Fix: Wacom Pen funktioniert nicht

Wacom produziert High-End-Grafiktabletts und anderes Zubehör für Designer und Menschen, die gerne kreativ sind, indem sie ihre Aufgaben mit einem Stift am Computer ausführen. Vor diesem Hintergrund tritt ein spezielles Problem auf, bei dem der Wacom Pen in vielen Anwendungen nicht funktioniert. Diese Anwendungen reichen von Adobe Photoshop bis Paint.

Die Gründe, warum dieses Problem auftritt, sind weit verbreitet und reichen von einem defekten Windows-Update bis zu falschen Treibern, die für Ihr Gerät installiert sind. Wir werden die Problemumgehungen nacheinander durchlaufen und prüfen, ob das Problem behoben ist.

Lösung 1: Neustart des Wacom-Dienstes

Wir werden versuchen, den Wacom-Dienst als ersten Schritt zur Lösung des Problems neu zu starten. Dadurch wird der gesamte Vorgang neu gestartet, die aktuell gespeicherten Konfigurationen aktualisiert und Ihr Tablet erneut erkannt. Es ist ein Problem mit dem Wacom-Dienst unter Windows 10 bekannt.

  1. Drücken Sie Windows + R. um die Anwendung Ausführen zu starten. Art “Dienstleistungen.msc”Im Dialogfeld und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Navigieren Sie durch alle Dienste, bis Sie den mit dem Namen „TabletServiceWacom” und “Wacom Professional Service”. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie „Neu starten”.

  1. Überprüfen Sie nun, ob das Problem behoben ist.

Lösung 2: Deaktivieren von Windows Ink

Windows Ink ist eine Software in Windows 10, die Anwendungen für Pen Computing unterstützt. Die mitgelieferte Anwendungssuite besteht aus Haftnotizen, Sketchpad usw. Auf einem Tablet-PC, der die Stifteingabe unterstützt, ist Windows Ink standardmäßig aktiviert. Windows Ink bietet auch verschiedene Funktionen für Wacom-Stifte. Einige dieser Funktionen umfassen:

  • Digitale Tinte: Verwendung erweiterter digitaler Markup- und Farbwerkzeuge auf der Registerkarte “Überprüfung” in den entsprechenden Anwendungen.
  • Windows-Eingabefeld: Verwenden Sie die Handschrift oder eine Bildschirmtastatur, um Text direkt mit dem Wacom-Stift einzugeben.
  • Handschrifterkennung: Konvertieren Sie Ihre Handschrift direkt in den Text.

Trotz der zusätzlichen Funktionen, die Windows Ink zu bieten hat, scheint Wacom derzeit nicht richtig zu funktionieren. Dies kann daran liegen, dass die Konfiguration des Stifts und der Tintenfunktion für einen fehlerfreien Betrieb nicht ausreichend optimiert ist. Standardmäßig ist Windows Ink aktiviert. Wir können versuchen, es zu deaktivieren und prüfen, ob dies das Problem für uns behebt.

  1. Navigieren Sie zu den Einstellungen von Wacom und öffnen Sie ‘Wacom Tablet Eigenschaften‘.
  2. Wählen Sie die Registerkarte ‘Mapping’ und stellen Sie sicher, dass die Option “Mapping”Verwenden Sie Windows InkIst deaktiviert. Änderungen sichern und beenden.

  1. Starten Sie Ihr Tablet neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben wurde.

Lösung 3: Ändern des Bambustintenprotokolls

Bamboo Ink ist ein Stift, der für Windows Ink Workspace im Rahmen des Jubiläumsupdates für das natürliche Schreiben und Skizzieren mit Stift und Papier auf allen kompatiblen Geräten optimiert wurde. Diese Tinte ist ideal für Leute, die ein echteres Stifterlebnis auf ihrem Gerät wünschen.

Es wurde festgestellt, dass ein Problem mit dem Bamboo Ink Protocol aufgetreten ist und dass Sie es vom Standard-AES auf MPP ändern müssen. Für Bamboo Ink muss ein korrektes Protokoll für Ihr Gerät festgelegt sein. Das standardmäßig gespeicherte Protokoll ist Wacom AES-Protokoll. Sie müssen zwischen diesem Protokoll und wechseln Microsoft Pen Protocol (MPP) entsprechend der Kompatibilität.

  • Du brauchst Drücken Sie beide Seitentasten zur gleichen Zeit für zwei Sekunden zwischen verschiedenen Protokollen wechseln. Ein Blinken bedeutet, dass sich Ihr Gerät im AES-Protokoll befindet, und zwei Blinken bedeuten, dass es sich im MPP-Modus befindet.

Sie können Ihr Gerät auch nach dem Vornehmen der Änderungen aus- und wieder einschalten, um sicherzustellen, dass sie implementiert wurden.

