollen aus, scrollen Sie nach unten zur Liste der Hintergrundprozesse und suchen Sie fsavailux.exe. Nachdem Sie es gefunden haben, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie im neu erstellten Kontextmenü die Option Dateispeicherort öffnen.

Öffnen des Dateispeicherorts von fsavailux.exe.exe

Wenn sich der offenbarte Speicherort von C: Windows System unterscheidet, besteht eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit, dass Sie mit einer böswilligen ausführbaren Datei zu tun haben.

Wenn Sie die Datei fsavailux.exe an einem falschen Speicherort entdecken, laden Sie am besten eine verdächtige Datei in eine Virendatenbank hoch, um herauszufinden, ob die Datei tatsächlich infiziert ist oder nicht. Auf verschiedene Arten können Sie dies tun. Die bequemste Methode ist jedoch, sich auf VirusTotal zu verlassen.

Greifen Sie dazu auf diesen Link zu (Hier), laden Sie eine Datei hoch und warten Sie, bis die Analyse abgeschlossen ist.

Mit VirusTotal wurden keine Bedrohungen erkannt

Wenn die Analyse keine Inkonsistenzen ergab, überspringen Sie den nächsten Abschnitt unten und wechseln Sie direkt zu Soll ich fsavailux.exe entfernen? Sektion.

Falls die Analyse jedoch ergab, dass die Datei tatsächlich infiziert ist, fahren Sie mit dem nächsten Abschnitt fort, um schrittweise Anweisungen zum Umgang mit einer Virusinfektion zu erhalten.

Umgang mit der Sicherheitsbedrohung

Wenn die oben durchgeführten Untersuchungen ergeben haben, dass die Datei fsavailux.exe nicht legitim ist und die VirusTotal-Analyse sie als potenzielle Virusinfektion kennzeichnet, wird dringend empfohlen, einen Sicherheitsscanner bereitzustellen, mit dem Dateien identifiziert und infiziert und von Ihrem Computer entfernt werden können .

Beachten Sie, dass beim Erkennen von Malware mit Tarnfunktionen nicht alle Sicherheitssuiten diese effizient identifizieren und unter Quarantäne stellen können. Wenn Sie bereits ein monatliches oder vierteljährliches Abonnement für einen Scanner bezahlen, scannen Sie Ihr System damit.

Wenn Sie jedoch keinen Zugriff auf eine Premium-Sicherheitssuite haben und nach einer kostenlosen Option suchen, mit der die Virusinfektion behandelt werden kann, ist Malwarebytes die beste Wahl. Mit diesem Dienstprogramm können Sie die überwiegende Mehrheit der Malware entfernen, die so konfiguriert ist, dass eine Erkennung vermieden wird, indem Sie sich als Systemprozess ausgeben.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie einen tiefen Malwarebytes-Scan starten sollen, lesen Sie diesen Artikel (hier).

Scannen Sie den abgeschlossenen Bildschirm in Malwarebytes

Wenn dieser Scan die infizierten Elemente identifizieren und entfernen kann, starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob die Datei fsavailux.exe immer noch mit hohen Ressourcen ausgelastet ist. Fahren Sie mit dem letzten Abschnitt fort.

Sollte ich ‘fsavailux.exe’ entfernen?

Wenn die oben genannten Untersuchungen keine Sicherheitsbedrohung ergeben haben, können Sie sicher schließen, dass die ausführbare Datei, mit der Sie sich befassen, echt ist. Wenn Sie jedoch immer noch eine abnormale Ressourcennutzung von fsavailux.exe feststellen, ist es sehr wahrscheinlich, dass die ausführbare Datei beschädigt wurde und eine Fehlfunktion aufweist.

Wenn Sie sich in dieser speziellen Situation befinden, sollten Sie in der Lage sein, das Problem zu beheben, indem Sie alle möglichen Korruptionsprobleme beheben, die möglicherweise für dieses Problem verantwortlich sind. Hier ist eine Kurzanleitung zur Behebung der Beschädigung mit zwei integrierten Dienstprogrammen – DISM (Deployment Image Servicing and Management) und SFC (System File Checker):

  1. Öffnen Sie ein Dialogfeld “Ausführen”, indem Sie die Windows-Taste + R drücken. Geben Sie anschließend “cmd” in das Textfeld ein und drücken Sie Strg + Umschalt + Eingabetaste, um eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten zu öffnen. Wenn Sie zur UAC-Eingabeaufforderung (User Account Control) gelangen, klicken Sie auf Ja, um Administratorrechte zu erteilen.Eingabeaufforderung ausführen
  2. Geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste, um einen SFC-Scan zu starten: sfc / scannow

    Hinweis: Unterbrechen Sie diesen Vorgang erst, wenn der Vorgang abgeschlossen ist. Andernfalls besteht die Gefahr, dass zusätzliche logische Fehler auftreten.

  3. Schließen Sie nach Abschluss des SFC-Scans das erhöhte CMD und starten Sie Ihren Computer neu. Befolgen Sie bei der nächsten Startsequenz erneut Schritt 1, um eine weitere erhöhte CMD zu öffnen. Geben Sie anschließend die folgenden Befehle der Reihe nach ein und drücken Sie nach jedem Befehl die Eingabetaste, um einen DISM-Scan zu starten: Dism.exe / online / cleanup-image / scanhealth Dism.exe / online / cleanup-image / restorehealth

    Hinweis: DISM benötigt eine zuverlässige Internetverbindung, um fehlerfreie Kopien herunterzuladen, die beschädigte Elemente ersetzen. Stellen Sie vor diesem Hintergrund sicher, dass Sie über eine stabile Internetverbindung verfügen, bevor Sie diese Art von Scan starten.

  4. Starten Sie Ihren Computer nach Abschluss des Vorgangs neu und prüfen Sie, ob das Problem beim nächsten Systemstart behoben ist.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.