Wie behebe ich den Anwendungsfehler 0xc0150004 unter Windows?

Bei mehreren Windows-Benutzern ist ein seltsames Problem aufgetreten, bei dem sie plötzlich keine Setup-Programme mehr ausführen können, die normalerweise zum Installieren oder Deinstallieren von Anwendungen verwendet werden. Der Fehlercode lautet 0xc0150004. Wie sich herausstellt, ist das Problem nicht nur bei einer bestimmten Windows-Version zu beobachten, wie es unter Windows 7, Windows 8.1 und Windows 10 auftritt.

Fehlercode 0xc0150004

Was verursacht den 0xc0150004-Anwendungsfehler?

Wir haben dieses spezielle Problem untersucht, indem wir verschiedene Benutzerberichte untersucht und die verschiedenen Reparaturstrategien getestet haben, mit denen betroffene Benutzer diesen Fehlercode umgangen haben. Wie sich herausstellt, können mehrere Szenarien zur Erscheinung des 0xc0150004 führen. Hier ist eine kurze Liste potenzieller Schuldiger, die für den lästigen Einrichtungsfehler verantwortlich sein könnten:

  • Überprotektive AV-Suite – Nach Ansicht mehrerer betroffener Benutzer kann dieses Problem aufgrund einer überprotektiven Sicherheitssuite, die die Installationskomponenten einschränkt, sehr gut auftreten. Wenn dieses Szenario zutrifft, sollten Sie in der Lage sein, das Problem zu beheben, indem Sie den Echtzeitschutz vorübergehend deaktivieren (während die Software installiert wird) oder die Sicherheitssuite vollständig entfernen.
  • Eingriffe von Drittanbietern – Ein weiterer potenzieller Schuldiger ist ein anderer Prozess von Drittanbietern (der einem Dateimanager gehört), der nicht so einfach identifiziert werden kann. In diesem Fall besteht eine todsichere Möglichkeit, die Prozess- / Dienstantwort zu ermitteln, darin, Ihren Computer in einem sauberen Zustand zu starten und jeden deaktivierten Prozess systematisch wieder zu aktivieren, um festzustellen, welcher das Problem verursacht.
  • Beschädigung von Systemdateien – Beschädigung von Systemdateien ist wahrscheinlich die häufigste Ursache, die den Fehlercode 0xc0150004 auslöst. Wenn die Beschädigung konventionell ist, sollte ein Scan mit einigen integrierten Dienstprogrammen (SFC und DISM) ausreichen. In den schwerwiegendsten Fällen müssen Sie möglicherweise jede Betriebssystemkomponente mit einem Verfahren wie einer Neuinstallation oder einer Reparaturinstallation zurücksetzen.

Methode 1: Beseitigung von AV-Störungen durch Dritte (falls zutreffend)

Wie mehrere betroffene Benutzer berichtet haben, kann dieses Problem sehr wohl durch eine überprotektive AV-Suite verursacht werden, die die Standard-OS-Installationskomponente irgendwie beeinträchtigt. Die Einzelheiten dieses Problems werden von keinem Drittanbieter-Entwickler erklärt (soweit uns bekannt ist), aber es ist klar, dass das Problem letztendlich viele Windows 10-Benutzer betrifft.

Wenn Sie eine Sicherheitssuite eines Drittanbieters verwenden und dieses Szenario zutreffend erscheint, können Sie Ihren Verdacht bestätigen oder bestätigen, indem Sie entweder den Echtzeitschutz Ihrer AV-Suite deaktivieren oder sie vollständig deinstallieren.

Lassen Sie uns zunächst prüfen, ob das Deaktivieren des Echtzeitschutzes ausreicht. Beachten Sie jedoch, dass dieses Verfahren je nach Art der von Ihnen verwendeten AV-Suite eines Drittanbieters unterschiedlich ist. In den meisten Fällen sollten Sie dies direkt über das Taskleistensymbol des Antivirenprogramms tun können.

Deaktivieren des Echtzeitschutzes unter Avast AntivirusDeaktivieren des Echtzeitschutzes unter Avast Antivirus

Sobald der Echtzeitschutz deaktiviert ist, öffnen Sie ein anderes Setup und prüfen Sie, ob Sie die App installieren können, ohne dass der gleiche 0xc0150004-Fehler auftritt.

Wenn das Problem weiterhin besteht, können Sie Ihr AV-Gerät eines Drittanbieters aus der Liste der Schuldigen entfernen, indem Sie eine vollständige Deinstallation durchführen und sicherstellen, dass Sie keine übrig gebliebenen Dateien zurücklassen, die dieses Verhalten möglicherweise noch verursachen.

Befolgen Sie dazu diesen Artikel (hier), um schrittweise Anweisungen zum Deinstallieren der Suite eines Drittanbieters und zum Entfernen aller potenziellen Restdateien zu erhalten. Wenn Sie dies tun und feststellen, dass das Problem nicht mehr auftritt, müssen Sie sich nicht unbedingt für eine andere Suite eines Drittanbieters entscheiden. Windows Defender wird aktiviert und automatisch zum Standardsicherheitsprogramm.