Trinkgeld: Eine weitere Problemumgehung, die für Benutzer zu funktionieren schien, war die Auswahl des Mausmodus in den Bambuseinstellungen. Navigieren Sie zu Bamboo Settings, wählen Sie Pen und gehen Sie zu Tracking. Wählen Sie den Mausmodus und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird.

Lösung 4: Ändern der Berührungseinstellungen

Ein weiteres Problem, das bei Wacom-Stiften festgestellt wurde, war, dass sie im Rechtsklick-Modus nicht richtig funktionierten. Wie Sie wissen, stehen im Stift verschiedene Modi zur Verfügung, mit denen Sie je nach Wunsch den Links- oder Rechtsklickmodus auswählen können. Wenn der Rechtsklick-Modus nicht funktioniert, müssen wir einige Einstellungen ändern.

  1. Drücken Sie Windows + S und geben Sie „Stift und Touch”Im Dialogfeld und öffnen Sie die Anwendung.
  2. Am unteren Bildschirmrand sehen Sie einen Unterabschnitt „Stifttasten“.
  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Verwenden Sie den Stift als Rechtsklick-Äquivalent”.

Wenn Sie auf Ihrem Wacom den richtigen Modus auswählen, sollte diese Einstellung automatisch auch in die Touch-Einstellungen geändert werden. Es scheint jedoch, dass dies nicht auftritt und wir es daher manuell ändern müssen.

Lösung 5: Zurücksetzen von Windows Update

Es ist für niemanden, der Windows verwendet, neu zu wissen, dass Windows-Updates sehr häufig verschiedene Komponenten beschädigen. Zwischen Dezember 2017 und Januar 2018 wurde festgestellt, dass das neueste Windows Update im Widerspruch zu den Wacom-Diensten steht und sich als nutzlos erwiesen hat. Das Windows-Update wurde entwickelt, um verschiedene Fehler zu beheben und dem Betriebssystem neue Funktionen hinzuzufügen. Aber manchmal, wenn das Update eingeführt wird, widerspricht es einer anderen Sache.

Sie können versuchen, das Windows Update zu deinstallieren und prüfen, ob dies ausreicht. Stellen Sie sicher, dass Sie alle wichtigen Daten sichern, bevor Sie dieser Lösung folgen.

  1. Drücken Sie Windows + S und geben Sie „die Einstellungen”Im Dialogfeld und öffnen Sie die Anwendung.
  2. Klicken Sie in den Einstellungen auf „Update und Sicherheit”. Klicken Sie hier unter der Überschrift “Status aktualisieren” auf “Installierten Update-Verlauf anzeigen”.

  1. Klicken “Updates deinstallieren”Ganz oben auf dem Bildschirm.

  1. Es wird ein neues Fenster angezeigt, das alle auf Ihrem Computer installierten Updates enthält. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die kürzlich installierte und klicken Sie auf „Deinstallieren”.

  1. Schalten Sie nach der Deinstallation des Updates Ihren Computer und das Wacom-Gerät aus und wieder ein und prüfen Sie, ob das vorliegende Problem behoben wurde.

Lösung 6: Installieren älterer Treiber

Wenn alle oben genannten Lösungen nicht funktionieren, können wir versuchen, den Treiber entweder zu aktualisieren oder auf einen älteren herunterzustufen. Zuerst entfernen wir den Treiber und deinstallieren dann alle zugehörigen Anwendungen. Durch die Neuinstallation der Anwendungen und Treiber wird sichergestellt, dass alle Fehlkonfigurationen behoben werden und der Computer das Tablet erkennt, wie es zum ersten Mal eingesteckt wurde.

Hinweis: Wenn das Tablet nach der Installation der neuesten Treiber immer noch nicht erkannt wird, Versuchen Sie, die Treiber zurückzusetzen. Ein Rollback bedeutet die Installation einer früheren Treiberversion. Sie können sie einfach von der offiziellen Website herunterladen.

  1. Drücken Sie Windows + R. um die Anwendung Ausführen zu starten. Art “devmgmt.msc”Im Dialogfeld und drücken Sie die Eingabetaste. Dadurch wird der Geräte-Manager gestartet.
  2. Navigieren Sie durch alle Geräte, bis Sie die Kategorie „Menschliche Benutzeroberflächen”. Erweitern Sie es und wählen Sie „Wacom Tablet”. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie „Gerät deinstallieren”.

  1. Drücken Sie Windows + R. um die Anwendung Ausführen zu starten. Art “Appwiz.cpl”Im Dialogfeld und drücken Sie die Eingabetaste. Es erscheint ein neues Fenster mit allen auf Ihrem Computer installierten Programmen.
  2. Navigieren Sie durch alle, bis Sie eine Anwendung für Wacom finden. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie „Deinstallieren”. Tun Sie dies für alle Anwendungen, die Sie finden können und die sich auf das Tablet beziehen.
  3. Drücken Sie Windows + S, um die Suchleiste zu starten. Art “cmdKlicken Sie im Dialogfeld mit der rechten Maustaste auf die Anwendung und wählen Sie „Als Administrator ausführen”.
  4. Führen Sie an der Eingabeaufforderung die folgende Anweisung aus:
mklink /j "D:Program FilesTablet" "C:Program FilesTablet”

In diesem Fall ist der benutzerdefinierte Speicherort für Programmdateien das Laufwerk D. Sie können “D” durch ein beliebiges Laufwerk ersetzen.

