Fix: Monster Hunter World Fehlercode 50382-MW1


Viele Monster Hunter: World-Spieler werden durch den Fehlercode 50382 mw1 daran gehindert, sich ihren Freunden anzuschließen. Dieser spezielle Fehlercode auf allen Plattformen (PlayStation 4, Xbox One und Microsoft Windows). Die meisten betroffenen Benutzer berichten, dass das Problem meistens auftritt, wenn sie versuchen, zusammen mit einem oder mehreren Freunden eine Story-Quest durchzuführen.

Fehlercode 50382 mw1Fehlercode 50382 mw1

Was verursacht den Fehlercode 50382 mw1?

Nachdem wir das Problem untersucht und verschiedene Benutzerberichte untersucht hatten, konnten wir einige Szenarien identifizieren, die den Fehlercode 50382 mw1 auslösen. Hier ist eine Auswahlliste mit einer kurzen Erklärung:

  • UPnP wird vom Router nicht unterstützt – Obwohl das Spiel für die Verwendung von UPnP (Universal Plug and Play) konfiguriert ist, müssen Sie bei einem alten Router möglicherweise einige von Monster Hunter verwendete Ports manuell öffnen.
  • Wi-Fi-Verbindung destabilisiert die Netzwerkverbindung – Dieser Fehler tritt häufig auf Laptops auf, auf denen gleichzeitig ein Netzwerkkabel und ein Wi-Fi-Netzwerk verbunden sind. Mehrere Benutzer haben gemeldet, dass das Problem behoben wurde, sobald sie die Wi-Fi-Verbindung deaktiviert haben.
  • Capcom-Server müssen an Ihr Netzwerk angepasst werden. Auf dem PC müssen Sie möglicherweise zusätzliche Startparameter hinzufügen, um sicherzustellen, dass das Co-up-Spiel stabil ist.
  • Der maximale Ping-Wert des In-Game-Server-Browsers ist zu hoch. Laut verschiedenen Benutzerberichten wird dieser Fehler erwartet, wenn Ihre Netzwerkverbindung nicht stabil genug ist, um die Standard-Steam-Einstellungen von 5000 Pings / Minute zu unterstützen.

Wenn Sie derzeit versuchen, dieses spezielle Problem zu beheben, finden Sie in diesem Artikel eine Reihe von Schritten zur Fehlerbehebung. Im Folgenden finden Sie eine Sammlung von Methoden, mit denen andere Monster Hunter: World-Spieler in einer ähnlichen Situation das Problem gelöst haben.

Beachten Sie, dass einige der folgenden Methoden je nach Plattform, auf der das Problem auftritt, nicht auf Ihre Situation anwendbar sind. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, befolgen Sie die folgenden Methoden in der Reihenfolge, in der sie angezeigt werden, bis Sie auf einen geeigneten Fix stoßen, mit dem das Problem erfolgreich behoben werden kann. Lass uns anfangen!

Methode 1: Trennen Sie das Wi-Fi-Netzwerk (nur PC)

Wenn der Fehler auf einem Laptop auftritt, der sowohl eine kabelgebundene als auch eine kabellose Netzwerkverbindung verwendet, möchten Sie möglicherweise die Wi-Fi-Komponente deaktivieren. Mehrere Benutzer in einer ähnlichen Situation haben es geschafft, das Problem durch Deaktivieren der Wi-Fi-Verbindung zu beheben.

Wenn dasselbe Szenario für Sie gilt, deaktivieren Sie Ihre Wi-Fi-Verbindung und prüfen Sie, ob Sie Ihren Freunden in Monster Hunter: World ohne den Fehlercode 50382 mw1 beitreten können.

Wenn sich dieselbe Fehlermeldung wiederholt, fahren Sie mit der folgenden Methode fort.

Methode 2: Steam Network Shortcut mit dem Parameter -nofriendsui erstellen (nur PC)

Mehrere Benutzer, die dieses Problem auf Steam (PC) hatten, haben berichtet, dass das Problem behoben wurde, nachdem sie eine Desktop-Verknüpfung des Steam-Spiels erstellt und eine Reihe von Startparametern verwendet hatten.