Wenn das gleiche Problem jedoch weiterhin auftritt, können Sie die Sicherheitssuite eines Drittanbieters sicher erneut installieren und mit der folgenden Methode fortfahren.

Methode 2: Durchführen eines Clean-Boot-Vorgangs

Bevor Sie die Möglichkeit einer Störung durch einen Drittanbieter ausschließen, sollten Sie sicherstellen, dass kein anderes installiertes Programm den Fehler 0xc0150004 auslöst, indem Sie Dienste und Prozesse von Drittanbietern, die möglicherweise die Installationskomponente des Betriebssystems beeinträchtigen, effektiv deaktivieren.

Einige betroffene Benutzer haben dies durch einen sauberen Startstatus erreicht. Dadurch wird Ihr Computer gezwungen, ausschließlich mit Windows-Prozessen und -Diensten zu starten. Wenn Sie Ihren Computer in einem sauberen Startzustand starten und das Problem beim Öffnen einer ausführbaren Setup-Datei nicht mehr auftritt, ist klar, dass das Problem zuvor durch eine Störung von Drittanbietern verursacht wurde. In diesem Fall geht es darum, den Prozess / Service zu finden, der das Problem verursacht.

Hier ist eine Kurzanleitung zum Ausführen des Clean Boot-Verfahrens, um das Programm eines Drittanbieters zu identifizieren, das den Fehler 0xc0150004 verursacht:

  1. Öffnen Sie ein Dialogfeld Ausführen, indem Sie die Windows-Taste + R drücken. Geben Sie dann “msconfig” ein und drücken Sie die Eingabetaste, um das Systemkonfigurationsmenü zu öffnen. Klicken Sie in der Eingabeaufforderung UAC (User Account Control) auf Ja, um Administratorrechte zu erteilen.Systemkonfiguration öffnen
  2. Klicken Sie im Fenster “Systemkonfiguration” oben im Menü auf die Registerkarte “Dienste” und stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen “Alle Microsoft-Dienste ausblenden” aktiviert ist. Danach werden alle Windows-Dienste aus der Liste entfernt, sodass Sie keinen kritischen Systemprozess versehentlich deaktivieren.Deaktivieren aller Nicht-Microsoft-Startelemente
  3. Wenn alle kritischen Dienste von der Liste ausgeschlossen sind, klicken Sie auf die Schaltfläche Alle deaktivieren, um effektiv zu verhindern, dass Dienste von Drittanbietern beim nächsten Start des Computers in Aktion gesetzt werden.
  4. Nachdem Sie damit fertig sind, wählen Sie die Registerkarte Start und klicken Sie im neu angezeigten Menü auf Task-Manager öffnen.Öffnen des Fensters Startelemente über den Task-Manager
  5. Sobald Sie sich auf der Registerkarte “Start” des Task-Managers befinden, wählen Sie systematisch jeden Startdienst aus und klicken Sie unten auf dem Bildschirm auf die Schaltfläche “Deaktivieren”. Dieses Verfahren stellt sicher, dass bei der nächsten Startsequenz kein Startdienst in Aktion gesetzt wird.Deaktivieren von Apps beim Start
  6. Nachdem Sie dies getan haben, wird der saubere Start effektiv erreicht. Um dies zu nutzen, starten Sie einfach Ihren Computer neu.
  7. Beim nächsten Systemstart startet Ihr Computer direkt in einem sauberen Startzustand. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um die Aktion zu wiederholen, die zuvor den Fehler 0xc0150004 verursacht hat.
    Hinweis: Wenn das gleiche Problem weiterhin auftritt, fahren Sie direkt mit Methode 3 fort.
  8. Wenn der Fehlercode beim Öffnen eines Anwendungs-Setups nicht mehr angezeigt wird, aktivieren Sie die zuvor deaktivierten Dienste und Prozesse systematisch wieder und führen Sie regelmäßige Neustarts durch. Schließlich können Sie herausfinden, welches Element für den Absturz verantwortlich ist. Nachdem Sie es erkannt haben, lassen Sie es deaktiviert, um zu verhindern, dass das Problem jemals wieder auftritt (oder deinstallieren Sie die verantwortliche Anwendung).

Wenn diese Methode nicht anwendbar war oder Sie sie ohne Erfolg befolgt haben, fahren Sie mit der nächsten Methode fort.

Methode 3: Durchführen von DISM- und SFC-Scans

In den meisten Fällen tritt dieses spezielle Problem aufgrund einer schwerwiegenden Beschädigung der Systemdatei auf. Wenn dies zutrifft, ist möglicherweise ein kritischer Prozess, der während der Installation neuer Apps verwendet wird, beschädigt und stoppt jeden Versuch, neue Software zu installieren.