  1. Besuchen Sie die offizielle Walcom-Website und laden Sie die neuesten verfügbaren Treiber herunter. Gleiche sie an einem zugänglichen Ort, da wir später darauf zugreifen werden.
  2. Drücken Sie Windows + R. um die Anwendung Ausführen zu starten. Art “devmgmt.msc”Im Dialogfeld und drücken Sie die Eingabetaste. Dadurch wird der Geräte-Manager gestartet.
  3. Suchen Sie Walcom Tablet in der Liste der Geräte, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie „Treiber aktualisieren”.

In einem neuen Fenster werden Sie gefragt, ob Sie die Treiber automatisch oder manuell aktualisieren möchten. Wählen Sie die zweite Option (manuell). Navigieren Sie zu dem Speicherort, an den Sie die Treiber heruntergeladen haben, und installieren Sie sie.

  1. Starten Sie Ihr Wacom-Gerät neu und schließen Sie es wieder an.
  2. Drücken Sie Windows + R., Art “Dienstleistungen.msc”Im Dialogfeld und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Navigieren Sie durch alle Dienste, bis Sie „Wacom Professional Service”. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie „Neu starten”. Überprüfen Sie nun, ob das Problem behoben ist.

Trinkgeld: Wenn Sie die Strg-Taste gedrückt halten, können Sie Text auf dem Bildschirm auswählen, der jedoch nur vorübergehend angezeigt wird. Durch Drücken der Umschalttaste können Sie problemlos mehr als nur Text auswählen.

Lösung 7: Vollständige Neuinstallation der Wacom-Software

Wenn alle oben genannten Methoden nicht funktionieren und Sie Ihr Wacom-Gerät immer noch nicht erkennen können, können wir versuchen, alle zugehörigen Komponenten von Wacom vollständig neu zu installieren. Zunächst deinstallieren und entfernen wir alle Registrierungswerte (einschließlich temporärer Ordner), um sicherzustellen, dass Wacom vollständig vom Computer gelöscht wird. Sobald dies erledigt ist, werden wir Installieren Sie nur die neuesten Treiber von der Website. Dies bedeutet, dass Sie die mit der Hardware gelieferten Treiber nicht installieren können.

  1. Trennen Sie das Wacom-Tablet von Ihrem Computer. Drücken Sie nun Windows + S und geben Sie ein die Einstellungen im Dialogfeld und öffnen Sie die Anwendung. Navigieren Sie in den Einstellungen zu Apps.

Anwendungseinstellungen
Anwendungseinstellungen
  1. Suchen Sie nun nach dem Eintrag „Wacom Tablet”. Klicken Sie einmal darauf und wählen Sie Deinstallieren.
Deinstallation der Wacom Tablet-Software - Einstellungen unter Windows 10
Deinstallation der Wacom Tablet-Software – Einstellungen
  1. Starten Sie Ihren Computer nach der Deinstallation der Software neu. Drücken Sie nun Windows + E, um den Datei-Explorer zu starten und nach zu suchen Wacom im Suchfeld und warten Sie, bis die Suchergebnisse zurückkehren. Stellen Sie sicher, dass Sie jeden temporären Ordner löschen und keine verbleibenden Dateien zurücklassen.
  2. Drücken Sie Windows + R und geben Sie „regedit”Im Dialogfeld und drücken Sie die Eingabetaste. Sobald der Registrierungseditor geöffnet ist, drücken Sie Windows + F und suchen Sie nach Wacom. Löschen jede damit verbundene Registrierung.

Haftungsausschluss: Registrierungsschlüssel enthalten vertrauliche Informationen, die zum Ausführen Ihres Computers erforderlich sind. Stellen Sie sicher, dass Sie nur Schlüssel löschen, die Wacom zugeordnet sind. Sie sollten vorsorglich eine Sicherungskopie Ihrer Registrierung erstellen, bevor Sie fortfahren.

Suchen und Löschen von Wacom-Registrierungsschlüsseln
Suchen und Löschen von Wacom-Registrierungsschlüsseln
  1. Navigieren Sie zu, nachdem alle zugehörigen Registrierungsschlüssel gelöscht wurden Offizielle Wacom-Fahrer Website und laden Sie die entsprechenden Treiber auf Ihren Computer herunter.
Offizielle Wacom-Fahrer
Offizielle Wacom-Fahrer
  1. Jetzt installieren nur die heruntergeladenen Treiber wie zuvor (durch Navigieren zum Geräte-Manager). Oder Sie können die ausführbare Datei einfach starten, während Ihr Wacom-Tablet mit Ihrem Computer verbunden ist.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.