Fix: Sie benötigen eine neue App, um diesen MS-Screenclip-Link zu öffnen

Das MS-Screenclip-Problem kann auftreten, wenn die Installation der Snip & Sketch-Anwendung beschädigt oder (durch einen Skriptentferner) von Ihrem System entfernt wurde. Darüber hinaus können auch veraltete oder beschädigte wesentliche Betriebssystemdateien den diskutierten Fehler verursachen.

Das Problem tritt auf, wenn der Benutzer versucht, die Snip & Sketch-Anwendung zu verwenden (entweder über das Windows-Startmenü oder die Tastenkombination), aber die folgende Meldung auftritt:

You'll Need a New App to Open This MS- Screenclip Link
Sie benötigen eine neue App, um diesen MS-Screenclip-Link zu öffnen

Obwohl die Snip & Sketch-Anwendung in der Registrierung des Systems angezeigt wird, wird das MS-Screenclip-Link-Protokoll nicht im Fenster Standard-Apps nach Protokoll angezeigt.

Lösung 1: Aktualisieren Sie das Windows Ihres Systems auf den neuesten Build

Microsoft fügt neue Funktionen hinzu (um mit den neuesten technologischen Fortschritten Schritt zu halten) und patcht gemeldete Fehler (wie den, der das Problem verursacht hat) über den aktualisierten Windows-Kanal. Eine veraltete Windows 10-Version kann zu Inkompatibilitäten zwischen den OS-Modulen führen und somit zu dem vorliegenden Fehler führen. In diesem Zusammenhang kann das Aktualisieren von Windows des Systems auf den neuesten Build das Problem lösen.

  1. Aktualisieren Sie das Betriebssystem Ihres Systems manuell auf den neuesten Build und prüfen Sie, ob dies das Snip & Sketch-Problem behebt.
    Nach Windows-Updates suchen
  2. Wenn nicht, dann bist du manuell müssen Sie das Offline-Installationsprogramm des neuesten Updates von Windows 10 von der herunterladen Windows-Katalog und installieren Sie das Update, um zu überprüfen, ob das Problem damit behoben ist.

Lösung 2: Setzen Sie die Snip & Sketch-Anwendung zurück und registrieren Sie sie erneut

Das MS-Screenclip-Problem kann auftreten, wenn die Installation der Snip & Sketch-Anwendung beschädigt ist. In diesem Fall kann das Problem möglicherweise durch Zurücksetzen oder erneutes Registrieren der Snip & Sketch-Anwendung behoben werden.

  1. Drücken Sie die Windows-Taste und geben Sie in der Windows-Suche Snip & Sketch ein. Klicken Sie dann in der Ergebnisliste mit der rechten Maustaste auf Snip & Sketch und wählen Sie das App Einstellungen.
    Öffnen Sie die App-Einstellungen der Snip & Sketch-Anwendung
  2. Scrollen Sie nun nach unten und klicken Sie auf das Beenden Taste.
  3. Dann klicke auf das Zurücksetzen -Taste und bestätigen Sie dann, um die Snip & Sketch-Anwendung zurückzusetzen (denken Sie daran, dass dadurch alle App-Daten gelöscht werden).
    Beenden und Zurücksetzen der Snip & Sketch-Anwendung
  4. Überprüfen Sie nun, ob auf Ihrem System kein MS-Screenclip-Problem vorliegt.
  5. Wenn nicht, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Windows-Taste, um das Schnellzugriffsmenü zu öffnen, und wählen Sie das Windows PowerShell (Administrator).
    Windows PowerShell (Administrator)
  6. Jetzt ausführen folgende:
    Get-AppXPackage -AllUsers | Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register "$($_.InstallLocation)AppXManifest.xml"}
  7. Dann neustarten Ihren PC und prüfen Sie, ob das MS-Screenclip-Problem behoben ist.

Wenn das nicht geholfen hat, überprüfen Sie, ob Deinstallation der Snip & Sketch-Anwendung und dann neu installieren aus dem Microsoft Store behebt das Problem.