Wie mehrere betroffene Benutzer bestätigt haben, sollten Sie in diesem Fall in der Lage sein, die meisten herkömmlichen Fälle von Systemdateibeschädigung zu beheben, indem Sie einige integrierte Dienstprogramme ausführen, die für logische Fehler und Systemdateibeschädigung ausgelegt sind – SFC (System File Corruption). und DISM (Deployment Image Servicing and Management).

Obwohl beide Dienstprogramme in Situationen nützlich sind, in denen eine Systembeschädigung vorliegt, verfolgen die beiden unterschiedliche Ansätze, wenn es um den Fixing-Teil geht. DISM kann Betriebssystemkomponenten besser reparieren, während SFC bei logischen Laufwerksfehlern effizienter ist.

Beachten Sie, dass DISM eine stabile Internetverbindung erfordert, da WU fehlerfreie Kopien herunterladen muss, die zum Ersetzen beschädigter Instanzen verwendet werden, während SFC ein 100% lokales Tool ist, das nur eine lokal zwischengespeicherte Kopie verwendet, um beschädigte Instanzen zu ersetzen.

Da beide Dienstprogramme bei Systembeschädigungen effizient sind, empfehlen wir Ihnen, beide auszuführen, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Chancen zur Behebung des 0xc0150004-Fehlers maximieren. Folgendes müssen Sie tun:

  1. Öffnen Sie ein Dialogfeld Ausführen, indem Sie die Windows-Taste + R drücken. Geben Sie als Nächstes ‘cmd’ in das Textfeld ein und drücken Sie Strg + Umschalt + Eingabetaste, um eine Eingabeaufforderung mit Administratorzugriff zu öffnen. Wenn Sie die Benutzerkontensteuerung (User Account Control) sehen, klicken Sie auf Ja, um Administratorrechte zu erteilen.Eingabeaufforderung ausführen
  2. Wenn Sie sich im erhöhten CMD-Fenster befinden, geben Sie den folgenden Befehl der Reihe nach ein und drücken Sie nach jedem Befehl die Eingabetaste, um einen DISM-Scan zu starten: Dism.exe / online / cleanup-image / scanhealth Dism.exe / online / cleanup-image / restorehealthHinweis: Da DISM Windows Update verwendet, um fehlerfreie Kopien der zu ersetzenden Dateien herunterzuladen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie eine stabile Internetverbindung verwenden, bevor Sie diesen Vorgang starten. Der erste Befehl (scanhealth) analysiert Ihre Sammlung von Systemdateien, während der zweite (restorehealth) den Reparaturprozess auslöst.

  3. Starten Sie Ihren Computer nach Abschluss des DISM-Scans neu und warten Sie, bis der nächste Start abgeschlossen ist. Wenn die nächste Startsequenz abgeschlossen ist, führen Sie Schritt 1 erneut aus, um eine weitere Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten zu öffnen. Wenn Sie wieder drinnen sind, geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie erneut die Eingabetaste, um einen weiteren SFC-Scan zu starten: sfc / scannow

    Hinweis: Beachten Sie, dass eine Unterbrechung des SFC-Scans nach dem Start des Verfahrens überhaupt nicht empfohlen wird. Wenn Sie dies tun, setzen Sie Ihr System im Wesentlichen anderen logischen Fehlern aus, die zusätzliche Probleme verursachen können.

  4. Starten Sie Ihren Computer erneut und prüfen Sie, ob das Problem beim nächsten Systemstart behoben ist.

Wenn der Fehler 0xc0150004 weiterhin auftritt, fahren Sie mit der folgenden Methode fort.

Methode 4: Durchführen einer Reparaturinstallation / Neuinstallation

Wenn Sie alle oben genannten Anweisungen ohne wirklichen Erfolg befolgt haben, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass der Fehler 0xc0150004 aufgrund eines zugrunde liegenden Problems auftritt, das mit herkömmlichen Endbenutzermethoden nicht behoben werden kann. Wenn dieses Szenario anwendbar ist, besteht die einzige praktikable Lösung darin, jede Softwarekomponente zurückzusetzen.

Mehrere betroffene Benutzer, die sich in einer ähnlichen Situation befanden, haben berichtet, dass sie das Problem entweder nach einer Neuinstallation oder einer direkten Reparatur (Reparaturinstallation) endlich beheben konnten.

Beide Dienstprogramme helfen Ihnen letztendlich dabei, dasselbe zu erreichen, haben jedoch unterschiedliche Ansätze:

Eine Reparaturinstallation ist ein längerer und langwierigerer Vorgang. Der Hauptvorteil besteht jedoch darin, dass Sie alle Ihre Daten, einschließlich Spiele, Anwendungen, persönliche Medien und sogar einige Benutzereinstellungen, behalten können.

Eine Neuinstallation ist dagegen einfach und effektiv, aber der größte Nachteil ist, dass Sie alle persönlichen Daten verlieren, wenn Sie diese nicht im Voraus sichern.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.