Wenn Sie sich fragen, was diese Parameter tun, wird der Steam-Client gezwungen, anstelle des neuen WebSocket die alte Friends-Benutzeroberfläche und das alte UDP / TCP-Protokoll zu verwenden.

Dies umgeht angeblich ein Problem, das Capcom mit seinen Servern hat, und kann möglicherweise den Fehlercode 50382 mw1 beheben. Hier ist eine Kurzanleitung, wie Sie ein Desktop-Symbol für Monster Hunter erstellen und der Startphase zwei Nofriendsui-Parameter hinzufügen können:

  1. Öffnen Sie Steam, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Monster Hunter: World und wählen Sie Desktop-Verknüpfung erstellen.
    Hinweis: Wenn Sie Monster Hunter: World nicht durch Dampf gebracht haben (Sie verwenden eine physische Kopie), überspringen Sie diesen Schritt insgesamt.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Desktop-Verknüpfung und wählen Sie Eigenschaften.
  3. Wechseln Sie als Nächstes zur Registerkarte Verknüpfung, auf der Sie dem Zieleintrag Parameter hinzufügen. Fügen Sie dazu am Ende des Zielfelds ‘-nofriendsui -udp’ hinzu und klicken Sie auf Übernehmen.
    Hinzufügen von -nofriendsui -UDP- oder -nofriendsui -tcp-Parametern zu Monster Hunter: World-VerknüpfungHinzufügen von -nofriendsui -udp- oder -nofriendsui -tcp-Parametern zu Monster Hunter: World-Verknüpfung
  4. Starten Sie Monster Hunter World über die Verknüpfung, die Sie erstellt haben, und sehen Sie, ob der Fehler behoben wurde. Wenn immer noch der Fehlercode 50382 mw1 auftritt, wiederholen Sie Schritt 3 erneut. Fügen Sie diesmal jedoch stattdessen den Parameter ‘-nofriendsui -tcp’ hinzu und klicken Sie auf Übernehmen.
  5. Starten Sie das Spiel erneut und prüfen Sie, ob die Änderung erfolgreich ist. Wenn dies nicht der Fall ist, fahren Sie mit der folgenden Methode fort.

Methode 3: Ändern des Matchmaking-Browsing-Pings im Spiel auf 250

Einige Benutzer konnten das Problem erfolgreich auf unbestimmte Zeit lösen, indem sie eine integrierte Steam-Einstellung namens In-Game-Serverbrowser änderten: Max Pings / Minute. Dies kann den Fehlercode 50382 mw1 für diejenigen unter Ihnen beheben, die eine instabile Internetverbindung verwenden, die das Auftreten von Netzwerkproblemen beim Surfen auf verschiedenen Spieleservern erleichtert.

Hier ist eine Kurzanleitung zum Ändern des Ping-Browsing-Pings im Spiel auf 250:

  1. Öffnen Sie Steam und gehen Sie mit dem Farbband oben zu Steam> Einstellungen (rechts)."Dampf
  2. Wählen Sie im rechten Bereich des Einstellungsmenüs “Im Spiel”.
  3. Als nächstes gehen Sie nach unten, wo In-Game-Server-Browser steht: Max Pings / Minute und ändern Sie die Standardeinstellungen (Automatisch (5000) auf 250.Ändern Sie den Server-Browser im Spiel: Mox-Pings / Minute auf 250Ändern Sie den Browser des In-Game-Servers: Mox-Pings / Minute auf 250
  4. Klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern, und starten Sie Monster Hunter: World erneut, um festzustellen, ob Sie an der Sitzung Ihres Freundes teilnehmen können. Wenn Sie immer noch auf dasselbe Problem stoßen, fahren Sie mit der folgenden Methode fort.

Methode 4: Weiterleiten einiger Ports in Ihrem Router

Capcom empfiehlt offiziell, einige von Monster Hunter: World verwendete Ports weiterzuleiten, wenn Verbindungsprobleme oder Instabilitäten auftreten. Beachten Sie, dass ältere Router nicht für eingehende Netzwerkanforderungen ausgelegt sind. Aus diesem Grund kann das Weiterleiten einer eingehenden Verbindung über den Router zum Spiel das Netzwerkerlebnis erheblich verbessern.

