Wie behebt man „iPhoto muss aktualisiert werden“ auf iOS-Geräten?

iPhoto war eine bildverarbeitende Apple-App für Macs, iPhones, iPads usw. Die Entwicklung wurde 2015 eingestellt, aber die Leute konnten sie verwenden. Es basiert auf einer 32-Bit-Codierung und ist mit modernen Geräten und Systemen nicht kompatibel.

Es wurde durch Apple Fotos ersetzt. Jetzt zeigen viele Apple-Geräte (hauptsächlich iPhones und iPads) eine Meldung an, dass iPhoto aktualisiert werden muss, und Sie haben die Möglichkeit, die App zu behalten oder zu löschen.

iPhoto muss aktualisiert werden

Wenn Sie die iPhoto-App behalten und versuchen, sie zu aktualisieren, wird sie nicht aktualisiert, und die Meldung wird immer wieder angezeigt, wodurch das Gerät unbrauchbar wird. Wenn Sie sich für das Löschen entscheiden, besteht die Gefahr, dass Sie Ihre alten Fotos verlieren. Die iPhoto-Update-Meldung wird normalerweise nach einem Betriebssystem- oder iOS-Update angezeigt.

Das hat ziemlich viel Aufsehen erregt (deshalb sind Sie hier), aber keine Sorge, es handelt sich nicht um einen Virus/Malware, oder Ihre Fotos sind in Gefahr. Die Entwicklung von IPhoto wurde 2015 gestoppt, aber es blieb Teil vieler Apple-Geräte (tief in den Geräte-Apps vergraben). Jetzt versucht Apple, es auf den Geräten loszuwerden, und der Ansatz hätte besser sein können, aber hier ist, was getan werden kann, um Ihre alten iPhoto-Bibliotheken sicher zu halten und die App zu löschen.

Sichern Sie Ihr Gerät

Der erste Schritt sollte sein, Ihr Gerät zu sichern (nur um sicherzugehen). Sie können diesen Schritt überspringen, wenn Sie eine Sicherungskopie Ihres Geräts oder von iPhoto-Bildern haben. Um ein iPhone oder iPad auf iTunes zu sichern, können Sie die folgenden Schritte ausführen (verbinden Sie das Telefon nicht mit dem PC, bis Sie dazu aufgefordert werden):

Unter Windows

  1. Installieren Sie (falls noch nicht installiert) iTunes auf Ihrem System und starten Sie es nach der Installation als Administrator.
  2. Erweitern Sie nun Hilfe und wählen Sie Nach Updates suchen aus.Suchen Sie nach iTunes-Updates
  3. Wenn ein iTunes-Update verfügbar ist, installieren Sie es.
  4. Starten Sie nun iTunes neu und öffnen Sie dann im Menü Bearbeiten die Einstellungen.Öffnen Sie die iTunes-Einstellungen unter Windows
  5. Gehen Sie dann zur Registerkarte Geräte und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Automatische Synchronisierung von iPods, iPhones und iPads verhindern. Das ist wichtig; andernfalls könnte der PC den internen Speicher Ihres iPhone/iPad überschreiben.Aktivieren Sie die Option „Automatische Synchronisierung von iPods, iPhones und iPads verhindern“ auf der Registerkarte „Geräte“ der iTunes-Einstellungen
  6. Klicken Sie nun auf OK und verbinden Sie das Gerät über das OEM-USB-Kabel mit Ihrem Computer.
  7. Dann wird Ihr Gerät im iTunes-Fenster angezeigt. Wenn nicht, versuchen Sie es über ein anderes Kabel an einem anderen USB-Anschluss des Mac.Klicken Sie in iTunes auf Ihr Apple-Gerät
  8. Klicken Sie nun in iTunes auf Ihr Gerät und gehen Sie im linken Bereich zur Registerkarte Zusammenfassung.
  9. Klicken Sie dann im rechten Bereich auf die Schaltfläche Jetzt sichern im Abschnitt Manuelles Sichern und Wiederherstellen.Sichern Sie Ihr iPhone manuell über iTunes
  10. Warten Sie nun, bis der Vorgang abgeschlossen ist. Dies kann je nach Größe der Sicherung einige Zeit in Anspruch nehmen.