Lösung 3: Verwenden Sie die SFC- und DISM-Befehle

Sie können auf das MS-Screenclip-Linkproblem stoßen, wenn Ihre wesentlichen Systemdateien beschädigt sind. In diesem Zusammenhang kann das Ausführen der Befehle SFC und DISM die Beschädigung der Dateien beseitigen und somit das Problem lösen. Beachten Sie jedoch, dass die Ausführung dieser Befehle einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Probieren Sie sie also aus, wenn Sie Ihr System für einige Zeit entbehren können.

  1. Führen Sie einen SFC-Scan Ihres Systems durch und prüfen Sie, ob das Problem mit der MS-Screenclip-Verbindung behoben ist.
    Führen Sie einen SFC-Scan durch
  2. Wenn nicht, drücken Sie die Windows-Taste und geben Sie in das Suchfeld Eingabeaufforderung ein. Klicken Sie dann in den angezeigten Ergebnissen mit der rechten Maustaste auf das Ergebnis der Eingabeaufforderung und wählen Sie Als Administrator ausführen.
    Eingabeaufforderung als Administrator öffnen
  3. Jetzt, ausführen folgende:
    DISM /Online /Add-Capability /CapabilityName:Windows.Client.ShellComponents~~~~0.0.1.0
  4. Überprüfen Sie dann, ob das MS-Screenclip-Problem behoben ist.

Wenn das Problem weiterhin besteht, müssen Sie möglicherweise den DISM-Online-Bereinigungsbefehl verwenden.

Lösung 4: Führen Sie ein In-Place-Upgrade durch

Wenn keine der Lösungen Ihr Problem gelöst hat, müssen Sie möglicherweise ein direktes Upgrade Ihres Systems durchführen, um das vorliegende Problem zu beheben.

  1. Starten Sie einen Webbrowser und navigieren Sie zum Downloadseite für Windows 10 10 der Microsoft-Website.
  2. Klicken Sie nun auf die Jetzt aktualisieren klicken und den Download abschließen.
    Klicken Sie auf der Download-Seite von Windows 10 auf Jetzt aktualisieren
  3. Starten Sie dann die heruntergeladene Datei als Administrator und lassen Sie sie den Vorgang abschließen.
  4. Überprüfen Sie nun, ob das Problem mit dem Bildschirmclip behoben ist.
  5. Wenn nicht, öffnen Sie die Download-Seite von Windows 10 (Schritt 1) ​​und unter Erstellen Sie Windows 10-Installationsmedien, Klick auf das Tool jetzt herunterladen Taste. Lassen Sie dann den Download abgeschlossen.
    Laden Sie jetzt das Media Creation Tool herunter
  6. Starten Sie dann die heruntergeladene Datei als Administrator und akzeptieren Sie die Lizenzvereinbarung.
    Starten Sie das Media Creation Tool als Administrator
  7. Nun, am Was möchten Sie tun Fenster, wählen Aktualisieren Sie diesen PC jetzt und klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter.
    Wählen Sie Jetzt diesen PC aktualisieren
  8. Dann Folgen die Aufforderungen auf Ihrem Bildschirm, um den Upgrade-Vorgang abzuschließen.
  9. Überprüfen Sie nun, ob Ihr System das Screenclip-Problem nicht aufweist.
  10. Wenn nicht, wiederholen Sie die Schritte 5 bis 7, aber wählen Sie im Fenster Was möchten Sie tun: Installationsmedien für einen anderen PC erstellen.
    Installationsmedien für einen anderen PC erstellen
  11. Wählen Sie nun in den Medientyp-Auswahlfenstern ISO, und Folgen die Aufforderungen zum Abschließen des Downloads.
    ISO-Dateityp auswählen
  12. Entpacken Sie dann die ISO-Datei und starten Sie die Setup.exe als Administrator.
    Starten Sie das Setup im Windows 10 ISO-Ordner als Administrator
  13. Jetzt Folgen die Aufforderungen, das direkte Upgrade abzuschließen und zu prüfen, ob das Problem dadurch behoben wird.

Wenn das Problem weiterhin besteht, müssen Sie möglicherweise entweder eine Systemwiederherstellung durchführen oder einen bootfähigen USB aus der heruntergeladenen ISO-Datei erstellen (Schritt 11) und damit das direkte Upgrade durchführen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.