Die genauen Schritte zum Weiterleiten der erforderlichen Ports hängen stark von Ihrem Routermodell und Hersteller ab. Sie können dieser Anleitung jedoch als grobe Anzeige der Schritte folgen, die Sie ausführen müssen, um Ihre Monster Hunter: World-Ports weiterzuleiten:

  1. Zuerst müssen Sie die Adresse Ihres Routers ermitteln. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun, aber lassen Sie uns eine Methode wählen, die sowohl kostenlos als auch einfach ist. Öffnen Sie ein Eingabeaufforderungsfenster, indem Sie die Windows-Taste + R drücken, “cmd” eingeben und die Eingabetaste drücken.Führen Sie den Dialog aus: cmd und drücken Sie Strg + Umschalt + EingabetasteFühren Sie den Dialog aus: cmd und drücken Sie die Eingabetaste
  2. Geben Sie in der Eingabeaufforderung “ipconfig” ein und drücken Sie die Eingabetaste, um eine Übersicht über die Ethernet-Adapter zu erhalten. Scrollen Sie als Nächstes zum Standard-Gateway Ihres verbundenen Internet-Netzwerks und kopieren Sie es. Dies ist Ihre Router-Adresse.
  3. Öffnen Sie Ihren Browser, geben Sie die zuvor abgerufene Router-IP-Adresse in die Adressleiste ein und drücken Sie die Eingabetaste.Greifen Sie auf die Einstellungen Ihres Routers zuGreifen Sie auf die Einstellungen Ihres Routers zu
  4. Sie werden aufgefordert, Ihre Anmeldeinformationen (Benutzername + Kennwörter) einzugeben. Wenn Sie diese nicht selbst geändert haben, haben Sie möglicherweise Glück, wenn Sie Standardwerte wie Benutzername: admin und Passwort: admin oder Benutzername: admin und Passwort: 1234 verwenden.
    Hinweis: Ihr Routermodell verfügt möglicherweise über andere Standardanmeldeinformationen. Führen Sie in diesem Fall eine Online-Suche mit der Abfrage “* Routermodell * + Standardanmeldeinformationen” durch, und Sie sollten in der Lage sein, die Standardwerte zu ermitteln.
  5. Als Nächstes müssen Sie die IP-Adresse des Computers oder der Konsole ermitteln, auf dem das Spiel ausgeführt wird. Unter Windows können Sie dies einfach tun, indem Sie Schritt 1 ausführen und die IP-Adresse unter IPv4-Adresse ermitteln. Auf Xbox One finden Sie die IP-Adresse unter Einstellungen> Netzwerk> Erweiterte Einstellungen. Gehen Sie auf PS4 zu Einstellungen> Netzwerk> Verbindungsstatus anzeigen.Suchen der IP-Adresse des Computers unter IPv4-Adresse
  6. Nachdem Sie die IP-Adresse des Geräts haben, auf dem Monster Hunter ausgeführt wird, kehren Sie zu Ihren Router-Einstellungen zurück und suchen Sie nach einer Einstellung für die Portweiterleitung (oder Weiterleitung).

Öffnen Sie als Nächstes die für die Monster Hunter-Welt erforderlichen Verbindungsports. Hier ist eine Liste mit Ports, die vom Spiel für verschiedene Plattformen verwendet werden:

PCTCP: 27015-27030,27036-27037 UDP: 4380,27000-27031,27036PlayStation 4TCP: 1935,3478-3480 UDP: 3074,3478-3479Xbox OneTCP: 3074 UDP: 88,500,3074,3544,4500

Speichern Sie die Änderungen in Ihrem Router, wechseln Sie dann zu dem Gerät, auf dem das Spiel ausgeführt wird, öffnen Sie Monster Hunter: World und prüfen Sie, ob das Problem behoben wurde.


0 Comments

Добавить комментарий