Auf dem Mac

  1. Installieren Sie auf einem Mac iTunes (falls nicht installiert).
  2. Starten Sie nun den Apple App Store und klicken Sie auf Nach Updates suchen.
  3. Wenn Mac- oder iTunes-Updates verfügbar sind, laden Sie die Updates herunter und installieren Sie sie.
  4. Erweitern Sie dann in der Menüleiste des Mac das iTunes-Menü und wählen Sie Einstellungen.Öffnen Sie die iTunes-Einstellungen auf dem Mac
  5. Befolgen Sie die Schritte 5 bis 10 des Windows-Abschnitts (oben besprochen) und sichern Sie Ihr iPhone oder iPad.

Löschen Sie die iPhoto-App von Ihrem Gerät

Sobald die Sicherung Ihres Geräts fertig ist, können Sie die iPhoto-App löschen. Um dies auf einem iPhone oder iPad zu tun:

  1. Suchen Sie die iPhoto-App auf Ihrem iPhone und tippen/halten Sie das iPhoto-Symbol.Löschen Sie die iPhoto-App auf dem iPhone oder iPad
  2. Wählen Sie dann App löschen und bestätigen Sie anschließend, um die App zu löschen.

Starten Sie die Fotos-App und aktualisieren Sie ihre Bibliothek

Sobald die iPhoto-App von Ihrem Gerät gelöscht wurde, starten Sie die Fotos-App auf Ihrem Apple-Gerät und prüfen Sie, ob Ihre Fotos noch vorhanden sind (es besteht eine minimale Wahrscheinlichkeit, dass dies nicht der Fall ist, aber wenn ja, stellen Sie die zuvor erstellte Sicherung wieder her). In einigen Fällen müssen Sie möglicherweise die Bibliothek der Fotos-App aktualisieren (normalerweise ein automatisierter Prozess). Um dies auf einem Mac zu tun:

  1. Halten Sie die Optionstaste auf Ihrem Mac gedrückt und starten Sie die Fotos-App.
  2. Jetzt wird eine Eingabeaufforderung angezeigt, um eine Bibliothek auf Ihrem Mac auszuwählen.
  3. Wählen Sie dann die iPhoto-Mediathek aus und klicken Sie auf Bibliothek auswählen.Wählen Sie die iPhoto-Bibliothek und klicken Sie auf Bibliothek auswählen für die Apple Photos App
  4. Jetzt können Sie Ihre iPhoto-Bilder in der Telefon-App verwalten.

Wenn eines Ihrer iPhoto-Bilder nicht in Fotos geöffnet werden kann, gibt es dafür Tools und Dienstprogramme wie iPhoto Library Upgrader.

Erzwingen Sie einen Neustart Ihres Geräts

Wenn die Aufforderung „iPhoto muss aktualisiert werden“ nach dem Löschen der App erneut angezeigt wird, löschen Sie die App erneut (wie zuvor besprochen) und erzwingen Sie einen Neustart (oder in Apple-Begriffen: Hard Reset) Ihres Geräts. Für ein iPhone:

  1. Tippen Sie schnell auf die Lauter-Taste Ihres iPhones.
  2. Drücken Sie jetzt die Lautstärke Ihres iPhones und lassen Sie sie sofort wieder los
  3. Halten Sie dann die Ein-/Aus-Taste (oder Seitentaste) des iPhones gedrückt. Lassen Sie die Taste nicht los, wenn das Energiemenü des iPhone angezeigt wird. Erzwingen Sie einen Neustart des iPhones
  4. Warten Sie nun weiter, während Sie die Ein- / Aus-Taste oder die Seitentaste gedrückt halten, bis das Apple-Logo auf dem Bildschirm Ihres iPhones angezeigt wird, und lassen Sie anschließend die Taste los.
  5. Warten Sie dann, bis das iPhone ordnungsgemäß eingeschaltet ist. hoffentlich wird die iPhoto-App von Ihrem iPhone entfernt.

Das ist es, Leser. Haben Sie Anregungen oder Fragen? Wir warten im Kommentarbereich.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *